Host/Hostess

Berufsbereiche: Tourismus, Gastgewerbe, Freizeit
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: ab € 1.500,- bis k.A. *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Hosts/Hostessen sind für den Empfang, die Betreuung und Bewirtung von Gästen in Hotels sowie bei Veranstaltungen, Tagungen und Messen zuständig. Sie sind die ersten Ansprechpersonen für die Gäste, kümmern sich um ihre Anliegen und versorgen diese mit allen notwendigen Informationen.

Im Hotelbereich gehört es auch zu den Aufgaben von Hosts/Hostessen, die Hotelgäste über mögliche Freizeitaktivitäten zu informieren. Dabei übernehmen sie auch kleine Serviceleistungen, wie beispielsweise die Organisation von Theatertickets oder Stadtführungen.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Gäste zu ihren Plätzen weisen
  • Reservierungen vornehmen
  • Tischreservierungen koordinieren
  • Gäste verabschieden
  • Begrüßungsgetränke servieren
  • Messestände betreuen
  • Garderobe koordinieren
  • Reklamationen entgegennehmen und bearbeiten
  • ab 05.07.2021
    This five-day, intensive course takes you from introductory to advanced VMware vSphere&reg; 7 management skills. Building on the installation and configuration content from our best-selling course, you will also develop advanced skills needed to manage and maintain a highly available and scalable virtual infrastructure. Through a mix of lecture and hands-on labs, you will install, configure and manage vSphere 7. You will explore the features that build a foundation for a truly scalable infrastructure and discuss when and where these features have the greatest effect. This course prepares you to administer a vSphere infrastructure for an organization of any size using vSphere 7, which includes VMware ESXi&trade; 7 and VMware vCenter Server&reg; 7.<br /> <br /> Product Alignment<br /> •ESXi 7<br /> •vCenter Server 7<br /> <br /> Nach Abschluss dieses Seminars haben Teilnehmer Kenntnisse zu folgenden Themen:<br /> •Describe the software-defined data center (SDDC)<br /> •Explain the vSphere components and their function in the infrastructure<br /> •Install and configure VMware ESXi&trade; hosts<br /> •Deploy and configure VMware vCenter&reg; Server Appliance&trade;<br /> •Use VMware vSphere&reg; Client&trade; to manage the vCenter Server inventory and the vCenter Serverconfiguration<br /> •Manage, monitor, back up, and protect vCenter Server Appliance<br /> •Create virtual networks with vSphere standard switches<br /> •Describe the storage technologies supported by vSphere<br /> •Configure virtual storage using iSCSI and NFS storage<br /> •Create and manage VMware vSphere&reg; VMFS datastores<br /> •Use the vSphere Client to create virtual machines, templates, clones, and snapshots<br /> •Create a content library and deploy virtual machines from templates in the library<br /> •Manage virtual machine resource use and manage resource pools<br /> •Migrate virtual machines with VMware vSphere&reg; vMotion&reg; and VMware vSphere&reg; Storage vMotion&reg;<br /> •Create and manage a vSphere cluster that is enabled with VMware vSphere&reg; High Availability andVMware vSphere&reg; Distributed Resource Scheduler&trade;<br /> •Create virtual networks with VMware vSphere&reg; Distributed Switch&trade; and enable distributed switch features<br /> •Discuss solutions for managing the vSphere life cycle<br /> •Use VMware vSphere&reg; Lifecycle Manager&trade; to apply patches and perform upgrades to ESXi hosts andvirtual machines<br /> •Use host profiles to manage ESXi configuration compliance<br /> •Describe how vSphere storage APIs help storage systems integrate with vSphere<br /> •Configure and use virtual machine storage policies<br /> •Discuss the purpose and capabilities of VMware vSphere&reg; with Kubernetes and how it fits into the VMwareTanzu&trade; portfolio<br /> <br /> <br /> Bitte beachten Sie beim Fast-Track die erweiterten Kurszeiten (Richtwerte): Montag: 10:00 - 18:50, Dienstag bis Donnerstag: 09:00 - 18:50, Freitag 09:00 - 16:30<br /> <br /> <br /> Hinweis: Bei kurzfristigen Buchungen, 1 Woche vor Seminarbeginn, k&ouml;nnen wir Ihren Seminarplatz leider nicht garantieren. Es kann daher zur Verz&ouml;gerung bei Ihrer Anmeldebest&auml;tigung kommen.
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an:&nbsp; •&nbsp;&nbsp;System administrators •&nbsp;&nbsp;System engineers
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar empfehlen wir folgende Vorkenntnisse: System administration experience on Microsoft Windows or Linux operating systems

