ModeberaterIn

Berufsbereiche: Textil und Bekleidung, Mode, Leder
Ausbildungsform: mittlere und höhere Schulen
∅ Einstiegsgehalt BMS: € 1.940,- bis € 2.040,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: 2022). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

ModeberaterInnen beraten ihre KundInnen bei der Auswahl von Kleidung und Accessoires. Sie befragen die KundInnen über die persönlichen Vorlieben und geben dann ihre Empfehlung ab, wie der jeweilige Stil optimiert werden kann, z.B. durch bestimmte Schnitte, Farben oder Muster, die dem Typ und der Figur entsprechen. ModeberaterInnen helfen ihren KundInnen auch dabei, verschiedene Kleidungsstücke zusammenzustellen und Schuhe sowie Accessoires mit dem jeweiligen Outfit zu kombinieren. Sie achten dabei sowohl auf die Jahreszeit als auch den Anlass, wie z.B. Hochzeiten.

ModeberaterInnen können ihre KundInnen zudem bei Einkaufstouren begleiten und ihnen auf diese Weise dabei helfen, die passenden Kleidungsstücke zu finden. ModeberaterInnen sind stets über aktuelle Modetrends auf dem Laufenden und geben diese Informationen an ihre KundInnen weiter. ModeberaterInnen können sich auf bestimmte Zielgruppen spezialisieren, wie zum Beispiel Frauen- oder Männermode.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • KundInnen bei der Auswahl von Kleidung und Accessoires beraten
  • KundInnen über persönliche Vorlieben befragen
  • Individuellen Stil optimieren
  • Kleidungsstücke zusammenstellen
  • Anlässe und Jahreszeiten berücksichtigen
  • KundInnen bei Einkaufstouren begleiten
  • Trends beobachten
  • ab 17.04.2024
    Dieser Fachlehrgang zum Trendberuf der Mode und Lifestyle Branche bietet Ihnen die Möglichkeit eine exklusive und praxisorientierte Ausbildung zu machen. Als Personal Shopper begleiten Sie Ihre KundInnen in passende Geschäfte und Modehäuser. Sie kennen sich mit Schnittformen, Stoffen, Farben und Trends aus und beraten Ihre KundInnen professionell und stilsicher bei der Outfitauswahl. Neben einer intensiven theoretischen Ausbildung zum Thema Farben, Körpersilhouetten, Accessoires und Stilrichtungen, erfolgen Praxistrainings mit KundInnen, vom Beratungsgespräch bis zum Zusammenstellen von Outfits in verschiedenen Modegeschäften. Der Lehrgang beinhaltet alle Stylingthemen sowohl für die Damen- als auch die Herrenberatung! Der Abschluss des Lehrganges erfolgt durch eine praktische Prüfung am Modell. Nach erfolgreicher Absolvierung der Prüfungen erhalten Sie Ihr Diplom. Inhalt: Mein Image als Personal ShopperIn: die eigene Style-Analyse inkl. persönlicher Farbtyp- & Stil-Beratung Was bedeutet „warme und kühle Farben“, wie unterscheiden sie sich? Basiswissen zu den 4 Farbtypen Harmonische Kombinationsvariationen für warme und kühle Farbtypen Training der Kurz-Farbtypanalyse am Kunden (Seminarteilnehmer + Modelle*) Die Körperproportionen und Körpersilhouette des Kunden (X, O, A, Y, H, I-Typ) Welcher Körperform passt welches Styling? Die „Dos & Don’ts“ im Outfit Stoffe und Materialien für die unterschiedlichen Figurtypen Die Stilrichtungen – von Klassisch, über Trendy bis Extravagant Welche Accessoireform passt zu welchem Typ (z.B. Brille, Schmuck, Schuhe, Handtasche,…) Trends erkennen und typgerecht in der Kundenberatung vermitteln Führung von Beratungsgesprächen Planung und Ablauf einer Einkaufsbegleitung Auswahl der passenden Geschäfte Praktische Einkaufsbegleitung: Zusammenstellung von Outfits & Accessoires
    Ziele:
    Mit dieser Fachausbildung können Sie zukünftig selbständig als StylingberaterIn tätig sein, oder steigern Ihre Fachkompetenz durch die zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich als angestellte/r MitarbeiterIn
    Zielgruppe:
    Personen die zukünftig selbständig als Stylingberater tätig sein möchten, oder eine zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich anstreben, Mitarbeiter im Verkauf bzw. Einzelhandel und Beautybereich, Kosmetiker, Visagisten, Absolventen von Modeschulen, Schneider, Optiker, Friseure, Trainer, Lehrer
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Schulausbildung, Mindestalter 18 Jahre, Interesse an Mode, Farbe,Stil und Trends, eine positive Einstellung zur Kundenberatung und ein respektvoller Umgang mit Kunden.

