KartografIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht / Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.590,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

KartografenKartografinnen befassen sich mit der Vermessung, Analyse, Auswertung und Darstel/lung raumbezogener Daten der Erdoberfläche (Gewässer, Berge, Verkehrswege).

Sie berücksichtigen je nach Zielsetzung physische, klimatologische, wirtschaftliche oder humangeografische Aspekte. Sie kennen und nutzen verschiedene Messinstrumente (Tachymeter*, Navigationssatellitensysteme) sowie Messmethoden, wie z.B. die terrestrische Photogrammetrie (Erdbildmessung) und Aerophotogrammetrie (Luftbildmessung). Die Grundlagen für die Karten werden auch von VermessungsingenieurInnen und TopografInnen bereitgestellt.

KartografenKartografinnen werten verschiedene Geodaten (z.B. Vermessungsdaten, Luftaufnahmen, Satellitenbilder, Statistikdaten) mittels spezialisierter EDV-Software aus. Sie wählen dazu verschiedene Veranschaulichungsmedien zur visuellen Darstellung, wie etwa gedruckte oder digitale Landkarten, Seekarten, Reliefs (Geländedarstellung) oder interaktive dreidimensionale Modelle.

Siehe auch die Berufe VermessungstechnikerIn - Höhere Geodäsie, RaumplanerIn und den Lehrberuf GeoinformationstechnikerIn.

 

*Tachymeter: Vermessungsinstrument zur räumlichen Aufnahme von Zielpunkten (Koordinaten).

  • 1 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • 19 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Datenbank-Anwendungskenntnisse
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Statistikkenntnisse
  • Vermessungstechnik-Kenntnisse
  • Anwendung von Vermessungswesensoftware
  • ArcInfo
  • Baugrundgutachten
  • Baugrunduntersuchung
  • Erd- und Grundbau
  • Flächenrecycling
  • Geodäsie
  • Geodätische Software
  • Geografie
  • Geophysik
  • Geophysikalische Messungen
  • Geotechnik
  • Kundenberatung
  • Qualitätskontrolle
  • Simulationssoftware