Datensicherheitsexperte/-expertin

Berufsbereiche: Elektrotechnik, Elektronik, Telekommunikation, IT
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.710,- bis € 3.930,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: 2022). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Hinweis

Dieser Beruf kann auch im Rahmen der folgenden Spezialisierungen ausgeübt werden: IT-ForensikerIn (Uni/FH/PH) und IT Security Consultant (m/w) (Uni/FH/PH)

Berufsbeschreibung

DatensicherheitsexpertInnen sind für die Sicherheit und den Schutz von Daten in einem Unternehmen zuständig. Ihre Aufgabe ist es, dass jegliche Unternehmens- und Kundendaten, Netzwerke und Datenbanksysteme vor unbefugtem Zugriff sicher sind. Sie erarbeiten geeignete Sicherheitssysteme und -maßnahmen und sorgen für die Einhaltung der gesetzlichen und unternehmensinternen Vorschriften. 

Zum Schutz der Daten installieren und programmieren DatensicherheitsexpertInnen verschiedene Virenschutz- und Firewall-Programme und verschlüsseln Prozesse, in denen sensible Daten verarbeitet werden. Zudem überwachen und kontrollieren sie jegliche Prozesse, in denen Daten eingegeben oder verarbeitet werden. Sie analysieren und testen mögliche Sicherheitslücken innerhalb eines Unternehmens, um Schwachstellen zu identifizieren und setzen geeignete Gegenmaßnahmen. Weiters kontrollieren sie die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch die MitarbeiterInnen. 

DatensicherheitsexpertInnen beraten Unternehmen über mögliche Datenschutzmaßnahmen und informieren sie über das geltende Datenschutzgesetz sowie IT-rechtliche Aspekte und über neue Verordnungen. Diesbezüglich müssen sie sich selbst jederzeit auf dem neuesten Stand halten. Sie sind auch für die ordnungsgemäße Umsetzung der gesetzten Sicherheitsmaßnahmen verantwortlich und führen auch selbst regelmäßige Sicherheitskopien durch. Weiters schulen DatensicherheitsexpertInnen MitarbeiterInnen und AuftraggeberInnen in die Datensicherheitsmaßnahmen ein. Sie verfassen Unterlagen zu Datensicherheit und erstellen technische Dokumente. 

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Datensicherheitskonzepte entwickeln und umsetzen 
  • Sicherheitsanalysen durchführen 
  • Schutzprogramme installieren und konfigurieren
  • Datenbanken überwachen
  • Unternehmen über Datensicherheit beraten
  • Besprechungen abhalten
  • Backups durchführen
  • Informationsmaterialien erstellen
  • Schulungen durchführen
  • Datenschutzverordnungen beachten
Lehrgang Software Engineering Diploma Doktoratsstudium/PhD Universitätsstudium Doctor of Philosophy in Network Science Universitätslehrgang Universitätslehrgang Datentechnik Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Data Science and Business Analytics Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Data Science Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium IT-Security (BSc) Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsinformatik & Digitale Transformation Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Informatik Dual Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Digital Business and Software Engineering Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsinformatik Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Informationstechnik - Ingenieurwissenschaften Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Artificial Intelligence (BSc) Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Applied Data Science Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Data Science and Artificial Intelligence Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Data Intelligence Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Management, Communication & IT (MA) Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Cyber Security and Resilience Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Communication Engineering Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Internet of Things und intelligente Systeme (MSc) Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium IT-Security (MSc) Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Data Science und Engineering Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Cyber Security Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Cloud Computing Engineering Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Information Security Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Business Communication Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Artificial Intelligence (MSc) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Informatik - Computer Engineering Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Data Science Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Informatik - Information & Knowledge Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsinformatik - Business Informatics Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Industrial Data Science (DI) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Artificial Intelligence and Cybersecurity
  • 8 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Diskretion
  • Kommunikationsstärke
  • Kundenorientierung
  • Lernbereitschaft
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Serviceorientierung
  • Zuverlässigkeit
  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Cyber Security
  • Datenschutzmanagement
  • Datenschutzrecht
  • Firewall-Systeme
  • IBM QRadar SIEM
  • Informationssicherheit
  • Internetsicherheit
  • LINUX
  • Netzwerksicherheitsstandards
  • Penetrationstest
  • TCP/IP
  • UNIX
  • Vulnerability Assessment
  • Windows