ApplikationsentwicklerIn - Coding

Berufsbereiche: Elektrotechnik, Elektronik, Telekommunikation, IT
Ausbildungsform: Lehre
Lehrzeit: 4 Jahre ∅ Einstiegsgehalt: € 1.990,- bis € 2.130,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Zu den Hauptaufgaben der ApplikationsentwicklerInnen - Coding gehören das Programmieren/Codieren von Applikationen oder Applikationsteilen. Applikationen sind Computerprogramme, die der Lösung von technischen BenutzerInnenproblemen dienen. Die ApplikationsentwicklerInnen müssen bei der Erstellung solcher Applikationen besonderes Augenmerk auf eine spätere Änderbarkeit, Erweiterbarkeit, BenutzerInnenfreundlichkeit, Barrierefreiheit und natürlich auf die Kosten und Nutzen legen.

Bevor es überhaupt zur Erstellung von Applikationen kommt, müssen sich ApplikationsentwicklerInnen intensiv mit den Kundinnen und Kunden auseinandersetzen, welche die Applikationen in Auftrag geben. Sie müssen genau verstehen, was die Kundinnen und Kunden von den zu erstellenden Computerprogrammen erwarten, was benötigt wird und wie es umgesetzt bzw. programmiert werden kann.

Nach dem Erstellen der Applikationen erfolgt noch deren umfangreiche Testung, um einerseits deren einwandfreies Funktionieren sicherstellen zu können und andererseits, dass alle KundInnenanforderungen erfüllt wurden. Dies geschieht unter Zuhilfenahme von speziellen Testprotokollen, in denen der Testvorgang genau festgehalten wird. Dies ist eine sehr wichtige Tätigkeit, die dazu beiträgt, einen hohen Qualitätsstandard der Programmierarbeit zu gewährleisten.

Damit die Kundinnen und Kunden auf lange Sicht keine Probleme bei der Verwendung mit den für sie erstellten Applikationen haben, ist es ein weiterer wichtiger Teil der Arbeit von ApplikationsentwicklerInnen, technische Dokumentationen der von Ihnen codierten Computerprogramme zu erstellen. In diesen ist umfangreich und klar verständlich beschrieben, welche Möglichkeiten und Funktionen die jeweilige Applikation bietet und wie sie bedient werden kann. Zusätzlich kann auch eine Schulung der Kundinnen und Kunden auf die erstellte Applikation durch die ApplikationsentwicklerInnen durchgeführt werden.

Eine weitere Qualifikation von ApplikationsentwicklerInnen ist die Fähigkeit, mittels geeigneter Abfrageprogrammiersprachen, Zugriffe auf Datenbanken zu entwickeln. Dies ist insbesondere bei bereits bestehenden Datenbanken, aus denen bestimmte Daten in einem anderen Programm weiterverarbeitet werden sollen, wichtig.

Zu den Hauptaufgaben der ApplikationsentwicklerInnen - Coding gehören das Programmieren/Codieren von Applikationen oder Applikationsteilen. Applikationen sind Computerprogramme, die der Lösung von technischen BenutzerInnenproblemen dienen. Die ApplikationsentwicklerInnen müssen bei der Erstellung solcher Applikationen besonderes Augenmerk auf eine spätere Änderbarkeit, Erweiterbarkeit, BenutzerInnenfreundlichkeit, Barrierefreiheit und natürlich auf die Kosten und Nutzen legen.

Bevor es überhaupt zur Erstellung von Applikationen kommt, müssen sich ApplikationsentwicklerInnen intensiv mit den Kundinnen und Kunden auseinandersetzen, welche die Applikationen in Auftrag geben. Sie müssen genau verstehen, was die Kundinnen und Kunden von den zu erstellenden Computerprogrammen erwarten, was benötigt wird und wie es umgesetzt bzw. programmiert werden kann.

