CNC-MaschinenbedienerIn

Berufsbereiche: Maschinenbau, Kfz, Metall
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: nicht bekannt

Berufsbeschreibung

CNC-MaschinenbedienerInnen sind für die Steuerung und Betreuung von CNC-Maschinen in den verschiedensten Industriebetrieben zuständig. CNC steht für "Computerized Numerical Control" und bezeichnet ein computergestütztes Verfahren zur Bedienung von Werkzeugmaschinen. CNC-MaschinenbedienerInnen erstellen CNC-Codes. Mit diesen werden die CNC-Maschinen bedient.

CNC-MaschinenbedienerInnen sorgen für einen einwandfreien Arbeitsablauf während des Produktionsprozesses. Sie editieren und optimieren die CNC-Programme, spannen die Werkzeuge ein und wechseln die benötigten Bauteile. Weiters sind sie auch für die stichprobenartige Qualitätskontrolle der erzeugten Werkzeuge zuständig. Kleinere Reparaturen werden ebenfalls von CNC-MaschinenbedienerInnen durchgeführt.

Auch das Reinigen und Aufrüsten der CNC-Maschinen gehört zu ihren Aufgaben. Bei ihrer Arbeit müssen die CNC-MaschinenbedienerInnen stets die vorgegebenen Sicherheits- und Hygienevorschriften beachten.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Metallteile verpacken und bearbeiten
  • Maß- und Qualitätskontrolle
  • CNC-Programme editieren und optimieren
  • Maschinen reinigen
  • Bauteile wechseln
  • Werkzeuge einspannen
  • Drehen, Fräsen, Bohren, Reiben: Spanen mit geometrisch bestimmter Schneide; Mögliche Verfahren und Technologien; Schneidstoff, Werkzeug und Maschinenentwicklung; Werkstoffkunde, Übersicht und Einteilung; ISO-Code Werkzeuge,ISO-Code Wendeschneidplatten; Handhabung und Pflege; Schnittdatenberechnung; Mögliche Schnittstellen wie VDI, HSK, SK, Seco-Capto, sonstige
    Ziele:
    Sie erarbeiten sich Grundkenntnisse in der Zerspanung und lernen Schneidstoffe, Werkzeuge, Fachausdrücke und Parameter kennen. Qualifizierung für Zerspanungsseminar Modul 2
    Zielgruppe:
    Zielgruppe sind Personen ohne oder mit geringen Kenntnissen in der Zerspanung (z.B.: Werkzeugausgabe, Werkzeugbeschaffung, Anlernkräfte, Lehrlinge und Maschinenbediener). Ideal zum Festigen von Grundlagen und Basiswissen.
    Voraussetzungen:
    Geringe Kenntnisse in der Zerspanung

    Institut:
    Seco Tools GmbH

    Wo:
    Oberwaltersdorf

  • Drehen, Fräsen, Bohren, Reiben: Verschleißarten, Ursache und Abhilfe; Arbeitsparameter Drehen; Konzeption aktueller Drehwerkzeuge; Einsatz moderner Hochleistungsschneidstoffe; Gewindedrehen, Stechdrehen – Multi Directional Turning; Schneidstoffe und heutige Beschichtungen; Konzeption aktueller Fräswerkzeuge; Einfluss der Mittenspandicke, Übungsbeispiele Mittenspandicke; Bearbeitung rostfreier Stähle, Alternative Fräsverfahren
    Ziele:
    Sie erweitern Ihre Kenntnisse in der Zerspanung und lernen unter anderem Verschleißarten zu analysieren und definieren.Qualifizierung für Zerspanungsseminar Modul 3
    Zielgruppe:
    Zielgruppe sind Personen mit guten Kenntnissen in der Zerspanung, sowie Teilnehmer des Zerspanungsseminar Modul 1 (z.B.: qualifizierte Fachkräfte, Maschinenbediener, Vorarbeiter, Meister). Ideal zur Qualifizierung für höhere Anforderungen in der Zerspanung
    Voraussetzungen:
    Basiskenntnisse in der Zerspanung, Zerspanungsseminar MODUL 1

    Institut:
    Seco Tools GmbH

    Wo:
    Oberwaltersdorf

  • Drehen, Fräsen, Bohren, Reiben: Wirtschaftlichkeit, Produktivität, Mögliche Strategien beim Drehen, Fräsen, Bohren; Anwendungen und Einsatz von Sonderwerkzeugen; Entwicklungen und Trends; Bohrungsbearbeitung wie Bohren, Spindeln und Reiben; Leistungsberechnungen beim Drehen, Fräsen und Bohren; Einflussgröße Kühlschmierstoff beim Zerspanen, Kühlmitteldruck, Menge, MMS, Luft, Jetstream…; Spannen, Spannzangen, Schrumpfen, Hydrodehn, Wuchten…
    Ziele:
    Sie perfektionieren Ihre Kenntnisse in der Zerspanung und erhalten Ideen und Anregungen um die Wirtschaftlichkeit und Produktivität in der Fertigung zu steigern. Qualifizierung für Spezialseminare
    Zielgruppe:
    Zielgruppe sind Personen mit sehr guten Kenntnissen in der Zerspanung und Analysefähigkeiten, sowie Teilnehmer des Zerspanungsseminar Modul 2 (z.B.: qualifizierte Fachkräfte, Maschinenbediener, Vorarbeiter, Meister, Ausbilder, Fachlehrer, berufsbildende Schulen, überbetriebliche Ausbildungsstätten). Ideal zur Steigerung der beruflichen Kompetenz und zur Bewältigung anspruchsvoller Aufgabenstellungen in der Zerspanung
    Voraussetzungen:
    Berufsausbildung und Erfahrung in der Zerspanung; Zerspanungsseminar Modul 2

