Stadt- und RegionalmanagerIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit / Umwelt
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.250,- bis € 2.640,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: 2022). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Stadt- und RegionalmanagerInnen sind dafür verantwortlich, die Entwicklung und das Wachstum von Städten, Gemeinden und Regionen zu fördern und zu koordinieren. Ziel ist es, damit das Wohlbefinden der Menschen in der Stadt oder Region zu erhalten und zu verbessern. Ihre Aufgaben sind vielfältig und umfassen beispielsweise die Planung langfristiger Entwicklungsstrategien, um das wirtschaftliche, soziale und kulturelle Wachstum der Stadt oder Region zu fördern. In diesem Sinne können z.B. Unternehmen angesiedelt werden, um die wirtschaftliche Vielfalt und Stabilität der Region zu steigern.

Stadt- und RegionalmanagerInnen fördern zudem eine nachhaltige Regionalentwicklung und umweltfreundliche Praktiken, um die Lebensqualität in der Stadt oder Region langfristig zu erhalten. Weiters unterstützen sie die Schaffung von erschwinglichem Wohnraum, sozialen Einrichtungen und kulturellen Räumen. Sie berücksichtigen die Bedürfnisse und Meinungen der Bevölkerung und initiieren dafür Diskussionsrunden und Befragungen. Sie arbeiten weiters eng mit Regierungsbehörden, Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen zusammen.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Städte und Regionen weiterentwickeln
  • Wohlbefinden der Bevölkerung erhöhen
  • Maßnahmen für mehr Lebensqualität entwickeln
  • Erschwinglichen Wohnraum schaffen
  • Kulturelles Angebot gestalten
  • Diskussionsrunden veranstalten
  • •Einführung in die Grundstrukturen des Polnischen(Grammatik + Syntax) + intensives Üben, •Einführung von allgemeinem und fachgebundenem Grundwortschatz(Fachsprache) + intensives Üben, •intensives Training zu HV, Sprechen und LV bezogen auf spezifische kontextbezogene Situationen,•kleine Landeskunde (unter Einbeziehung des Deutschen, wo unerlässlich)
    Ziele:
    Nach diesem Kurs können Sie auf Polnisch solche Reiseaktivitäten wie Taxi bestellen, nach dem Weg fragen, Hotel reservieren, in einem Lokal das Essen bestellen, Ihre Eindrücke mit den Polen teilen, einkaufen, Reise planen, Tickets kaufen usw. problemlos durchführen. Sie werden bei Ihrer Reise ein sicheres Gefühl haben und sich in einer fremden Stadt zu Recht finden
    Zielgruppe:
    Personen ohne oder mit geringen Polnischkenntnissen
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    Sek Languages

    Wo:
    w.o.

  • Erlernen der wichtigsten Ausdrücke. Üben von Unterhaltungen in Alltagssituationen mittels lesen, zuhören, sprechen und schreiben von Dialogen zu Themen wie:Begrüßung, gegenseitiges vorstellen,buchstabieren, telefonieren, Beruf und Herkunft. Gegenstände im Haus benennen und beschreiben. Preisangaben verstehen und notieren. Essen und trinken, Freizeit, Krankheit, Alltag. rientierung in der Stadt. Gezieltes Fragen und Beantworten. Üben der deutschen Aussprache.
    Zielgruppe:
    Teilnehmer/innen die nicht Deutsch als Muttersprache haben
    Voraussetzungen:
    Keine

