Software-EntwicklerIn für Anwendungen

Berufsbereiche: Informationstechnologie
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.270,- bis € 2.390,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Software-EntwicklerInnen beschäftigen sich hier mit der Planung, Entwicklung und Weiterentwicklung von Software und Softwaresystemen für bestimmte Anwendungen. Vorwiegend geht es um Software zur Unterstützung der Geschäftsprozesse und zur Organisation von Arbeitsabläufen (z.B. Logistik, Vetrieb).

Sie wirken auch bei der maßgeschneiderten Anpassung von Softwarelösungen nach Kundenwünschen (Costumizing) mit. Sie entwerfen bedarfsgerechte Business-Anwendungen z.B. Zeiterfassungssysteme, Buchhaltungssoftware, Software für Webshops oder Multimedia-Anwendungen. Sie entwickeln auch eigenständige Anwendungen, z.B. Programme zur Textanalyse und Apps*.

Je nach Sparte des Unternehmens können Spezialisierungen erfolgen: Z.B. Software für den Warenfluss, für Kassensysteme, Flugbuchungen, Statistikprogramme, Risikomanagement-Tools für Versicherungen, Analyse- und Reporting-Tools oder Simulationsprogramme.

Siehe auch die Berufe InformatikerIn und MedieninformatikerIn und SystemprogrammiererIn.

 

*App (Application Software): Kleines Computerprogramm, für einen bestimmten Zweck und ohne weitere systemtechnische Funktion.

  • ab 05.10.2020
    Introduction to Aruba, a Hewlett Packard Enterprise Company
    • Describe market trends that are causing customers to transform in four key Transformation Areas
    • Describe how Aruba delivers the digital workplace 
     
    Switch CLI (Command Line Interface) Navigation
    • Describe out-of-band management
    • Complete the initial setup on ArubaOS switches
    • Verify configuration 
     
    Protecting Management Access 
    • Explanation of in-band management
    • Protect in-band and out-of-band management access
    • Configure local authentication
    • Control the privilege level allowed to managers  

    Management of Software and Configurations 
    • Overview of ArubaOS and file structures
    • Different methods for setting the software from which to boot
    • Software update
    • Saving and restoring configurations 
     
    VLANS 
    • Explain use cases for VLANs
    • Configure port-based VLANs on ArubaOS switches, using appropriate tagging
    • Implement basic IP routing between directly connected VLANs or links 
     
    Spanning Tree Protocol (STP) 
    • Understand and configure Rapid Spanning Tree Protocol (RSTP)
    • Understand how Multiple Spanning Tree Protocol (MSTP) provides load sharing and implement MSTP 
     
    Link Aggregation 
    • Differentiate between different types of link aggregation and understand the benefits of Link Aggregation Control Protocol (LACP)
    • Configure and troubleshoot link aggregation on ArubaOS switches 
     
    IP Routing 
    • Configure static routes on ArubaOS switches
    • Interpret IP routing tables
    • Configure a basic OSPF solution 
     
    Virtual Switching Framework (VSF)
    • Understand how VSF works and the advantages that it provides
    • Configure and verify a simple VSF fabric 
     
    Wireless for Small-to-Medium Businesses (SMBs) 
    • Understand the basics of wireless communications and 802.11 standards
    • Define a WLAN and differentiate between wireless security options
    • Configure basic settings on Aruba Instant Access Point (IAP)
    • Form an Aruba Instant cluster 
     
    Aruba AirWave 
    • Configure AirWave management settings on an IAP cluster
    • Configure SNMP v2c settings on ArubaOS switches
    • Discover ArubaOS switches in AirWave and bring switches and IAPs under monitoring and management
    • Implement zero touch provisioning (ZTP) for Aruba IAPs and ArubaOS switches 

    Institut:
    ETC - Enterprise Training & Consulting

    Wann:
    05.10.2020 - 07.10.2020

  • ab 30.11.2020
    • Introduction to ArubaOS-CX Hardware/Software Architecture
    • Device management interfaces and configuration checkpoints
    • Layer 2 Switching and Features
    • Layer 3 Routing and Features
    • Aggr/Core Virtualization (VSX)
    • Layer 3 Advance Routing OSPF
    • Layer 3 Advance Routing BGP
    • Multicast Routing
    • ACL & Classifier Policy
    • QoS
    • Rest API
    • Network Analytic Engine (NAE)
    • NetEdit Tool
    • Appendix A – REST API
    • Appendix B – Python Overview
    • Appendix C – NAE Scripting
    • Appendix D – Ansible and Automation

    Institut:
    ETC - Enterprise Training & Consulting

    Wann:
    30.11.2020 - 03.12.2020

  • ab 03.02.2021
    Sie haben Ideen für Prototypen, Modelle oder Funktionsteile und möchte diese mit einem 3D-Drucker produzieren? Dann lernen Sie mit der kostenlosen Software SketchUp diese Teile so zu erstellen, dass diese am Ende als 3D-Objekt gedruckt werden können.

