ResilienztrainerIn

Berufsbereiche: Soziales, Gesundheit, Schönheitspflege
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 2.170,- bis € 2.470,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: 2022). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

ResilienztrainerInnen coachen und beraten Personen, um ihre persönlichen Fähigkeiten, Kompetenzen, psychische Widerstandsfähigkeit und Selbstwahrnehmung zu festigen und gezielt einzelne Resilienzfaktoren zu stärken. Resilienz bezeichnet die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und auf Probleme und Veränderungen mit der Anpassung des eigenen Verhaltens zu reagieren. 

Im Rahmen ihrer Tätigkeit wenden ResilienztrainerInnen verschiedene Methoden und Techniken an. Sie vermitteln Wissen und Übungen in Themenbereichen wie mentale Stärke, Stressprävention und Resilienz mit dem Ziel, die innere Stärke ihrer KlientInnen zu festigen und belastende Situationen wie etwa berufliche Überforderung oder persönliche Schicksalsschläge gut zu meistern. Darüber hinaus unterstützen sie ihre KlientInnen dabei, auf ihre persönlichen Bedürfnisse einzugehen und ermutigen sie, sich bewusste Ziele zu setzen. Ihr Ziel ist es, dass sie selbstständig mit schwierigen Lebensphasen wie etwa Alltagsstress oder Krisen umgehen können und gestärkt aus einer Krise hervorgehen.

In Einzel- oder Gruppengesprächen helfen ResilienztrainerInnen den KlientInnen zudem ihre innere Balance zu bewahren und die psychosoziale Gesundheit zu verbessern. Dafür wenden sie Übungen wie Phantasiereisen, Meditation und kreatives Schreiben für eine bewusste Sinneswahrnehmung an. Darüber hinaus coachen und beraten ResilienztrainerInnen auch Führungskräfte und Organisationseinheiten in Unternehmen mit dem Ziel, deren Widerstandsfähigkeit zu verbessern und Strategien zu entwickeln, um Krisensituationen optimal zu meistern.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Psychische Widerstandsfähigkeit der KundInnen stärken
  • Strategien zur Krisenbewältigung vermitteln
  • Achtsamkeit trainieren
  • Persönliche Fähigkeiten und Selbstwahrnehmung der KundInnen festigen
  • Verschiedene Methoden zur Resilienzstärkung anwenden
  • Auf Krisen und Veränderungen vorbereiten
  • Einzel- und Gruppengespräche durchführen
  • Resilienz Unter Resilienz versteht man die mentale Widerstandskraft und die Bewältigungsstrategien von Menschen, die es schaffen, Krisen zu meistern, unter extrem belastenden Lebenssituationen gesund zu bleiben und sogar gestärkt daraus hervorzugehen. Resilienz ist keine angeborene Fähigkeit. Viele der Faktoren, die Resilienz ausmachen, können gefördert und trainiert werden. Unser Resilienzfaktoren-Modell sieht die selektive Förderung der Resilienzfaktoren vor, die für eine bestimmte Lebenssituation hilfreich sind. Berücksichtigt werden persönliche, soziale, situationsbezogene und kontextbezogene Ressourcen. Systemisches Coaching Menschen leben in Wechselbeziehungen zu sich und ihrer Umwelt. So bilden sich zusammenhängende Systeme. Jede ausgeführte oder unterlassene Handlung beeinflusst die Dynamik solcher Wirkungsgefüge. Die systemische Sichtweise erschließt im Coaching neue Ideen und Handlungsoptionen. Der Klient wird angeregt, eigene Strategien zu entwickeln um effektive Lösungen zu finden.
    Ziele:
    Für Interessierte, die den beruflichen Kontext von Coaching und Resilienztraining kennen lernen wollen, bietet dieser Lehrgang einen umfassenden Einstieg mit bewährten Werkzeugen und interessanten Übungen.
    Zielgruppe:
    Für Interessierte, die den beruflichen Kontext von Coaching und Resilienztraining kennen lernen wollen.
    Voraussetzungen:
    Lernbereitschaft, Mitarbeit, Engagement

    Institut:
    Institut für angewandte Pädagogik I.F.A.P.

