EnergiebrokerIn

Berufsbereiche: Elektrotechnik, Elektronik und Telekommunikation / Handel und Verkauf
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.280,- bis € 2.380,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

EnergiebrokerInnen erstellen optimale Energiekonzepte für ihre KundInnen (z.B. Privathaushalte oder Industrieunternehmen). EnergiebrokerInnen verfügen über technische und kaufmännische Kompetenz und haben fundierte Marktkenntnisse.

Sie unterstützen auch (Groß)unternehmen bei der Vor- und Nachverhandlung von Strom- und Gasverträgen. Dazu suchen sie EnergielieferantInnen, die die gewünschte Menge Energie zum gewünschten Preis verkaufen. Für EnergielieferantInnen übernehmen sie die laufende Vertragsverwaltung und die Verhandlungen für deren Abnahmestellen.

  • 6 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Diskretion
  • Einsatzbereitschaft
  • Gutes Auftreten
  • Kommunikationsstärke
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Serviceorientierung
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Außendienst
  • Verkaufskenntnisse
  • Erstellung von Versicherungsangeboten
  • Finanzierungsberatung
  • Finanzmarktanalyse
  • FirmenkundInnenbetreuung
  • Investitionsberatung
  • Investmentbanking
  • KundInnenbeziehungen pflegen
  • NeukundInnenakquisition
  • PrivatkundInnenbetreuung
  • Risikoanalyse