Marketing ManagerIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit / Handel, Logistik, Verkehr
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.090,- bis € 2.660,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Marketing ManagerInnen planen, koordinieren, organisieren und steuern die Durchführung von Marketing-Maßnahmen.

Marketing ManagerInnen entwerfen ein passendes Marketing-Konzept für eine Marketing-Kampagne: Sie erstellen eine IST-Analyse, anhand derer die SOLL-Analyse entwickelt wird. Sie legen die Ziele fest, z.B. die Steigerung der Markenbekanntheit, einen Produktabverkauf oder die Umsatzsteigerung. Auch definieren und analysieren sie die Zielgruppe an die sich das Marketing-Konzept richtet, um deren Bedürfnisse zu erkunden. Sie legen fest, welche Strategie (Plan) für die Erreichung der Ziele erstellt werden soll. Sie planen die einzelnen Maßnahmen und sorgen für deren Umsetzung.

Marketing dient vor allem zur Festlegung (interner und externer) Kommunikationsstrategien und ist daher auf das ganze Unternehmen gerichtet. Dagegen ist Werbung eher auf ein bestimmtes Produkt ausgerichtet. Marketing ManagerInnen gestalten die Kommunikationsstrategie als Basis für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Das Kommunikationskonzept ist wie ein Drehbuch für die erfolgreiche Kommunikation und ermöglicht es, die Zielgruppe mit bestimmten Botschaften und Informationen zu versorgen.

Marketing ManagerInnen kontrollieren die Einhaltung der Marketingziele, die z.B. Erhöhung der Absatzzahlen in einem bestimmten Zeitraum. Zudem führen sie Trenstudien und Marktanalysen (z.B. Wettbewerbs- und Konkurrenzanalysen) durch.

Sie sind an Entscheidungen über die Herstellung neuer oder an der Einstellung unrentabler Produkte beteiligt. Außerdem wirken sie bei der Entscheidungsfindung für die Produktgestaltung und -verpackung mit.

Marketing ManagerInnen stehen in engem Kontakt zur Geschäftsführung, zu Marktforschungsinstituten, Werbeunternehmen und Medien.

Siehe auch die Berufe Betriebs- und UnternehmensberaterIn, InnovationsmanagerIn und Social Media ManagerIn.

Marketing ManagerInnen planen, koordinieren, organisieren und steuern die Durchführung von Marketing-Maßnahmen.

Marketing ManagerInnen entwerfen ein passendes Marketing-Konzept für eine Marketing-Kampagne: Sie erstellen eine IST-Analyse, anhand derer die SOLL-Analyse entwickelt wird. Sie legen die Ziele fest, z.B. die Steigerung der Markenbekanntheit, einen Produktabverkauf oder die Umsatzsteigerung. Auch definieren und analysieren sie die Zielgruppe an die sich das Marketing-Konzept richtet, um deren Bedürfnisse zu erkunden. Sie legen fest, welche Strategie (Plan) für die Erreichung der Ziele erstellt werden soll. Sie planen die einzelnen Maßnahmen und sorgen für deren Umsetzung.

Marketing dient vor allem zur Festlegung (interner und externer) Kommunikationsstrategien und ist daher auf das ganze Unternehmen gerichtet. Dagegen ist Werbung eher auf ein bestimmtes Produkt ausgerichtet. Marketing ManagerInnen gestalten die Kommunikationsstrategie als Basis für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Das Kommunikationskonzept ist wie ein Drehbuch für die erfolgreiche Kommunikation und ermöglicht es, die Zielgruppe mit bestimmten Botschaften und Informationen zu versorgen.

Marketing ManagerInnen kontrollieren die Einhaltung der Marketingziele, die z.B. Erhöhung der Absatzzahlen in einem bestimmten Zeitraum. Zudem führen sie Trenstudien und Marktanalysen (z.B. Wettbewerbs- und Konkurrenzanalysen) durch.

Sie sind an Entscheidungen über die Herstellung neuer oder an der Einstellung unrentabler Produkte beteiligt. Außerdem wirken sie bei der Entscheidungsfindung für die Produktgestaltung und -verpackung mit.

Marketing ManagerInnen stehen in engem Kontakt zur Geschäftsführung, zu Marktforschungsinstituten, Werbeunternehmen und Medien.

Siehe auch die Berufe Betriebs- und UnternehmensberaterIn, InnovationsmanagerIn und Social Media ManagerIn.