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    05.07.2021 - 09.07.2021

  • ab 05.07.2021
    Dieses Seminar vermittelt die grundlegenden Netzwerkkenntnisse, die erforderlich sind, um Windows Server 2016 in Ihrem Unternehmen zu implementieren und zu supporten. <br> Die Inhalte dieses Seminars umfassen Themen wie IP- Grundlagen , Remote Access -Technologien und erweiterte Inhalte wie Software Defined Networking. <Br><br> Wir empfehlen den Besuch unserer <a href="www.etc.at/smart" target="_blank">smart</a> Seminare: <a href="https://www.etc.at/seminare/PCMCSAWS16/"target="_blank">PowerCamp MCSA - Windows Server 2016</a> oder <a href="https://www.etc.at/seminare/sW2016-2/"target="_blank">smart Windows Server 2016 - Admin 2: Networking</a> <br><br> Nach Abschluss dieses Seminars haben die Teilnehmer Kenntnisse zu folgenden Themen: Plan and implement an IPv4 network. Implement Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP). Implement IPv6. Implement Domain Name System (DNS). Implement and manage IP address management (IPAM). Plan for remote access. Implement DirectAccess. Implement virtual private networks (VPNs). Implement networking for branch offices. Configure advanced networking features. Implement software defined networking.<br> <br> Dieses Seminar ist auch sehr gut als Vorbereitung f&uuml;r die Pr&uuml;fung <a href="https://www.microsoft.com/en-us/learning/exam-70-741.aspx"target="_blank">70-741 Networking with Windows Server 2016</a> geeignet.
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: IT Professionals mit Netzwerkgrundlagenkenntnissen, die sich mit den Basis und erweiterten Networking Technologien von Windows Server 2016 interessieren Netzwerkadministratoren, die neue bzw. geänderte Netzwerktechnologien unter Windows Server 2016 erlernen möchten System- oder Infrastruktur Administratoren mit Netzwerkkenntnissen, die ihr Wissen auf Windows Server 2016 erweiteren möchten IT Professionals, die sich für die Prüfung MCSA 70-741: Networking with Windows Server 2016 Prüfung vorbereiten möchten
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen: praktische Erfahrung mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012 Wissen zum OSI Schichten Modell sowie Netzwerkgrundkentnisse, Router, Switches, WAN/LAN, TCP/IP Besuch des Seminars NETGL - Netzwerk-Grundlagen und TCP/IP Networking Erfahrung und Wissen zu Hyper-V sowie Virtualisierung praktische Erfahrung mit Windows Client Systemen wie Windows 8.1 oder Windows 10

