WasserbautechnikerIn

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung / Umwelt
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.240,- bis € 2.710,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Wasserbau ist als Teilgebiet des Bauingenieurwesens (Spezialgebiet Tiefbautechnik) mit der Hydrologie verbunden und befasst sich unter anderem mit der Konstruktion von Bauten in das Oberflächen-, Grundwasser und Meeresküsten und Verkehrswegen.

WasserbautechnikerInnen beschäftigen sich mit dem Bau von Flussbauten, Staudämmen, Wildbächen, Deichen, Kaianlagen (Uferdämme), Talsperren, Schiffshebewerken.

Sie erstellen liegenschaftsbezogene Abwasserkonzepte für Betriebswasser (z.B. Löschwasser, Kühlwasser). Ihnen obliegen die Kostenkalkulation und die Kontrolle der Bauarbeiten.

Siehe auch die Berufe GeotechnikerIn, HydrotechnikerIn, MontangeologIn und ÖkosystemwissenschaftlerIn.

 

Hydrologie: Lehre von den Eigenschaften und Erscheinungsformen des Wassers auf und unter der Landoberfläche, einschließlich seiner räumlichen Verteilung und der Beeinflussung durch den Menschen. Es geht auch um die Nutzung und Bewirtschaftung von Wasser.

  • 16 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Umwelttechnikkenntnisse
  • Vermessungstechnik-Kenntnisse
  • Abfallwirtschaftskonzepte
  • Anwendung von Vermessungswesensoftware
  • AutoCAD
  • Begutachtung von Trinkwasseranlagen
  • EU-Förderprogramme
  • Gewässerökologie
  • Hochwasserschutz
  • Kulturtechnik
  • Landschaftsplanung
  • Lawinenverbauung
  • Planung von Trinkwasseranlagen
  • Überwachung von Trinkwasseranlagen
  • Wasserrecht