Lehrgang Diploma Marketingmanager Lehrgang Diploma Eventmanager Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium der Wirtschaftswissenschaften Doktoratsstudium/PhD PhD - Doktoratsstudium PhD Program Management Fachhochschullehrgang Fachhochschullehrgang PR & Kommunikationsmanagement (Akademischer Lehrgang und Masterlehrgang) Fachhochschullehrgang Fachhochschullehrgang Werbung und Markenführung Universitätslehrgang Universitätslehrgang Professional MBA Entrepreneurship & Innovation Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Marketing & Kommunikationsmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Internationale Wirtschaftsbeziehungen Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Unternehmensführung Bachelorstudium (FH) Hochschulstudium Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Marketing & Kommunikation Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Marketing & Sales Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Journalismus und Public Relations Bachelorstudium (FH) Hochschulstudium Business Administration Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Corporate Communication Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Marketingmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Kommunikationswirtschaft Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaft & Management for Professionals Bachelorstudium (FH) Hochschulstudium International Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Wirtschaft - Public Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium European Economy and Business Management Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Management internationaler Geschäftsprozesse Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Business Management Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Management by Design Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Marketing Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Management Major - International Marketing Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium International Management with Professional Experience Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaftslehre Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Philosophy, Politics & Economics Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Business and Economics Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Sales Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Digital Entrepreneurship Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Digital Media Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Internationale Wirtschaftsbeziehungen Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Digital Marketing Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium International Business & Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Kommunikationsmanagement Masterstudium (FH) Hochschulstudium Wirtschaftspsychologie Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Digital Business Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Global Strategic Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Digital Marketing & Kommunikation Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium International Marketing & Sales Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Internationales Weinmarketing Masterstudium (FH) Hochschulstudium Business Administration Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Digital Marketing Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Intercultural Management and Leadership Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Supply Chain Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Green Marketing Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Marketing Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Marketing- & Konsumentenforschung Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Marketing & Salesmanagement Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium International Business & Law Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaft - International Business Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Marketing Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Betriebswirtschaftslehre Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Management
  • Der Lehrgang Diplomierter Marketingmanager vermittelt berufsbegleitend und auf akademischem Niveau neue Kenntnisse in Marketing, Social Media Management, Public Relations, Online Werbung sowie Projekt- und Zeitmanagement. Im Bereich Neuromarketing erwerben Sie Wissen zu den Vorgängen im menschlichen Gehirn, die unser Kaufverhalten beeinflussen und steuern; sowie wie Sie diese für Ihre eigene Marketingagenda einsetzten können. Studierende erhalten einen Einblick in die aktuellen Basics des Online Marketings, verstehen die Aufgaben und Anforderungen des modernen Marketings und sind fähig die Marketinginstrumente zu analysieren und diese auf praktische Problemstellungen anzuwenden. Absolventen/-innen können zukünftig Marketingpositionen einnehmen und verstehen es das Gelernte abteilungsübergreifend im Unternehmen anzuwenden.
    Zielgruppe:
    Personen, die Kenntnisse in den Bereichen Marketing, Werbung, Social Media Management, Online Kommunikation und Projektmanagement erlangen möchten. Personen, die verstehen möchten welche Prozesse im menschlichen Gehirn Kaufentscheidungen beeinflussen und wissen möchten, wie Sie diese nutzen können. Personen, die erfolgreiches Online Marketing Management in der Praxis kennenlernen möchten. Personen, die Positionen in den Bereichen Marketing, Social Media Management und Kommunikation übernehmen möchten. Personen, die in Bildungskarenz ihr Wissen erweitern möchten. Personen, die neben einer Vollzeitbeschäftigung zeitlich flexibel studieren und sich für den nächsten Karrieresprung vorbereiten möchten.
    Voraussetzungen:
    Unsere Aufnahmevoraussetzungen sind: - ein Mindestalter von 21 Jahren und - eine abgeschlossene Berufsausbildung (Lehre, Meister, Fachschule, IHK etc.) oder Matura oder Studium.

    Institut:
    Wirtschaftsakademie Wien

    Wo:
    Online

  • ab 05.07.2021
    Fach- und Organisationskompetenz Marketing-Salesmanagement • Marketing Lebenszyklus – Modell, der Marketingplan, der Marketing - Mix, die 4 P´s und 3 Elemente des Marketing, Marktanalyse, Marktforschung, Zielgruppendefinition, Marktpositionierung, Grundlagen Markt- und Meinungsforschung, Consumer-Benefit, USP, Corporate Identity • Modul - Kernkompetenzen im Verkauf Was ist Verkauf, Kaufgrundanalyse, Stärken-Schwächen-Profile, Erfolgsstrukturen im Verkauf, der Mensch als Schlüssel zum Erfolg • Modul - Kundenwünsche erkennen Vorbereitung Verkaufsgespräch, Begrüßungs- und Kontaktphase, Fragetechniken, Kundentypologien erkennen, verstehen und nutzen • Modul - Strategie zum erfolgreichen Verkauf Erfüllungsgrad im Verkauf , Bezahlformel, After Sale, Marketing-Mix • Modul - Kaufmotive erkennen verstehen und nutzen Bedarfsermittlung, Kundennutzen, 7-Praxis-Tipps, „Big Five“ – Produkt und Dienstleistung, Motivation, VAKOG im Verkauf • Modul - Kundenbindung Reklamation / Beschwerde, direkter und indirekter Beschwerdeprozess, vom Kunden zum Stammkunden, Empfehlungsstrategien, Kundentreue, Kundenbindungsmethoden • Modul - Verkaufstechniken Unterschiede Einwand und Vorwand, individuelle praxisbezogene Trainingseinheiten, Praxisgespräche, Abschlusstechniken, Rollenspiele, Fallbeispiele, Analysen • Modul - Preisgespräch Keine Angst vor dem Preis, Methoden den Preis zu verpacken, den Preis aktiv ansprechen, Preisverhandlung Führungs- und Methodenkompetenz • Team Auswahl und Zusammenstellen von Teams, Teamrollen, Aufgaben von Teams, Steuerung von Gruppenprozessen, Teamentwicklung, Teamleitung • Führungskompetenzen Die Kompetenzen für Führungskräfte, die ideale Führungskraft, Rolle der Führungskraft, Veränderungsprozesse, der Führungsprozess, Unterschiede Führen und Begleiten, Ethik des Führens und Begleitens • Führungswerkzeuge Chancenmanagement, Zielmanagement, SMART-Methode, Umsetzungs- und Maßnahmenplan, Problemanalyse zur Lösungsfindung, SWOT-Analyse, SWOT-Strategieentwicklung, Skill-Matrix, MitarbeiterInnenentwicklungsplan • Führungsstile Wie führe ich erfolgreich? Ein- und zweidimensionale Modelle der Führung, Führungsstile nach Tannenbaum/Schmidt, Führungsstile nach Lanninger, das Yin und Yang im Führungsstil, Grid-Management-Konzept, Situative Reifegrad – Theorie • Präsentation und Moderation Aufbau einer Präsentation, Erstellen eines „roten Fadens“, Medieneinsatz, Dos and Don‘ts einer Präsentation, Strategien zur Sicherheit, Ablauf und Planung einer Moderation, Einsatz von Fragetechniken • Projektmanagement Organisation von kleinen Projekten, Kriterien eines gelungenen Projektmanagements, Zielarbeit • MitarbeiterInnen-Motivation Was motiviert MA, Motivationsmodelle – Hackman/Oldham, Herzberg, Arten der Motivation, Job-Rotation Enlargement Enrichment Sozialkompetenz und Selbstmanagement • Kommunikation Grundlagen der Kommunikation, Kommunikationsmodelle, Feedback, Selbst- und Fremdbild, Körpersprache, aktive Sprache, Wahrnehmungskanäle, Qualitäten der Kommunikation • Konfliktmanagement Erkennen von Konflikten, Konfliktlösungsstrategien, Chancen von Konflikten, Grundmuster der Konfliktbearbeitung, Eskalationsdynamik, De-Eskalationsstrategien • Selbstmanagement Bedürfnisse kennen lernen, die Säulen meiner Identität, Antreiber und Erlauber, Vertrag mit mir selbst • Stressmanagement Entwicklung von Stress, Stressbewältigungsmodelle, Phasen des Burnout, EU Stress, Distress • Zeitmanagement Modelle und Methoden im Zeitmanagement
    Ziele:
    Als Marketing- und SalesmanagerIn arbeiten Sie auf vier Kompetenzsäulen – Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Sozialkompetenz und Organisationskompetenz. Sie agieren professionell und eigenverantwortlich für den Markterfolg. Sie organisieren und koordinieren alle Kräfte, die in einem Unternehmen am Markterfolg beteiligt sind.
    Zielgruppe:
    MarketingeinsteigerInnen, Führungskräfte mittleres Management, UnternehmensgründerInnen, angehende Führungskräfte, erfahrene VerkäuferInnen, QualitätsmanagerInnen, Fachkräfte mit Interesse weitere Kompetenzen zu entwickeln, Menschen mit langjähriger Berufserfahrung, Menschen, die mit der Qualifikation zum Sales- und MarketingmanagerIn ihren Marktwert erhöhen wollen
    Voraussetzungen:
    Lernbereitschaft

