ArchitektIn

Berufsbereiche: Bau, Baunebengewerbe, Holz, Gebäudetechnik / Medien, Grafik, Design, Druck, Kunst, Kunsthandwerk / Wissenschaft, Bildung, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.240,- bis € 2.280,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Zum umfassenden Tätigkeitsbereich der ArchitektInnen gehören der gesamte Hochbau, die Gestaltung von Innenräumen sowie der Städtebau und Teilbereiche der Raumplanung.

Architekten und Architektinnen befassen sich mit dem gesamten Lebenszyklus von Gebäuden bzw. Objekten - von der (General)Planung, Baukoordination, Inbetriebnahme, Wartung über die Sanierung bis zum Rückbau. Der Aufgabenbereich umfasst unterschiedlichste Typen von Bauwerken bzw. Objekten. Dazu gehören z.B. Wohnhäuser, Bürogebäude, Industriebauten, Verwaltungsgebäude, Bahnhöfe, Flughäfen, Krankenhäuser, Brücken, Verkehrsanlagen und temporäre Einrichtungen wie Ausstellungen und Messestände.

Architekten und Architektinnen berücksichtigen bei der Gestaltung das Zusammenspiel von Technik, Funktionalität und Wirtschaftlichkeit. Sie finden innovative und kreative Antworten auf immer neue Herausforderungen: z.B. die Planung von Gebäuden mit nachhaltigen Baustoffen. Ein Thema ist Smart Building, also die Planung von Gebäuden mit einer gesteigerten Funktionalität durch intelligente Haustechnik. Zudem kommt die Digitalisierung der architektonischen Planung hinzu.

Wichtige Aufgabenfelder sind die Erhaltung und Optimierung der bestehenden Bausubstanz. Das umfasst unter anderem Adaptierungs- und Sanierungsarbeiten, administrative und bauliche Maßnahmen des Denkmalschutzes, Raum- und Verkehrsplanung, Städtebau, Denkmalschutz sowie den Rückbau. Rückbau beinhaltet den Abriss, Abbruch eines Objektes und schließt auch das Entsorgen bzw. das Recycling mit ein.

Siehe auch unter ZiviltechnikerIn.

  • Der Datenaustausch ist in allen Planungsbüros ein wichtiges, aber sehr zeitintensives Thema.Wir zeigen Ihnen in diesem Seminar, wie Sie CAD-Daten optimal strukturieren, organisieren und möglichst verlustfrei austauschen.Nähere Beschreibung unter: www.nemetschek.at -> Service-> Schulungen
    Ziele:
    Umstieg in das Nemetschek CAD-System ALLPLAN
    Zielgruppe:
    Architekten, Bauingenieure, Bautechniker, Bauzeichner
    Voraussetzungen:
    Allplan Grundkenntnisse

    Institut:
    Nemetschek GmbH

    Wo:
    Oberst Lepperdinger Straße 19 5071 Wals-Siezenheim

  • Cinema 4D bietet ein schier unendlich scheinendes Spektrum an Möglichkeiten in den Bereichen High-End-Rendering und 3D-Modelling. Und ist, mit Hilfe einer Schnittstelle, die Ihr Projekt in seiner Struktur unverändert übernimmt, die ideale Ergänzung zu Ihrem CAD-System.In diesem Seminar machen wir Sie nicht nur fit im Umgang mit Cinema 4D, sondern werden auf die Tipps und Tricks der Profis im Visualisierungsbereich an einem Realbeispiel eingehen. Ziel des Seminars ist es, Sie möglichst schnell zu professionellen Ergebnissen zu führen.Nähere Informationen zum Seminarinhalt und den Schulungsterminen finden Sie auch unter: www.nemetschek.at -> Service-> Schulung
    Zielgruppe:
    Architekten/Bauingenieure, Innenarchitekten, Bautechniker, Bauzeichner
    Voraussetzungen:
    Grundkenntnisse im computergestützten Zeichnen

    Institut:
    Nemetschek GmbH

    Wo:
    Oberst Lepperdinger Straße 19 5071 Wals-Siezenheim

  • Sie haben den 4 Tageskurs Allplan Ingenieurbau besucht, haben schon Praxis und bereits einen Überblick über den Leistungsumfang von Allplan und möchten sich jetzt noch weiter vertiefen? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. In diesem Seminar geben wir Ihnen den letzten Feinschliff.Seminarinhalt- Vertiefung Ebenenkonzept und Architekturbauteile- freie Wand- und Fensterformen- diverse Verlegeformen abseits der Schalkante- FF-Bauteile und ihre Möglichkeiten- Arbeiten mit unterschiedlichen Maßstäben- Tipps für effizienteres Arbeiten (Layer-Automatik, PDF, Punkteingabe, etc….)
    Zielgruppe:
    Bauingenieure, Bautechniker, Bauzeichner
    Voraussetzungen:
    Allplan Ingenieurbau (4 Tagesseminar) bzw. sehr gute Grundkenntnisse