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    05.07.2021 - 09.07.2021

  • ab 05.07.2021
    Dieses Seminar vermittelt die grundlegenden Netzwerkkenntnisse, die erforderlich sind, um Windows Server 2016 in Ihrem Unternehmen zu implementieren und zu supporten. <br> Die Inhalte dieses Seminars umfassen Themen wie IP- Grundlagen , Remote Access -Technologien und erweiterte Inhalte wie Software Defined Networking. <Br><br> Wir empfehlen den Besuch unserer <a href="www.etc.at/smart" target="_blank">smart</a> Seminare: <a href="https://www.etc.at/seminare/PCMCSAWS16/"target="_blank">PowerCamp MCSA - Windows Server 2016</a> oder <a href="https://www.etc.at/seminare/sW2016-2/"target="_blank">smart Windows Server 2016 - Admin 2: Networking</a> <br><br> Nach Abschluss dieses Seminars haben die Teilnehmer Kenntnisse zu folgenden Themen: Plan and implement an IPv4 network. Implement Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP). Implement IPv6. Implement Domain Name System (DNS). Implement and manage IP address management (IPAM). Plan for remote access. Implement DirectAccess. Implement virtual private networks (VPNs). Implement networking for branch offices. Configure advanced networking features. Implement software defined networking.<br> <br> Dieses Seminar ist auch sehr gut als Vorbereitung f&uuml;r die Pr&uuml;fung <a href="https://www.microsoft.com/en-us/learning/exam-70-741.aspx"target="_blank">70-741 Networking with Windows Server 2016</a> geeignet.
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: IT Professionals mit Netzwerkgrundlagenkenntnissen, die sich mit den Basis und erweiterten Networking Technologien von Windows Server 2016 interessieren Netzwerkadministratoren, die neue bzw. geänderte Netzwerktechnologien unter Windows Server 2016 erlernen möchten System- oder Infrastruktur Administratoren mit Netzwerkkenntnissen, die ihr Wissen auf Windows Server 2016 erweiteren möchten IT Professionals, die sich für die Prüfung MCSA 70-741: Networking with Windows Server 2016 Prüfung vorbereiten möchten
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen: praktische Erfahrung mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012 Wissen zum OSI Schichten Modell sowie Netzwerkgrundkentnisse, Router, Switches, WAN/LAN, TCP/IP Besuch des Seminars NETGL - Netzwerk-Grundlagen und TCP/IP Networking Erfahrung und Wissen zu Hyper-V sowie Virtualisierung praktische Erfahrung mit Windows Client Systemen wie Windows 8.1 oder Windows 10

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    05.07.2021 - 09.07.2021

  • ab 12.07.2021
    This five-day accelerated, hands-on training course is a blend of the VMware vSphere&reg;: Optimize and Scale and VMware vSphere: Troubleshooting Workshop courses. This Fast Track course includes the best of each of these advanced courses to equip experienced VMware administrators with the knowledge to effectively optimize and troubleshoot vSphere at an expert level.<br /> <br /> Nach Abschluss dieses Seminars haben die Teilnehmer Wissen zu folgenden Themen: Configure and manage vSphere networking and storage for a large and sophisticated enterprise Manage changes to the vSphere environment. Optimize the performance of all vSphere components. Use VMware vSphere&reg; ESXi&trade; Shell and VMware vSphere&reg; Command-Line Interface to manage vSphere Harden the vSphere environment against security threats Use VMware vSphere&reg; Client&trade;, the command-line interface, and log files to diagnose and correct problems in vSphere Troubleshoot networking, storage, VMware vCenter Server&reg;, VMware ESXi&trade; host, vSphere cluster, VMware vSphere&reg; vMotion&reg;, and virtual machine problems <br /> Product Alignment* ESXi 6.7 vCenter Server 6.7<br /> *Dieses Seminar wird mit der aktuellsten Version, die f&uuml;r dieses Seminar verf&uuml;gbar ist, durchgef&uuml;hrt.<br /> Hinweis: Bei kurzfristigen Buchungen, 1 Woche vor Seminarbeginn, k&ouml;nnen wir Ihren Seminarplatz leider nicht garantieren. Es kann daher zur Verz&ouml;gerung bei Ihrer Anmeldebest&auml;tigung kommen.
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: Experienced system administrators, system engineers, and system integrators
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen: Understanding of concepts presented in the VMware vSphere: Install, Configure, Manage [V6.7] course Equivalent knowledge and administration experience with ESXi and vCenter Server

