BetriebstechnikerIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.780,- bis € 3.070,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

BetriebstechnikerInnen sind für den reibungslosen Betrieb aller technischen Einrichtungen und haustechnischen Anlagen zuständig. Sie berücksichtigen dabei Aspekte der Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit, Energieschonung und Betriebssicherheit. Sie sorgen dafür, dass alle Maschinen und Anlagen vorschriftsmäßig laufen und führen regelmäßige Inspektions- und Wartungsarbeiten durch. Darüber hinaus sind sie für die sicherheitstechnischen Anlagen zuständig, z.B. Zutrittskontrollsysteme, Brandlösch- und Alarmanlagen.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Produktionsprozesse überwachen
  • Maschinen überprüfen, warten und reinigen
  • Fehler bei Störungen suchen
  • Prüfprotokolle und Statistiken erstellen
  • Produktion koordinieren
  • Produktqualität testen und beurteilen
  • Materialeinsatz und Produktionskosten kalkulieren
Kolleg Kolleg für Berufstätige für Wirtschaftsingenieure - Betriebs- und Qualitätsmanagement Kolleg Kolleg für Mechatronik Lehrgang WIFI - Akademischer Industrial Engineer (w/m) Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologie und Automatisierung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Industrielle Informationstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Allgemeiner Maschinenbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Waffen- und Sicherheitstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Wirtschaftsingenieure - Maschinenbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Fertigungstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Energie- und Antriebstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Automatisierung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Produktentwicklung und Kunststofffertigungstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Wirtschaftsingenieure - Logistik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Fachrichtung Robotik und Smart Engineering Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Erneuerbare Energien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Industriedesign Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Wirtschaftsingenieure - Betriebsinformatik Bachelorstudium (FH) BFI - Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
  • ab 02.12.2021
    Mit diesem Kurs bereiten Sie sich auf das Fachgespräch und die elektrotechnische Prüfarbeit vor. Für die Vorbereitung auf den mechanischen Teil der Prüfung melden Sie sich bitte zu Kurs 6636 an.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    02.12.2021 - 04.12.2021

  • ab 06.12.2021
    Wir unterstützen Sie dabei, das bereits bestehende Wissen in folgenden Bereichen zu intensivieren:</br></br>- KundInnenberatung und Anforderungsdefinition</br>- Hardware-, Software- und Netzwerktechnik</br>- Installieren von Systemen und dazugehörigen Diensten</br>- Anbindung von IT-Geräten an die Systeminfrastruktur</br>- Datentechnik und Systemmanagement</br>- Digitaltechnik, Rechnernetze, verteilte Systeme und Security</br>- Sicherheitseinstellung</br>- Konfiguration Firewall</br>- Qualitäts- und Projektmanagement, DSGVO</br>- Allgemeinbildende Gegenstände (Betriebswirtschaft, technische und mathematische Grundlagen, Sicherheitstechnik, sicheres und nachhaltiges Arbeiten)</br></br></br>
    Ziele:
    Wir bereiten Sie optimal auf die theoretische und praktische Lehrabschlussprüfung des Lehrberufs IT-Systemtechnik vor.In einer global vernetzten Welt nimmt die Zukunft der IT eine entscheidende Rolle ein. Dies ist jener Bereich, in dem IT-SystemtechnikerInnen und IT-BetriebstechnikerInnen die Aufgabe übernehmen, individuelle und unternehmensbezogene Lösungen zu erarbeiten und diese rasch und effizient umzusetzen. Durch die neuen Lehrberufe "IT-Systemtechnik" und "IT-Betriebstechnik" wurde ein wichtiger Schritt gesetzt, um den Anforderungen der Wirtschaft im Rahmen der Digitalisierung zu entsprechen. Unter der Anleitung kompetenter Vortragender, die über umfangreiche Praxis und Erfahrung verfügen, wiederholen und vertiefen Sie die zentralen Elemente aus den Bereichen Hardware-, Software- und Netzwerktechnik, Datentechnik und Systemmanagement, Firewall und Sicherheitseinstellungen, Security, Grundlagen der DSGVO und allgemeinbildende Gegenstände.
    Zielgruppe:
    Lehrlinge der IT-Systemtechnik, IT-Betriebstechnik bzw. IT-Technik und Personen, die ihr Grundwissen und ihre praktischen Fähigkeiten festigen und die außerordentliche Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf IT-Systemtechnik ablegen möchten.
    Voraussetzungen:
    - Nachweis über zwei Jahre einschlägige Berufspraxis und/oder positives Berufsschulzeugnis der 3. Klasse- Die Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung sind eigenverantwortlich vor dem Besuch des Vorbereitungslehrgangs mit der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer abzuklären.Bitte beachten SieDer Lehrgang wird als hybrides Lehr- und Lernformat mit Präsenz- und Digitalunterricht abgehalten.Die Kosten für die außerordentliche Lehrabschlussprüfung (derzeit € 143,-) sind im Kurspreis nicht inkludiert, sondern direkt an die Wirtschaftskammer zu zahlen.Fördermöglichkeiten: Bitte informieren Sie sich beim Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) über Förderprogramme. Das Nachholen von Lehrabschlüssen wird unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 100 % gefördert!waff, 1020 Wien, Nordbahnstraße 36/1/4, Telefon: 01 / 217 48 / 555Vorbereitungskurse für außerordentliche Lehrabschlussprüfungen im Bereich Digitalisierung werden von der AK Wien mit € 290,- gefördert. Bitte fordern Sie Ihren AK Bildungsgutschein sowie AK Digi BIG bei der Arbeiterkammer Wien an.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    Bildung: DIREKT GmbH, Stutterheimstraße 16-18/2/3/21, 1150 Wien