Nach dem Erstellen der Applikationen erfolgt noch deren umfangreiche Testung, um einerseits deren einwandfreies Funktionieren sicherstellen zu können und andererseits, dass alle KundInnenanforderungen erfüllt wurden. Dies geschieht unter Zuhilfenahme von speziellen Testprotokollen, in denen der Testvorgang genau festgehalten wird. Dies ist eine sehr wichtige Tätigkeit, die dazu beiträgt, einen hohen Qualitätsstandard der Programmierarbeit zu gewährleisten.

Damit die Kundinnen und Kunden auf lange Sicht keine Probleme bei der Verwendung mit den für sie erstellten Applikationen haben, ist es ein weiterer wichtiger Teil der Arbeit von ApplikationsentwicklerInnen, technische Dokumentationen der von Ihnen codierten Computerprogramme zu erstellen. In diesen ist umfangreich und klar verständlich beschrieben, welche Möglichkeiten und Funktionen die jeweilige Applikation bietet und wie sie bedient werden kann. Zusätzlich kann auch eine Schulung der Kundinnen und Kunden auf die erstellte Applikation durch die ApplikationsentwicklerInnen durchgeführt werden.

Eine weitere Qualifikation von ApplikationsentwicklerInnen ist die Fähigkeit, mittels geeigneter Abfrageprogrammiersprachen, Zugriffe auf Datenbanken zu entwickeln. Dies ist insbesondere bei bereits bestehenden Datenbanken, aus denen bestimmte Daten in einem anderen Programm weiterverarbeitet werden sollen, wichtig.

  • Grundlagen der Programmierung und Wartung von einfachen Websites
    Voraussetzungen:
    EDV-Grundkenntnisse (entspechend ECDL-Standardniveau)

    Institut:
    jobart.at Personalberatung & Training e.U.

    Wo:
    Jobart.at Shuttleworthstraße 14/Objekt 68 A-1210 Wien

  • Der Zertifikatslehrgang wird in Kooperation mit der Coding School Wörthersee durchgeführt: Die Coding School Wörthersee setzt auf ein 10 Jahre in der Praxis entwickeltes Konzept der Wissensvermittlung, um unsere Studenten auszubilden. Vergiss monotone Frontalvorträge, langweilige Fächer und theoretische Diskussionen. In der Coding School Wörthersee startest du am 1. Tag mit der Programmierung einer realen App.
    Voraussetzungen:
    Unsere Studenten sind junge motivierte Menschen zwischen 18 und 30 Jahren, die entweder eine technische Schule abgeschlossen oder in ihrer Freizeit großes Interesse für Technik und Coden haben. Eine abgeschlossene Matura ist nicht zwingende Voraussetzung. HTL Background von Vorteil.