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    12.07.2021 - 16.07.2021

  • ab 19.07.2021
    The HPE Primera I: Management and Connectivity course provides an overview of the HPE Primera portfolio. The session reviews how to perform common day-to-day management tasks with hands-on labs (HOL), including creating the right data efficient volumes on an all-flash HPE Primera array, and leveraging the power of HPE InfoSight.<br /> <br /> The course prepares learners for deeper follow-on training from HPE, including the 2-day, HM9Q6S: HPE Primera II: Monitoring and Replication course.<br /> <br /> Nach Abschluss dieses Seminars haben die Teilnehmer Wissen zu folgenden Themen: Discuss Primera hardware offerings Describe HPE Primera family features List management options Describe the HPE Primera Storage software portfolio Explain provisioning terminology Understand the concepts of chunklets and logical disks Explain the HPE Primera concepts of a common provisioning group (CPG) Explain thin provisioned virtual volumes (VV) Overview Primera data reduction technologies Prepare a host to access an HPE Primera storage array Create hosts in an HPE Primera storage array Explain how to add fibre channel (FC) ports to a host Explain the advantages of HPE Smart SAN for Primera Export virtual volumes (VV) to a host as VLUNs Unexport virtual volumes (VV) from a host Describe the advantages of host sets and volume sets Create and maintain host sets and volume sets Use SSMC and the CLI to create and manage host sets and volume sets Discuss the guidelines and rules regarding host sets and volume sets Describe app volume sets Describe the use of InfoSight to monitor Primera and its surroundings
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: Customers, administrators and channel partner sales or technical sales &nbsp;
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen: • An understanding of general storage concepts including fibre channel technology and RAID • Operator level functionality in a Windows environment

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    19.07.2021 - 19.07.2021

  • ab 26.07.2021
    <br /> Dieses Seminar vermittelt ein breites Spektrum an Grundlagenwissen f&uuml;r alle IT-Berufe. In einer Kombination aus Vortrag und praktischen &Uuml;bungen lernen Sie, wie Sie Basis-IPv4- und IPv6-Netzwerke installieren, betreiben, konfigurieren und &uuml;berpr&uuml;fen. Der Kurs behandelt die Konfiguration von Netzwerkkomponenten wie Switches, Routern und WLAN-Controllern, das Verwalten von Netzwerkger&auml;ten und die Identifizikation grundlegender Sicherheitsbedrohungen.<br /> <br /> Der Kurs bietet auch eine Grundlage f&uuml;r Netzwerkprogrammierbarkeit, Automatisierung und softwaredefiniertes Networking.<br /> <br /> Dieses Seminar kann auch virtuell via <a href="https://www.etc.at/live/">ETC&gt;Live</a> besucht werden. Bitte beachten Sie auch unsere Termine auf Englisch (ist beim Termin unter "Info" vermerkt).