    Institut:
    Plativio modern training

    Wo:
    Laxenburger Straße 39 1100 Wien

    Wann:
    05.07.2021 - 03.09.2021

  • ab 01.08.2021
    Marketing setzt mit der systematischen Gestaltung marktorientierter Aktivitäten Herausforderungen. Dazu zählen die Planung, Organisation, Implementierung, Controlling und Führung von Marketingaufgaben. Unser Fernlehrgang Geprüfte/r Marketingmanager/in bildet Sie umfassend in den relevanten Funktionen fort. Unser generalistisches Curriculum bietet einen vertieften Einblick in die Funktionen und Herausforderungen des Marketingmanagements. Um diese Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen, wählen Sie aus unserem Modulangebot zwölf Module aus folgenden Clustern aus: Cluster: Allgemeines Management Cluster: Grundlagen des Marketingmanagements Cluster: Marketinginstrumente Cluster: Vertiefungen im Marketingmanagement Studieren Sie diese Themen anhand von Studienbriefen, legen Sie transferorientierte Prüfungen online ab und schreiben eine praxisorientierte Abschlussarbeit. Profitieren Sie während des flexiblen Fernstudiums von unserer persönlichen Betreuung, der Fachkenntnis unseres Autoren- und Tutorenteams und den begleitenden on- und offline-Maßnahmen. Mit dem anerkannten Abschluss Geprüfte/r Marketingmanager/in (DAM) können Sie je nach individueller Schwerpunktsetzung den nächsten Entwicklungs- bzw. Karriereschritt erfolgreich bestehen!
    Ziele:
    Sie erwerben Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden, die Sie für leitende, planende, analysierende und beratende Marketingaufgaben in oder für Unternehmen verschiedener Größe und Branchenzugehörigkeit benötigen.
    Zielgruppe:
    Fach- und Führungskräfte sowie an den Managementnachwuchs im Marketingmanagement
    Voraussetzungen:
    abgeschlossenes Hochschulstudium oder abgeschlossene Berufsausbildung •und mindestens drei Jahre Berufserfahrung (mit oder ohne Marketingbezug) •oder fünf Jahre Berufserfahrung Abweichend davon kann eine Einzelfallentscheidung zur Zulassung beantragt werden. Bitte treten Sie mit uns in Kontakt.

