Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

QualitätstechnikerIn im Fahrzeugbau

Berufsbereiche: Maschinen, Kfz und Metall
Ausbildungsform: Schule

Berufsbeschreibung

 QualitätstechnikerInnen beschäftigen sich mit der Festlegung und Kontrolle von Standards für betriebliche Leistungen.

QualitätstechnikerInnen sorgen dafür, dass alle Konstruktions-, Produktions- und Organisationsprozesse dokumentiert werden, wodurch sich die Entstehungsgeschichte eines jeden Produktes nachvollziehen lässt. Das sind auch nötige Voraussetzungen, um mit international tätigen Unternehmen zu kooperieren.

Da zu den Qualitätsstandards auch Kundendienst und Kundenbetreuung zählen, sind FahrzeugbautechnikerInnen zum Teil ebenso im Servicebereich beschäftigt bzw. analysieren im Marketingbereich Kundenverhalten, Kundenwünsche und Kundenzufriedenheit.

Grundlagen für die Qualitätssicherung können sowohl selbst definierte Ziele als auch rechtliche Vorgaben und Normen (v.a. ISO Normen) sein. Insbesondere geht es auch um Fragen der Gewährleistung und Produkthaftung für die EndverbraucherInnen. In der Qualitätssicherung unterscheidet man zwischen drei Bereichen:

  • Qualitätsplanung
  • Qualitätssteuerung (Qualitästslenkung bzw. -regelung)
  • Qualitätskontrolle (Qualitätsprüfung).

 

Qualitästsicherung- bzw. -management hat auch sehr viel mit Mitarbeitermotivation, Corporate Social Responsibility (Unternehmerische Sozialverantwortung) und Corporate Identity zu tun.

Siehe auch die Berufe WirtschaftsingenieurIn und BetriebstechnikerIn.

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Kommunikationsstärke
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Betriebswirtschaftskenntnisse
  • SAP-Kenntnisse
  • Computergestützte Qualitätssicherung
  • Fehleranalyse
  • FMEA
  • PPAP
  • Projektcontrolling
  • Prozessmanagement
  • Qualitätsmanagementsysteme nach EN ISO 9001
  • Reklamationsbearbeitung