    Institut:
    FSSF Software & Schulung

    Wo:
    Graz

  • • Ankunft in Russland (Pass- und Zollkontrolle) • Geldwechsel, Post (Telegramm), Telefonieren aus der Telefonzelle• City – Information: Hotelsuche, Preisniveau des Hotels, erforderliche technische Ausstattung des Hotels, Auswahl Tagungs- und Besprechungsräume etc.)• Kennenlernen der russischen Geschäftspartner (Familie)• Geschäftsetikette• Eine Firma Gründen/Kurzporträt ihrer Firma• Im Büro (Termine, Wochentage, Virtuelles Sekretariat)• Umzug in eine fremde Stadt (Orientierung, Wegbeschreibung, Amtswege)• Freizeitangebote: Ausstellung, Museum, Theater• Einladung zu einer Party, zu Gast, im CafeEsse, und TrinkenHöflichkeit und Etikette- interkulturelle Missverständnisse• Beim Arzt• Eine Geschäftsreise planen (Flug- / Zugticket buchen)• Visitenkarten erstellen, E-Mail- Umgang• Kaufvertrag• Auslandsniederlassung
    Ziele:
    Systematische Einführung ins Russische für Geschäftsleute oder (leitende) Angestellte, die viel in Russland geschäftlich unterwegs sind, bzw. welche lang/ mittelfristig eine Arbeitsstelle in Russland anstreben.Personen lernen einfache Alltagskonversationen für Geschäftsreisen in Russland zu führen, und bereiten sich auf berufliche Begegnung in Russland vor.
    Zielgruppe:
    Personen mit guten (ab A2) Russisch Vorkenntnissen
    Voraussetzungen:
    mind. Grundkenntnisse

    Institut:
    Sek Languages

    Wo:
    1180 Wien, Semperstraße 48 GL1

  • Krisen- und Katastrophenmanagement Entwicklungsschritte und Charakteristika der Krisen- und Katastrophenforschung/ Krisen und Katastrophen – komplexe Managementaufgaben Terminologie: Grundbegriffe und unterschiedliche Schulen Analysemethoden und „Tools“ Krisenentscheidungen Katastrophe und Massenverhalten Katastrophenschutz und Bevölkerungsschutz (civil protection) Krisenkommunikation/Risikokommunikation in Katastrophenfällen Internationales Krisen- und Katastrophenmanagement/Zivilmilitärisches Zusammenwirken im Krisenmanagement Frühwarnung/Früherkennung Prävention
    Ziele:
    Ausbildungsziele Es wird in die terminologischen, theoretischen und modell-logischen Grundlagen des allgemeinen Krisen- und Katastrophenmanagements eingeführt Behandelt werden Zugänge aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen (z.B. Betriebswirtschaftslehre, Soziologie und Psychologie) sowie aus der Unternehmensberatung und dem Katastrophenschutz. Ebenso die verschiedene Ebenen des Managements: z.B. Krisenentscheidungen, Risikokommunikation und Schutzmaßnahmen. Contingency Management , sowie die Frühwarnung und Prävention.
    Zielgruppe:
    Zielgruppe Personen, die im Bereich Risikoprävention und Bevölkerungsschutz tätig sind, weiters Verantwortungsträger und Mitglieder von Einsatz-, Hilfs- und Rettungsorganisationen inklusive NGOs, dem Bundesheer, der Feuerwehr, des österr. Zivilschutzes, der Stadt- und Raumplanung sowie Katastrophenschutzbeauftragte und Verantwortliche im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und/oder Krisen-/Katastrophenkommunikation in der öffentlichen Verwaltung.