    Institut:
    Deutsche Akademie für Management

    Wo:
    Fernlehrgang ohne Präsenzveranstaltung

    Wann:
    01.08.2021 - 31.07.2022

  • ab 16.08.2021
    Fach- und Organisationskompetenz Marketing-Salesmanagement • Marketing Lebenszyklus – Modell, der Marketingplan, der Marketing - Mix, die 4 P´s und 3 Elemente des Marketing, Marktanalyse, Marktforschung, Zielgruppendefinition, Marktpositionierung, Grundlagen Markt- und Meinungsforschung, Consumer-Benefit, USP, Corporate Identity • Modul - Kernkompetenzen im Verkauf Was ist Verkauf, Kaufgrundanalyse, Stärken-Schwächen-Profile, Erfolgsstrukturen im Verkauf, der Mensch als Schlüssel zum Erfolg • Modul - Kundenwünsche erkennen Vorbereitung Verkaufsgespräch, Begrüßungs- und Kontaktphase, Fragetechniken, Kundentypologien erkennen, verstehen und nutzen • Modul - Strategie zum erfolgreichen Verkauf Erfüllungsgrad im Verkauf , Bezahlformel, After Sale, Marketing-Mix • Modul - Kaufmotive erkennen verstehen und nutzen Bedarfsermittlung, Kundennutzen, 7-Praxis-Tipps, „Big Five“ – Produkt und Dienstleistung, Motivation, VAKOG im Verkauf • Modul - Kundenbindung Reklamation / Beschwerde, direkter und indirekter Beschwerdeprozess, vom Kunden zum Stammkunden, Empfehlungsstrategien, Kundentreue, Kundenbindungsmethoden • Modul - Verkaufstechniken Unterschiede Einwand und Vorwand, individuelle praxisbezogene Trainingseinheiten, Praxisgespräche, Abschlusstechniken, Rollenspiele, Fallbeispiele, Analysen • Modul - Preisgespräch Keine Angst vor dem Preis, Methoden den Preis zu verpacken, den Preis aktiv ansprechen, Preisverhandlung Führungs- und Methodenkompetenz • Team Auswahl und Zusammenstellen von Teams, Teamrollen, Aufgaben von Teams, Steuerung von Gruppenprozessen, Teamentwicklung, Teamleitung • Führungskompetenzen Die Kompetenzen für Führungskräfte, die ideale Führungskraft, Rolle der Führungskraft, Veränderungsprozesse, der Führungsprozess, Unterschiede Führen und Begleiten, Ethik des Führens und Begleitens • Führungswerkzeuge Chancenmanagement, Zielmanagement, SMART-Methode, Umsetzungs- und Maßnahmenplan, Problemanalyse zur Lösungsfindung, SWOT-Analyse, SWOT-Strategieentwicklung, Skill-Matrix, MitarbeiterInnenentwicklungsplan • Führungsstile Wie führe ich erfolgreich? Ein- und zweidimensionale Modelle der Führung, Führungsstile nach Tannenbaum/Schmidt, Führungsstile nach Lanninger, das Yin und Yang im Führungsstil, Grid-Management-Konzept, Situative Reifegrad – Theorie • Präsentation und Moderation Aufbau einer Präsentation, Erstellen eines „roten Fadens“, Medieneinsatz, Dos and Don‘ts einer Präsentation, Strategien zur Sicherheit, Ablauf und Planung einer Moderation, Einsatz von Fragetechniken • Projektmanagement Organisation von kleinen Projekten, Kriterien eines gelungenen Projektmanagements, Zielarbeit • MitarbeiterInnen-Motivation Was motiviert MA, Motivationsmodelle – Hackman/Oldham, Herzberg, Arten der Motivation, Job-Rotation Enlargement Enrichment Sozialkompetenz und Selbstmanagement • Kommunikation Grundlagen der Kommunikation, Kommunikationsmodelle, Feedback, Selbst- und Fremdbild, Körpersprache, aktive Sprache, Wahrnehmungskanäle, Qualitäten der Kommunikation • Konfliktmanagement Erkennen von Konflikten, Konfliktlösungsstrategien, Chancen von Konflikten, Grundmuster der Konfliktbearbeitung, Eskalationsdynamik, De-Eskalationsstrategien • Selbstmanagement Bedürfnisse kennen lernen, die Säulen meiner Identität, Antreiber und Erlauber, Vertrag mit mir selbst • Stressmanagement Entwicklung von Stress, Stressbewältigungsmodelle, Phasen des Burnout, EU Stress, Distress • Zeitmanagement Modelle und Methoden im Zeitmanagement
    Ziele:
    Als Marketing- und SalesmanagerIn arbeiten Sie auf vier Kompetenzsäulen – Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Sozialkompetenz und Organisationskompetenz. Sie agieren professionell und eigenverantwortlich für den Markterfolg. Sie organisieren und koordinieren alle Kräfte, die in einem Unternehmen am Markterfolg beteiligt sind.
    Zielgruppe:
    MarketingeinsteigerInnen, Führungskräfte mittleres Management, UnternehmensgründerInnen, angehende Führungskräfte, erfahrene VerkäuferInnen, QualitätsmanagerInnen, Fachkräfte mit Interesse weitere Kompetenzen zu entwickeln, Menschen mit langjähriger Berufserfahrung, Menschen, die mit der Qualifikation zum Sales- und MarketingmanagerIn ihren Marktwert erhöhen wollen
    Voraussetzungen:
    Lernbereitschaft

    Institut:
    Plativio modern training

    Wo:
    Laxenburger Straße 39 1100 Wien

    Wann:
    16.08.2021 - 08.10.2021

  • ab 02.09.2021
    Informieren Sie sich über den Diplomlehrgang "Sales- & Marketingmanager". Bei dieser kostenlosen Informationsveranstaltung erhalten Sie alle Details über den Lehrgang: Voraussetzungen, die genauen Inhalte, Kurszeiten sowie Kosten und Rahmenbedingungen. Im Anschluss daran haben Sie die Möglichkeit, individuelle Fragen zu klären.Anmeldungen: angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at oder 05522 70200-4105