    Institut:
    Fachhochschule Kärnten, gemeinnützige Privatstiftung

    Wo:
    JML Coding School GmbH Siemensstrasse 20 9020 Klagenfurt

  • The CodeFactory Java Developer course prepares you for your versatile career as a Java Junior Developer. You will learn how to use create software in Java, use integrated development environments and apply advanced programming concepts to solve different real-life projects and tasks. As a Java Junior Developer you will have good knowledge in the area of software development and will be proficient in syntax, tools and programming concepts. All of this, including your own impressive project-portfolio built throughout the course, will allow you to immediately start your career in the software development industry. As a generalist, you will be able to work productively and collaborate closely with other disciplines such as project managing, test planning as well as programming activities software and test planning as well as programming activities. Your benefits as a CodeFactory Java Developer course graduate Learn coding with Java in less than 2 months Be job-ready immediately after completing your training Learn and grow together with motivated colleagues and professional trainers Experience an innovative training format that is unique in Austria and based on US coding schools Gain practical experience by working on real projects Benefit from an education that is affordable and eligible for funding (please see in addition our payment & financing options) Use our company network and events to boost your professional future Key Facts: Duration: 8 weeks Course Language: English Location: CodeFactory, Kettenbrückengasse 23/2/12, 1050 Vienna Times: Monday to Thursday 9-16 o’clock @ CodeFactory plus assignments with free time management Fee: 2.490,00 € Entry Level: beginners Max. number of course participants: 30
  • The CodeFactory Full Stack Web Developer training course prepares you for your versatile career as a Junior Web Developer. From back-end to front-end programming languages and frameworks you will learn how to use the most popular programs, such as Angular, PHP, WordPress, HTML, CSS and JavaScript. As a Full Stack Web Developer you have comprehensive knowledge in the area of software development and are proficient in currently relevant programming languages. This allows you to work in both web and software development. As a generalist you can perform almost any task with your coding skills and often work closely together with project managers by taking care of requirements management, software and test planning as well as programming activities.
  • ab 06.09.2021
    UpLeveled is an in person coding bootcamp based in Vienna, Austria. Our bootcamp is designed for beginners without any upfront knowledge in coding and will take you through the front-end and back-end technologies you need to start a career as a software developer - HTML, CSS, JavaScript, Node.js, React and more. It's a full time immersive program, i.e. at least 9 hours of lectures, exercises and project work every day for 12 weeks together with a group of fellow students - either in-person in our classroom in Vienna, Austria, or remotely by dialing in live online. The syllabus consists of lectures (usually a couple of hours in the morning) and practical work (during afternoons) mentored by experienced teachers and industry experts. We will focus on hands-on experiences and your individual strengths to build up your very own portfolio. Before the actual bootcamp begins, all participants are asked to complete an online Preparation Course on UpLeveled's own Learning Platformat. Our program comes with career planning sessions, where we will focus on your personal goals, your strengths and soft skills and how to grow a strong in-demand profile from it for the job market or for being self-employed. We also connect our students with employers, HR managers or first potential clients and support them in negotiating attractive contracts.
    Ziele:
    Web Development at job-entry level
    Zielgruppe:
    open for everyone
    Voraussetzungen:
    4 weeks of self-study online using UpLeveled's Bootcamp Preparation Course

    Institut:
    UpLeveled GmbH

    Wo:
    "Markhof Wien" Markhofgasse 19 1030 Wien

    Wann:
    06.09.2021 - 26.11.2021

  • ab 08.09.2021
    Ziel ist es, die gef&auml;hrlichsten Schwachstellen in systemnahen Programmiersprachen und eingebetteten Systemen kennenzulernen und Gegenma&szlig;nahmen entwickeln zu k&ouml;nnen.<br /> <br /> <br />
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: Entwicklungsteams von C / C++ Applikationen Testteams Software Entwickler Software Tester
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen: Gute Kenntnisse in der Programmierung von Webapplikationen

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    SBA Research

    Wann:
    08.09.2021 - 09.09.2021

  • ab 10.09.2021
    Der Softwarearchitekt plant und entwirft den Systemaufbau und managed die verschiedenen Abteilungen, die an der Programmierung beteiligt sind. Auf funktionierende Software, die exakt an die individuellen Bedürfnisse angepasst sind und sich optimal in die bestehende IT-Landschaft einfügen, ist nahezu jedes Unternehmen angewiesen. In diesem Workshop bringen wir Ihnen die theoretischen und technischen Grundlagen von Softwarearchitektur näher und zeigen Ihnen durch praxisnahe Beispiele das methodische Handwerkzeug zur Architekturentwicklung.Für praktizierende Software ArchitektenErwerben Sie Expertenwissen über die Entwicklung und Evolution von erfolgreicher Softwarearchitektur. Zusätzlich profitieren Sie durch den Austausch mit Software Architektur Experten aus der Region.Inhalte- Cutting Edge Technology - Anwendungen in den konkreten Business Cases, - Austausch über die Möglichkeiten und Schwierigkeiten im Markt- Challenge the Status Quo- Voraussetzung: Kenntnisse in der Software Architektur

