PyrotechnikerIn

Berufsbereiche: Chemie, Kunststoffe, Rohstoffe und Bergbau / Reise, Freizeit und Sport
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.970,- bis € 2.180,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

PyrotechnikerInnen im zivilen Bereich sind für die Planung und Durchführung von Feuerwerken und pyrotechnischen Spezialeffekten, z.B. bei Events, Silvesterfeiern sowie Film- und Fernsehproduktionen, verantwortlich. Sie beraten ihre AuftraggeberInnen, führen Ortsbesichtigungen durch, legen Sicherheitszonen fest und kümmern sich um die Absperrung der Sprengstelle. Weiters kümmern sie sich um die Beschaffung sowie den sicheren An- und Abtransport der erforderlichen Sprengstoffe und Materialien. Sie legen die Abbrennfolge der Feuerwerkskörper fest, installieren die erforderlichen Abschuss- und Zündvorrichtungen und zünden die Feuerwerkskörper sowie pyrotechnisch gesteuerte Explosions- oder Schießerei-Effekte. PyrotechnikerInnen müssen über explosive Stoffe und Löschtechniken Bescheid wissen und mit dem geltenden Pyrotechnikgesetz sowie Sicherheits- und Brandschutzbestimmungen vertraut sein.
 

  • 1 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Zuverlässigkeit
  • 11 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Bergbaukenntnisse
  • SprengmeisterInnenprüfung
  • Erdöl- und Erdgasgewinnung
  • Erzbergbau
  • Gefahrenguttransport
  • Hochbau
  • Kampfmittelbeseitigung
  • Kohlenbergbau
  • Messtechnik
  • Sprengaufsicht
  • Tunnelsprengung