    Institut:
    STYLING STUDIO SUSANNE VOGGENBERGER

    Wo:
    Neudorfer Straße 2/13 2340 Mödling

    Wann:
    17.04.2024 - 20.04.2024

  • ab 02.05.2024
    Mit dieser Ausbildung machen Sie den Schritt zum Fachexperten in der Mode-, Textil- und Lifestylebranche. Sie lernen in der Diplom- Ausbildung Farb- und Stilberatung die 4 unterschiedlichen Farbtypen zu erkennen und mittels einer Silhouette-Analyse Ihr Styling-Fachwissen über Farben und Schnittformen in der Kundenberatung zielorientiert einzusetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Stilberatung mit den verschiedensten Stilrichtungen, die typgerechte Accessoireauswahl (wie z.B. Brille, Schuhe, Handtasche und Schmuck), Trenderkennung und das Praxistraining für Personal Shopping. Die gesamte Ausbildung beinhaltet die Damen- und Herrenberatung! Ausbildungsinhalt dipl. Mode- & Styleberater: Die Welt der Farben: Wirkung, Harmonie und Wohlbefinden// Was bedeutet „warme und kühle Farben“, wie unterscheiden sie sich? Unterschiedliche Wirkungsweise von harmonischen und disharmonischen Farben// Die Jahreszeitentypologie (Frühling-, Sommer-, Herbst- und Wintertyp)// Die feinabgestimmte Farbberatung (12 Farbtypen)// Mein Outfit – mein Image: die eigene Style-Analyse// Training der Kurz-Farbtypanalyse am Kunden (Seminarteilnehmer + Modelle*)// Harmonische Kombinationsvariationen für warme und kühle Farbtypen// Die kompakte Stilanalyse für Damen// Die kompakte Stilanalyse für Herren// Erkennen der Körperproportionen und Körpersilhouette des Kunden// Beratung zu figur- und typgerechten Schnittformen// Cachieren oder Betonen?// Welche „Dos & Don’ts“ gibt es// Cheerleader und Saboteure im Outfit// Stoffe und Materialien für die unterschiedlichen Figurtypen// Erkennen der Stilrichtungen des Kunden zur optimalen Folgeberatung// Welche Accessoireform passt zu welchem Typ (z.B. Brillen- und Schmuckvariationen)// Trends erkennen und typgerecht in der Kundenberatung vermitteln// Personal Shopping: Vorbereitung, Zielsetzung, Ablauf (inkl. Praxisteil!)//
    Ziele:
    Mit dieser Fachausbildung können Sie zukünftig selbständig als StylingberaterIn tätig sein, oder steigern Ihre Fachkompetenz durch die zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich als angestellte/r MitarbeiterIn
    Zielgruppe:
    Personen die zukünftig selbständig als Stylingberater tätig sein möchten, oder eine zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich anstreben, Mitarbeiter im Verkauf bzw. Einzelhandel und Beautybereich, Kosmetiker, Visagisten, Absolventen von Modeschulen, Schneider, Optiker, Friseure
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Schulausbildung, Mindestalter 18 Jahre, Interesse an Mode, Farbe und Stil, eine positive Einstellung zur Kundenberatung und ein respektvoller Umgang mit Kunden.