<br /> <br /> Nach Abschluss des Kurses haben die Teilnehmer Kenntnisse zu folgenden Themen: Identifizieren von Komponenten eines Computernetzwerks und beschreiben deren grundlegende Merkmale Verstehen des Modells der Host-zu-Host-Kommunikation Merkmale und Funktionen der Cisco Internetwork Operating System (IOS&reg;) -Software LANs und die Rolle von Switches in LANs Ethernet als Netzwerkzugriffsebene von TCP / IP und Funktionsweise von Switches Installation einens Switch und Durchf&uuml;hrung derErstkonfiguration TCP / IP-Internet Layer,IPv4, Adressierungsschemaund Subnetz TCP / IP-Transport Layer undApplication Layer Funktionen des Routings Implementieren der Grundkonfiguration auf einem Cisco-Router Host-zu-Host-Kommunikation zwischen Switches und Routern Identifizieren und Beheben von h&auml;ufig auftretenden Netzwerkproblemen und Problemen im Zusammenhang mit der IPv4-Adressierung IPv6-Hauptfunktionen und -Adressen sowie Konfigurationund &Uuml;berpr&uuml;fungder grundlegenden IPv6-Konnektivit&auml;t Funktionsweise, Vorteile und Einschr&auml;nkungen des statischen Routings Implementieren und &Uuml;berpr&uuml;fen von virtuellen lokalen Netzwerken (VLANs) Anwendung und Konfiguration des Inter-VLAN-Routings Grundlagen dynamischer Routingprotokolle und Beschreiben der Komponenten und Begriffe von Open Shortest Path First (OSPF). Funktion von Spanning Tree Protocol (STP) und Rapid Spanning Tree Protocol (RSTP) Konfiguration derLink-Aggregation mit EtherChannel Zweckvon Layer 3 Redundanzprotokollen GrundlegendeWAN- und VPN-Konzepte Funktionsweise von Zugriffssteuerungslisten (Access Control Lists, ACLs) und ihrer Anwendungen im Netzwerk KonfigurationdesInternetzugangs mithilfe von DHCP-Clients (Dynamic Host Configuration Protocol) und KonfigurierationvonNetwork Adress Translation(NAT) auf Cisco-Routern GrundlegendeQoS-Konzepte (Quality of Service) Konzepte von drahtlosen Netzwerken, Arten von drahtlosen Netzwerken und Verwendung von drahtlosen LAN-Controllern (WLCs). Netzwerk- und Ger&auml;tearchitekturen und Einf&uuml;hrung in die Virtualisierung Konzept der Netzwerkprogrammierbarkeit und des Software-Defined Networking (SDN) und intelligenteNetzwerkverwaltungsl&ouml;sungen wie Cisco DNA Center &trade;, Software-Defined Access (SD-Access) und Software-Defined Wide Area Network (SD-WAN) Konfigurationvongrundlegenden IOS-System&uuml;berwachungstools Verwaltung von Cisco-Ger&auml;ten AktuelleSicherheitsbedrohungslandschaft Bedrohungsabwehrtechnologien Implementieren der grundlegenden Sicherheitskonfiguration der Ger&auml;teverwaltungsebene Implementieren von grundlegenden Schritten zum Absichern von Netzwerkger&auml;ten <br /> <br /> Wenn Sie auch das Seminar ENCOR machen m&ouml;chten, gibt es das <a href="https://www.etc.at/services/rabatte-und-aktionen/etc-pakete/cisco-enterprise-core-paket/">Cisco Enterprise Core Paket</a> f&uuml;r Sie!
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: Einsteiger-Netzwerktechniker Netzwerkadministrator Netzwerk-Support-Techniker Help Desk Techniker
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen: Grundlegende Computerkenntnisse Grundlegende Navigationsfähigkeiten für PC-Betriebssysteme Grundlegende Fähigkeiten zur Internetnutzung Grundkenntnisse über IP-Adressen, wie sie im Seminar&nbsp;Netzwerk-Grundlagen und TCP/IP Networking vermittelt werden.