    Institut:
    Nemetschek GmbH

    Wo:
    Oberst Lepperdinger Straße 19 5071 Wals-Siezenheim

  • Sie planen immer noch 2D? Sie verschieben immer wieder Ihren Einstieg ins bauteilorientierte Arbeiten? Ab sofort nutzen Sie die volle Power, die in Allplan steckt - es ist leichter als Sie denken.In diesem Seminar bringen wir Sie auf den neuesten Stand der Planungstechnik. Wände und Stützen sind schnell gezeichnet. Mit der Ebenentechnik von Allplan ist selbst die Höhendefinition kein Problem. Seminarinhalt- Arbeiten mit Architekturbauteilen (Wand, Stützen, Fenster, Türen, Decke, Räumen,.....) - Arbeiten mit festen Höhen, Standard- und freien Ebenen- Speichern aller Bauteile als Favoriten oder als Assistent - Fenster- und Türmakro modellieren- Intelligentes Beschriften und Vermaßen- Änderungen leicht gemacht: Verkleinern, Vergrößern, Verschieben, Austauschen- Verschiedene Dachformen- Ausbauflächen mit Übernahme in Schnitte und Visualisierung - Generierung von Schnitten, Ansichten und Perspektiven- 3D-Entwurfskontrolle und Präsentation - Gebäudeauswertung (Massen, Flächen, Räume,...)
    Zielgruppe:
    Architekten, Bautechniker, Bauzeichner
    Voraussetzungen:
    gute Allplan Grundkenntnisse

    Institut:
    Nemetschek GmbH

    Wo:
    Oberst Lepperdinger Straße 19 5071 Wals-Siezenheim

  • Lernen Sie in vier Tagen Grundrisse zu entwickeln, auszuwerten und auf Papier zu bringen. Sie werden überrascht sein, wie schnell Sie mit Allplan professionell arbeiten können. Intelligente Bauteile wie Wände, Decken, Stützen, Fenster und Türen erleichtern das Arbeiten. Wände verschneiden sich automatisch, Fenster- und Türöffnungen sind einfach zu positionieren, Öffnungsmakros fügen sich korrekt ein. Wesentliche Eigenschaften wie Stiftdicken, Farben und Schraffuren sind bereits mit Layer voreingestellt.Der kürzeste Weg ist immer der Beste! "Bewehren mit Allplan Ingenieurbau" bietet zahlreiche Möglichkeiten Schal- und Bewehrungspläne komfortabel und rationell zu erzeugen.Komplizierte Eisenformen erzeugen Sie einfach mit Geometriefunktionen wie Linien, Kreisen etc. Das System wandelt diese Formen per Knopfdruck in verwaltbare Rundstahlelemente um.
    Zielgruppe:
    Bauingenieure, Bautechniker, Bauzeichner
    Voraussetzungen:
    Windows-Grundkenntnisse

    Institut:
    Nemetschek GmbH

    Wo:
    Oberst Lepperdinger Straße 19 5071 Wals-Siezenheim

  • Botschaften zielgenau verkaufen. Beeinflussen, was Zeitungen, Radio oder Fernsehen über Sie, Ihr Unternehmen, Ihre Gemeinde, Schule oder Ihre Organisation berichten. Wissen, wie Medien funktionieren und Journalisten ticken. Der/Die PR-Berater/in * hat das Knowhow, entwirft Strategien, plant Abläufe, sorgt für die Umsetzung. * ist Architekt, Bühnenbildner und Regisseur in einem. * kennt die Tipps und Tricks sowie die Spielregeln der Gegenseite. * weiß, wie man sich optimal präsentiert.
    Zielgruppe:
    Personen, die für die Öffentlichkeitsarbeit in Schulen, Kindergärten, Vereinen, Gemeinden usw. zuständig sind, Pressereferenten, Multiplikatoren/-innen des öffentlichen Lebens
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Berufsausbildung, fünf Jahre Berufserfahrung oder abgeschlossenes Studium. Es können max. 12 ECTS (1 bis 2 Module) von Studienangeboten des öffentlich-rechtlichen Bereiches für das Studienangebot im Bereich der eigenen Rechtspersönlichkeit angerechnet werden. Darüber hinaus stellen Anrechnungen einen individuellen Verwaltungsakt dar und sind im Einzelfall nach Prüfung durch die jeweilige Pädagogische Hochschule durchzuführen. Der/die betreffende Studierende hat bei Gleichwertigkeit der entsprechenden bereits absolvierten Bildungsangebote mit den Inhalten des im Rahmen der Teilrechtsfähigkeit geführten Lehrganges, Hochschullehrganges etc. einen Rechtsanspruch auf Anrechnung.
  • Lernen Sie in vier Tagen Grundrisse zu entwickeln, auszuwerten und auf Papier zu bringen. Sie werden überrascht sein, wie schnell Sie mit Allplan professionell arbeiten können. Intelligente Bauteile wie Wände, Decken, Stützen, Fenster und Türen erleichtern das Arbeiten. Wände verschneiden sich automatisch, Fenster- und Türöffnungen sind einfach zu positionieren, Öffnungsmakros fügen sich korrekt ein. Wesentliche Eigenschaften wie Stiftdicken, Farben und Schraffuren sind bereits mit Layer voreingestellt. Sie lernen verschiedene Geschosse bis hin zum Dachgeschoß zu entwickeln und Ihr Objekt mit den dazugehörigen Schnitten, Ansichten und Perspektiven zu vervollständigen. Die Auswertung der Massen und die Übergabe an ein AVA-System ist dann für Sie nur noch ein kleiner Schritt, jedoch mit vielen Möglichkeiten, die Sie unbedingt kennen sollten.
    Zielgruppe:
    Architekten/Bauingenieure, Innenarchitekten, Messebauer, Bautechniker, Bauzeichner
    Voraussetzungen:
    Windows - Grundkenntnisse

