UmweltanalytikerIn

Berufsbereiche: Umwelt
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.720,- bis € 2.520,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

UmweltanalytikerInnen arbeiten mit unterschiedlichen Geräten zur Messung von elektrischen Werten oder physikalischen Größen, wie Masse, Druck oder Temperatur.

Sie messen und bewerten den Ausstoß von Schadstoffen durch industrielle Anlagen in Wasser, Luft und Boden (Emissionen) und deren Einwirkungen auf die Umwelt (Immissionen). Dabei achten sie auf die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte.

UmweltanalytikerInnen messen z.B. die Menge an Luftschadstoffen und beobachten deren Transport und Ausbreitung aufgrund klimatischer Bedingungen und Witterungsverhältnisse. Ein weiterer Aufgabenbereich von UmweltanalytikerInnen ist die Messung von Lärm, der durch Verkehr oder Produktionsbetriebe verursacht wird. Im Bereich der Gewässerkontrolle untersuchen sie die Abwässer von Industrieanlagen, messen durch Deponien entstandene Grundwasserbelastungen und überwachen die Qualität des Trinkwassers.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Emissionsmessungen von Luftschadstoffen vornehmen
  • Messtechnische Anlagen und Geräten bedienen und warten
  • Messungen auswerten
  • Messberichte erstellen
  • Betriebe gemäß der Abfallverbrennungsverordnung überwachen
  • Baubiologische Grundstück- und Gebäudeuntersuchungen durchführen
  • Vorschläge zur Prozessoptimierung erarbeiten
  • 7 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Reisebereitschaft
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Systematische Arbeitsweise
  • Technisches Verständnis
  • Zahlenverständnis
  • 1
    • Genauigkeit
  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Abfallanalyse
  • Abwasseranalyse
  • Betrieblicher Umweltschutz
  • Chemische Verfahrenstechnik
  • Emissionsmessung
  • Energieausweis
  • Entsorgungs- und Deponietechnik
  • Lärmbelastungsmessung
  • Luftgütemessung
  • Öko-Auditing
  • Recyclingtechnik
  • Umweltchemie
  • Umweltconsulting
  • Umweltmesstechnik