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    26.07.2021 - 30.07.2021

  • ab 02.08.2021
    <a href="https://www.etc.at/smart/" target="_blank"></a> In diesem Seminar lernen Sie die neuen Sicherheitsfeatures von Windows Server 2016 kennen und sind in der Lage den neuen Bedrohungsszenarien wirkungsvolle Verteidigungswerkzeuge entgegen zu halten. Wir beginnen bei der Absicherung von administrativen Zug&auml;ngen mit LAPS und Just Enough Administration, lernen Just In Time Administration mit dem Microsoft Identity Manager kennen, setzen Device Guard, EMET und Applocker ein und auditieren Zugriffe auf Ressourcen.<br> <br> Ein Blick auf die Operations Management Suite, das neue Defender Advanced Threat Protection Service und die Advanced Threat Analytics Funktionen aus der EMS Suite zeigen M&ouml;glichkeiten zur Analyse der Post-Breach Phase auf. <br><br> Au&szlig;erdem werden Sie Shielded VMs mit dem Host Guardian Service kombinieren um die Sicherheit in gehosteten Umgebungen weiter zu st&auml;rken, sowie Container L&ouml;sungen und den neuen Nano Server als weitere L&ouml;sungen f&uuml;r sicheres Application Hosting einsetzen. <br><br> Nach Abschluss dieses Seminars haben die Teilnehmer Wissen zu diesen Themen aufgebaut: Secure Windows Server. Secure application development and a server workload infrastructure. Manage security baselines. Configure and manage just enough and just-in-time (JIT) administration. Secure your virtualization infrastructure. Manage malware and threats. Configure advanced auditing. Manage threats by using Advanced Threat Analytics (ATA) and Microsoft Operations Management Suite (OMS).<br> <br><br> Dieses Seminar wird auf Basis dieser offiziellen MOC Kurse durchgef&uuml;hrt: <a href="https://www.etc.at/seminare/MOC20744/"target="_blank">MOC20744 Securing Windows Server 2016</a><br> <br> M&ouml;gliche Zertifizierung: <a href="https://www.etc.at/microsoft/microsoft-zertifizierungen/cloud-platform-and-infrastructure/#MCSE_Cloud_Platform_&_Infrastructure" target="_blank">MCSE Cloud Platform and Infrastructure </a>
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: Windows Server Administratoren Personen, die für die Sicherheit von Speicher und Rechenleistung verantwortlich sind und ein Verständnis für die Szenarien, Anforderungen und Optionen, die für Windows Server 2016 verfügbar und anwendbar sind, erwerben wollen.
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Vorkenntnisse empfohlen: sW2016-1 smart Windows Server 2016 - Admin 1: Storage and Compute sW2016-2 smart Windows Server 2016 - Admin 2: Networking sW2016-3 smart Windows Server 2016 - Admin 3: Identity and Data Access SWUSS2016 smart Upgrading Skills from Windows Server 2012 (R2) to Windows Server 2016 HINWEIS: Sollten Sie nicht unsere smart Windows Server 2016 Basis Seminare besucht haben, jedoch Windows Server 2012 Kenntnisse und praktische Erfahrung haben, empfehlen wir Ihnen das 5-tägige Seminar MOC20744 Securing Windows Server 2016.

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    02.08.2021 - 04.08.2021

  • ab 16.08.2021
    Dieses Seminar vermittelt die grundlegenden Netzwerkkenntnisse, die erforderlich sind, um Windows Server 2016 in Ihrem Unternehmen zu implementieren und zu supporten. <br> Die Inhalte dieses Seminars umfassen Themen wie IP- Grundlagen , Remote Access -Technologien und erweiterte Inhalte wie Software Defined Networking. <Br><br> Wir empfehlen den Besuch unserer <a href="www.etc.at/smart" target="_blank">smart</a> Seminare: <a href="https://www.etc.at/seminare/PCMCSAWS16/"target="_blank">PowerCamp MCSA - Windows Server 2016</a> oder <a href="https://www.etc.at/seminare/sW2016-2/"target="_blank">smart Windows Server 2016 - Admin 2: Networking</a> <br><br> Nach Abschluss dieses Seminars haben die Teilnehmer Kenntnisse zu folgenden Themen: Plan and implement an IPv4 network. Implement Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP). Implement IPv6. Implement Domain Name System (DNS). Implement and manage IP address management (IPAM). Plan for remote access. Implement DirectAccess. Implement virtual private networks (VPNs). Implement networking for branch offices. Configure advanced networking features. Implement software defined networking.<br> <br> Dieses Seminar ist auch sehr gut als Vorbereitung f&uuml;r die Pr&uuml;fung <a href="https://www.microsoft.com/en-us/learning/exam-70-741.aspx"target="_blank">70-741 Networking with Windows Server 2016</a> geeignet.
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: IT Professionals mit Netzwerkgrundlagenkenntnissen, die sich mit den Basis und erweiterten Networking Technologien von Windows Server 2016 interessieren Netzwerkadministratoren, die neue bzw. geänderte Netzwerktechnologien unter Windows Server 2016 erlernen möchten System- oder Infrastruktur Administratoren mit Netzwerkkenntnissen, die ihr Wissen auf Windows Server 2016 erweiteren möchten IT Professionals, die sich für die Prüfung MCSA 70-741: Networking with Windows Server 2016 Prüfung vorbereiten möchten
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen: praktische Erfahrung mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012 Wissen zum OSI Schichten Modell sowie Netzwerkgrundkentnisse, Router, Switches, WAN/LAN, TCP/IP Besuch des Seminars NETGL - Netzwerk-Grundlagen und TCP/IP Networking Erfahrung und Wissen zu Hyper-V sowie Virtualisierung praktische Erfahrung mit Windows Client Systemen wie Windows 8.1 oder Windows 10

