FahrschullehrerIn

Berufsbereiche: Handel, Logistik, Verkehr / Wissenschaft, Bildung, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 2.100,- bis € 2.180,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

FahrschullehrerInnen vermitteln den FahrschülerInnen jene Kenntnisse, die für den gefahrlosen Betrieb eines Kraftfahrzeuges Voraussetzung sind, und sind in erster Linie für den theoretischen Unterricht zuständig.

FahrschullehrerInnen vermitteln in der Fahrschule die notwendigen rechtlichen und technischen Fähigkeiten und bereiten die FahrschülerInnen auf die EDV-gestützte amtliche theoretische Lenkerprüfung vor. Außerdem sind FahrschullehrerInnen berechtigt, ebenfalls praktischen Fahrunterricht zu erteilen.

  • Pädagogik 1+2, Berufsrecht, allg. Rechtskunde(StVO, KfG,...), Lehrplan der praktischen Ausbildung, praktische Ausbildung 2;
    Ziele:
    Fahrschullehrerausbildung -> inkl. theoretischen Unterricht vortragen können.
    Zielgruppe:
    Alle, Fahrlehrer Gruppe ABCE,
    Voraussetzungen:
    mind. 3 Jahre Praxisnachweis Führerschein B,

    Institut:
    Fahrschule Perchtoldsdorf

    Wo:
    Fahrschule Perchtoldsdorf

  • Pädagogik 1+2, Berufsrecht, allg. Rechtskunde(StVO, KfG,...), Lehrplan der praktischen Ausbildung, praktische Ausbildung 2;
    Ziele:
    Fahrschullehrerausbildung -> inkl. theoretischen Unterricht vortragen können.
    Zielgruppe:
    Alle, Fahrlehrer Gruppe B,
    Voraussetzungen:
    mind. 3 Jahre Praxisnachweis Führerschein B,

    Institut:
    Fahrschule Perchtoldsdorf

    Wo:
    Fahrschule Perchtoldsdorf

  • Pädagogik 1+2, Berufsrecht, allg. Rechtskunde(StVO, KfG,...), Lehrplan der praktischen Ausbildung, praktische Ausbildung 2;
    Ziele:
    Fahrschullehrerausbildung -> inkl. theoretischen Unterricht vortragen können.
    Zielgruppe:
    Alle, Fahrlehrer Gruppe BCE,
    Voraussetzungen:
    mind. 3 Jahre Praxisnachweis Führerschein B,

    Institut:
    Fahrschule Perchtoldsdorf

    Wo:
    Fahrschule Perchtoldsdorf

  • Pädagogik 1+2, Berufsrecht, allg. Rechtskunde(StVO, KfG,...), Lehrplan der praktischen Ausbildung, praktische Ausbildung 2;
    Ziele:
    Fahrschullehrerausbildung -> inkl. theoretischen Unterricht vortragen können.
    Zielgruppe:
    Alle, Fahrlehrer Gruppe BCE,
    Voraussetzungen:
    mind. 3 Jahre Praxisnachweis Führerschein B,

    Institut:
    Fahrschule Perchtoldsdorf

    Wo:
    Fahrschule Perchtoldsdorf

  • Pädagogik 1+2, Berufsrecht, allg. Rechtskunde(StVO, KfG,...), Lehrplan der praktischen Ausbildung, praktische Ausbildung 2;
    Ziele:
    Fahrschullehrerausbildung -> inkl. theoretischen Unterricht vortragen können.
    Zielgruppe:
    Alle, Fahrlehrer Gruppe ABCE,
    Voraussetzungen:
    mind. 3 Jahre Praxisnachweis Führerschein B,

