AutobusfahrerIn

Berufsbereiche: Handel, Logistik, Verkehr
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.290,- bis € 1.910,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

AutobusfahrerInnen befördern Personen in Bussen. Sie können sowohl im Nahverkehr, z.B. im Linienverkehr, als auch im Fernverkehr, z.B. als ReisebusfahrerIn für Reisegruppen, oder als PrivatchauffeurInnen tätig sein.

Im Nahverkehr lenken AutobusfahrerInnen Omnibusse im öffentlichen Linienverkehr nach vorgegebenen Fahrrouten und Fahrplänen. Sie verkaufen und kontrollieren Fahrscheine, geben kurze Auskünfte an die Fahrgäste und sorgen für die Einhaltung der Verhaltens- und Sicherheitsregeln während der Fahrt. Bei Fernreisen planen AutobusfahrerInnen die Fahrt- und Reiseroute sowie Rundfahrten und Besichtigungstouren am Ort des Reiseziels. Sie verstauen das Gepäck, kontrollieren Fahrausweise der Reisenden und betreuen diese während der Fahrt. Bei grenzüberschreitenden Fahrten wickeln sie alle notwenigen Zollformalitäten ab.

AutobusfahrerInnen prüfen vor jeder Abfahrt die Fahr- und Verkehrstüchtigkeit des Fahrzeugs. Weiters nehmen sie regelmäßig kleinere Wartungs- und Reparaturarbeiten vor und überprüfen z.B. die Funktionsfähigkeit der Bremsanlage und die Elektronik des Fahrzeugs.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Fahrgäste informieren und betreuen
  • Fahrscheine und Ausweispapiere kontrollieren
  • Fahrtrouten planen und Fahrtenbücher führen
  • Abfahrtszeiten einhalten
  • Kraftfahrzeug warten und instand halten
  • Einfache Störungen am Fahrzeug beheben
  • Verkehrs- und Sicherheitsvorschriften einhalten
  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Reaktionsfähigkeit
  • Reisebereitschaft
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • D95-Weiterbildung
  • Fahrpraxis
  • Fernverkehr
  • Führerschein A1
  • Führerschein B
  • Führerschein C
  • Führerschein D
  • Inlandsverkehr
  • Personentransport
  • Verwenden von FahrerInnenkarten