    Wo:
    IFAP Virtual Classroom

  • Erhöhen Sie Ihre psychische und emotionale Widerstandsfähigkeit und verändern Sie dadurch Ihre individuellen Lebenssituationen. Erfolgreiche Menschen haben eine besondere Eigenschaft, die sich von anderen unterscheidet und die sofort wahrnehmbar ist. Es ist die Gelassenheit die diese Menschen auszeichnet und damit haben Sie die Leichtigkeit, Lockerheit um alle herausfordernden Situationen zu meistern. Trainieren auch Sie diese Gelassenheit und Lockerheit, damit auch Sie Lebensfreude und Erfolg in Ihrem Leben zulassen. Das heißt auch, dass Sie ihrem Erfolg nicht mehr im Wege stehen.
    Ziele:
    Als ResilienztrainerIn können Sie Techniken und Methoden des Resilienz-Trainings in dieser Ausbildung erwerben und lernen diese an sich und anderen Menschen anzuwenden.
    Zielgruppe:
    Der Lehrgang richtet sich an alle Personen, die sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten, sich beruflich neu orientieren und haupt- oder nebenberuflich als selbstständige/r ResilienztrainerIn arbeiten möchten.
    Voraussetzungen:
    Mindestalter 18 Jahre Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung 5 EH verpflichtende Coachingeinheiten via Video-Konferenz zu je € 40,-

    Institut:
    Vitalakademie Linz

    Wo:
    an allen Standorten der Vitalakademie

  • Erhöhen Sie Ihre psychische und emotionale Widerstandsfähigkeit und verändern Sie dadurch Ihre individuellen Lebenssituationen. Erfolgreiche Menschen haben eine besondere Eigenschaft, welche sich von anderen unterscheidet und die sofort wahrnehmbar ist. Es ist die Gelassenheit, die diese Menschen auszeichnet. Damit haben Sie die Leichtigkeit und Lockerheit, um alle herausfordernden Situationen zu meistern. Trainieren auch Sie diese Eigenschaften, damit auch Sie Lebensfreude und Erfolg in Ihrem Leben zulassen können. Das heißt auch, dass Sie ihrem Erfolg nicht mehr im Wege stehen werden. Resiliente Menschen haben die Fähigkeit, gelassen mit sich selbst und mit Anderen umzugehen und jegliche Herausforderungen, welche das Leben mit sich bringen, erfolgreich zu meistern. Die wahrscheinlich spannendste Reise – die Reise zu Ihrem eigenen Leben – bringt Ihnen das Konzept der Resilienz näher und zeigt Ihnen, wie Sie es in Ihrem Alltag integrieren können.
    Ziele:
    Als ResilienztrainerIn können Sie Techniken und Methoden des Resilienz-Trainings in dieser Ausbildung erwerben und lernen diese an sich und anderen Menschen anzuwenden.
    Zielgruppe:
    Die Ausbildung zur/zum Zert. Resilienztrainer/in richtet sich an alle Personen, die sich durch eine Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen sichern möchten; sich beruflich neu orientieren und haupt- oder nebenberuflich als selbstständige/r ResilienztrainerIn arbeiten möchte.
    Voraussetzungen:
    Voraussetzungen: Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung; Mindestalter 18 Jahre
  • Sie wollen schwierigen Situationen nicht einfach ausgeliefert sein? Sie möchten mutig und mit Entscheidungsfreude Ihre Ziele verwirklichen? Sie sind bereit hinderliche Haltungen zu verändern? Sie lernen Resilienzfaktoren kennen mit denen Sie Belastungssituationen entschärfen können. Ich zeige Ihnen Wege auf, wie Sie aus der Stressspirale aussteigen, Standfestigkeit stärken und förderliche Haltungen einnehmen können. Durch körperlichen, mentalen und emotionalen Ausgleich werden sie: ✓ Flexibel und gelassen Herausforderungen begegnen ✓ auf die eigenen Ressourcen vertrauen und gezielt einsetzen ✓ die Power einer qualitativen Zusammenarbeit erfahren Hier lernen sie ihr Körpersystem mit kinesiologischen Methoden auszugleichen, Hindernisse zu lösen, in ein Feld der Handlungsmöglichkeiten einzutauchen, um ihre Widerstandskraft zu entwickeln und gelassen, verwurzelt und energievoll zu handeln. Als Expertin und Experte werden Sie befähigt für sich selber und für ihre Klienten und Klientinnen resiliente Rahmenbedingungen zur Verfügung zur stellen.
    Ziele:
    ✓ Grundlagen der Resilienzforschung ✓ Lösungsfokussierte Gesprächsführung ✓ Ziele definieren, Visionen entwickeln, Sinn finden ✓ Komplexität von Systemen: System Organisation, System Familie, System Körper ✓ Widerstandskraft stärken in Zeiten ständigen Wandelns ✓ Tools zur Resilienzstärkung
    Zielgruppe:
    • Führungskräfte, Personalentwickler/innen • Berufliche Weiterbildung: Trainer/innen, Coaches • Interessierte, die Ihre persönliche Resilienz stärken und ihre Handlungsmöglichkeiten ressourcenorientiert erweitern wollen. • Personen, die eine Selbständigkeit anstreben