    Institut:
    WIFI OÖ (Vöcklabruck)

    Wo:
    WIFI Robert-Kunz-Str.9, 4840 Vöcklabruck

    Wann:
    03.02.2021 - 04.02.2021

  • ab 14.10.2020
    - Anlage der Stammdaten - Gästeverwaltung - Reservierungssystem (Reservierungsbestätigung) - Check-In/Out - Meldescheinwesen - Zimmerverwaltung (Zimmerplan, Reinigungsplan) - Rechnungen (Rechnungssplit) - Stornos - Hausstatus - Tagesabschluss - Finanzkonten
    Ziele:
    Modul aus der Rezeptionsausbildung Einführung in ein Hotelbuchungsprogramm. Moderne Software für kleine Hotels, Gasthöfe und Pensionen.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    14.10.2020 - 14.10.2020

  • ab 26.04.2021
    Gestaltung des Audiosetups - Funktionsweisen der Software - Arbeiten mit Clips- Audio-Warping - MIDI - Ableton Controller - Einsatz von Effekten - Erstellung von Live Sets - Export von Dateien
    Ziele:
    Sie möchten Ihr DJ-Set erweitern oder Ihre Musikperformance mit neuen Möglichkeiten ergänzen? Produzieren Sie mit Ableton Live eigene Tracks und erstellen Sie erste Livesets. Programmieren Sie Beats und kreieren Sie Musikloops um Ihre Musikideen umzusetzen. Steuern Sie alles über den Ableton Push an und dirigieren mit Ihren Fingerspitzen das Arrangement. Remixes und Audiorecordings gehen dadurch noch einfacher von der Hand.
    Zielgruppe:
    Musikschaffende - Musikeinsteiger - Musikbegeisterte - Live-Musiker - DJs

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    26.04.2021 - 04.05.2021

  • ab 14.10.2020
    Gestaltung des Audiosetups - Funktionsweisen der Software - Arbeiten mit Clips- Audio-Warping - MIDI - Ableton Controller - Einsatz von Effekten - Erstellung von Live Sets - Export von Dateien
    Ziele:
    Sie möchten Ihr DJ-Set erweitern oder Ihre Musikperformance mit neuen Möglichkeiten ergänzen? Produzieren Sie mit Ableton Live eigene Tracks und erstellen Sie erste Livesets. Programmieren Sie Beats und kreieren Sie Musikloops um Ihre Musikideen umzusetzen. Steuern Sie alles über den Ableton Push an und dirigieren mit Ihren Fingerspitzen das Arrangement. Remixes und Audiorecordings gehen dadurch noch einfacher von der Hand.
    Zielgruppe:
    Musikschaffende - Musikeinsteiger - Musikbegeisterte - Live-Musiker - DJs

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    14.10.2020 - 22.10.2020

  • ab 05.10.2020
    Kursinhalt: Einstieg in After Effects Formatdefinitionen Importieren und Verwalten von Daten Komposition und Zeitleiste Fenster und Oberfläche Ebenen organisieren und bearbeiten Keyframe Kompression Bildbearbeitung Tonbearbeitung Malen und retuschieren Kamerawerkzeuge und -optionen Textanimationen Arbeiten mit Textanimator- Gruppen Füllmethoden Formebene Rendereinstellungen Film rendern Tipps und Tricks
    Ziele:
    Die Hauptaufgaben von After Effects sind das Animieren von Ebenen in einem 2- oder 3 Dimensionalen Raum und die Videomanipulation durch Effekte. In diesem After Effects Training werden Ihnen als erstes die Grundfunktionen der Software erläutert. Sie lernen die Benutzeroberfläche bzw. die Menüführung kennen und machen sich in praktischen Übungen mit dem Erlernten vertraut. Anhand praktischer Beispiele werden Ihnen beispielsweise das Arbeiten und organisieren mit Ebenen, Erstellen von einfachen Animationen sowie das Rendern von Filmen näher erläutert. Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, professionell mit After Effects zu arbeiten und zu nutzen.
    Voraussetzungen:
    Adobe After Effects - Grundkenntnisse