    Institut:
    STYLING STUDIO SUSANNE VOGGENBERGER

    Wo:
    Neudorfer Straße 2/13 2340 Mödling

    Wann:
    02.05.2024 - 08.06.2024

  • ab 02.05.2024
    Mit dieser Ausbildung machen Sie den Schritt zum Fachexperten in der Mode-, Textil- und Lifestylebranche. Sie lernen in der Diplom- Ausbildung Farb- und Stilberatung die 4 unterschiedlichen Farbtypen zu erkennen und mittels einer Silhouette-Analyse Ihr Styling-Fachwissen über Farben und Schnittformen in der Kundenberatung zielorientiert einzusetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Stilberatung mit den verschiedensten Stilrichtungen, die typgerechte Accessoireauswahl (wie z.B. Brille, Schuhe, Handtasche und Schmuck), Trenderkennung und das Praxistraining für Personal Shopping. Die gesamte Ausbildung beinhaltet die Damen- und Herrenberatung! Ausbildungsinhalt dipl. Mode- & Styleberater: Die Welt der Farben: Wirkung, Harmonie und Wohlbefinden// Was bedeutet „warme und kühle Farben“, wie unterscheiden sie sich? Unterschiedliche Wirkungsweise von harmonischen und disharmonischen Farben// Die Jahreszeitentypologie (Frühling-, Sommer-, Herbst- und Wintertyp)// Die feinabgestimmte Farbberatung (12 Farbtypen)// Mein Outfit – mein Image: die eigene Style-Analyse// Training der Kurz-Farbtypanalyse am Kunden (Seminarteilnehmer + Modelle*)// Harmonische Kombinationsvariationen für warme und kühle Farbtypen// Die kompakte Stilanalyse für Damen// Die kompakte Stilanalyse für Herren// Erkennen der Körperproportionen und Körpersilhouette des Kunden// Beratung zu figur- und typgerechten Schnittformen// Cachieren oder Betonen?// Welche „Dos & Don’ts“ gibt es// Cheerleader und Saboteure im Outfit// Stoffe und Materialien für die unterschiedlichen Figurtypen// Erkennen der Stilrichtungen des Kunden zur optimalen Folgeberatung// Welche Accessoireform passt zu welchem Typ (z.B. Brillen- und Schmuckvariationen)// Trends erkennen und typgerecht in der Kundenberatung vermitteln// Personal Shopping: Vorbereitung, Zielsetzung, Ablauf (inkl. Praxisteil!)//
    Ziele:
    Mit dieser Fachausbildung können Sie zukünftig selbständig als StylingberaterIn tätig sein, oder steigern Ihre Fachkompetenz durch die zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich als angestellte/r MitarbeiterIn
    Zielgruppe:
    Personen die zukünftig selbständig als Stylingberater tätig sein möchten, oder eine zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich anstreben, Mitarbeiter im Verkauf bzw. Einzelhandel und Beautybereich, Kosmetiker, Visagisten, Absolventen von Modeschulen, Schneider, Optiker, Friseure
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Schulausbildung, Mindestalter 18 Jahre, Interesse an Mode, Farbe und Stil, eine positive Einstellung zur Kundenberatung und ein respektvoller Umgang mit Kunden.

