Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

DatenbankadministratorIn

Berufsbereiche: Informationstechnologie
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.270,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

DatenbankadministratorInnen gewährleisten den laufenden Betrieb von bestehenden Datenbankanwendungen.

DatenbankadministratorInnen halten die Daten in der Datenbank auf dem aktuellsten Stand, indem sie neue Inhalte hinzufügen und veraltete Daten löschen. Sie sind für die Einhaltung von Zugangs- und Zugriffsberechtigungen zuständig. Sie kontrollieren die Dateneingabe und die Funktion der Speichermedien wie etwa Streamer-Bänder und WORM-Medien*. WORM bezeichnet einen Speicher auf dem Daten nur einmalig geschrieben und daher nicht mehr bearbeitet werden können, z.B. eine nicht wiederbeschreibbare DVD.

Zum Aufgabenbereich gehört auch die Optimierung von Datenbanksystemen durch Überprüfung und Erweiterung der Speicherkapazität und der Performance. Sie gewährleisten, dass der Zugriff durch autorisierte NutzerInnen auf die gespeicherten Daten nach unterschiedlichen Gesichtspunkten zeitgerecht möglich ist.

Sie führen spezifische Abfragen durch und erstellen Reports (Berichte) für die Geschäftsleitung. Die Reports enthalten Informationen etwa zu LieferantInnen und KundInnen (Bestellungen, Käufe, Zahlungsverhalten, Beschwerden).

In Kooperation mit SystembetreuerInnen und ServicetechnikerInnen übernehmen sie notwendige Wartungsarbeiten (Reparatur und Wiederherstellung von Datenbanksystemen) und lösen technische und fachliche Probleme, die bei der Nutzung der Datenbank entstehen.

DatenbankadministratorInnen können auch bei der Neuentwicklung oder Weiterentwicklung von Datenbanken tätig sein. Siehe auch den Kernberuf NetzwerktechnikerIn.

 

*WORM: Write Once Read Many. Hauptgrund für den Einsatz von WORM-Speicherung sind rechtliche Auflagen, die eine revisionssichere Archivierung erfordern. WORM-Medien verhindern Manipulationen und unerlaubtes Löschen.

Universitätslehrgang Universitätslehrgang Datentechnik Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Informatik - Digital Innovation Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Data Science and Analytics Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Software Development Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Fernstudium Business Informatics Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Informationstechnik & System-Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Information, Medien & Kommunikation Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Software Engineering Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Sichere Informationssysteme Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaft - Digital Business Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium IT Infrastruktur-Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Informatik (Dual) Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsinformatik & Digitale Transformation Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium IT-Security Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsinformatik Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Informatik - Data Engineering & Statistics Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Artificial Intelligence Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Informatik - Software & Information Engineering Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Informatik - Technische Informatik Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Informationstechnik - Studienzweig Ingenieurwissenschaften Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Computational Sciences Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Information Security Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Secure Information Systems (SIM) Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Data Science und Engineering Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Communication Engineering Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Informatik - Data Science Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium IT-Recht & Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Informationsmanagement Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Kommunikation, Wissen, Medien Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Data and Information Science Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Data Science & Intelligent Analytics Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Information Engineering und Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Cloud Computing Engineering Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium IT-Security Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Informationstechnik & System-Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsinformatik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Information Systems Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsinformatik - Business Informatics Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftsinformatik - Business Informatics Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Artificial Intelligence Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Informatik - Information & Knowledge Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Informatik - Computer Engineering
  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke
  • 1
    • Schnelle Auffassungsgabe
  • Problemlösungsfähigkeit
  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Datensicherheitskenntnisse
  • Datenbank-Optimierung
  • Datenbankentwicklung
  • Datenmodellierung
  • LINUX
  • MS Access
  • MS SQL-Server
  • MySQL
  • Oracle-Datenbanken
  • Perl
  • PL/SQL
  • Projektleitung
  • SQL