    Institut:
    Atelier04 GmbH

    Wo:
    Amerlingstraße 19/30, 1060 Wien

    Wann:
    05.10.2020 - 03.11.2020

  • ab 02.11.2020
    Kursinhalt: Einstieg in After Effects Formatdefinitionen Importieren und Verwalten von Daten Komposition und Zeitleiste Fenster und Oberfläche Ebenen organisieren und bearbeiten Keyframe Kompression Bildbearbeitung Tonbearbeitung Malen und retuschieren Kamerawerkzeuge und -optionen Textanimationen Arbeiten mit Textanimator- Gruppen Füllmethoden Formebene Rendereinstellungen Film rendern Tipps und Tricks
    Ziele:
    Die Hauptaufgaben von After Effects sind das Animieren von Ebenen in einem 2- oder 3 Dimensionalen Raum und die Videomanipulation durch Effekte. In diesem After Effects Training werden Ihnen als erstes die Grundfunktionen der Software erläutert. Sie lernen die Benutzeroberfläche bzw. die Menüführung kennen und machen sich in praktischen Übungen mit dem Erlernten vertraut. Anhand praktischer Beispiele werden Ihnen beispielsweise das Arbeiten und organisieren mit Ebenen, Erstellen von einfachen Animationen sowie das Rendern von Filmen näher erläutert. Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, professionell mit After Effects zu arbeiten und zu nutzen.
    Voraussetzungen:
    Adobe After Effects - Grundkenntnisse

    Institut:
    Atelier04 GmbH

    Wo:
    Amerlingstraße 19/30, 1060 Wien

    Wann:
    02.11.2020 - 01.12.2020

  • ab 02.11.2020
    Kursinhalt: Einstieg in After Effects Formatdefinitionen Importieren und Verwalten von Daten Komposition und Zeitleiste Fenster und Oberfläche Ebenen organisieren und bearbeiten Keyframe Kompression Bildbearbeitung Tonbearbeitung Malen und retuschieren Kamerawerkzeuge und -optionen Textanimationen Arbeiten mit Textanimator- Gruppen Füllmethoden Formebene Rendereinstellungen Film rendern Tipps und Tricks
    Ziele:
    Die Hauptaufgaben von After Effects sind das Animieren von Ebenen in einem 2- oder 3 Dimensionalen Raum und die Videomanipulation durch Effekte. In diesem After Effects Training werden Ihnen als erstes die Grundfunktionen der Software erläutert. Sie lernen die Benutzeroberfläche bzw. die Menüführung kennen und machen sich in praktischen Übungen mit dem Erlernten vertraut. Anhand praktischer Beispiele werden Ihnen beispielsweise das Arbeiten und organisieren mit Ebenen, Erstellen von einfachen Animationen sowie das Rendern von Filmen näher erläutert. Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, professionell mit After Effects zu arbeiten und zu nutzen.
    Voraussetzungen:
    PC - Grundlagenkenntnisse

    Institut:
    Atelier04 GmbH

    Wo:
    Amerlingstraße 19/30, 1060 Wien

    Wann:
    02.11.2020 - 01.12.2020

  • ab 05.10.2020
    Kursinhalt: Einstieg in After Effects Formatdefinitionen Importieren und Verwalten von Daten Komposition und Zeitleiste Fenster und Oberfläche Ebenen organisieren und bearbeiten Keyframe Kompression Bildbearbeitung Tonbearbeitung Malen und retuschieren Kamerawerkzeuge und -optionen Textanimationen Arbeiten mit Textanimator- Gruppen Füllmethoden Formebene Rendereinstellungen Film rendern Tipps und Tricks
    Ziele:
    Die Hauptaufgaben von After Effects sind das Animieren von Ebenen in einem 2- oder 3 Dimensionalen Raum und die Videomanipulation durch Effekte. In diesem After Effects Training werden Ihnen als erstes die Grundfunktionen der Software erläutert. Sie lernen die Benutzeroberfläche bzw. die Menüführung kennen und machen sich in praktischen Übungen mit dem Erlernten vertraut. Anhand praktischer Beispiele werden Ihnen beispielsweise das Arbeiten und organisieren mit Ebenen, Erstellen von einfachen Animationen sowie das Rendern von Filmen näher erläutert. Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, professionell mit After Effects zu arbeiten und zu nutzen.
    Voraussetzungen:
    PC - Grundlagenkenntnisse

    Institut:
    Atelier04 GmbH

    Wo:
    Amerlingstraße 19/30, 1060 Wien

    Wann:
    05.10.2020 - 03.11.2020

  • 7 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Einsatzbereitschaft
  • Kommunikationsstärke
  • Lernbereitschaft
  • 3
    • Innovatives Denken
    • Konzeptionelle Fähigkeiten
    • Umsetzungsstärke
  • Vorausschauendes Denken
  • 2
    • Genauigkeit
    • Qualitätsbewusstsein
  • 27 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Datenbankentwicklungs- und -betreuungskenntnisse
  • .NET
  • C
  • C#
  • C++
  • Entwicklung von Webapplikationen
  • IT-Projektmanagement
  • Java
  • Java EE
  • LINUX
  • Open Source Software
  • Oracle-Datenbanken
  • Performancetests
  • Requirements Engineering
  • Schnittstellen-Programmierung
  • Script-Sprachen
  • Serviceorientierte Architektur
  • Software-Analyse
  • Software-Dokumentation
  • Software-Programmierung
  • Softwareentwicklungsmethoden
  • Softwaretests
  • SQL
  • Systemintegration
  • UNIX
  • VB - Visual Basic
  • XML