GetränketechnikerIn

Berufsbereiche: Chemie, Biotechnologie, Lebensmittel, Kunststoffe
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.760,- bis € 2.850,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

GetränketechnikerInnen stellen Getränke aller Art her, z.B. Limonaden, Fruchtsäfte und Mineralwässer sowie alkoholische Getränke wie Bier, Rum oder Liköre. Dazu kontrollieren und verarbeiten sie verschiedene Rohstoffe wie Früchte, Gemüse, Hopfen oder Gerste sowie Zusatzstoffe wie Aromen, Geschmacksstoffe und Konservierungsmittel.

Die Getränkeproduktion erfolgt meist mithilfe verschiedener Maschinen und Anlagen. Daher besteht die Haupttätigkeit von GetränketechnikerInnen in der Bedienung und Überwachung der Produktionsanlagen sowie in deren Wartung und Reinigung. Sie befassen sich mit dem gesamten Produktionsvorgang von Getränken. Dies umfasst alle Schritte von der Herstellung über die Abfüllung und Lagerung bis zur Qualitätskontrolle.

Zur Getränkeherstellung wenden GetränketechnikerInnen verschiedene chemische, biologische und mechanische Verfahren an. So reinigen, enthärten und filtern sie z.B. das Wasser. Außerdem entsteinen, putzen und pressen sie Obst und Gemüse. Schließlich fügen sie Zusatzstoffe wie Zucker, Kohlensäure, Farbstoffe und Konservierungsmittel zu und sorgen für die Haltbarmachung der Getränke.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Getränke nach Rezept herstellen
  • Wasser aufbereiten
  • Getränke-Abfüllanlagen bedienen
  • Flaschen etikettieren
  • Qualität der Produkte prüfen
  • Laboranalysen durchführen
  • An der Entwicklung von Produkten und Prototypen mitwirken
  • Maschinen und Anlagen reinigen und desinfizieren
  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Guter Geruchssinn
  • Guter Geschmackssinn
  • Reinlichkeit
  • 9 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Schichtarbeit
  • Arbeit nach Lebensmittel-Rezepturen
  • Bierbrauen
  • Fruchtsafterzeugung
  • Gärungstechnologie
  • Hygienemanagement in der Lebensmittelproduktion und -verarbeitung
  • Maschinen- und Anlagenreinigung
  • Reparatur und Service von Maschinen und Anlagen
  • Technische Überwachung von Maschinen und Anlagen