    Institut:
    Nemetschek GmbH

    Wo:
    Oberst Lepperdinger Straße 19 5071 Wals-Siezenheim

  • Fotografie ist Bestandteil vieler Tätigkeitsfelder wie Architektur, Webdesign, Mode, Wissenschaft, Werbung, Grafikdesign, Journalismus, u. v. m. Die Teilnehmenden erhalten einen intensiven Einblick in die angewandte, theoretische und praktische Fotografie. Bildbesprechungen eigener Arbeiten ermöglichen eine persönliche Weiterentwicklung und vermitteln die Fähigkeit, auch fremde Bilder fachlich kompetent beurteilen zu können. Alle Vortragenden sind renommierte Spezialistinnen und Spezialisten, die erfolgreich auf höchstem Niveau tätig sind. Sie bringen ihre Praxiserfahrung in den Lehrgang ein und vermitteln dabei ihre Leidenschaft für Fotografie.
    Zielgruppe:
    Der Lehrgang wendet sich an alle, die sich mit professioneller Fotografie auseinandersetzen möchten und/oder im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit Fotografie auf hohem Niveau anbieten wollen, wie JournalistInnen, ArchitektInnen, KünstlerInnen, VerlagsmitarbeiterInnen oder Werbefachleute.
    Voraussetzungen:
    Der Lehrgang richtet sich an alle, die sich mit professioneller Fotografie im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit auseinandersetzen möchten. Sei es, um selbst Fotografie auf höchstem Niveau anzubieten, oder auch um Fotografie professioneller beurteilen zu können und das Medium gezielter einzusetzen, wie beispielsweise an Journalistinnen und Journalisten, Architektinnen und Architekten, Künstlerinnen und Künstler, Verlagsmitarbeiterinnen und Verlagsmitarbeiter oder Werbefachleute.

    Institut:
    Fachhochschule St. Pölten

    Wo:
    Fachhochschule St. Pölten Matthias Corvinus-Straße 15 3100 St. Pölten und WIFI NÖ

  • Individuelle Einzelkurse nach Vereinbarung. Teilnehmer können sich ein Programm an Themen zusammenstellen. Auch Fragen außerhalb unserer anderen Kurse, die vorher eingereicht werden, können dabei behandelt werden.
    Zielgruppe:
    technische Zeichner, Architekten, Bautechniker, Raumplaner, Landschaftsplaner, Bühnenbauer, Eventplaner
    Voraussetzungen:
    Allgemeine Computerkenntnisse

    Institut:
    unlimited software kg

    Wo:
    Piaristengasse 1/1 1080 Wien

  • Through completing the masters degree, participants have detailed knowledge of the field of small hydropower and in equally important neighboring fields. The educational objective and skills to be achieved can be concretized as follows: •a thorough knowledge of all the fundamentals of hydropower utilization •specific knowledge of hydromechanics •specific knowledge of hydrology and hydrography •a thorough knowledge of all components and their function •a thorough knowledge of environmental impacts and their compensation •ability to assess existing power plants as well as power plant projects in terms of quality and efficiency •ability to plan a power plant until concessioning
    Ziele:
    Bauingenieurwesen und Architektur, engineers,
    Voraussetzungen:
    Requirements for admission are alternatively: •a completed relevant bachelor's degree (environmental engineering, electrical engineering, construction) from a university or college •a completed technical diploma or master's degree from a university or technical college •a completed magister, diploma or master's degree in natural sciences or economics from a university or college plus a minimum of three years hydropower-related experience •a minimum of five years of relevant skilled work involving hydropower •In addition: •English language ability: minimum - matura level or CEFR Level B2 •students must be equipped with a powerful internet connection during their studies. In addition, a laptop with integrated camera or equivalent equipment is required.

    Institut:
    Fachhochschule Kärnten, gemeinnützige Privatstiftung

    Wo:
    Fachhochschule Kärnten WBZ - Weiterbildungszentrum, Campus Feldkirchen Hauptplatz 12 9560 Feldkirchen in Kärnten

  • 2 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Ästhetisches Gefühl
  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Bauabwicklungskenntnisse
  • ABK
  • Anfertigen von Prototypen
  • ArchiCAD
  • AutoCAD
  • AVA-Software
  • Bauaufsicht
  • Baukalkulation und Bauabrechnung
  • Baurecht
  • BIM - Building Information Modeling
  • Durchführung der Massenermittlung
  • Erstellung von Baustelleneinrichtungsplänen
  • Innenarchitektur
  • Photoshop