    Institut:
    STYLING STUDIO SUSANNE VOGGENBERGER

    Wo:
    Neudorfer Straße 2/13 2340 Mödling

    Wann:
    02.05.2024 - 08.06.2024

  • ab 24.05.2024
    Die Farb-, Typ- & Stilberatung ist nicht nur für den Kosmetiker und Visagisten ein unbedingtes "must", sondern ist so konzipiert, dass auch Hair Stylisten, Modeberater in Verkauf und Bekleidungsindustrie eine optimale individuelle auf den jeweiligen Typ zugeschnittene Kunden- und Stilberatung durchführen können. Die Wurzeln der Farb- und Typenlehre finden sich in der Farbtheorie von Prof. Itten und wurde in den 30er Jahren in den USA auf den modischen Bereich übertragen und weiterentwickelt. Hier entstand in der Folge auch die Jahreszeitentypologie. Jeder Mensch hat von Geburt an einen unterschiedlichen Haut-Unterton, der sich nie verändert. Bei der Farbanalyse wird der Hautunterton bestimmt und dieser kann weiters in vier Typen, die so genannte Jahreszeitentypologie, eingeteilt werden. Die Winterfarben sind klare, primärfarbige, kräftige, eisige Farben. Die Sommerfarben sind Pastellfarben, verschwommene Farben, die wesentlich weniger intensiv ausfallen als die Winterfarben. Die Frühlingsfarben sind klare, zarte als auch leuchtende Farben, sie sind nie verschwommen oder fallen extrem dunkel aus. Die Herbstfarben sind warme, kräftige aber gedämpfte Farben und sind vergleichbar mit den Erdtönen der Natur. Das Seminar Farb-, Typ- & Stilberatung ist nicht nur für angehende Beauty Coaches und Kosmetikerinnen interessant, sondern auch für all jene, die zielgerichtet mehr aus Ihrem Typ machen wollen. Inhalte dieser Ausbildung Gesichtstypen Haupttypen Die 4 Menschentypen Haartypologie Stilberatung

    Institut:
    Drumbl Akademie für Aus- und Weiterbildung

    Wo:
    Drumbl Akademie für Aus- und Weiterbildung GmbH Emil-Ertl Gasse 69 8041 Graz

    Wann:
    24.05.2024 - 25.05.2024

  • ab 25.07.2024
    Mit dieser Ausbildung machen Sie den Schritt zum Fachexperten in der Mode-, Textil- und Lifestylebranche. Sie lernen in der Diplom- Ausbildung Farb- und Stilberatung die 4 unterschiedlichen Farbtypen zu erkennen und mittels einer Silhouette-Analyse Ihr Styling-Fachwissen über Farben und Schnittformen in der Kundenberatung zielorientiert einzusetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Stilberatung mit den verschiedensten Stilrichtungen, die typgerechte Accessoireauswahl (wie z.B. Brille, Schuhe, Handtasche und Schmuck), Trenderkennung und das Praxistraining für Personal Shopping. Die gesamte Ausbildung beinhaltet die Damen- und Herrenberatung! Ausbildungsinhalt dipl. Mode- & Styleberater: Die Welt der Farben: Wirkung, Harmonie und Wohlbefinden// Was bedeutet „warme und kühle Farben“, wie unterscheiden sie sich? Unterschiedliche Wirkungsweise von harmonischen und disharmonischen Farben// Die Jahreszeitentypologie (Frühling-, Sommer-, Herbst- und Wintertyp)// Die feinabgestimmte Farbberatung (12 Farbtypen)// Mein Outfit – mein Image: die eigene Style-Analyse// Training der Kurz-Farbtypanalyse am Kunden (Seminarteilnehmer + Modelle*)// Harmonische Kombinationsvariationen für warme und kühle Farbtypen// Die kompakte Stilanalyse für Damen// Die kompakte Stilanalyse für Herren// Erkennen der Körperproportionen und Körpersilhouette des Kunden// Beratung zu figur- und typgerechten Schnittformen// Cachieren oder Betonen?// Welche „Dos & Don’ts“ gibt es// Cheerleader und Saboteure im Outfit// Stoffe und Materialien für die unterschiedlichen Figurtypen// Erkennen der Stilrichtungen des Kunden zur optimalen Folgeberatung// Welche Accessoireform passt zu welchem Typ (z.B. Brillen- und Schmuckvariationen)// Trends erkennen und typgerecht in der Kundenberatung vermitteln// Personal Shopping: Vorbereitung, Zielsetzung, Ablauf (inkl. Praxisteil!)//
    Ziele:
    Mit dieser Fachausbildung können Sie zukünftig selbständig als StylingberaterIn tätig sein, oder steigern Ihre Fachkompetenz durch die zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich als angestellte/r MitarbeiterIn
    Zielgruppe:
    Personen die zukünftig selbständig als Stylingberater tätig sein möchten, oder eine zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich anstreben, Mitarbeiter im Verkauf bzw. Einzelhandel und Beautybereich, Kosmetiker, Visagisten, Absolventen von Modeschulen, Schneider, Optiker, Friseure
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Schulausbildung, Mindestalter 18 Jahre, Interesse an Mode, Farbe und Stil, eine positive Einstellung zur Kundenberatung und ein respektvoller Umgang mit Kunden.

