GhostwriterIn

Berufsbereiche: Medien, Kunst und Kultur
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 1.880,- bis € 2.640,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

GhostwriterInnen verfassen für ihre AuftraggeberInnen Rede- und Vortragsmanuskripte, Fachbücher, Ratgeber, Memoiren, schriftliche Diskussionsbeiträge, Leserbriefe sowie Kommentare und Artikel in Zeitungen, Zeitschriften und Fachmagazinen.

Ihre Aufgabe ist es, die Gedanken ihrer KundInnen in eine interessante, gut lesbare bzw. verständliche Form zu bringen. Sie selbst scheinen dabei nicht als AutorIn eines Werkes auf, nur manchmal im Impressum oder als KoautorIn, ansonsten bleiben sie anonym.

Neben ihrer schreibenden Tätigkeit beraten sie auch beim zielgruppenwirksamen Formulieren verschiedenster Textsorten. GhostwriterInnen müssen sich in Gesprächen intensiv mit der Person, für die sie tätig sind, auseinandersetzen, um möglichst authentische und maßgeschneiderte Texte zu erstellen.

Siehe auch die Berufe DrehbuchautorIn und DramaturgIn.

  • 7 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Journalistische Fachkenntnisse
  • Medienkompetenz
  • Drehbuchschreiben
  • Interviewführung
  • Journalistisches Schreiben
  • Nachrichten editieren
  • Verfassen wissenschaftlicher Texte