    Institut:
    BFI der AK Vorarlberg GmbH

    Wo:
    BFI der AK Vorarlberg, Widnau 2-4, Feldkirch

    Wann:
    02.09.2021 - 02.09.2021

  • ab 20.09.2021
    Fach- und Organisationskompetenz Marketing-Salesmanagement • Marketing Lebenszyklus – Modell, der Marketingplan, der Marketing - Mix, die 4 P´s und 3 Elemente des Marketing, Marktanalyse, Marktforschung, Zielgruppendefinition, Marktpositionierung, Grundlagen Markt- und Meinungsforschung, Consumer-Benefit, USP, Corporate Identity • Modul - Kernkompetenzen im Verkauf Was ist Verkauf, Kaufgrundanalyse, Stärken-Schwächen-Profile, Erfolgsstrukturen im Verkauf, der Mensch als Schlüssel zum Erfolg • Modul - Kundenwünsche erkennen Vorbereitung Verkaufsgespräch, Begrüßungs- und Kontaktphase, Fragetechniken, Kundentypologien erkennen, verstehen und nutzen • Modul - Strategie zum erfolgreichen Verkauf Erfüllungsgrad im Verkauf , Bezahlformel, After Sale, Marketing-Mix • Modul - Kaufmotive erkennen verstehen und nutzen Bedarfsermittlung, Kundennutzen, 7-Praxis-Tipps, „Big Five“ – Produkt und Dienstleistung, Motivation, VAKOG im Verkauf • Modul - Kundenbindung Reklamation / Beschwerde, direkter und indirekter Beschwerdeprozess, vom Kunden zum Stammkunden, Empfehlungsstrategien, Kundentreue, Kundenbindungsmethoden • Modul - Verkaufstechniken Unterschiede Einwand und Vorwand, individuelle praxisbezogene Trainingseinheiten, Praxisgespräche, Abschlusstechniken, Rollenspiele, Fallbeispiele, Analysen • Modul - Preisgespräch Keine Angst vor dem Preis, Methoden den Preis zu verpacken, den Preis aktiv ansprechen, Preisverhandlung Führungs- und Methodenkompetenz • Team Auswahl und Zusammenstellen von Teams, Teamrollen, Aufgaben von Teams, Steuerung von Gruppenprozessen, Teamentwicklung, Teamleitung • Führungskompetenzen Die Kompetenzen für Führungskräfte, die ideale Führungskraft, Rolle der Führungskraft, Veränderungsprozesse, der Führungsprozess, Unterschiede Führen und Begleiten, Ethik des Führens und Begleitens • Führungswerkzeuge Chancenmanagement, Zielmanagement, SMART-Methode, Umsetzungs- und Maßnahmenplan, Problemanalyse zur Lösungsfindung, SWOT-Analyse, SWOT-Strategieentwicklung, Skill-Matrix, MitarbeiterInnenentwicklungsplan • Führungsstile Wie führe ich erfolgreich? Ein- und zweidimensionale Modelle der Führung, Führungsstile nach Tannenbaum/Schmidt, Führungsstile nach Lanninger, das Yin und Yang im Führungsstil, Grid-Management-Konzept, Situative Reifegrad – Theorie • Präsentation und Moderation Aufbau einer Präsentation, Erstellen eines „roten Fadens“, Medieneinsatz, Dos and Don‘ts einer Präsentation, Strategien zur Sicherheit, Ablauf und Planung einer Moderation, Einsatz von Fragetechniken • Projektmanagement Organisation von kleinen Projekten, Kriterien eines gelungenen Projektmanagements, Zielarbeit • MitarbeiterInnen-Motivation Was motiviert MA, Motivationsmodelle – Hackman/Oldham, Herzberg, Arten der Motivation, Job-Rotation Enlargement Enrichment Sozialkompetenz und Selbstmanagement • Kommunikation Grundlagen der Kommunikation, Kommunikationsmodelle, Feedback, Selbst- und Fremdbild, Körpersprache, aktive Sprache, Wahrnehmungskanäle, Qualitäten der Kommunikation • Konfliktmanagement Erkennen von Konflikten, Konfliktlösungsstrategien, Chancen von Konflikten, Grundmuster der Konfliktbearbeitung, Eskalationsdynamik, De-Eskalationsstrategien • Selbstmanagement Bedürfnisse kennen lernen, die Säulen meiner Identität, Antreiber und Erlauber, Vertrag mit mir selbst • Stressmanagement Entwicklung von Stress, Stressbewältigungsmodelle, Phasen des Burnout, EU Stress, Distress • Zeitmanagement Modelle und Methoden im Zeitmanagement
    Ziele:
    Als Marketing- und SalesmanagerIn arbeiten Sie auf vier Kompetenzsäulen – Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Sozialkompetenz und Organisationskompetenz. Sie agieren professionell und eigenverantwortlich für den Markterfolg. Sie organisieren und koordinieren alle Kräfte, die in einem Unternehmen am Markterfolg beteiligt sind.
    Zielgruppe:
    MarketingeinsteigerInnen, Führungskräfte mittleres Management, UnternehmensgründerInnen, angehende Führungskräfte, erfahrene VerkäuferInnen, QualitätsmanagerInnen, Fachkräfte mit Interesse weitere Kompetenzen zu entwickeln, Menschen mit langjähriger Berufserfahrung, Menschen, die mit der Qualifikation zum Sales- und MarketingmanagerIn ihren Marktwert erhöhen wollen
    Voraussetzungen:
    Lernbereitschaft

    Institut:
    Plativio modern training

    Wo:
    Laxenburger Straße 39 1100 Wien

    Wann:
    20.09.2021 - 12.11.2021

  • ab 24.09.2021
    Innovative Produkte oder phänomenale Dienstleistungen allein sind noch keine Garantie für einen zufriedenstellenden Absatz. Mit erfolgreichem Marketing und Vertrieb gelingt es Ihnen, Produkte effektiv zu positionieren, zu kommunizieren und zu verkaufen.Im Lehrgang erhalten Sie Antworten auf die Fragen, wie erfolgreiche Unternehmen ihre Strategie entwickeln bzw. welche Möglichkeiten und Instrumente der Kund/innen-Selektion, Kommunikation, Distribution, Akquisition und Bindung es gibt. Sie gewinnen einen Einblick in die wichtigsten und gängigsten Konzepte, Methoden und Instrumente zum Thema Marketing und Sales. So erwerben Sie Verständnis von Marketing und Sales, geprägt durch eine dynamische Umgebung, bestehend aus dem Wechselspiel von Marktbedingungen, Produkten/Dienstleistungen und der Entwicklung der eigenen Organisation. Durch die Betrachtung relevanter Fallbeispiele erlangen Sie auch praktisch anwendbares Wissen darüber, welche "Dos and Don'ts" es zu beachten gilt.Inhalte:- Grundlagen des Marketings- Marketingstrategie & Marketing-Mix- Marketingplan inklusive Kund/innensegmentierung- Marketing Communication und Sales- Customer Loyality und Relationship Management- Erstellung von Businessplänen- Brand Management & Online-Marketing- Grundlagen des Verkaufs, Verkauf und Kommunikation, Vertrieb B2B- Verkaufsvorbereitung, Verkaufsprozess und Abschluss- After Sales Management & KundInnenbeziehungsmanagementMaximale Gruppengröße: 14
    Ziele:
    #NAME?
    Zielgruppe:
    Personen, die einen Einstieg bzw. Umstieg in die Bereiche Vertrieb und Marketing planen oder bereits in beiden tätig sind und ihr praktisches Wissen im Zusammenhang mit der Neuausrichtung von Marketing und Sales vertiefen und sich neue Ideen aneignen möchten.