    Institut:
    STYLING STUDIO SUSANNE VOGGENBERGER

    Wo:
    Neudorfer Straße 2/13 2340 Mödling

    Wann:
    25.07.2024 - 24.08.2024

  • ab 25.07.2024
    Mit dieser Ausbildung machen Sie den Schritt zum Fachexperten in der Mode-, Textil- und Lifestylebranche. Sie lernen in der Diplom- Ausbildung Farb- und Stilberatung die 4 unterschiedlichen Farbtypen zu erkennen und mittels einer Silhouette-Analyse Ihr Styling-Fachwissen über Farben und Schnittformen in der Kundenberatung zielorientiert einzusetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Stilberatung mit den verschiedensten Stilrichtungen, die typgerechte Accessoireauswahl (wie z.B. Brille, Schuhe, Handtasche und Schmuck), Trenderkennung und das Praxistraining für Personal Shopping. Die gesamte Ausbildung beinhaltet die Damen- und Herrenberatung! Ausbildungsinhalt dipl. Mode- & Styleberater: Die Welt der Farben: Wirkung, Harmonie und Wohlbefinden// Was bedeutet „warme und kühle Farben“, wie unterscheiden sie sich? Unterschiedliche Wirkungsweise von harmonischen und disharmonischen Farben// Die Jahreszeitentypologie (Frühling-, Sommer-, Herbst- und Wintertyp)// Die feinabgestimmte Farbberatung (12 Farbtypen)// Mein Outfit – mein Image: die eigene Style-Analyse// Training der Kurz-Farbtypanalyse am Kunden (Seminarteilnehmer + Modelle*)// Harmonische Kombinationsvariationen für warme und kühle Farbtypen// Die kompakte Stilanalyse für Damen// Die kompakte Stilanalyse für Herren// Erkennen der Körperproportionen und Körpersilhouette des Kunden// Beratung zu figur- und typgerechten Schnittformen// Cachieren oder Betonen?// Welche „Dos & Don’ts“ gibt es// Cheerleader und Saboteure im Outfit// Stoffe und Materialien für die unterschiedlichen Figurtypen// Erkennen der Stilrichtungen des Kunden zur optimalen Folgeberatung// Welche Accessoireform passt zu welchem Typ (z.B. Brillen- und Schmuckvariationen)// Trends erkennen und typgerecht in der Kundenberatung vermitteln// Personal Shopping: Vorbereitung, Zielsetzung, Ablauf (inkl. Praxisteil!)//
    Ziele:
    Mit dieser Fachausbildung können Sie zukünftig selbständig als StylingberaterIn tätig sein, oder steigern Ihre Fachkompetenz durch die zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich als angestellte/r MitarbeiterIn
    Zielgruppe:
    Personen die zukünftig selbständig als Stylingberater tätig sein möchten, oder eine zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich anstreben, Mitarbeiter im Verkauf bzw. Einzelhandel und Beautybereich, Kosmetiker, Visagisten, Absolventen von Modeschulen, Schneider, Optiker, Friseure
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Schulausbildung, Mindestalter 18 Jahre, Interesse an Mode, Farbe und Stil, eine positive Einstellung zur Kundenberatung und ein respektvoller Umgang mit Kunden.

