Gold-, Silber- und PerlenstickerIn

Berufsbereiche: Textil und Bekleidung, Mode, Leder
Ausbildungsform: Lehre
Lehrzeit: 3 Jahre ∅ Einstiegsgehalt: € 1.630,- bis € 2.220,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: 2022). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Gold-, Silber- und PerlenstickerInnen bringen Stickereien und Ziernähte an Kleidungsstücken und sonstigen textilen Gebrauchsgegenständen an und führen auch Reparatur- und Restaurationsarbeiten an Stickereien durch (vor allem an alten Kleidungsstücken, Messgewändern usw.). Die wichtigsten Anwendungsbereiche der Zierstickerei sind die Paramentenstickerei (Kirchentextilien wie z.B. Priesterkleidung, Altartücher, kirchliche Fahnen usw.), die Fahnen- und Abzeichenstickerei, die Theater- und Kostümstickerei, die Modestickerei (Abendkleider, Trachtenkleidung usw.).

Gold-, Silber- und PerlenstickerInnen führen alle Stickereien in Handarbeit aus. Dabei verwenden sie in erster Linie verschiedenfarbige Garne, häufig aber auch Materialien wie Lederriemchen, Metallfäden, -plättchen und -spiralen, Flitter sowie Perlen aus Glas, Keramik, Holz oder Kunststoff. Sie führen die Stickereien in verschiedenen Stickarten aus, z.B. in Nadelmalerei (gestickte Bilder), Gold- und Silbergespinststickerei mit Metallfäden, Perlen-, Flitter- und Folienstickerei (Folien sind kleine Metallplättchen) oder die Applikation (hierbei nähen sie verschiedenfarbige Stoff- oder Lederstücke auf einen Grundstoff auf).

Die Vorlagen für die Stickereien werden von den Gold-, Silber- und PerlenstickerInnen entweder selbst angefertigt oder sind bereits vorgegeben. Die Muster übertragen sie mittels Pausverfahren oder Kreidepapier auf den zu bestickenden Stoffteil. Dann spannen sie diesen in einen Stickrahmen ein und sticken das vorgestochene Muster aus.

  • <p>E-Mail dominiert nach wie vor als einer der effektivsten Marketingkanäle, wenn es um die Generierung von Umsätzen geht.</p>Lang lebe der E-Mail-Newsletter!<p>Obwohl sich Gerüchte über seinen Tod hartnäckig halten, ist Ihr E-Mail-Newsletter immer noch eine der stärksten Möglichkeiten, um mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten und in Erinnerung zu bleiben. Kunden schätzen etwas Konkretes, Kuratiertes und gut Geschriebenes in ihrem Posteingang. </p><p>Sie werden die Best Practices für die Integration von E-Mail-Newslettern in Ihre eigene Content-Marketing-Strategie kennenlernen. </p><p>Außerdem erfahren Sie, wie wichtig es ist, Ihre Datenbank zu vergrößern, E-Mails für verschiedene Kundentypen anzupassen, soziale Medien zu integrieren und konsistent zu sein. </p><p>Sie werden auch Tipps zum Schreiben effektiver E-Mails mit attraktiven Betreffzeilen und Handlungsaufforderungen bekommen.</p>Aufbau Ihrer E-Mail-DatenbankDie Stärke von NewsletternIn Ihrer Datenbank steckt GoldKonvertierende "Leadmagnete"Erstellen Sie einen "Leadmagneten"Netzwerken zum Aufbau Ihrer DatenbankVeranstalten Sie virtuelle EventsSoziale Medien zum Aufbau Ihrer DatenbankE-Mail-Inhalte, die konvertierenBesondere BetreffzeilenWas in Ihrem Newsletter enthalten sein sollteExklusive E-Mail-AktionenHandlungsaufrufe, die man unbedingt anklicken mussPersonalisieren Sie Ihren NewsletterAnpassen Ihrer EmailsSegmentierung Ihrer DatenbankBranding Ihrer E-MailsOptimieren Sie Ihre E-MailsWichtigkeit eines konsistenten ZeitplansWann Sie Ihre E-Mails versenden
    Zielgruppe:
    Interessenten mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Berufserfahrungen im Medienbereich, Kommunikationsbereich oder kaufmännischen Bereich, die sicher im Umgang mit dem PC sind sowie eine Affinität zum Internet und digitalen Medien haben und eineE-Mail-Marketing Schnelleinstieg - Beratung, Coaching, Workshop, Training suchen!
    Voraussetzungen:
    Keine besonderen Anforderungen.

