Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

ControllerIn

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht
Ausbildungsform: Uni/FH/PH

Berufsbeschreibung

Controlling ist organisatorisch in der Unternehmensführung angesiedelt, wobei ControllerInnen selbst keine Führungsentscheidungen treffen.

ControllerInnen beraten und unterstützen das Management. Man unterscheidet zwischen operativem und strategischem Controlling.

Operatives Controlling beinhaltet Maßnahmen, die aus kurz- und mittelfristiger Sicht eine Steuerung der Unternehmensgewinne ermöglichen. Es soll vor allem dazu dienen, Erfolgsengpässe zu erkennen und zu beseitigen. Im Rahmen des operativen Controlling vergleichen ManagerInnen die in den verschiedenen Arbeitsbereichen des Unternehmens erreichten Ergebnisse (Ist-Größen) mit den in der betrieblichen Planung vorgesehenen Zielgrößen (Soll-Größen) und versuchen Gründe für allfällige Abweichungen zu analysieren.

Strategisches Controlling ermöglicht eine Einschätzung der spezifischen Stärken und Schwächen des Unternehmens (im Vergleich zu Mitbewerbern). Darauf aufbauend unterstützt strategisches Controlling die Entwicklung neuer Strategien und versucht diese Strategien in die operative Planung umzusetzen.

ControllerInnen kennen berufsspezifische Rechtsgrundlagen. Zudem verfügen sie über Statistik-Kenntnisse und pflegen den fundierten Umgang mit berufsspezifischen Softwaretools (MS Office, insbesondere Excel, SAP).

Je nach Branche erfüllen ControllerInnen typische Tätigkeiten:

  • Planung und Forecast (Prognose)
  • Soll/Ist Vergleiche
  • Betriebswirtschaftliche Analysen, Aufbereitung von Daten
  • Reporting von HR*-Kennzahlen (Lohnkosten, Schulungskosten usw.)
  • Durchführung von Abweichungs- und Ad hoc-Analysen
  • Erstellung von Berichten und Diagrammen (Quartal, Monat)
  • Zusammenarbeit mit den Tochtergesellschaften - Beteiligungscontrolling
  • Ausbau der bestehenden Controllinginstrumente (Excel, Cubeware)
  • u.v.a.

 

Siehe auch die Berufe PersonalcontrollerIn, Technische ControllerIn, ControllerIn (Mergers & Acquisition) oder JuristIn (Arbeits- und Sozialrecht).

 

*HR: Human Resource: Personalwesen

Controlling ist organisatorisch in der Unternehmensführung angesiedelt, wobei ControllerInnen selbst keine Führungsentscheidungen treffen.

ControllerInnen beraten und unterstützen das Management. Man unterscheidet zwischen operativem und strategischem Controlling.

Operatives Controlling beinhaltet Maßnahmen, die aus kurz- und mittelfristiger Sicht eine Steuerung der Unternehmensgewinne ermöglichen. Es soll vor allem dazu dienen, Erfolgsengpässe zu erkennen und zu beseitigen. Im Rahmen des operativen Controlling vergleichen ManagerInnen die in den verschiedenen Arbeitsbereichen des Unternehmens erreichten Ergebnisse (Ist-Größen) mit den in der betrieblichen Planung vorgesehenen Zielgrößen (Soll-Größen) und versuchen Gründe für allfällige Abweichungen zu analysieren.

Strategisches Controlling ermöglicht eine Einschätzung der spezifischen Stärken und Schwächen des Unternehmens (im Vergleich zu Mitbewerbern). Darauf aufbauend unterstützt strategisches Controlling die Entwicklung neuer Strategien und versucht diese Strategien in die operative Planung umzusetzen.

ControllerInnen kennen berufsspezifische Rechtsgrundlagen. Zudem verfügen sie über Statistik-Kenntnisse und pflegen den fundierten Umgang mit berufsspezifischen Softwaretools (MS Office, insbesondere Excel, SAP).

Je nach Branche erfüllen ControllerInnen typische Tätigkeiten:

  • Planung und Forecast (Prognose)
  • Soll/Ist Vergleiche
  • Betriebswirtschaftliche Analysen, Aufbereitung von Daten
  • Reporting von HR*-Kennzahlen (Lohnkosten, Schulungskosten usw.)
  • Durchführung von Abweichungs- und Ad hoc-Analysen
  • Erstellung von Berichten und Diagrammen (Quartal, Monat)
  • Zusammenarbeit mit den Tochtergesellschaften - Beteiligungscontrolling
  • Ausbau der bestehenden Controllinginstrumente (Excel, Cubeware)
  • u.v.a.