    Wann:
    06.12.2021 - 14.03.2022

  • ab 06.12.2021
    Wir unterstützen Sie dabei, das bereits bestehende Wissen in folgenden Bereichen zu intensivieren:</br></br>- KundInnenberatung und Anforderungsdefinition</br>- Hardware-, Software- und Netzwerktechnik</br>- Installieren von Systemen und dazugehörigen Diensten</br>- Anbindung von IT-Geräten an die Systeminfrastruktur</br>- Datentechnik und Systemmanagement</br>- Digitaltechnik, Rechnernetze, verteilte Systeme und Security</br>- Datenbanken und Datensicherheit</br>- Erstellen von Skripten und Applikationen</br>- Qualitäts- und Projektmanagement, DSGVO</br>- Allgemeinbildende Gegenstände (Betriebswirtschaft, technische und mathematische Grundlagen, Sicherheitstechnik, sicheres und nachhaltiges Arbeiten)</br></br></br>
    Ziele:
    Wir bereiten Sie optimal auf die theoretische und praktische Lehrabschlussprüfung des Lehrberufs IT-Betriebstechnik vor.In einer global vernetzten Welt nimmt die Zukunft der IT eine entscheidende Rolle ein. Dies ist jener Bereich, in dem IT-SystemtechnikerInnen und IT-BetriebstechnikerInnen die Aufgabe übernehmen, individuelle und unternehmensbezogene Lösungen zu erarbeiten und diese rasch und effizient umzusetzen. Durch die neuen Lehrberufe "IT-Systemtechnik" und "IT-Betriebstechnik" wurde ein wichtiger Schritt gesetzt, um den Anforderungen der Wirtschaft im Rahmen der Digitalisierung zu entsprechen. Unter der Anleitung kompetenter Vortragender, die über umfangreiche Praxis und Erfahrung verfügen, wiederholen und vertiefen Sie die zentralen Elemente aus den Bereichen Hardware-, Software- und Netzwerktechnik, Datentechnik und Systemmanagement, Security, Datenbanken und Erstellen von Skripten, Grundlagen der DSGVO und allgemeinbildende Gegenstände.
    Zielgruppe:
    Lehrlinge der IT-Systemtechnik, IT-Betriebstechnik bzw. IT-Technik und Personen, die ihr Grundwissen und ihre praktischen Fähigkeiten festigen und die außerordentliche Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf IT-Betriebstechnik ablegen möchten.
    Voraussetzungen:
    - Nachweis über zwei Jahre einschlägige Berufspraxis und/oder positives Berufsschulzeugnis der 3. Klasse- Die Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung sind eigenverantwortlich vor dem Besuch des Vorbereitungslehrgangs mit der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer abzuklären.Bitte beachten SieDer Lehrgang wird als hybrides Lehr- und Lernformat mit Präsenz- und Digitalunterricht abgehalten.Die Kosten für die außerordentliche Lehrabschlussprüfung (derzeit € 143,-) sind im Kurspreis nicht inkludiert, sondern direkt an die Wirtschaftskammer zu zahlen.Fördermöglichkeiten: Bitte informieren Sie sich beim Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) über Förderprogramme. Das Nachholen von Lehrabschlüssen wird unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 100 % gefördert!waff, 1020 Wien, Nordbahnstraße 36/1/4, Telefon: 01 / 217 48 / 555Vorbereitungskurse für außerordentliche Lehrabschlussprüfungen im Bereich Digitalisierung werden von der AK Wien mit € 290,- gefördert. Bitte fordern Sie Ihren AK Bildungsgutschein sowie AK Digi BIG bei der Arbeiterkammer Wien an.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    Bildung: DIREKT GmbH, Stutterheimstraße 16-18/2/3/21, 1150 Wien