    Institut:
    Fahrschule Perchtoldsdorf

    Wo:
    Fahrschule Perchtoldsdorf

  • Zusätzlich zur Klasse A ist zur Erteilung von Unterricht in Fahrschulen ein Seminar in Vermittlung von Risikokompetenz erforderlich.
    Ziele:
    Erlangen der Berechtigung als Fahrlehrer praktischen Unterricht für die Klasse A / AM zu erteilen.
    Zielgruppe:
    Fahrlehrer, Fahrschullehrer A/B
    Voraussetzungen:
    Fahrlehrer in Ausbildung, Fahrschullehrer in Ausbildung oder mit abgeschlossener Ausbildung

    Institut:
    Fahrschule RAINER DX

    Wo:
    Fahrschule Rainer DC Donau-City-Straße 4 / TOP L 1220 Wien

  • ab 21.04.2023
    - Unterrichtslehre</br>- Methodische Grundsätze der Unterrichtsgestaltung</br>- Medienkunde</br>- Aufbau eines fahrtheoretischen Curriculums</br>- Unterrichtsvorbereitung</br>- Unterrichtsübungen
    Ziele:
    Wer sicheres, umweltgerechtes und partnerschaftliches Verhalten im Fahrunterricht vermitteln - und seine Schützlinge in der Fahrschule auch auf die theoretische Führerscheinprüfung vorbereiten möchte, muss zuvor selbst eine Lehrbefähigungsprüfung ablegen. In dieser Ausbildung bereiten wir Sie in kompakter Form zielgerichtet auf diese Prüfung vor. Sie lernen alles über den Aufbau eines fahrtechnischen Curriculums und sind so perfekt für eine Laufbahn in der Fahrschule vorbereitet.
    Zielgruppe:
    Personen, die eine Fahrlehrerinnen- und Fahrlehrerausbildung absolviert haben, ihren Einsatzbereich erweitern und die Berufsmöglichkeiten in einer Fahrschule wahrnehmen wollen
    Voraussetzungen:
    Spätestens bei Anmeldung zur Lehrbefähigungsprüfung nach § 118 des Kraftfahrgesetzes bei der MA 65 müssen folgende Nachweise erbracht werden:- Vertrauenswürdigkeit (§ 109 Abs. 1 KFG)- Absolvierte Ausbildung zur Fahrlehrerin bzw. zum Fahrlehrer- Matura oder Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung oder Nachweis einer fünfjährigen Tätigkeit als Fahrlehrerin bzw. Fahrlehrer- Keine Bestrafung wegen schwerer Verstöße gegen die Verkehrsvorschriften (Verstöße gegen kraftfahrrechtliche oder straßenpolizeiliche Vorschriften)Bitte beachten SieDie Kosten für die Lehrbefähigungsprüfung sind im Kurspreis nicht inkludiert, sondern direkt bei der MA 65 zu erfragen und an diese zu entrichten.Bei Nichtantritt zum vereinbarten Prüfungstermin und der Notwendigkeit der Organisation eines neuen Prüfungsantritts wird eine Pauschale in Höhe von € 250,- vom BFI Wien in Rechnung gestellt.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Wien

    Wo:
    BFI Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien

    Wann:
    21.04.2023 - 13.05.2023

  • 10 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 1
    • Flexibilität
  • Freundlichkeit
  • 1
    • Geduld
  • Kommunikationsstärke
  • Kontaktfreude
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Pädagogische Fähigkeit
  • Präsentationsfähigkeiten
  • Reaktionsfähigkeit
  • Technisches Verständnis
  • 15 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Abenddienst
  • Sonn- und Feiertagsdienst
  • Abgeschlossene FahrlehrerInnenausbildung
  • Abgeschlossene FahrschullehrerInnenausbildung
  • Ausbildung zum/zur FahrsicherheitsinstruktorIn
  • Computer Based Training
  • Fahrpraxis
  • Führerschein A
  • Führerschein B
  • Führerschein C
  • Führerschein D
  • Grundlagen des Verkehrsrechts
  • Kraftfahrzeug-Technik
  • Unterrichten an Fahrschulen
  • Verkehrsunterricht