    Institut:
    ÖKZ Unternehmensberatungs GmbH

    Wo:
    Grazerstraße 41 2700 Wiener Neustadt

  • In unserer Umwelt verändert sich das zeitliche und räumliche Auftreten der potentiell schadenbringenden Ereignisse sowie deren Konsequenzen für unsere Gesellschaften signifikant. Die Universität Wien bietet einen Weiterbildungsstudiengang für die interessierte Fachöffentlichkeit mit Berufserfahrung.
    Ziele:
    Ziele sind die Vermittlung des Katastrophen- und Risikokreislaufs (direkte Katastrophenhilfe mit Katastrophenbewältigung und Wiederherstellung, sowie Katastrophenschutz mit Katastrophenvermeidung und Katastrophenvorsorge), des relevanten Hintergrundwissens, der verschiedenen nationalen und internationalen Forschungskonzepte, das Training der erlernten Fähigkeiten sowie der grundlegenden Anwendungskompetenz.
    Zielgruppe:
    Primär richtet sich das Masterprogramm Risikoprävention und Katastrophenmanagement (OeRISK) an Personen, die im Bereich Bevölkerungsschutz, sowie in der Risikoprävention und dem Katastrophenmanagement tätig sind. Zusätzlich angesprochen sind Mitglieder von Einsatz- und Rettungsorganisationen inklusive NGOs und Hilfsorganisationen, Polizei und Dienste im Gesundheitswesen, Katastrophenschutzbeauftragte, Feuerwehr, Bundesheer, sowie Stadt- und Raumplanung, Personen in Forschung und Lehre, Führungskräfte in wirtschaftlichen Bereichen, wie Transport, Logistik, Chemie, etc. Selbstverständlich ist auch die interessierte Fachöffentlichkeit herzlich willkommen.
    Voraussetzungen:
    Zulassungsvoraussetzungen zum Studium mit universitärem Abschluss sind: Erfolgreich abgeschlossenes Bakkalaureats-, Bachelor-, Magister-, Master-, Diplom- oder Doktoratsstudium, und eine mindestens dreijährige Erfahrung in einem facheinschlägigen Beruf oder ehrenamtlichen Dienst
  • Zusätzlich zu den allgemeinen italienischen Sprachkursen für Fortgeschrittene und Anfänger bietet die Sprachschule in Taormina Kurse in italienischer Geschäftskorrespondenz bzw. italienische Geschäftssprache für schriftliche Belange an. Die italienische Sprachschule Babilonia befindet sich in Süditalien, in der am Meer gelegenen sizilianischen Stadt Taormina, die reich an Geschichte und Kultur ist. Taormina ist der ideale Ort um Italienisch Lernen und Ferien bei einem Sprachurlaub in Sizilien miteinander zu verbinden. Kursdauer: 5 Tage pro Woche à 2 Stunden
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    Babilonia

    Wo:
    Via Timoleone 10 98039 Taormina

  • Zusätzlich zu den allgemeinen italienischen Sprachkursen für Fortgeschrittene und Anfänger bietet die Sprachschule in Taormina Kurse in Geschäftsitalienisch oder Business Italian an, die branchenspezifisches Italienisch für die Bereiche Handel, Finanzen, Recht, Medizin und Architektur vermitteln. Die italienische Sprachschule Babilonia befindet sich in Süditalien, in der am Meer gelegenen sizilianischen Stadt Taormina, die reich an Geschichte und Kultur ist. Taormina ist der ideale Ort um Italienisch Lernen und Ferien bei einem Sprachurlaub in Sizilien miteinander zu verbinden. Kursdauer: 2 Tage pro Woche à 2 Stunden
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    Babilonia

    Wo:
    Via Timoleone 10 98039 Taormina

  • Babilonia, die italienische Sprachschule in Italien, veranstaltet Vorbereitungskurse für das italienische Sprachexamen CELI der Universität per stranieri in Perugia. Das Institut für italienische Sprache und Kultur in Taormina ist ein offiziell anerkanntes CELI-Zentrum. Die Sprachschule Babilonia organisiert Vorbereitungskurse für die CELI-Examen der Universität für Ausländer in Perugia. Das Sprachinstitut ist ein anerkanntes Zentrum für das CELI (Certificato di Lingua Italiana/ Zertifikat der italienischen Sprache). Die CELI-Zertifizierung ist eines von nur vier offiziell und gesetzmäßig vom Italienischen Bildungsministerium anerkannten Sprachzertifikaten und basiert auf dem Common European Framework of Reference for Languages. Die Vorbereitungskurse für das CELI-Examen (Certificazione Lingua Italiana) bestehen aus täglich 4 Unterrichtseinheiten STANDARD-KURS in der Gruppe (in denen die Schüler angehalten werden, die vier Sprachbefähigungen – Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben – einzuüben, um letztendlich ihre analytischen, kommunikativen und meta-linguistischen Fähigkeiten zu entwickeln) + täglich 1 Unterrichtseinheit PRIVATE TUTORING, die speziell dem CELI-Examen gewidmet ist und das Ziel hat, an die in der Prüfung gestellten Aufgaben zu gewöhnen und das richtige Examenslevel des Schülers einzuschätzen. Die italienische Sprachschule Babilonia befindet sich in Süditalien, in der am Meer gelegenen sizilianischen Stadt Taormina, die reich an Geschichte und Kultur ist. Taormina ist der ideale Ort um Italienisch Lernen und Ferien bei einem Sprachurlaub in Sizilien miteinander zu verbinden. Kursdauer: 4-8 Wochen
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    Babilonia