    Institut:
    BFI der AK Vorarlberg GmbH

    Wo:
    BFI der AK Vorarlberg, Widnau 2-4, Feldkirch

    Wann:
    24.09.2021 - 29.01.2022

  • ab 25.10.2021
    Fach- und Organisationskompetenz Marketing-Salesmanagement • Marketing Lebenszyklus – Modell, der Marketingplan, der Marketing - Mix, die 4 P´s und 3 Elemente des Marketing, Marktanalyse, Marktforschung, Zielgruppendefinition, Marktpositionierung, Grundlagen Markt- und Meinungsforschung, Consumer-Benefit, USP, Corporate Identity • Modul - Kernkompetenzen im Verkauf Was ist Verkauf, Kaufgrundanalyse, Stärken-Schwächen-Profile, Erfolgsstrukturen im Verkauf, der Mensch als Schlüssel zum Erfolg • Modul - Kundenwünsche erkennen Vorbereitung Verkaufsgespräch, Begrüßungs- und Kontaktphase, Fragetechniken, Kundentypologien erkennen, verstehen und nutzen • Modul - Strategie zum erfolgreichen Verkauf Erfüllungsgrad im Verkauf , Bezahlformel, After Sale, Marketing-Mix • Modul - Kaufmotive erkennen verstehen und nutzen Bedarfsermittlung, Kundennutzen, 7-Praxis-Tipps, „Big Five“ – Produkt und Dienstleistung, Motivation, VAKOG im Verkauf • Modul - Kundenbindung Reklamation / Beschwerde, direkter und indirekter Beschwerdeprozess, vom Kunden zum Stammkunden, Empfehlungsstrategien, Kundentreue, Kundenbindungsmethoden • Modul - Verkaufstechniken Unterschiede Einwand und Vorwand, individuelle praxisbezogene Trainingseinheiten, Praxisgespräche, Abschlusstechniken, Rollenspiele, Fallbeispiele, Analysen • Modul - Preisgespräch Keine Angst vor dem Preis, Methoden den Preis zu verpacken, den Preis aktiv ansprechen, Preisverhandlung Führungs- und Methodenkompetenz • Team Auswahl und Zusammenstellen von Teams, Teamrollen, Aufgaben von Teams, Steuerung von Gruppenprozessen, Teamentwicklung, Teamleitung • Führungskompetenzen Die Kompetenzen für Führungskräfte, die ideale Führungskraft, Rolle der Führungskraft, Veränderungsprozesse, der Führungsprozess, Unterschiede Führen und Begleiten, Ethik des Führens und Begleitens • Führungswerkzeuge Chancenmanagement, Zielmanagement, SMART-Methode, Umsetzungs- und Maßnahmenplan, Problemanalyse zur Lösungsfindung, SWOT-Analyse, SWOT-Strategieentwicklung, Skill-Matrix, MitarbeiterInnenentwicklungsplan • Führungsstile Wie führe ich erfolgreich? Ein- und zweidimensionale Modelle der Führung, Führungsstile nach Tannenbaum/Schmidt, Führungsstile nach Lanninger, das Yin und Yang im Führungsstil, Grid-Management-Konzept, Situative Reifegrad – Theorie • Präsentation und Moderation Aufbau einer Präsentation, Erstellen eines „roten Fadens“, Medieneinsatz, Dos and Don‘ts einer Präsentation, Strategien zur Sicherheit, Ablauf und Planung einer Moderation, Einsatz von Fragetechniken • Projektmanagement Organisation von kleinen Projekten, Kriterien eines gelungenen Projektmanagements, Zielarbeit • MitarbeiterInnen-Motivation Was motiviert MA, Motivationsmodelle – Hackman/Oldham, Herzberg, Arten der Motivation, Job-Rotation Enlargement Enrichment Sozialkompetenz und Selbstmanagement • Kommunikation Grundlagen der Kommunikation, Kommunikationsmodelle, Feedback, Selbst- und Fremdbild, Körpersprache, aktive Sprache, Wahrnehmungskanäle, Qualitäten der Kommunikation • Konfliktmanagement Erkennen von Konflikten, Konfliktlösungsstrategien, Chancen von Konflikten, Grundmuster der Konfliktbearbeitung, Eskalationsdynamik, De-Eskalationsstrategien • Selbstmanagement Bedürfnisse kennen lernen, die Säulen meiner Identität, Antreiber und Erlauber, Vertrag mit mir selbst • Stressmanagement Entwicklung von Stress, Stressbewältigungsmodelle, Phasen des Burnout, EU Stress, Distress • Zeitmanagement Modelle und Methoden im Zeitmanagement
    Ziele:
    Als Marketing- und SalesmanagerIn arbeiten Sie auf vier Kompetenzsäulen – Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Sozialkompetenz und Organisationskompetenz. Sie agieren professionell und eigenverantwortlich für den Markterfolg. Sie organisieren und koordinieren alle Kräfte, die in einem Unternehmen am Markterfolg beteiligt sind.
    Zielgruppe:
    MarketingeinsteigerInnen, Führungskräfte mittleres Management, UnternehmensgründerInnen, angehende Führungskräfte, erfahrene VerkäuferInnen, QualitätsmanagerInnen, Fachkräfte mit Interesse weitere Kompetenzen zu entwickeln, Menschen mit langjähriger Berufserfahrung, Menschen, die mit der Qualifikation zum Sales- und MarketingmanagerIn ihren Marktwert erhöhen wollen
    Voraussetzungen:
    Lernbereitschaft

