StadtplanerIn

Berufsbereiche: Bau, Baunebengewerbe, Holz, Gebäudetechnik / Umwelt
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.320,- bis € 3.170,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: 2022). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Hinweis

Dieser Beruf ist eine Spezialisierung des Berufs RaumplanerIn. Weiterführende Informationen finden Sie in der Beschreibung von RaumplanerIn (Uni/FH/PH).

Berufsbeschreibung

StadtplanerInnen sind für die Entwicklung und Umsetzung von städtebaulichen Konzepten und Plänen verantwortlich, um lebenswerte und nachhaltige städtische Umgebungen zu schaffen. Sie entwerfen beispielsweise städtebauliche Designs für öffentliche Räume, Plätze, Parks und Gebäude. Weiters gestalten sie Verkehrssysteme, Fußgängerwege und Radwege, um eine effiziente Mobilität zu gewährleisten. Sie berücksichtigen außerdem den Schutz von historischen Gebäuden, Denkmälern und kulturellen Stätten, um das kulturelle Erbe der Stadt zu bewahren.

In ihre Planungen integrieren StadtplanerInnen Umweltschutz- und Nachhaltigkeitsprinzipien, um ressourceneffiziente Lösungen und eine grüne Infrastruktur zu fördern. Sie arbeiten darüber hinaus eng mit den BürgerInnen zusammen, um ihre Anliegen und Meinungen zu berücksichtigen und eine breite Akzeptanz für städtebauliche Projekte zu erreichen. Zudem kooperieren sie mit Regierungsbehörden, Bauunternehmen, ArchitektInnen und anderen Fachleuten, um die Umsetzung der Projekte zu überwachen.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Strategien für nachhaltige Städte entwickeln
  • Öffentliche Plätze und Räume gestalten
  • Effiziente Mobilitätswege schaffen 
  • Historische Gebäude bewahren
  • Nachhaltigkeitsprinzipien umsetzen
  • BürgerInnenbeteiligungen forcieren
  • ab 15.04.2024
    Sie erweitern Ihr AutoCAD 3D Know-how, können mit Volumenkörpern konstruieren, Schnitte und Ansichten erstellen und lernen Datenaustausch mittels BIM (Building Information Modeling) kennen.
    Zielgruppe:
    Techniker:innen, Konstrukteurinnen und Konstrukteure sowie Designer:innen, die AutoCAD mit dem Schwerpunkt 3D verwenden möchten. / Interessant für alle Personen aus der Baubranche, dem Maschinenbau, aber auch Stadtplaner. /
    Voraussetzungen:
    Kurs „AutoCAD 2D Grundlagen“ und Kurs „AutoCAD 3D Grundlagen“ oder gleichwertige Kenntnisse.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Dr. Koss-Straße 4, 4600 Wels

    Wann:
    15.04.2024 - 18.04.2024

  • ab 21.05.2024
    Ziele:
    Im Kurs AutoCAD 3D Aufbau erweitern Sie Ihr AutoCAD 3D Know-how. Sie lernen den Umgang mit 3D Elementen, Konstruktion mit Flächen, Bewegen, Messen und Konstruieren in Punktwolken. Flächen werden in AutoCAD immer dann eingesetzt, wenn es sich um komplexe Konstruktionen handelt. Der Schwerpunkt in diesem Seminar liegt neben dem Erlernen der Basisbefehle vor allem im grundsätzlichen Umgang mit 3D-Elementen. An Hand von zahlreichen Praxisbeispielen wird Sie Ihr Trainer bis zu Übungen aus dem Industrial Design begleiten. Als Highlight kann ein von Ihnen entworfenes Modell direkt auf unserem 3D Drucker ausgedruckt und mit nach Hause genommen werden. Der zweite Bereich dieses Seminars ist das aktuelle Thema Punktwolken. Hier steht vor allem die Navigation in der Punktwolke sowie die Weiterverarbeitung und die Ableitung von Daten im Vordergrund. Punktwolken werden von vielen Experten als DIE Zukunft im Bereich CAD gesehen. Die Daten hierfür stammen aus einem 3D Scan oder aus Fotos. Interessant für alle Personen aus der Baubranche, dem Maschinenbau aber auch Stadtplaner, … und andere.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    21.05.2024 - 24.05.2024

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke
  • Präsentationsfähigkeiten
  • 1
    • Nachhaltiges Denken
  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Auftragsvergabe
  • AutoCAD
  • Erstellung von Bebauungsplänen
  • Erstellung von Flächenwidmungsplänen
  • Erstellung von Stadtentwicklungskonzepten
  • EU-Förderprogramme
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Raumplanung für ländliche Gebiete
  • Stadtplanung
  • Statistikprogramme
  • Verkehrsplanung
  • Verwaltungsrecht