IT-SystemadministratorIn

Berufsbereiche: Elektrotechnik, Elektronik, Telekommunikation, IT
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.480,- bis € 2.390,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

IT-SystemadministratorInnen betreuen und warten Computersysteme und Netzwerke. Sie installieren Softwareprogramme, warten sie und sorgen für regelmäßige Updates. IT-SystemadministratorInnen sind auch dafür zuständig, die Softwareprogramme und Netzwerke für den laufenden Betrieb ständig zu optimieren und arbeiten bei der Weiterentwicklung der gesamten IT-Landschaft mit. Sie stellen weiters Internetverbindungen her und sorgen für die rasche, sichere und störungsfreie Datenübertragung. Sie beraten zudem Unternehmen, beispielsweise bei der Anschaffung neuer Computersysteme. Dabei passen sie diese an die jeweiligen Anforderungen der Unternehmen und BenutzerInnen an.

Zudem vergeben IT-SystemadministratorInnen Zugangsberechtigungen und Benutzerrechte. Sie kümmern sich um Anfragen der AnwenderInnen, unterstützen sie bei technischen Problemen und führen Schulungen durch. Weiters übernehmen sie die Installation von Programmen, z.B. zum Schutz vor Viren, die sie regelmäßig warten und aktualisieren. Sie fertigen Sicherungskopien an und bringen die Software regelmäßig auf den neuesten Stand. Außerdem erstellen sie Installationspläne, verfassen Benutzerhandbücher und führen Wartungsprotokolle.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Softwareprogramme und Netzwerke installieren
  • Software aktualisieren
  • Datensicherungen vornehmen
  • Virenschutzprogramme installieren
  • KundInnen beraten
  • Schulungen durchführen
  • Technische Dokumentationen erstellen
  • ab 26.09.2022
    Active Directory: Einrichten, Domänen, Organisations-, Benutzer-, Computer- und Gruppenobjekte; Netzwerkkonfiguration: IPv4, IPv6, Netzwerkstruktur; DNS-Konfiguration; DHCP-Konfiguration; Client-Anbindung; Gruppenrichtlinien; Speicherverwaltung; NTFS- und Freigabeberechtigungen; Druckerverwaltung; Remotezugriff; VPN; DirectAccess; Nutzen der Ereignisprotokolle für die Systemüberwachung; Sicherheitsaspekte in einem Windows 2019-Netzwerk; WSUS; PowerShell; Hyper-V; IIS-Konfiguration; Windows Bereitstellungsdienste; Netzwerkrichtlinienserver; Sicherung und Wiederherstellung
    Ziele:
    In diesem Seminar mit den Schwerpunkten Active Directory, Ressourcenmanagement sowie Server- und Clientkonfigurationen erhalten Sie das notwendige Know-how zur Administration von Windows 2019-basierten Netzwerken. Es wird dabei von den typischen Anforderungen ausgegangen, wie sie bei Klein- und Mittelbetrieben zu erwarten sind.
    Zielgruppe:
    SystemadministratorInnen bzw. Personen, die administrationsspezifische Aufgaben in kleinen bis mittleren Netzen zu erfüllen haben, sowie UmsteigerInnen von älteren Windowsnetzwerken, die nun die vielen Vorzüge eines Windows 2019-Netzwerkes nutzen wollen
    Voraussetzungen:
    Sehr gute allgemeine MS Windows-Betriebssystem- und Netzwerk-Kenntnisse

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Graz West

    Wann:
    26.09.2022 - 30.09.2022

  • ab 26.09.2022
    Active Directory: Einrichten, Domänen, Organisations-, Benutzer-, Computer- und Gruppenobjekte; Netzwerkkonfiguration: IPv4, IPv6, Netzwerkstruktur; DNS-Konfiguration; DHCP-Konfiguration; Client-Anbindung; Gruppenrichtlinien; Speicherverwaltung; NTFS- und Freigabeberechtigungen; Druckerverwaltung; Remotezugriff; VPN; DirectAccess; Nutzen der Ereignisprotokolle für die Systemüberwachung; Sicherheitsaspekte in einem Windows 2019-Netzwerk; WSUS; PowerShell; Hyper-V; IIS-Konfiguration; Windows Bereitstellungsdienste; Netzwerkrichtlinienserver; Sicherung und Wiederherstellung
    Ziele:
    In diesem Seminar mit den Schwerpunkten Active Directory, Ressourcenmanagement sowie Server- und Clientkonfigurationen erhalten Sie das notwendige Know-how zur Administration von Windows 2019-basierten Netzwerken. Es wird dabei von den typischen Anforderungen ausgegangen, wie sie bei Klein- und Mittelbetrieben zu erwarten sind.
    Zielgruppe:
    SystemadministratorInnen bzw. Personen, die administrationsspezifische Aufgaben in kleinen bis mittleren Netzen zu erfüllen haben, sowie UmsteigerInnen von älteren Windowsnetzwerken, die nun die vielen Vorzüge eines Windows 2019-Netzwerkes nutzen wollen
    Voraussetzungen:
    Sehr gute allgemeine MS Windows-Betriebssystem- und Netzwerk-Kenntnisse