    Wann:
    06.12.2021 - 14.03.2022

  • ab 28.12.2021
    Mit diesem Kurs bereiten Sie sich auf das Fachgespräch und die elektrotechnische Prüfarbeit vor. Für die Vorbereitung auf den mechanischen Teil der Prüfung melden Sie sich bitte zu Kurs 6636 an.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    28.12.2021 - 30.12.2021

  • ab 10.01.2022
    Sie sind Steuerungstechniker/in, Betriebstechniker/in, Betriebselektriker/in, Elektroinstallateur/in, Absolvent/in der Elektronikbasisausbildung oder Fertigungsplaner/in und bringen Vorkenntnisse in der Relais- und Schützsteuerungstechnik, Digitaltechnik sowie Grundkenntnisse in Windows mit. Sie erlernen in diesem Kurs Aufbau und Funktion einer SPS sowie Methoden der strukturierten Programmierung. Basierend auf Siemens S7-Steuerungen werden Programme mit den Grundfunktionen erstellt und praxisnah getestet.
    Ziele:
    Know-how anhand der praxiserprobten Steuerung Siemens S7

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    10.01.2022 - 14.01.2022

  • ab 17.02.2022
    Mit diesem Kurs bereiten Sie sich auf das Fachgespräch und die elektrotechnische Prüfarbeit vor. Für die Vorbereitung auf den mechanischen Teil der Prüfung melden Sie sich bitte zu Kurs 6636 an.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    17.02.2022 - 19.02.2022

  • ab 03.03.2022
    Mit diesem Kurs bereiten Sie sich auf das Fachgespräch und die elektrotechnische Prüfarbeit vor. Für die Vorbereitung auf den mechanischen Teil der Prüfung melden Sie sich bitte zu Kurs 6636 an.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    03.03.2022 - 05.03.2022

  • ab 31.03.2022
    Mit diesem Kurs bereiten Sie sich auf das Fachgespräch und die elektrotechnische Prüfarbeit vor. Für die Vorbereitung auf den mechanischen Teil der Prüfung melden Sie sich bitte zu Kurs 6636 an.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    31.03.2022 - 02.04.2022

  • ab 28.04.2022
    Mit diesem Kurs bereiten Sie sich auf das Fachgespräch und die elektrotechnische Prüfarbeit vor. Für die Vorbereitung auf den mechanischen Teil der Prüfung melden Sie sich bitte zu Kurs 6636 an.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    28.04.2022 - 30.04.2022