    Institut:
    STYLING STUDIO SUSANNE VOGGENBERGER

    Wo:
    Neudorfer Straße 2/13 2340 Mödling

    Wann:
    25.07.2024 - 24.08.2024

  • ab 09.10.2024
    Dieser Fachlehrgang zum Trendberuf der Mode und Lifestyle Branche bietet Ihnen die Möglichkeit eine exklusive und praxisorientierte Ausbildung zu machen. Als Personal Shopper begleiten Sie Ihre KundInnen in passende Geschäfte und Modehäuser. Sie kennen sich mit Schnittformen, Stoffen, Farben und Trends aus und beraten Ihre KundInnen professionell und stilsicher bei der Outfitauswahl. Neben einer intensiven theoretischen Ausbildung zum Thema Farben, Körpersilhouetten, Accessoires und Stilrichtungen, erfolgen Praxistrainings mit KundInnen, vom Beratungsgespräch bis zum Zusammenstellen von Outfits in verschiedenen Modegeschäften. Der Lehrgang beinhaltet alle Stylingthemen sowohl für die Damen- als auch die Herrenberatung! Der Abschluss des Lehrganges erfolgt durch eine praktische Prüfung am Modell. Nach erfolgreicher Absolvierung der Prüfungen erhalten Sie Ihr Diplom. Inhalt: Mein Image als Personal ShopperIn: die eigene Style-Analyse inkl. persönlicher Farbtyp- & Stil-Beratung Was bedeutet „warme und kühle Farben“, wie unterscheiden sie sich? Basiswissen zu den 4 Farbtypen Harmonische Kombinationsvariationen für warme und kühle Farbtypen Training der Kurz-Farbtypanalyse am Kunden (Seminarteilnehmer + Modelle*) Die Körperproportionen und Körpersilhouette des Kunden (X, O, A, Y, H, I-Typ) Welcher Körperform passt welches Styling? Die „Dos & Don’ts“ im Outfit Stoffe und Materialien für die unterschiedlichen Figurtypen Die Stilrichtungen – von Klassisch, über Trendy bis Extravagant Welche Accessoireform passt zu welchem Typ (z.B. Brille, Schmuck, Schuhe, Handtasche,…) Trends erkennen und typgerecht in der Kundenberatung vermitteln Führung von Beratungsgesprächen Planung und Ablauf einer Einkaufsbegleitung Auswahl der passenden Geschäfte Praktische Einkaufsbegleitung: Zusammenstellung von Outfits & Accessoires
    Ziele:
    Mit dieser Fachausbildung können Sie zukünftig selbständig als StylingberaterIn tätig sein, oder steigern Ihre Fachkompetenz durch die zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich als angestellte/r MitarbeiterIn
    Zielgruppe:
    Personen die zukünftig selbständig als Stylingberater tätig sein möchten, oder eine zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich anstreben, Mitarbeiter im Verkauf bzw. Einzelhandel und Beautybereich, Kosmetiker, Visagisten, Absolventen von Modeschulen, Schneider, Optiker, Friseure, Trainer, Lehrer
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Schulausbildung, Mindestalter 18 Jahre, Interesse an Mode, Farbe,Stil und Trends, eine positive Einstellung zur Kundenberatung und ein respektvoller Umgang mit Kunden.

