WeinbautechnikerIn

Berufsbereiche: Landwirtschaft, Gartenbau, Forstwirtschaft / Umwelt
Ausbildungsform: mittlere und höhere Schulen
∅ Einstiegsgehalt BMS: € 1.910,- bis € 2.230,- * ∅ Einstiegsgehalt BHS: € 2.060,- bis € 2.340,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: 2022). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

WeinbautechnikerInnen planen, pflegen und verwalten Weinberge und produzieren Wein. Sie wählen die geeigneten Rebsorten für den jeweiligen Standort aus und bereiten den Boden für das spätere Auspflanzen der Rebstöcke vor. Zudem bringen sie Stützsysteme an. Sie kontrollieren den Zustand der Reben regelmäßig und ergreifen geeignete Maßnahmen, um sie vor Schädlingen und anderen Krankheiten zu schützen bzw. diese wirksam zu behandeln. Während der Weinlese überwachen und koordinieren WeinbautechnikerInnen die Ernte. Dabei prüfen sie die Qualität der Trauben und organisieren den Transport zur Weinkellerei.

WeinbautechnikerInnen sind auch für Tätigkeiten in der Weinkellerei zuständig. Sie arbeiten an der Verarbeitung der Trauben mit und überwachen den Gärungsprozess sowie die dafür verwendeten Maschinen und Anlagen. Sie prüfen die Qualität des Weins und entscheiden beispielsweise, wie lange er reifen und wie er gelagert werden soll. WeinbautechnikerInnen kosten die Weine, um den Geschmack und das Aroma zu bewerten und gegebenenfalls nachzubessern. Sie koordinieren die Abfüllung und Etikettierung der Weine und bereiten sie für den Verkauf vor. WeinbautechnikerInnen beraten zudem oft WeinbauerInnen und WinzerInnen, geben Empfehlungen ab, wie der Wein optimiert werden kann, und unterstützen bei der Entwicklung von Marketingstrategien.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Weinberge planen, pflegen und verwalten
  • Rebsorten auswählen und pflanzen
  • Boden vorbereiten 
  • Stützsysteme anbringen
  • Reben kontrollieren
  • Maßnahmen gegen Schädlinge setzen
  • Gärungsprozess und Maschinen überwachen
  • Weinqualität prüfen
  • Abfüllung und Etikettierung koordinieren
  • WeinbauerInnen beraten
  • 2 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Guter Geruchssinn
  • Guter Geschmackssinn
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Außenarbeit
  • Bestellwesen
  • Gärprozesskontrolle
  • Kellerbuchführung
  • Keltern
  • Rebschnitt
  • Technische Qualitätskontrolle
  • Weinausbau
  • Weinkunde
  • Weinlese