    Institut:
    Elisabeth Peitl

    Wo:
    online + Präsenz

  • ab 03.03.2024
    Resilienz Unter Resilienz versteht man die mentale Widerstandskraft und die Bewältigungsstrategien von Menschen, die es schaffen, Krisen zu meistern, unter extrem belastenden Lebenssituationen gesund zu bleiben und sogar gestärkt daraus hervorzugehen. Resilienz ist keine angeborene Fähigkeit. Viele der Faktoren, die Resilienz ausmachen, können gefördert und trainiert werden. Unser Resilienzfaktoren-Modell sieht die selektive Förderung der Resilienzfaktoren vor, die für eine bestimmte Lebenssituation hilfreich sind. Berücksichtigt werden persönliche, soziale, situationsbezogene und kontextbezogene Ressourcen. Systemisches Coaching Menschen leben in Wechselbeziehungen zu sich und ihrer Umwelt. So bilden sich zusammenhängende Systeme. Jede ausgeführte oder unterlassene Handlung beeinflusst die Dynamik solcher Wirkungsgefüge. Die systemische Sichtweise erschließt im Coaching neue Ideen und Handlungsoptionen. Der Klient wird angeregt, eigene Strategien zu entwickeln um effektive Lösungen zu finden.
    Ziele:
    Für Interessierte, die den beruflichen Kontext von Coaching und Resilienztraining kennen lernen wollen, bietet dieser Lehrgang einen umfassenden Einstieg mit bewährten Werkzeugen und interessanten Übungen.
    Zielgruppe:
    Für Interessierte, die den beruflichen Kontext von Coaching und Resilienztraining kennen lernen wollen.
    Voraussetzungen:
    Lernbereitschaft, Mitarbeit, Engagement

    Institut:
    Institut für angewandte Pädagogik I.F.A.P.

    Wo:
    Drumbl Akademie für Aus- und Weiterbildung GmbH Emil-Ertl-Gasse 69 8041 Graz

    Wann:
    03.03.2024 - 05.05.2024

  • ab 14.03.2024

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    14.03.2024 - 14.03.2024

  • ab 15.03.2024
    - Flexibilität und Widerstandskraft in Zeiten ständigen Wandels</br>- Grundlagen der Resilienzforschung</br>- Zusammenhang zwischen Stress, Burn-out und Resilienz</br>- Ansätze der Salutogenese</br>- Resilienz in Zeiten von Krisen</br>- Mein Haus der Resilienz hat 7 Säulen</br>- Tools und praktische Übungen für Resilienztrainings</br>- Übungen zum Stressabbau und Stärkung der Resilienz</br>- Aufbau eines Resilienztrainings</br>- Achtsamkeit als Erfolgsfaktor der Resilienz (Übungen aus der Achtsamkeitspraxis kennen- und selber anwenden lernen)</br>- Wunschthema nach Wahl
    Ziele:
    In diesem Lehrgang lernen Sie, wie Sie Resilienztrainings erstellen und damit Menschen helfen können, ihre innere Stärke und Widerstandskraft zu aktivieren. Resilienz ist eine der wichtigsten Zukunftskompetenzen und beschreibt die Fähigkeit, flexibel auf wechselnde Anforderungen zu reagieren. Immer mehr Menschen leiden unter äußeren und inneren Belastungen, wodurch Resilienz immer wichtiger wird. In diesem Kurs erlernen Sie, wie Sie gezielte Trainings durchführen können, um die Resilienz Ihrer Klient:innen zu stärken. Mit den richtigen Methoden und Strategien können Sie Ihren Klient:innen helfen, lernfähiger, kreativer und energiegeladener zu werden.
    Zielgruppe:
    Personen aus den Bereichen Training, Coaching, Beratung, betriebliches Gesundheitsmanagement und Personalentwicklung, Betriebsrät:innen
    Voraussetzungen:
    - Psychische Stabilität und Belastbarkeit- Trainingsausbildung (empfohlen)- Trainingspraxis (empfohlen)- Besuch des Informationsabends (empfohlen)- PC/Laptop und Internetzugang