    Institut:
    STYLING STUDIO SUSANNE VOGGENBERGER

    Wo:
    Neudorfer Straße 2/13 2340 Mödling

    Wann:
    09.10.2024 - 12.10.2024

  • ab 17.10.2024
    Mit dieser Ausbildung machen Sie den Schritt zum Fachexperten in der Mode-, Textil- und Lifestylebranche. Sie lernen in der Diplom- Ausbildung Farb- und Stilberatung die 4 unterschiedlichen Farbtypen zu erkennen und mittels einer Silhouette-Analyse Ihr Styling-Fachwissen über Farben und Schnittformen in der Kundenberatung zielorientiert einzusetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Stilberatung mit den verschiedensten Stilrichtungen, die typgerechte Accessoireauswahl (wie z.B. Brille, Schuhe, Handtasche und Schmuck), Trenderkennung und das Praxistraining für Personal Shopping. Die gesamte Ausbildung beinhaltet die Damen- und Herrenberatung! Ausbildungsinhalt dipl. Mode- & Styleberater: Die Welt der Farben: Wirkung, Harmonie und Wohlbefinden// Was bedeutet „warme und kühle Farben“, wie unterscheiden sie sich? Unterschiedliche Wirkungsweise von harmonischen und disharmonischen Farben// Die Jahreszeitentypologie (Frühling-, Sommer-, Herbst- und Wintertyp)// Die feinabgestimmte Farbberatung (12 Farbtypen)// Mein Outfit – mein Image: die eigene Style-Analyse// Training der Kurz-Farbtypanalyse am Kunden (Seminarteilnehmer + Modelle*)// Harmonische Kombinationsvariationen für warme und kühle Farbtypen// Die kompakte Stilanalyse für Damen// Die kompakte Stilanalyse für Herren// Erkennen der Körperproportionen und Körpersilhouette des Kunden// Beratung zu figur- und typgerechten Schnittformen// Cachieren oder Betonen?// Welche „Dos & Don’ts“ gibt es// Cheerleader und Saboteure im Outfit// Stoffe und Materialien für die unterschiedlichen Figurtypen// Erkennen der Stilrichtungen des Kunden zur optimalen Folgeberatung// Welche Accessoireform passt zu welchem Typ (z.B. Brillen- und Schmuckvariationen)// Trends erkennen und typgerecht in der Kundenberatung vermitteln// Personal Shopping: Vorbereitung, Zielsetzung, Ablauf (inkl. Praxisteil!)//
    Ziele:
    Mit dieser Fachausbildung können Sie zukünftig selbständig als StylingberaterIn tätig sein, oder steigern Ihre Fachkompetenz durch die zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich als angestellte/r MitarbeiterIn
    Zielgruppe:
    Personen die zukünftig selbständig als Stylingberater tätig sein möchten, oder eine zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich anstreben, Mitarbeiter im Verkauf bzw. Einzelhandel und Beautybereich, Kosmetiker, Visagisten, Absolventen von Modeschulen, Schneider, Optiker, Friseure
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Schulausbildung, Mindestalter 18 Jahre, Interesse an Mode, Farbe und Stil, eine positive Einstellung zur Kundenberatung und ein respektvoller Umgang mit Kunden.

    Institut:
    STYLING STUDIO SUSANNE VOGGENBERGER

    Wo:
    Neudorfer Straße 2/13 2340 Mödling

    Wann:
    17.10.2024 - 16.11.2024

  • ab 17.10.2024
    Mit dieser Ausbildung machen Sie den Schritt zum Fachexperten in der Mode-, Textil- und Lifestylebranche. Sie lernen in der Diplom- Ausbildung Farb- und Stilberatung die 4 unterschiedlichen Farbtypen zu erkennen und mittels einer Silhouette-Analyse Ihr Styling-Fachwissen über Farben und Schnittformen in der Kundenberatung zielorientiert einzusetzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Stilberatung mit den verschiedensten Stilrichtungen, die typgerechte Accessoireauswahl (wie z.B. Brille, Schuhe, Handtasche und Schmuck), Trenderkennung und das Praxistraining für Personal Shopping. Die gesamte Ausbildung beinhaltet die Damen- und Herrenberatung! Ausbildungsinhalt dipl. Mode- & Styleberater: Die Welt der Farben: Wirkung, Harmonie und Wohlbefinden// Was bedeutet „warme und kühle Farben“, wie unterscheiden sie sich? Unterschiedliche Wirkungsweise von harmonischen und disharmonischen Farben// Die Jahreszeitentypologie (Frühling-, Sommer-, Herbst- und Wintertyp)// Die feinabgestimmte Farbberatung (12 Farbtypen)// Mein Outfit – mein Image: die eigene Style-Analyse// Training der Kurz-Farbtypanalyse am Kunden (Seminarteilnehmer + Modelle*)// Harmonische Kombinationsvariationen für warme und kühle Farbtypen// Die kompakte Stilanalyse für Damen// Die kompakte Stilanalyse für Herren// Erkennen der Körperproportionen und Körpersilhouette des Kunden// Beratung zu figur- und typgerechten Schnittformen// Cachieren oder Betonen?// Welche „Dos & Don’ts“ gibt es// Cheerleader und Saboteure im Outfit// Stoffe und Materialien für die unterschiedlichen Figurtypen// Erkennen der Stilrichtungen des Kunden zur optimalen Folgeberatung// Welche Accessoireform passt zu welchem Typ (z.B. Brillen- und Schmuckvariationen)// Trends erkennen und typgerecht in der Kundenberatung vermitteln// Personal Shopping: Vorbereitung, Zielsetzung, Ablauf (inkl. Praxisteil!)//
    Ziele:
    Mit dieser Fachausbildung können Sie zukünftig selbständig als StylingberaterIn tätig sein, oder steigern Ihre Fachkompetenz durch die zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich als angestellte/r MitarbeiterIn
    Zielgruppe:
    Personen die zukünftig selbständig als Stylingberater tätig sein möchten, oder eine zusätzliche Fachausbildung im Textilbereich anstreben, Mitarbeiter im Verkauf bzw. Einzelhandel und Beautybereich, Kosmetiker, Visagisten, Absolventen von Modeschulen, Schneider, Optiker, Friseure
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossene Schulausbildung, Mindestalter 18 Jahre, Interesse an Mode, Farbe und Stil, eine positive Einstellung zur Kundenberatung und ein respektvoller Umgang mit Kunden.