 

Siehe auch die Berufe PersonalcontrollerIn, Technische ControllerIn, ControllerIn (Mergers & Acquisition) oder JuristIn (Arbeits- und Sozialrecht).

 

*HR: Human Resource: Personalwesen

Lehrgang Studiengang Internationales Management Bachelorstudium Universitätsstudium Betriebswirtschaftslehre Masterstudium Universitätsstudium Betriebswirtschaftslehre Diplomstudium Universitätsstudium Diplom BetriebswirtIn Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium International Business Taxation (DIPT) Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium Finance Fachhochschullehrgang Fachhochschullehrgang Professional MBA Universitätslehrgang Universitätslehrgang MSc Finance Universitätslehrgang Universitätslehrgang Aufbaustudium Finanzmanagement (MBA) Universitätslehrgang Universitätslehrgang Master of Banking & Finance (MBA/MBF) Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Consultancy International Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Unternehmensführung Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Bank- und Finanzwirtschaft Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Rechnungswesen und Controlling Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Management und Recht Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Finanz-, Rechnungs- & Steuerwesen Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Betriebswirtschaft Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Unternehmensführung - Entrepreneurship Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Tax Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Produktion und Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Internationale Betriebswirtschaft Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaft - Public Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Internationale Wirtschaft und Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Prozessmanagement und Business Intelligence Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaft & Management Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaft & Recht Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Finanz- und Versicherungsmathematik Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftswissenschaften - Management and Economics Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Management Major Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Business and Economics Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Bank- und Versicherungsmanagement Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung und Unternehmensführung - Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Rechnungswesen und Controlling Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Consultancy International Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium International Banking and Finance Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Bank- und Finanzwirtschaft Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschafts- und Finanzkommunikation Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Accounting, Controlling & Finance Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaftsberatung und Unternehmensführung - Unternehmensplanung und Controlling Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Tax Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Betriebswirtschaft Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Quantitative Asset and Risk Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Financial Management & Controlling Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft - International Business Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Strategisches Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium General Management Double Degree STUST Taiwan - JKU Linz Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Wirtschaftspädagogik Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Finance and Accounting Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Steuern und Rechnungslegung Masterstudium (UNI) Universitätsstudium MSc in Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Finanzwirtschaft und Rechnungswesen Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Quantitative Finance Masterstudium (UNI) Universitätsstudium General Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft - Financial Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Accounting, Auditing and Taxation Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Strategy, Innovation and Management Control
  • Dieser Kurs vermittelt Ihnen die nötigen Fähigkeiten, um in einer bestehenden Unternehmensumgebung eine grundlegende Windows Server 2012 R2 Infrastruktur zu implementieren und behandelt dabei schwerpunktmäßig Administrationsaufgaben in einer Windows Server 2012 R2 Infrastruktur wie Benutzer- und Gruppenmanagement, Netzwerkzugriff und Datensicherheit. In Kombination mit den Kursen „Windows Server 2012 R2 – Installation & Configuration“ und „Windows Server 2012 R2 – Enterprise Configuration“ erlernen Sie den Umgang in Bezug auf Implementierung, Verwaltung, Wartung und Bereitstellung von Diensten und Infrastruktur in einer Windows Server 2012 R2 Umgebung. Dieser Kurs dient zur Vorbereitung auf die Zertifizierung 70-411.
    Ziele:
    Implementierung einer Gruppenrichtlinieninfrastruktur; Implementierung von Gruppenrichtlinienobjekten (Group Policy Objects - GPOs); Verarbeitung von Gruppenrichtlinien; Troubleshooting der Richtlinienanwendung; Group Policy Caching; Erweitertes Logging; Verwalten von Benutzerdesktops mit Gruppenrichtlinien; Implementierung von administrativen Templates; Konfiguration von Group Policy Preferences; Verwalten von Software mit Gruppenrichtlinien; Verwalten von Benutzer- und DienstekontenWartung der Active Directory Domain Services; Implementierung virtualisierter Domänencontroller; Implementierung eines Read-Only Domain Controller; Administration von AD DS; Verwalten der AD DS-Datenbank; Konfiguration und Troubleshooting von DNS; Installation und Konfiguration der DNS-Serverrolle; Konfiguration von DNS-Zonen und -Zonentransfers; Verwaltung und Troubleshooting von DNS; Konfiguration und Troubleshooting des Fernzugriffs; Konfiguration des Netzwerkzugriffs; Konfiguration des VPN-Zugriffs; Überblick über Netzwerkrichtlinien; Troubleshooting des Routings und des Fernzugriffs; Konfiguration von DirectAccess; AutoTriggered VPN; Installation, Konfiguration und Troubleshooting der Network Policy Server-Rolle; Installation und Konfiguration eines Netzwerkrichtlinienservers (Network Policy Server - NPS); Konfiguration von RADIUS-Clients und -Servern; NPS-Authentifizierungsmethoden; Überwachung und Troubleshooting eines Network Policy Server; Implementierung des Netzwerkzugriffsschutzes (Network Access Protection - NAP)Optimierung von Dateidiensten; Verwendung von File Server Resource Manager (FSRM), um Quotas, Datei-Screens und Speicherberichte zu verwalten; Klassifizierungs- und Dateimanagement; Konfiguration von DFS-Namensräumen; Konfiguration und Troubleshooting der DFS-Replikation; Work Folders; Konfiguration von Verschlüsselung und erweitertem Auditing; Verschlüsselung von Netzwerkdateien mit Encrypting File System (EFS); Implementierung erweiterter Richtlinien für das Auditing; Bereitstellung und Wartung von Server-Images; Windows Deployment Services (WDS); Implementierung des Updatemanagements; Windows Server Update Services (WSUS); Überwachung von Windows Server 2012; Tools für die Überwachung; Verwendung von Performance Monitor; Überwachung von Event Logs;
    Zielgruppe:
    Dieser Kurs richtet sich an IT Professionals, die über Kenntnisse zum Implementieren einer Basis-Infrastruktur mit Windows Server 2012 R2 verfügen wollen
    Voraussetzungen:
    Der Besuch des Kurses "WS12Inst" bzw. gute Kenntnisse über AD und Netzwerkinfrastrukturen auf Windows Server 2008 (R2) Niveau.