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    16.08.2021 - 20.08.2021

  • ab 06.09.2021
    This five-day course teaches you advanced skills for configuring and maintaining a highly available and scalable virtual infrastructure. Through a mix of lecture and hands-on labs, you configure and optimize the VMware vSphere&reg; 7 features that build a foundation for a truly scalable infrastructure, and you discuss when and where these features have the greatest effect.<br /> <br /> Nach Abschluss dieses Seminar haben die Teilnehmer Kenntnisse zu folgenden Themen:<br /> •Configure and manage vSphere networking and storage for a large and sophisticated enterprise<br /> •Use VMware vSphere&reg; Client&trade; to manage certificates<br /> •Use Identity Federation to configure VMware vCenter Server&reg; to use Microsoft ADFS<br /> •Use VMware vSphere&reg; Trust Authority&trade; to secure the infrastructure for encrypted VMs<br /> •Use host profiles to manage VMware ESXi&trade; host compliance<br /> •Create and manage a content library for deploying virtual machines<br /> •Manage VM resource usage with resource pools<br /> •Monitor and analyze key performance indicators for compute, storage, and networking resources for ESXihosts<br /> •Optimize the performance of ESXi and VMware vCenter Server&reg;<br /> •Discuss the purpose and capabilities of VMware vSphere&reg; with Kubernetes and how it fits into the VMwareTanzu&trade; portfolio<br /> <br /> Hinweis: Bei kurzfristigen Buchungen, 1 Woche vor Seminarbeginn, k&ouml;nnen wir Ihren Seminarplatz leider nicht garantieren. Es kann daher zur Verz&ouml;gerung bei Ihrer Anmeldebest&auml;tigung kommen.
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an:&nbsp; Experienced system administrators, system engineers, and system integrators
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar empfehlen wir folgende Vorkenntnisse:&nbsp; Understanding of concepts presented in the VMware vSphere: Install, Configure, Manage [V7] course Equivalent knowledge and administration experience with ESXi and vCenter Server