    Institut:
    STYLING STUDIO SUSANNE VOGGENBERGER

    Wo:
    Neudorfer Straße 2/13 2340 Mödling

    Wann:
    17.10.2024 - 16.11.2024

  • ab 08.11.2024
    Die Farb-, Typ- & Stilberatung ist nicht nur für den Kosmetiker und Visagisten ein unbedingtes "must", sondern ist so konzipiert, dass auch Hair Stylisten, Modeberater in Verkauf und Bekleidungsindustrie eine optimale individuelle auf den jeweiligen Typ zugeschnittene Kunden- und Stilberatung durchführen können. Die Wurzeln der Farb- und Typenlehre finden sich in der Farbtheorie von Prof. Itten und wurde in den 30er Jahren in den USA auf den modischen Bereich übertragen und weiterentwickelt. Hier entstand in der Folge auch die Jahreszeitentypologie. Jeder Mensch hat von Geburt an einen unterschiedlichen Haut-Unterton, der sich nie verändert. Bei der Farbanalyse wird der Hautunterton bestimmt und dieser kann weiters in vier Typen, die so genannte Jahreszeitentypologie, eingeteilt werden. Die Winterfarben sind klare, primärfarbige, kräftige, eisige Farben. Die Sommerfarben sind Pastellfarben, verschwommene Farben, die wesentlich weniger intensiv ausfallen als die Winterfarben. Die Frühlingsfarben sind klare, zarte als auch leuchtende Farben, sie sind nie verschwommen oder fallen extrem dunkel aus. Die Herbstfarben sind warme, kräftige aber gedämpfte Farben und sind vergleichbar mit den Erdtönen der Natur. Das Seminar Farb-, Typ- & Stilberatung ist nicht nur für angehende Beauty Coaches und Kosmetikerinnen interessant, sondern auch für all jene, die zielgerichtet mehr aus Ihrem Typ machen wollen. Inhalte dieser Ausbildung Gesichtstypen Haupttypen Die 4 Menschentypen Haartypologie Stilberatung

    Institut:
    Drumbl Akademie für Aus- und Weiterbildung

    Wo:
    Drumbl Akademie für Aus- und Weiterbildung GmbH Emil-Ertl Gasse 69 8041 Graz

    Wann:
    08.11.2024 - 09.11.2024

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Freundlichkeit
  • 1
    • Gepflegtes Äußeres
  • Modebewusstsein
  • Serviceorientierung
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Bedienung von Computerkassen
  • Boutiqueverkauf
  • Digitaler Verkauf
  • Fachberatung
  • Kassieren im Verkauf
  • KundInnenberatung
  • Lagertätigkeit
  • Lederwarenverkauf
  • Preisauszeichnung
  • Schuhhandel
  • Textilhandel
  • Warenpräsentation