BauspenglerIn

Berufsbereiche: Bau, Baunebengewerbe, Holz, Gebäudetechnik / Maschinenbau, Kfz, Metall
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 2.130,- bis € 2.290,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

BauspenglerInnen stellen Dachverblechungen, Dachrinnen, Ablaufrohre und andere Bauteile her und verlegen und montieren diese. Sie bearbeiten Blechteile aus verschiedenen Materialien, wie z.B. Edelstahl, Aluminium, Zink oder Kupfer. Dabei verwenden sie unterschiedliche Techniken und Werkzeuge, wie z.B. Blechscheren, Zangen, Biegemaschinen, Schweiß- und Lötgeräte sowie CNC-Maschinen (Computerized Numerical Control).

BauspenglerInnen schneiden die Blechteile in die gewünschte Größe und biegen, hämmern, fräsen, schleifen und polieren diese. Weiters stellen sie Löt- und Schweißverbindungen zwischen Blechen her, heften die entsprechend zugerichteten Blechteile mittels Aufbugmaschinen an und falzen die Bleche zusammen.

Bei ihren Arbeiten halten sich BauspenglerInnen an vorgegebene Werkzeichnungen bzw. technische Pläne. Sie suchen die passenden Materialien und Geräte aus und planen die jeweiligen Arbeitsschritte für die Herstellung oder Bearbeitung eines Werkstücks. Weiters führen sie auch Instandhaltungs-, Reparatur- und Abdichtungsarbeiten durch.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Blechteile zuschneiden
  • Schweiß- und Lötmaschinen bedienen
  • Oberflächen mittels Schleifen, Polieren oder Lackieren bearbeiten
  • Werkzeichnungen und Pläne lesen
  • KundInnen beraten
  • Dachsicherungsanlagen montieren
  • Blechdächer, Fensterbänke, Fassaden- und Wandverkleidungen reparieren
  • ab 20.02.2021
    Fertigkeiten für die Herstellung eines Blechdachs in Doppelstehfalztechnik – Herstellung von Rinnen und sonstigem Dachzubehör.
    Ziele:
    Sie eignen sich spezielle Techniken in der Herstellung von Blechdächern und Zubehör an.
    Zielgruppe:
    Bauspengler/-innen mit mindestens 3-jähriger einschlägiger Berufspraxis.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    20.02.2021 - 13.03.2021

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Einsatzbereitschaft
  • 1
    • Schwindelfreiheit
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Trittsicherheit
  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Montageeinsätze
  • Arbeit mit Bauplänen
  • Blechlöten
  • Dachdecken
  • Dünnblechbearbeitung
  • Folienschweißen
  • Herstellung von Dach- und Fassadenblechen
  • Instandhaltung von Dach- und Fassadenblechen
  • Kältedämmung
  • Löten
  • Montage von Dach- und Fassadenblechen
  • Renovierung von Fassaden
  • Wärmedämmung