    Institut:
    Plativio modern training

    Wo:
    Laxenburger Straße 39 1100 Wien

    Wann:
    25.10.2021 - 17.12.2021

  • ab 29.11.2021
    Fach- und Organisationskompetenz Marketing-Salesmanagement • Marketing Lebenszyklus – Modell, der Marketingplan, der Marketing - Mix, die 4 P´s und 3 Elemente des Marketing, Marktanalyse, Marktforschung, Zielgruppendefinition, Marktpositionierung, Grundlagen Markt- und Meinungsforschung, Consumer-Benefit, USP, Corporate Identity • Modul - Kernkompetenzen im Verkauf Was ist Verkauf, Kaufgrundanalyse, Stärken-Schwächen-Profile, Erfolgsstrukturen im Verkauf, der Mensch als Schlüssel zum Erfolg • Modul - Kundenwünsche erkennen Vorbereitung Verkaufsgespräch, Begrüßungs- und Kontaktphase, Fragetechniken, Kundentypologien erkennen, verstehen und nutzen • Modul - Strategie zum erfolgreichen Verkauf Erfüllungsgrad im Verkauf , Bezahlformel, After Sale, Marketing-Mix • Modul - Kaufmotive erkennen verstehen und nutzen Bedarfsermittlung, Kundennutzen, 7-Praxis-Tipps, „Big Five“ – Produkt und Dienstleistung, Motivation, VAKOG im Verkauf • Modul - Kundenbindung Reklamation / Beschwerde, direkter und indirekter Beschwerdeprozess, vom Kunden zum Stammkunden, Empfehlungsstrategien, Kundentreue, Kundenbindungsmethoden • Modul - Verkaufstechniken Unterschiede Einwand und Vorwand, individuelle praxisbezogene Trainingseinheiten, Praxisgespräche, Abschlusstechniken, Rollenspiele, Fallbeispiele, Analysen • Modul - Preisgespräch Keine Angst vor dem Preis, Methoden den Preis zu verpacken, den Preis aktiv ansprechen, Preisverhandlung Führungs- und Methodenkompetenz • Team Auswahl und Zusammenstellen von Teams, Teamrollen, Aufgaben von Teams, Steuerung von Gruppenprozessen, Teamentwicklung, Teamleitung • Führungskompetenzen Die Kompetenzen für Führungskräfte, die ideale Führungskraft, Rolle der Führungskraft, Veränderungsprozesse, der Führungsprozess, Unterschiede Führen und Begleiten, Ethik des Führens und Begleitens • Führungswerkzeuge Chancenmanagement, Zielmanagement, SMART-Methode, Umsetzungs- und Maßnahmenplan, Problemanalyse zur Lösungsfindung, SWOT-Analyse, SWOT-Strategieentwicklung, Skill-Matrix, MitarbeiterInnenentwicklungsplan • Führungsstile Wie führe ich erfolgreich? Ein- und zweidimensionale Modelle der Führung, Führungsstile nach Tannenbaum/Schmidt, Führungsstile nach Lanninger, das Yin und Yang im Führungsstil, Grid-Management-Konzept, Situative Reifegrad – Theorie • Präsentation und Moderation Aufbau einer Präsentation, Erstellen eines „roten Fadens“, Medieneinsatz, Dos and Don‘ts einer Präsentation, Strategien zur Sicherheit, Ablauf und Planung einer Moderation, Einsatz von Fragetechniken • Projektmanagement Organisation von kleinen Projekten, Kriterien eines gelungenen Projektmanagements, Zielarbeit • MitarbeiterInnen-Motivation Was motiviert MA, Motivationsmodelle – Hackman/Oldham, Herzberg, Arten der Motivation, Job-Rotation Enlargement Enrichment Sozialkompetenz und Selbstmanagement • Kommunikation Grundlagen der Kommunikation, Kommunikationsmodelle, Feedback, Selbst- und Fremdbild, Körpersprache, aktive Sprache, Wahrnehmungskanäle, Qualitäten der Kommunikation • Konfliktmanagement Erkennen von Konflikten, Konfliktlösungsstrategien, Chancen von Konflikten, Grundmuster der Konfliktbearbeitung, Eskalationsdynamik, De-Eskalationsstrategien • Selbstmanagement Bedürfnisse kennen lernen, die Säulen meiner Identität, Antreiber und Erlauber, Vertrag mit mir selbst • Stressmanagement Entwicklung von Stress, Stressbewältigungsmodelle, Phasen des Burnout, EU Stress, Distress • Zeitmanagement Modelle und Methoden im Zeitmanagement
    Ziele:
    Als Marketing- und SalesmanagerIn arbeiten Sie auf vier Kompetenzsäulen – Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Sozialkompetenz und Organisationskompetenz. Sie agieren professionell und eigenverantwortlich für den Markterfolg. Sie organisieren und koordinieren alle Kräfte, die in einem Unternehmen am Markterfolg beteiligt sind.
    Zielgruppe:
    MarketingeinsteigerInnen, Führungskräfte mittleres Management, UnternehmensgründerInnen, angehende Führungskräfte, erfahrene VerkäuferInnen, QualitätsmanagerInnen, Fachkräfte mit Interesse weitere Kompetenzen zu entwickeln, Menschen mit langjähriger Berufserfahrung, Menschen, die mit der Qualifikation zum Sales- und MarketingmanagerIn ihren Marktwert erhöhen wollen
    Voraussetzungen:
    Lernbereitschaft