    Wo:
    Via Timoleone 10 98039 Taormina

  • Der italienische Gruppenkurs Semi-Standard bietet Italienischunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene in Taormina, Sizilien mit 2 Unterrichtsstunden Sprachanalyse oder Kommunikation pro Tag. Die italienische Sprachschule Babilonia befindet sich in Süditalien, in der am Meer gelegenen sizilianischen Stadt Taormina, die reich an Geschichte und Kultur ist. Taormina ist der ideale Ort um Italienisch Lernen und Ferien bei einem Sprachurlaub in Sizilien miteinander zu verbinden. In der Kursgebühr inbegriffen sind: freier Internetzugang Ausweis für Ermäßigungen freie außerschulische Aktivitäten Studentenversicherung Unterrichtsmaterialien mündlicher und schriftlicher Einstufungstest Abschlusszertifikat Minimale Kursdauer: 1 Woche Maximale Anzahl von Kursteilnehmern: 10 Dauer einer Unterrichtsstunde: 45 Minuten Unterricht findet statt von: Montag bis Freitag Jedes der 6 angebotenen Level dauert: 4 Wochen
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    Babilonia

    Wo:
    Via Timoleone 10 98039 Taormina

  • Der italienische Gruppenkurs bietet Italienischunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene in Taormina, Sizilien mit 4 Unterrichtsstunden Sprachanalyse und Kommunikation pro Tag. Die italienische Sprachschule Babilonia befindet sich in Süditalien, in der am Meer gelegenen sizilianischen Stadt Taormina, die reich an Geschichte und Kultur ist. Taormina ist der ideale Ort um Italienisch Lernen und Ferien bei einem Sprachurlaub in Sizilien miteinander zu verbinden. In der Kursgebühr inbegriffen sind: freier Internetzugang Ausweis für Ermäßigungen freie außerschulische Aktivitäten Studentenversicherung Unterrichtsmaterialien mündlicher und schriftlicher Einstufungstest Abschlusszertifikat Minimale Kursdauer: 1 Woche Maximale Anzahl von Kursteilnehmern: 10 Dauer einer Unterrichtsstunde: 45 Minuten Unterricht findet statt von: Montag bis Freitag Jedes der 6 angebotenen Level dauert: 4 Wochen
    Voraussetzungen:
    keine

    Institut:
    Babilonia

    Wo:
    Via Timoleone 10 98039 Taormina

  • 7 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Führungsqualitäten
  • Gutes Auftreten
  • Kaufmännisches Verständnis
  • Kommunikationsstärke
  • Organisationstalent
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Reisebereitschaft
  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Betriebswirtschaftskenntnisse
  • E-Commerce-Kenntnisse
  • Event Management
  • Marketingkenntnisse
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Vertriebskenntnisse
  • Controlling und Finanzplanung
  • Food & Beverage
  • Hospitality Management
  • Marktanalysen
  • NeukundInnenakquisition
  • Personalführung
  • Vertragsrecht
  • Zielgruppenanalyse