    Institut:
    Seco Tools GmbH

    Wo:
    Oberwaltersdorf

  • ab 08.02.2023
    Die Veranstaltung ist für Personen konzipiert, die noch keine Grundkenntnisse in der CNC-Programmierung aufweisen und als Ausbildungsziel CNC-Maschinenbediener/in haben. Ideal für Meister/innen, Werkmeister/innen, Techniker/innen und Facharbeiter/innen oder Lehrlinge ab dem 2. Lehrjahr aus dem Metallbereich mit Fachkenntnissen und praktischen Erfahrungen im konventionellen Drehen und Fräsen. Schwerpunkte bilden Programmaufbau, Steuerungsarten, Aufbau und Arbeitsweise der CNC-Maschine, Koordinatensysteme, einfache Programmierbeispiele auf Simulationssoftware, Datenträger, Werkzeugsysteme und Programmiersprache.
    Ziele:
    Grundlagen zur Erstellung von CNC-Programmen

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    08.02.2023 - 10.02.2023

  • ab 13.02.2023
    Diese praktische Prüfung ist verbindlich für den Einstieg in Kurs 5120 (CNC-Fachmann/-frau).

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    13.02.2023 - 17.02.2023

  • ab 16.02.2023
    Vertiefen der Grundlagen im Programmieren auf Siemens/Heidenhain-Steuerungen nach DIN 66025, Einrichten und Bedienen industrieüblicher CNC-Produktionsmaschinen mit erweiterten Maschineneinrichtungen.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut Oberösterreich

    Wo:
    BFI Steyr, Schaftgasse 2, Steyr

    Wann:
    16.02.2023 - 27.02.2023

  • ab 18.02.2023
    Diese theoretische Prüfung ist verbindlich für den Einstieg in Kurs 5120 (CNC-Fachmann/-frau).

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    18.02.2023 - 18.02.2023

  • ab 03.03.2023
    Zielgruppe:
    Absolvent/-innen der Kursreihe CNC-Technik bestehend aus den Kursen - Grundlagen der Metallbearbeitung (Buchungs-Nr. 42250)* - Grundlagen der Zerspanung für CNC-Technik (Buchungs-Nr. 42251)* - CNC-Maschinenbediener/-in, Teil Fräsen (Buchungs-Nr. 42254)* - CNC-Fachkraft, Teil Fräsen (Buchungs-Nr. 42255) können die Prüfung zur CNC-Fachkraft, Teil Fräsen ablegen. Die Prüfung bildet den Abschluss der Ausbildung dieser Kursreihe. * Kann entfallen, bei Nachweis der Kenntnisse durch den Einstiegstest für Quereinsteiger/-innen in die CNC-Fräsen Fachkraft Ausbildung (Buchungs-Nr. 42751).
    Voraussetzungen:
    Bei positiver Absolvierung der Abschlussprüfung erhalten Sie ein WIFI-Zeugnis.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    03.03.2023 - 03.03.2023

  • ab 10.03.2023
    Schwerpunkt Programmieren Heidenhain: komplexe Dreh- und Fräsprogramme können mit Heidenhain und mit Sinumerik erstellt, simuliert und angewandt werden.(Achtung! Diese Kursinhalte werden nicht aktualisiert!)
    Zielgruppe:
    CNC-Maschinenbediener/in.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut Oberösterreich

    Wo:
    BFI Steyr, Schaftgasse 2, Steyr

    Wann:
    10.03.2023 - 21.03.2023

  • ab 15.03.2023
    Sie legen die Prüfung zur Erlangung des international anerkannten Personenzertifikates zur/zum CNC-Maschinenbediener/in gemäß ÖNORM EN ISO/IEC 17024 ab. Nach bestandener Prüfung und Erfüllung der weiteren Voraussetzungen erhalten Sie ein Personenzertifikat der Zertifizierungsstelle des WIFI der Wirtschaftskammer Österreich.
    Ziele:
    Abschluss der Ausbildung in CNC-Grundlagen

    Institut:
    WIFI NÖ (St. Pölten)

    Wo:
    WIFI Niederösterreich Mariazeller Straße 97 3100 St. Pölten

    Wann:
    15.03.2023 - 15.03.2023

  • 5 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Genauigkeit
  • Handwerkliches Geschick
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Technisches Verständnis
  • 20 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Schichtarbeit
  • 3D-CAD-Systeme
  • Arbeit mit elektronisch gesteuerten Produktionsanlagen
  • Bedienung von Fanuc-CNC
  • Bedienung von Heidenhain CNC
  • Bedienung von NC-Maschinen
  • Bedienung von pneumatischen Steuerungssystemen
  • Bedienung von Siemens Sinumerik
  • CAM - Computer-aided manufacturing
  • CNC-Fräsen
  • Durchführung von Messungen und Tests
  • NC-Maschinen und Anlagen
  • Planung von Arbeitsaufträgen
  • Programmierung von CNC-Maschinen
  • Programmierung von NC-Maschinen
  • Programmierung von Produktionsanlagen
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Technische Qualitätskontrolle
  • Technische Überwachung von Maschinen und Anlagen
  • Werkzeugbau