    Institut:
    tecTrain GmbH

    Wo:
    tecTrain GmbH, Sankt-Peter-Gürtel 10b, 8042

  • ab 08.04.2019
    In diesem Seminar werden neue Wege in der Anlagen- und Prozessautomatisierung aufgezeigt. Multifunktionale Controller und deren modulare Bauweise werden betrachtet sowie IoT-Anwendungen ohne zusätzliche physikalische Schnittstelle programmiert.

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    08.04.2019 - 12.04.2019

  • ab 08.04.2019
    In diesem Seminar werden neue Wege in der Anlagen- und Prozessautomatisierung aufgezeigt. Multifunktionale Controller und deren modulare Bauweise werden betrachtet sowie IoT-Anwendungen ohne zusätzliche physikalische Schnittstelle programmiert.

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    08.04.2019 - 12.04.2019

  • ab 08.04.2019
    In diesem Seminar werden neue Wege in der Anlagen- und Prozessautomatisierung aufgezeigt. Multifunktionale Controller und deren modulare Bauweise werden betrachtet sowie IoT-Anwendungen ohne zusätzliche physikalische Schnittstelle programmiert.

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    08.04.2019 - 12.04.2019

  • ab 08.04.2019
    In diesem Seminar werden neue Wege in der Anlagen- und Prozessautomatisierung aufgezeigt. Multifunktionale Controller und deren modulare Bauweise werden betrachtet sowie IoT-Anwendungen ohne zusätzliche physikalische Schnittstelle programmiert.

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    08.04.2019 - 12.04.2019

  • ab 08.04.2019
    In diesem Seminar werden neue Wege in der Anlagen- und Prozessautomatisierung aufgezeigt. Multifunktionale Controller und deren modulare Bauweise werden betrachtet sowie IoT-Anwendungen ohne zusätzliche physikalische Schnittstelle programmiert.

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    08.04.2019 - 12.04.2019

  • ab 28.10.2019
    Gezieltes und systematisches Vorbeugen ist der beste Unternehmensschutz vor Schäden. Risiko- und Sicherheitsmanagement (Business Continuity Management, BCM) sind Managementsysteme, welche die vorbeugende Unternehmenssicherheit zum Ziel haben. Der integrative Managementansatz zu den klassischen Managementsystemen nach ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001 usw. bildet die Ausgangsbasis der Lehrgangsreihe, welche sich zum Ziel gesetzt hat, operative Methoden und Tools in den Mittelpunkt der Wissensvermittlung zu stellen.
    Zielgruppe:
    Geschäftsführer, Prokuristen und weitere Führungskräfte, Controller, interne Revision, Systemmanager Qualitäts, Umwelt und Sicherheits- und Gesundheitsschutz, IT-Verantwortliche, Unternehmensberater u.a.
    Voraussetzungen:
    Besuch des Lehrgangs Business Continuity Management Beauftragter (BCMB). Die Bearbeitung der Projektarbeit aus dem Lehrgang Business Continuity Management Beauftragter wird empfohlen. Erfahrungen in den Bereichen Qualitäts-, Umwelt- oder Sicherheits- und Gesundheitsmanagement bzw. Risikobeauftragter sind von Vorteil.