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    15.03.2024 - 15.06.2024

  • ab 15.03.2024
    Wie Sie und Ihre Klienten und Klientinnen, trotz widriger Bedingungen, gedeihen, Krisen und Probleme meistern und diese für Ihre persönliche Entwicklung nutzen. Tragendes Element dieser Ausbildung ist eine spezielle Form der Aufstellungsarbeit. Damit können Sie Ihren Klienten und Klientinnen Wege aus einschränkenden Dynamiken und Haltungen aufzeigen. Innovative Lösungen zeigen sich - verborgenes Potential wird frei. Zusätzlich erlernen Sie viele Power-Tools, welche diesen Prozess nachhaltig unterstützen und in kurzer Zeit zu persönlicher Freiheit, Stärke und Lebensfreude verhelfen. Mit dieser Ausbildung begeben Sie sich auf eine Reise zu Ihrem eigenen Potential. Gleichzeitig befähigt Sie der Lehrgang auch andere Menschen auf dieser Reise zu begleiten.
    Ziele:
    Tragendes Element dieser Ausbildung ist eine spezielle Form der Aufstellungsarbeit. Damit können Sie Ihren Klientinnen und Klienten Wege aus einschränkenden Dynamiken und Haltungen aufzeigen. Innovative Lösungen zeigen sich - verborgenes Potential wird frei. Zusätzlich erlernen Sie viele Power-Tools, welche diesen Prozess nachhaltig unterstützen und in kurzer Zeit zu persönlicher Freiheit, Stärke und Lebensfreude verhelfen.
    Zielgruppe:
    Interesse und die Bereitschaft zum Ausprobieren genügen
    Voraussetzungen:
    die Bereitschaft, sich auf einen Selbsterfahrungsprozess einzulassen und eigene Muster und Haltungen zu hinterfragen / Besuch der kostenlosen Informationsveranstaltung / /

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz Oberösterreich

    Wann:
    15.03.2024 - 12.01.2025

  • ab 15.03.2024
    Wie Sie und Ihre Klienten und Klientinnen, trotz widriger Bedingungen, gedeihen, Krisen und Probleme meistern und diese für Ihre persönliche Entwicklung nutzen. Tragendes Element dieser Ausbildung ist eine spezielle Form der Aufstellungsarbeit. Damit können Sie Ihren Klienten und Klientinnen Wege aus einschränkenden Dynamiken und Haltungen aufzeigen. Innovative Lösungen zeigen sich - verborgenes Potential wird frei. Zusätzlich erlernen Sie viele Power-Tools, welche diesen Prozess nachhaltig unterstützen und in kurzer Zeit zu persönlicher Freiheit, Stärke und Lebensfreude verhelfen. Mit dieser Ausbildung begeben Sie sich auf eine Reise zu Ihrem eigenen Potential. Gleichzeitig befähigt Sie der Lehrgang auch andere Menschen auf dieser Reise zu begleiten.
    Ziele:
    Tragendes Element dieser Ausbildung ist eine spezielle Form der Aufstellungsarbeit. Damit können Sie Ihren Klientinnen und Klienten Wege aus einschränkenden Dynamiken und Haltungen aufzeigen. Innovative Lösungen zeigen sich - verborgenes Potential wird frei. Zusätzlich erlernen Sie viele Power-Tools, welche diesen Prozess nachhaltig unterstützen und in kurzer Zeit zu persönlicher Freiheit, Stärke und Lebensfreude verhelfen.
    Zielgruppe:
    Interesse und die Bereitschaft zum Ausprobieren genügen
    Voraussetzungen:
    die Bereitschaft, sich auf einen Selbsterfahrungsprozess einzulassen und eigene Muster und Haltungen zu hinterfragen / Besuch der kostenlosen Informationsveranstaltung / /

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Miller v. Aichholz 50, 4810 Gmunden

    Wann:
    15.03.2024 - 12.01.2025

  • ab 18.04.2024
    Sie erhalten einen Überblick über die Ziele und Inhalte des Lehrgangs.

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    18.04.2024 - 18.04.2024

  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Hohe psychische Belastung
  • Kenntnisse in Sozialarbeit und -pädagogik
  • Mediationskenntnisse
  • Arbeitsmarktwissen
  • Betreuung von geflüchteten Menschen
  • Betreuung von Menschen mit Migrationserfahrung
  • Frauenberatung
  • Grundlagen des Arbeits- und Sozialrechts
  • Rechtswissenschaften
  • Schuldenberatung
  • Suchtberatung
  • Telefonische Beratung