    Institut:
    bfi Berufsförderungsinstitut Steiermark

    Wo:
    Bildungszentrum Leoben

    Wann:
    26.09.2022 - 30.09.2022

  • ab 10.10.2022

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    10.10.2022 - 25.10.2022

  • ab 03.11.2022

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    03.11.2022 - 22.12.2022

  • ab 17.11.2022

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    17.11.2022 - 22.12.2022

  • ab 23.11.2022
    Virtualisierung - Active Directory und Netzwerkinfrastruktur - Firewall und VPN - Office365 - Backup und Recovery - Workshop Systemadministrator.
    Ziele:
    Sie erlernen das grundlegende Erstellen und Verwalten eines Firmennetzwerks in kleineren als auch sehr großen Umgebungen. Sie verstehen es, den Einsatz von Netzwerkressourcen optimal zu planen und zu warten. Sie können Ihr Firmennetzwerk an das Internet anbinden, einen Mailserver einrichten und verwalten, Terminaldienste einsetzen und Ihr IT-System absichern.
    Zielgruppe:
    Netzwerkadministratoren/-innen bzw. Absolventen/-innen des Kurses 'Ausbildung zum/zur geprüften WIFI-Netzwerkadministrator/-in' (Veranstaltungs-Nr. 18225).
    Voraussetzungen:
    Der Lehrgang kann mit einer computergestützten Prüfung abgeschlossen werden. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Zeugnis 'WIFI-Systemadministrator/-in'. Die Prüfungsgebühr für den Erstantritt ist in den Lehrgangskosten enthalten.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    23.11.2022 - 15.02.2023

  • ab 05.12.2022
    - Einführung: Gira Homeserver</br>- Visu-Aufbau mit dem Gira QuadClient</br>- Inbetriebnahme mit dem Gira Homeserver</br>- Einführung in den Gira X1</br>- Sprachsteuerung mit Alexa, Siri und Google
    Ziele:
    Smart Home und Hausautomatisierung liegen im Trend. Dementsprechend ist die benutzerfreundliche Steuerung über das Smartphone und mit Alexa, Siri oder Google gefragt. In diesem dreitägigen Abendkurs erlernen Sie in Theorie und Praxis die KNX-Visualisierung mit dem Gira Homeserver und dem Gira X1. Die Sprachsteuerung üben Sie mit Busch-VoiceControl. Mit diesem Spezialwissen ausgestattet, werden Sie noch anwenderfreundlichere Systeme implementieren.
    Zielgruppe:
    Fachkräfte aus der Elektroinstallation sowie Systemadministratorinnen und Systemadministratoren
    Voraussetzungen:
    - KNX Grundkurs inkl. Zertifizierung- Kenntnisse in MS Windows

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Engerthstraße 113-117, 1200 Wien

    Wann:
    05.12.2022 - 07.12.2022

  • ab 06.12.2022

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    06.12.2022 - 11.04.2023

  • ab 19.01.2023

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    19.01.2023 - 11.04.2023

  • ab 13.02.2023
    Virtualisierung - Active Directory und Netzwerkinfrastruktur - Firewall und VPN - Office365 - Backup und Recovery - Workshop Systemadministrator.
    Ziele:
    Sie erlernen das grundlegende Erstellen und Verwalten eines Firmennetzwerks in kleineren als auch sehr großen Umgebungen. Sie verstehen es, den Einsatz von Netzwerkressourcen optimal zu planen und zu warten. Sie können Ihr Firmennetzwerk an das Internet anbinden, einen Mailserver einrichten und verwalten, Terminaldienste einsetzen und Ihr IT-System absichern.
    Zielgruppe:
    Netzwerkadministratoren/-innen bzw. Absolventen/-innen des Kurses 'Ausbildung zum/zur geprüften WIFI-Netzwerkadministrator/-in' (Veranstaltungs-Nr. 18225).
    Voraussetzungen:
    Der Lehrgang kann mit einer computergestützten Prüfung abgeschlossen werden. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Zeugnis 'WIFI-Systemadministrator/-in'. Die Prüfungsgebühr für den Erstantritt ist in den Lehrgangskosten enthalten.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    13.02.2023 - 03.07.2023

  • 6 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Genauigkeit
  • Lernbereitschaft
  • 1
    • Konzeptionelle Fähigkeiten
  • Reaktionsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • 16 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • IT-Support
  • Programmiersprachen-Kenntnisse
  • Active Directory Design
  • AIX
  • Backup-Systeme
  • Datenbank-Administration
  • Java
  • LINUX
  • MS SQL-Server
  • Oracle-Datenbanken
  • Perl
  • SQL
  • UNIX
  • Virenschutz-Software
  • Wartung und Reparatur von EDV-Systemen
  • Windows