    Institut:
    HECKER CONSULTING

    Wo:
    Virtuelles Klassenzimmer, Live-Online-Seminar

  • ab 20.06.2024
    Eintägiges Wiederholungspraktikum, schriftliche Prüfung, mündliches Fachgespräch.
    Ziele:
    Sie können die Regeln der ICA zur Bestimmung der Qualitätsrichtlinien anwenden / Sie können mit der nötigen Sicherheit zur Prüfung antreten / /
    Zielgruppe:
    Allgemein beeidete gerichtliche Sachverständige / Juwelier:innen / Gold- und Silberschmied:innen / Antiquitätenhändler:innen / Einzel- und Großhändler:innen von Juwelen, Gold- und Silberwaren sowie deren Lehrlinge / Vertreter:innen von Edelmetallwaren und zukünftiges Fachpersonal der Juwelenbranche / Sachverständige / /
    Voraussetzungen:
    Absolvierte Kurse DIA 1 bis DIA 4.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    20.06.2024 - 22.06.2024

  • ab 27.06.2024
    Eintägiges Wiederholungspraktikum, schriftliche Prüfung, mündliches Fachgespräch.
    Ziele:
    Sie können die Regeln der ICA zur Bestimmung der Qualitätsrichtlinien anwenden / Sie können mit der nötigen Sicherheit zur Prüfung antreten / /
    Zielgruppe:
    Allgemein beeidete gerichtliche Sachverständige / Juwelier:innen / Gold- und Silberschmied:innen / Antiquitätenhändler:innen / Einzel- und Großhändler:innen von Juwelen, Gold- und Silberwaren sowie deren Lehrlinge / Vertreter:innen von Edelmetallwaren und zukünftiges Fachpersonal der Juwelenbranche / Sachverständige / /
    Voraussetzungen:
    Absolvierte Kurse DIA 1 bis DIA 4.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    27.06.2024 - 29.06.2024

  • ab 25.09.2024
    Die Grenzen von Künstlicher Intelligenz neu definierenSuchen Sie nach dem fehlenden Baustein, um Ihre Fähigkeiten im Bereich Künstliche Intelligenz auf das nächste Level zu heben? Der Schlüssel könnte in einer Disziplin liegen, die oft übersehen, aber entscheidend ist: Prompt Engineering.Willkommen zu einem intensiven eintägigen Kurs, der nicht nur Ihren Blick auf KI-Techniken erweitert, sondern Sie auch in die Geheimnisse des fortgeschrittenen Prompt-Aufbaus einführt. In einer Welt, in der Daten das Gold des 21. Jahrhunderts sind, werden Sie lernen, wie Sie diese Daten effektiv durch optimierte Prompts in wertvolles Wissen umwandeln.Unser straffer Tagesplan beginnt mit der Prompt Masterclass Basic, welche Ihnen die Grundlagen bietet, selbst wenn Sie bereits über Erfahrung in diesem Bereich verfügen. Anschließend vertiefen wir das Wissen in der Prompt Masterclass Advanced. Hier tauchen wir in professionelle Techniken des Prompt-Aufbaus ein, um jedes Mal optimale Ergebnisse zu erzielen.

    Institut:
    WIFI Steiermark

    Wo:
    WIFI Steiermark Körblergasse 111-113 8010 Graz

    Wann:
    25.09.2024 - 25.09.2024

  • 7 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Ästhetisches Gefühl
  • Auge-Hand-Koordination
  • Fingerfertigkeit
  • Gutes Sehvermögen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Modebewusstsein
  • Zuverlässigkeit
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • CAD-Systeme Textilgestaltung
  • Einrichten von Maschinen und Anlagen
  • Kunststopfen
  • Maschinsticken
  • Maschinstricken
  • Nachsticken
  • Programmieren von Strickmaschinen
  • Spinnen
  • Textilzuschnitt
  • Weben