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    06.09.2021 - 10.09.2021

  • ab 06.09.2021
    <br /> Dieses Seminar vermittelt ein breites Spektrum an Grundlagenwissen f&uuml;r alle IT-Berufe. In einer Kombination aus Vortrag und praktischen &Uuml;bungen lernen Sie, wie Sie Basis-IPv4- und IPv6-Netzwerke installieren, betreiben, konfigurieren und &uuml;berpr&uuml;fen. Der Kurs behandelt die Konfiguration von Netzwerkkomponenten wie Switches, Routern und WLAN-Controllern, das Verwalten von Netzwerkger&auml;ten und die Identifizikation grundlegender Sicherheitsbedrohungen.<br /> <br /> Der Kurs bietet auch eine Grundlage f&uuml;r Netzwerkprogrammierbarkeit, Automatisierung und softwaredefiniertes Networking.<br /> <br /> Dieses Seminar kann auch virtuell via <a href="https://www.etc.at/live/">ETC&gt;Live</a> besucht werden. Bitte beachten Sie auch unsere Termine auf Englisch (ist beim Termin unter "Info" vermerkt).<br /> <br /> Nach Abschluss des Kurses haben die Teilnehmer Kenntnisse zu folgenden Themen: Identifizieren von Komponenten eines Computernetzwerks und beschreiben deren grundlegende Merkmale Verstehen des Modells der Host-zu-Host-Kommunikation Merkmale und Funktionen der Cisco Internetwork Operating System (IOS&reg;) -Software LANs und die Rolle von Switches in LANs Ethernet als Netzwerkzugriffsebene von TCP / IP und Funktionsweise von Switches Installation einens Switch und Durchf&uuml;hrung derErstkonfiguration TCP / IP-Internet Layer,IPv4, Adressierungsschemaund Subnetz TCP / IP-Transport Layer undApplication Layer Funktionen des Routings Implementieren der Grundkonfiguration auf einem Cisco-Router Host-zu-Host-Kommunikation zwischen Switches und Routern Identifizieren und Beheben von h&auml;ufig auftretenden Netzwerkproblemen und Problemen im Zusammenhang mit der IPv4-Adressierung IPv6-Hauptfunktionen und -Adressen sowie Konfigurationund &Uuml;berpr&uuml;fungder grundlegenden IPv6-Konnektivit&auml;t Funktionsweise, Vorteile und Einschr&auml;nkungen des statischen Routings Implementieren und &Uuml;berpr&uuml;fen von virtuellen lokalen Netzwerken (VLANs) Anwendung und Konfiguration des Inter-VLAN-Routings Grundlagen dynamischer Routingprotokolle und Beschreiben der Komponenten und Begriffe von Open Shortest Path First (OSPF). Funktion von Spanning Tree Protocol (STP) und Rapid Spanning Tree Protocol (RSTP) Konfiguration derLink-Aggregation mit EtherChannel Zweckvon Layer 3 Redundanzprotokollen GrundlegendeWAN- und VPN-Konzepte Funktionsweise von Zugriffssteuerungslisten (Access Control Lists, ACLs) und ihrer Anwendungen im Netzwerk KonfigurationdesInternetzugangs mithilfe von DHCP-Clients (Dynamic Host Configuration Protocol) und KonfigurierationvonNetwork Adress Translation(NAT) auf Cisco-Routern GrundlegendeQoS-Konzepte (Quality of Service) Konzepte von drahtlosen Netzwerken, Arten von drahtlosen Netzwerken und Verwendung von drahtlosen LAN-Controllern (WLCs). Netzwerk- und Ger&auml;tearchitekturen und Einf&uuml;hrung in die Virtualisierung Konzept der Netzwerkprogrammierbarkeit und des Software-Defined Networking (SDN) und intelligenteNetzwerkverwaltungsl&ouml;sungen wie Cisco DNA Center &trade;, Software-Defined Access (SD-Access) und Software-Defined Wide Area Network (SD-WAN) Konfigurationvongrundlegenden IOS-System&uuml;berwachungstools Verwaltung von Cisco-Ger&auml;ten AktuelleSicherheitsbedrohungslandschaft Bedrohungsabwehrtechnologien Implementieren der grundlegenden Sicherheitskonfiguration der Ger&auml;teverwaltungsebene Implementieren von grundlegenden Schritten zum Absichern von Netzwerkger&auml;ten <br /> <br /> Wenn Sie auch das Seminar ENCOR machen m&ouml;chten, gibt es das <a href="https://www.etc.at/services/rabatte-und-aktionen/etc-pakete/cisco-enterprise-core-paket/">Cisco Enterprise Core Paket</a> f&uuml;r Sie!
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: Einsteiger-Netzwerktechniker Netzwerkadministrator Netzwerk-Support-Techniker Help Desk Techniker
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen: Grundlegende Computerkenntnisse Grundlegende Navigationsfähigkeiten für PC-Betriebssysteme Grundlegende Fähigkeiten zur Internetnutzung Grundkenntnisse über IP-Adressen, wie sie im Seminar&nbsp;Netzwerk-Grundlagen und TCP/IP Networking vermittelt werden.

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    06.09.2021 - 10.09.2021

  • 11 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Deeskalationskompetenz
  • 1
    • Flexibilität
  • Frustrationstoleranz
  • Gutes Auftreten
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kommunikationsstärke
  • KundInnenorientierung
  • Organisationstalent
  • Problemlösungsfähigkeit
  • 1
    • Orientierungssinn
  • Reisebereitschaft
  • 9 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Sehr unregelmäßige Arbeitszeiten
  • Ständiger KundInnenkontakt
  • Gästebetreuung und -animation
  • Abendgestaltung
  • Englisch
  • Freizeitberatung
  • Gästeempfang
  • KundInnenberatung
  • KundInnenempfang