    Institut:
    Quality Austria Trainings-, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH

    Wo:
    Wien

    Wann:
    28.10.2019 - 29.10.2019

  • ab 02.12.2019
    ~1. Tag $ Überblick Architektur > FlexCast Models > Layered Approach > Connection Flow $ Konfiguration einer XenApp/XenDesktop Site > Lizenzierung > Installation und Verwaltungstools > Die Delivery Controller Rolle > Datenbanken und lokaler Host Cache (LH
    Ziele:
    Sie erlernen Grundkenntnisse zu XenApp und XenDesktop, die für die erfolgreiche Arbeit mit der Plattform notwendig sind. Installieren und Verwalten einer hochverfügbaren XenApp- und XenDesktop-Site. Bereitstellen von Apps und Desktops für Endbenutzer mit
    Zielgruppe:
    IT Professional
    Voraussetzungen:
    Für diesen Kurs ist wenig bis keine vorherige Erfahrung mit der 7.x-Version der Plattform erforderlich. Citrix empfiehlt jedoch diesen kostenlosen eLearning-Kurs: CXA-105 XenApp und XenDesktop Foundations. Vorkenntnisse in den Legacy-Versionen von XenApp

    Institut:
    EGOS! Training GmbH

    Wo:
    I

    Wann:
    02.12.2019 - 06.12.2019

  • ab 03.06.2019
    ~1. Tag $ Überblick Architektur > FlexCast Models > Layered Approach > Connection Flow $ Konfiguration einer XenApp/XenDesktop Site > Lizenzierung > Installation und Verwaltungstools > Die Delivery Controller Rolle > Datenbanken und lokaler Host Cache (LH
    Ziele:
    Sie erlernen Grundkenntnisse zu XenApp und XenDesktop, die für die erfolgreiche Arbeit mit der Plattform notwendig sind. Installieren und Verwalten einer hochverfügbaren XenApp- und XenDesktop-Site. Bereitstellen von Apps und Desktops für Endbenutzer mit
    Zielgruppe:
    IT Professional
    Voraussetzungen:
    Für diesen Kurs ist wenig bis keine vorherige Erfahrung mit der 7.x-Version der Plattform erforderlich. Citrix empfiehlt jedoch diesen kostenlosen eLearning-Kurs: CXA-105 XenApp und XenDesktop Foundations. Vorkenntnisse in den Legacy-Versionen von XenApp

    Institut:
    EGOS! Training GmbH

    Wo:
    I

    Wann:
    03.06.2019 - 07.06.2019

  • Begriff und Funktion des Controlling, Aufgaben einer Controllerin,Instrument des Controlling, Funktionsbereiche des Controlling,Zielsetzung des strategischen Managements, Markt- und Branchenanalyse, Einfache strategische Instrumente in KMU's, Formen der Unternehmensfinanzierung, Finanzielle Situation mit betriebswirt. Kennzahlen beurteilen, Vorbereitung auf Bankgespräche (Basel II), Liquiditätsplanung, Berichtswesen, Abweichungsanalysen, Soll/Ist Vergleich, Budgetierung, Leistungsbudget/Finanzplan/Sensivitätsanalyse,Kostenplanung/Kostencontrolling, Management/Erfolgsrechnung, Auf Grund einer vorliegenden Bilanz eines KMU's erarbeiten bzw. erhalten Sie einen "Leitfaden" zur Umsetzung in Ihrem eigenen Bereich
    Ziele:
    Einsatz des Instruments Controlling in Klein- und Mittelbetrieben
    Zielgruppe:
    Buchhalterinnen, Bilanzbuchhalterinnen, Kostenrechnerinnen
    Voraussetzungen:
    Buchhalterinnen, Bilanzbuchhalterinnen, Kostenrechnerinnen

    Institut:
    Verein Frauenpower Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung für Frauen

    Wo:
    VHS Favoriten, Arthaberplatz 18, 1100 Wien

  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Balanced Scorecard
  • Berichtswesen
  • Bilanzierung
  • Buchhaltung
  • Budgetierung
  • Controlling und Finanzplanung
  • ERP-Systeme
  • Informationsmanagement
  • Kalkulation
  • Kennzahlensystem
  • MIS - Management-Informationssysteme
  • SAP CO Controlling