  • ab 10.05.2022
    Wir unterstützen Sie dabei, das bereits bestehende Wissen in folgenden Bereichen zu intensivieren:</br></br>- KundInnenberatung und Anforderungsdefinition</br>- Hardware-, Software- und Netzwerktechnik</br>- Installieren von Systemen und dazugehörigen Diensten</br>- Anbindung von IT-Geräten an die Systeminfrastruktur</br>- Datentechnik und Systemmanagement</br>- Digitaltechnik, Rechnernetze, verteilte Systeme und Security</br>- Sicherheitseinstellung</br>- Konfiguration Firewall</br>- Qualitäts- und Projektmanagement, DSGVO</br>- Allgemeinbildende Gegenstände (Betriebswirtschaft, technische und mathematische Grundlagen, Sicherheitstechnik, sicheres und nachhaltiges Arbeiten)</br></br></br>
    Ziele:
    Wir bereiten Sie optimal auf die theoretische und praktische Lehrabschlussprüfung des Lehrberufs IT-Systemtechnik vor.In einer global vernetzten Welt nimmt die Zukunft der IT eine entscheidende Rolle ein. Dies ist jener Bereich, in dem IT-SystemtechnikerInnen und IT-BetriebstechnikerInnen die Aufgabe übernehmen, individuelle und unternehmensbezogene Lösungen zu erarbeiten und diese rasch und effizient umzusetzen. Durch die neuen Lehrberufe "IT-Systemtechnik" und "IT-Betriebstechnik" wurde ein wichtiger Schritt gesetzt, um den Anforderungen der Wirtschaft im Rahmen der Digitalisierung zu entsprechen. Unter der Anleitung kompetenter Vortragender, die über umfangreiche Praxis und Erfahrung verfügen, wiederholen und vertiefen Sie die zentralen Elemente aus den Bereichen Hardware-, Software- und Netzwerktechnik, Datentechnik und Systemmanagement, Firewall und Sicherheitseinstellungen, Security, Grundlagen der DSGVO und allgemeinbildende Gegenstände.
    Zielgruppe:
    Lehrlinge der IT-Systemtechnik, IT-Betriebstechnik bzw. IT-Technik und Personen, die ihr Grundwissen und ihre praktischen Fähigkeiten festigen und die außerordentliche Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf IT-Systemtechnik ablegen möchten.
    Voraussetzungen:
    - Nachweis über zwei Jahre einschlägige Berufspraxis und/oder positives Berufsschulzeugnis der 3. Klasse- Die Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung sind eigenverantwortlich vor dem Besuch des Vorbereitungslehrgangs mit der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer abzuklären.Bitte beachten SieDer Lehrgang wird als hybrides Lehr- und Lernformat mit Präsenz- und Digitalunterricht abgehalten.Die Kosten für die außerordentliche Lehrabschlussprüfung (derzeit € 143,-) sind im Kurspreis nicht inkludiert, sondern direkt an die Wirtschaftskammer zu zahlen.Fördermöglichkeiten: Bitte informieren Sie sich beim Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) über Förderprogramme. Das Nachholen von Lehrabschlüssen wird unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 100 % gefördert!waff, 1020 Wien, Nordbahnstraße 36/1/4, Telefon: 01 / 217 48 / 555Vorbereitungskurse für außerordentliche Lehrabschlussprüfungen im Bereich Digitalisierung werden von der AK Wien mit € 290,- gefördert. Bitte fordern Sie Ihren AK Bildungsgutschein sowie AK Digi BIG bei der Arbeiterkammer Wien an.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    Bildung: DIREKT GmbH, Stutterheimstraße 16-18/2/3/21, 1150 Wien

    Wann:
    10.05.2022 - 02.08.2022

  • 1 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Vorausschauendes Denken
  • 9 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Betriebswirtschaftskenntnisse
  • Maschinenbaukenntnisse
  • Durchführung von Messungen und Tests
  • Fertigungstechnik
  • Halbleitertechnologie
  • MS Office-Anwendungskenntnisse
  • SPS - Speicherprogrammierbare Steuerung
  • Störungsbehebung bei Maschinen und Anlagen
  • Technische Überwachung von Maschinen und Anlagen