Influencer (m/w)

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit / Medien, Grafik, Design, Druck, Kunst, Kunsthandwerk
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: nicht bekannt

Berufsbeschreibung

Als Influencer werden Personen bezeichnet, die auf sozialen Medien sogenanntes "Influencer–Marketing" betreiben. Beim Influencer-Marketing nutzen Influencer ihre Internet-Präsenz, um Produkte, Services oder Marken zu bewerben. Dafür erstellen sie Texte, Videos oder Fotos, um diese dann als Inhalt ihren Followern zu präsentieren. Die sogenannten "Follower" sind Personen, die den Profilen anderer Personen im Internet folgen. Wichtig für Influencer ist es, die Anhängerschaft ihrer Social-Media-Kanäle auf den sozialen Netzwerken stetig zu erhöhen.

Einnahmequellen von Influencern sind z.B. die Auszahlungen der Social-Media-Plattformen, auf denen sie aktiv sind, sowie Spenden ihrer Follower. Den größten Teil ihres Verdienstes machen jedoch die Kollaborationen mit ihren WerbepartnerInnen aus. Oft werden auch Prominente aus verschiedenen Branchen als Influencer tätig. Diese haben wegen ihres Bekanntheitsgrades meist hohe Followerzahlen auf ihren Social-Media-Accounts und werden deshalb von Firmen und Marken als Influencer eingesetzt.

Tätig sind Influencer auf verschiedenen Plattformen, wie z.B. YouTube, Instagram oder Tik Tok.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Inhalte für Social-Media-Kanäle produzieren
  • Entwicklung einer Social-Media-Strategie
  • Texte verfassen
  • Fotos und Videos erstellen
  • Blogs, Diskussionsforen und Social-Media-Profile betreuen
  • Mit WerbekundInnen oder Marketing-Abteilungen kommunizieren
  • Teilnehmer erwerben in Studienheften sowohl rechtliche und steuerliche Aspekte für Content Creators als auch einen Überblick zu verschiedenen Wegen, wie man zum richtigen Content gelangt. Online-Vorlesungen führen in die Thematik „Content Creator und Influencer“ ein, zeigen Tipps & Tricks für ein perfektes Konzept, Methoden der Communitybindung und fachliche Expertise zur Funktion von Algorithmen. Außerdem werden alle wichtigen Informationen zu Kooperationen sowie zum Media Kit vermittelt. Das Trendwebinar „Influencer Marketing“ rundet die Weiterbildung ab.
    Ziele:
    Mit der Weiterbildung „Content Creator – Social Media“ des IST-Studieninstituts erlernen Teilnehmer, wie man das Geschäft des Influencers professionell angeht, Reichweite steigert, ansprechende Inhalte generiert und zum beliebten Markenbotschafter wird. Kommunikation via Social Media ist in der modernen Zeit nicht mehr wegzudenken und erfordert sowohl Fachexpertise als auch eine gute Selbstorganisation und Freude an Bekanntheit. Ziel ist es Kenntnisse im Umgang mit Marketing, Recht, Werbung, Geschäftsmodellen und Kundenbeziehungen zu erwerben und Content-Strategien gezielt einzusetzen.
    Zielgruppe:
    Zur Zielgruppe gehören alle, die eine Karriere als Influencer anstreben, ein Netzwerk aufbauen wollen und ihre Reichweite gezielt erweitern möchten.
    Voraussetzungen:
    Die Voraussetzung für eine Teilnahme ist ein Schulabschluss. Von Vorteil sind zudem Social-Media-Grundkenntnisse sowie Berufserfahrung.
  • ab 01.11.2022
    Sie möchten digitales Marketing optimal im Rahmen des Kommunikationsmanagement einsetzen? Sie wollen für Ihr Unternehmen die Community mit der Kundschaft und weiteren Stakeholdern online ausbauen? Sie wollen die Werbung in sozialen Netzwerken nachhaltig planen? Sie wollen virale Effekte zielsicher initiieren und nutzen? Mit der Spezialisierung – Digitales Marketing haben Sie das Wissen erlangt, um diese Aufgaben erfolgreich auszuführen. Studieren Sie dafür im Fernlehrgang sechs Module anhand von Studienbriefen und legen Sie transferorientierte Prüfungen online ab. Profitieren Sie während des flexiblen Fernstudiums von unserer persönlichen Betreuung, der Fachkenntnis unseres Autoren- und Tutorenteams und den begleitenden on- und offline-Maßnahmen. Und nach dem Fernstudium? Profitieren Sie von Ihrem anerkannten Zertifikat und erreichen Sie den nächsten Karriereschritt.
    Ziele:
    Mit dieser Spezialisierung können Sie Ihr Wissen ausbauen und ergänzen. Sie können selbst entcheiden, was Sie lernen wollen!
    Zielgruppe:
    Fach- und Führungskräfte sowie den Nachwuchs im Marketingmanagement
    Voraussetzungen:
    - qualifizierter Abschluss (Abitur, Berufsausbildung oder Studium) oder - fünf Jahre Berufserfahrung

    Institut:
    Deutsche Akademie für Management

    Wo:
    Fernlehrgang ohne Präsenzveranstaltung

    Wann:
    01.11.2022 - 30.04.2023

  • 6 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Hohes Einfühlungsvermögen
  • Kommunikationsstärke
  • Kontaktfreude
  • Systematische Arbeitsweise
  • Technisches Verständnis
  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Adobe-Grafik-Software
  • Communitymanagement
  • Content Management
  • Facebook Werbeanzeigenmanager
  • Google Analytics
  • Google-AdWords-Kampagnen
  • HTML
  • SEO
  • Social Media Account Management
  • Social Media Marketing
  • Social Media-Kampagnen
  • TYPO3-Anwendungskenntnisse
  • WordPress-Anwendungskenntnisse