CAD-KonstrukteurIn im Fahrzeugbau

Berufsbereiche: Maschinenbau, Kfz, Metall / Wissenschaft, Bildung, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.990,- bis € 2.490,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Hinweis

Dieser Beruf ist eine Spezialisierung des Berufs KonstrukteurIn. Weiterführende Informationen finden Sie in der Beschreibung von KonstrukteurIn (Schule).

Berufsbeschreibung

CAD-KonstrukteurInnen im Fahrzeugbau entwickeln, planen und entwerfen verschiedene Arten von Fahrzeugen, z.B. Personenkraftwagen, Lastkraftwagen, landwirtschaftliche Fahrzeuge oder Motorräder, sowie deren Bauteile und elektronische Komponenten. Dazu zeichnen sie zunächst Handskizzen und Entwürfe, um aus diesen Detailzeichnungen mit Hilfe des computerbasierten Konstruktionsprogramms CAD (Computer Aided Design) zu erstellen. Die CAD-Konstruktion enthält alle technischen Detailausarbeitungen und kann automatisch z.B. auf CNC-Werkzeugmaschinen (Computer Numerical Control) übertragen werden, die die einzelnen Bauteile nach diesen Vorgaben zuschneiden.

Danach erzeugen CAD-KonstrukteurInnen im Fahrzeugbau Prototypen (Versuchsmodelle) und führen Simulationen und Tests durch, um die Funktionstüchtigkeit des Fahrzeugmodells zu erproben. Dazu führen sie verschiedene Berechnungen sowie messtechnische Versuche durch. Zudem wählen sie die geeigneten Werkstoffe sowie alle weiteren benötigten Materialien aus.

Nach der Planungs- und Konstruktionsphase sowie einer erfolgreichen Testphase geben sie schließlich das Fahrzeug zur Fertigung in der Serienproduktion frei. Weiters erstellen CAD-KonstrukteurInnen im Fahrzeugbau Montagepläne und -anleitungen sowie Programmieranweisungen, Materiallisten oder technische Anweisungen für den Bau des Fahrzeugs. Bei ihrer Arbeit müssen sie stets die geltenden Normen und Richtlinien sowie die einschlägigen Sicherheitsvorschriften und die Vorgaben ihrer KundInnen beachten.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Fahrzeuge entwickeln, konstruieren und planen
  • 3D-Konstruktionen nach Kundenanforderungen planen und berechnen
  • Zeichnungen und Entwürfe erstellen
  • Werkstoffe und Materialien auswählen
  • Material- und Stücklisten führen
  • Berechnungen durchführen, z.B. zur Masse oder Dichte der verschiedenen Baugruppen
  • Prototypen herstellen
  • Tests und Simulationen durchführen
  • Montageanleitungen und Programmieranweisungen verfassen
  • 7 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Gutes Sehvermögen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Reisebereitschaft
  • 1
    • Entscheidungsfähigkeit
  • Systematische Arbeitsweise
  • 16 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Arbeit mit Konstruktionsplänen
  • Auftragsabwicklung
  • Autodesk Inventor
  • Claim Management
  • Erstellen von Entwurfsplänen
  • Hydrauliktechnik
  • Kalkulation
  • Kostenoptimierung
  • Laserstrahlschneiden
  • Messdatenauswertung
  • Pneumatiktechnik
  • Produktentwicklung
  • Projektorganisation
  • PTC Creo
  • SolidWorks
  • Stücklistenerstellung