    Institut:
    Plativio modern training

    Wo:
    Laxenburger Straße 39 1100 Wien

    Wann:
    29.11.2021 - 04.02.2022

  • ab 17.01.2022
    Fach- und Organisationskompetenz Marketing-Salesmanagement • Marketing Lebenszyklus – Modell, der Marketingplan, der Marketing - Mix, die 4 P´s und 3 Elemente des Marketing, Marktanalyse, Marktforschung, Zielgruppendefinition, Marktpositionierung, Grundlagen Markt- und Meinungsforschung, Consumer-Benefit, USP, Corporate Identity • Modul - Kernkompetenzen im Verkauf Was ist Verkauf, Kaufgrundanalyse, Stärken-Schwächen-Profile, Erfolgsstrukturen im Verkauf, der Mensch als Schlüssel zum Erfolg • Modul - Kundenwünsche erkennen Vorbereitung Verkaufsgespräch, Begrüßungs- und Kontaktphase, Fragetechniken, Kundentypologien erkennen, verstehen und nutzen • Modul - Strategie zum erfolgreichen Verkauf Erfüllungsgrad im Verkauf , Bezahlformel, After Sale, Marketing-Mix • Modul - Kaufmotive erkennen verstehen und nutzen Bedarfsermittlung, Kundennutzen, 7-Praxis-Tipps, „Big Five“ – Produkt und Dienstleistung, Motivation, VAKOG im Verkauf • Modul - Kundenbindung Reklamation / Beschwerde, direkter und indirekter Beschwerdeprozess, vom Kunden zum Stammkunden, Empfehlungsstrategien, Kundentreue, Kundenbindungsmethoden • Modul - Verkaufstechniken Unterschiede Einwand und Vorwand, individuelle praxisbezogene Trainingseinheiten, Praxisgespräche, Abschlusstechniken, Rollenspiele, Fallbeispiele, Analysen • Modul - Preisgespräch Keine Angst vor dem Preis, Methoden den Preis zu verpacken, den Preis aktiv ansprechen, Preisverhandlung Führungs- und Methodenkompetenz • Team Auswahl und Zusammenstellen von Teams, Teamrollen, Aufgaben von Teams, Steuerung von Gruppenprozessen, Teamentwicklung, Teamleitung • Führungskompetenzen Die Kompetenzen für Führungskräfte, die ideale Führungskraft, Rolle der Führungskraft, Veränderungsprozesse, der Führungsprozess, Unterschiede Führen und Begleiten, Ethik des Führens und Begleitens • Führungswerkzeuge Chancenmanagement, Zielmanagement, SMART-Methode, Umsetzungs- und Maßnahmenplan, Problemanalyse zur Lösungsfindung, SWOT-Analyse, SWOT-Strategieentwicklung, Skill-Matrix, MitarbeiterInnenentwicklungsplan • Führungsstile Wie führe ich erfolgreich? Ein- und zweidimensionale Modelle der Führung, Führungsstile nach Tannenbaum/Schmidt, Führungsstile nach Lanninger, das Yin und Yang im Führungsstil, Grid-Management-Konzept, Situative Reifegrad – Theorie • Präsentation und Moderation Aufbau einer Präsentation, Erstellen eines „roten Fadens“, Medieneinsatz, Dos and Don‘ts einer Präsentation, Strategien zur Sicherheit, Ablauf und Planung einer Moderation, Einsatz von Fragetechniken • Projektmanagement Organisation von kleinen Projekten, Kriterien eines gelungenen Projektmanagements, Zielarbeit • MitarbeiterInnen-Motivation Was motiviert MA, Motivationsmodelle – Hackman/Oldham, Herzberg, Arten der Motivation, Job-Rotation Enlargement Enrichment Sozialkompetenz und Selbstmanagement • Kommunikation Grundlagen der Kommunikation, Kommunikationsmodelle, Feedback, Selbst- und Fremdbild, Körpersprache, aktive Sprache, Wahrnehmungskanäle, Qualitäten der Kommunikation • Konfliktmanagement Erkennen von Konflikten, Konfliktlösungsstrategien, Chancen von Konflikten, Grundmuster der Konfliktbearbeitung, Eskalationsdynamik, De-Eskalationsstrategien • Selbstmanagement Bedürfnisse kennen lernen, die Säulen meiner Identität, Antreiber und Erlauber, Vertrag mit mir selbst • Stressmanagement Entwicklung von Stress, Stressbewältigungsmodelle, Phasen des Burnout, EU Stress, Distress • Zeitmanagement Modelle und Methoden im Zeitmanagement
    Ziele:
    Als Marketing- und SalesmanagerIn arbeiten Sie auf vier Kompetenzsäulen – Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Sozialkompetenz und Organisationskompetenz. Sie agieren professionell und eigenverantwortlich für den Markterfolg. Sie organisieren und koordinieren alle Kräfte, die in einem Unternehmen am Markterfolg beteiligt sind.
    Zielgruppe:
    MarketingeinsteigerInnen, Führungskräfte mittleres Management, UnternehmensgründerInnen, angehende Führungskräfte, erfahrene VerkäuferInnen, QualitätsmanagerInnen, Fachkräfte mit Interesse weitere Kompetenzen zu entwickeln, Menschen mit langjähriger Berufserfahrung, Menschen, die mit der Qualifikation zum Sales- und MarketingmanagerIn ihren Marktwert erhöhen wollen
    Voraussetzungen:
    Lernbereitschaft

    Institut:
    Plativio modern training

    Wo:
    Laxenburger Straße 39 1100 Wien

    Wann:
    17.01.2022 - 11.03.2022

  • 10 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 1
    • Can-do-Mentalität
  • Führungsqualitäten
  • IT-Affinität
  • Kaufmännisches Verständnis
  • Kommunikationsstärke
  • Kreativität
  • KundInnenorientierung
  • Reisebereitschaft
  • Systematische Arbeitsweise
  • Zahlenverständnis
  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Below-the-line
  • Berichtswesen
  • Budgetierung
  • Customer Relationship Management
  • Englisch
  • Entwicklung von Marktstrategien
  • Entwicklung von Online-Marketing-Kampagnen
  • Erstellung von Marketingunterlagen
  • Führungserfahrung
  • Marktanalysen
  • Online-Marketing
  • Social Media-Strategien