WindenergietechnikerIn

Berufsbereiche: Elektrotechnik, Elektronik, Telekommunikation, IT / Umwelt
Ausbildungsform: mittlere und höhere Schulen
∅ Einstiegsgehalt BMS: € 2.170,- bis € 2.650,- * ∅ Einstiegsgehalt BHS: € 2.170,- bis € 3.170,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: 2022). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

WindenergietechnikerInnen planen, bauen und reparieren Windkraftanlagen und die dazugehörigen Mess- und Steuerungseinrichtungen, mit denen aus Windkraft elektrischer Strom erzeugt wird.

Im Bereich Entwicklung planen und konstruieren sie Windkraftanlagen und elektronische Komponenten meist mit Hilfe von computergestützten Konstruktionsprogrammen wie CAD (Computer Aided Design). Sie führen verschiedene Tests und Simulationen der einzelnen Bauteile, wie z.B. Turbinen oder Steuerungsanlagen, durch und testen die entwickelten Anlagen auf ihre Funktionsweise. Zudem arbeiten sie auch an der Weiterentwicklung und technischen Verbesserung von bestehenden Anlagen.

WindenergietechnikerInnen nehmen Windkraftanlagen, wie z.B. Windräder, nach Anleitung in Betrieb und kontrollieren, ob diese einwandfrei funktionieren. Sie installieren und testen die Elektronik sowie die Hard- und Softwarekomponenten der Anlagen. Zudem warten sie die Windanlagen regelmäßig und führen verschiedene Messungen durch. Teilweise führen sie Schulungen mit KundInnen bzw. dem Bedienungspersonal durch.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Windkraftanlagen entwickeln und konstruieren
  • Schaltplanentwürfe erstellen
  • Technische Pläne lesen
  • Windkraftanlagen aufbauen, in Betrieb nehmen und warten
  • Messergebnisse analysieren
  • Defekte Bauteile und Komponenten austauschen
  • Wartungsprotokolle führen
Kolleg Kolleg für Berufstätige für Elektrotechnik - Automatisierung Kolleg Kolleg für Berufstätige für Elektrotechnik - Informationstechnik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Erneuerbare Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit Kolleg Kolleg für Berufstätige für Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik Kolleg Kolleg für Erneuerbare Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Erneuerbare Energien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Vertiefung Energie- und Antriebstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Automatisierung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologie und Automatisierung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Electrical Engineering and Computer Application Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Sports Engineering Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Vertiefung Fachspezifische Informationstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Wirtschaftsingenieure - Rohstoff- und Energietechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Erneuerbare Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektrotechnik - Automatisierung Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektrotechnik - Informationstechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Elektrotechnik - ohne Schwerpunkt Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Erneuerbare Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit
  • 5 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • 1
    • Schwindelfreiheit
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Arbeit mit Konstruktionsplänen
  • EPLAN
  • Erstellung von technischen Dokumentationen
  • Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen
  • Kalkulation
  • Kraftwerkstechnik für regenerative Energien
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Störungsbehebung bei Maschinen und Anlagen
  • Technische Schadensanalyse