    Institut:
    BFI der AK Vorarlberg GmbH

    Wo:
    Digital Campus Feldkirch, Widnau 10, Feldkirch

    Wann:
    10.09.2021 - 11.09.2021

  • ab 13.09.2021
    This course provides an introduction to HTML5, CSS3, and JavaScript. This course helps students gain basic HTML5/CSS3/JavaScript programming skills. This course is an entry point into both the Web application and Windows Store apps training paths. The course focuses on using HTML5/CSS3/JavaScript to implement programming logic, define and use variables, perform looping and branching, develop user interfaces, capture and validate user input, store data, and create well-structured application.The lab scenarios in this course are selected to support and demonstrate the structure of various application scenarios. They are intended to focus on the principles and coding components/structures that are used to establish an HTML5 software application.This course uses Visual Studio 2017, running on Windows 10.<br /> <br /> After completing this course, students will be able to: Explain how to use Visual Studio 2017 to create and run a Web application. Describe the new features of HTML5, and create and style HTML5 pages. Add interactivity to an HTML5 page by using JavaScript. Create HTML5 forms by using different input types, and validate user input by using HTML5 attributes and JavaScript code. Send and receive data to and from a remote data source by using XMLHTTPRequest objects and Fetch API. Style HTML5 pages by using CSS3. Create well-structured and easily-maintainable JavaScript code. Write modern JavaScript code and use babel to make it compatible to all browsers. Use common HTML5 APIs in interactive Web applications. Create Web applications that support offline operations. Create HTML5 Web pages that can adapt to different devices and form factors. Add advanced graphics to an HTML5 page by using Canvas elements, and by using and Scalable Vector Graphics. Enhance the user experience by adding animations to an HTML5 page. Use Web Sockets to send and receive data between a Web application and a server. Improve the responsiveness of a Web application that performs long-running operations by using Web Worker processes. Use WebPack to package web applications for production.
    Zielgruppe:
    Dieses Seminar richtet sich an: This course is intended for professional developers who have 6-12 months of programming experience and who are interested in developing applications using HTML5 with JavaScript and CSS3 (either Windows Store apps for Windows 10 or web applications).
    Voraussetzungen:
    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen: 1 – 3 months experience creating Web applications, including writing simple JavaScript code 1 month experience creating Windows client applications 1 month of experience using Visual Studio 2017

    Institut:
    ETC - Enterprise Training Center GmbH

    Wo:
    ETC-Wien

    Wann:
    13.09.2021 - 17.09.2021

  • ab 13.09.2021
    Im Rahmen von 500 Unterrichtseinheiten werden Sie in fünf Monaten zum Programmierer ausgebildet. Die ersten vier Monate der Ausbildung bestehen aus Seminaren im Rahmen von 30 Wochenstunden mit Anwesenheitspflicht sowie aus Selbstlernphasen. Die Seminare sind komplett praxisorientiert angelegt.Inhalte:1. Phase: INFORMATION- Informationsveranstaltung- Anmeldung zum AssesmentDie Teilnehmer setzen sich mit der zukünftigen Berufsrolle und den Zielkompetenzen eines Softwareentwicklers auseinander: Dazu finden zunächst eine Informationsveranstaltung statt.2. Phase: ORIENTIERUNGAssesment:- Aufgabenstellungen kennenlernen- OrientierungGet to know:- Trainer- TeilnehmerProgrammiersprache wählen- Java oder C#Die Teilnehmer lernen ihre Trainer und das Ausbildungsprogramm inhaltlich näher kennen. Während der Orientierung findet das mehrtägige Assessment statt, bei dem die Teilnehmer mit ihren Trainern verschiedene Aufgabenstellungen kennenlernen und vor allem herausfinden sollen, ob das Ausbildungsprogramm wirklich das Richtige für Sie ist. Nach dem Assessment finden Eignungsgespräche mit den Teilnehmern statt. Teilnehmer müssen sich jetzt entscheiden in welcher Programmiersprache Sie die Ausbildung ablegen wollen (Java oder C#). 3. Phase: AUSBILDUNGStrukturierte Programmierung- Grundlegende und solide Basis für die Programmiersprachen - Aneignung vorteilhafter ProgrammierdenkweisenObjektorientierte Programmierung- Klassen & Objekte, Methoden & Eigenschaften, Generalisierung & Spezialisierung Datenbank- Datenbanken (MySQL) für effizente und dauerhafte Verwaltung- Verknüpfung von Datenbanken mit objektorientierten ProgrammierungenHTML/CSS (BASIS)- Statische Websites - Responsive DesignWährend der Ausbildungsphase lernen die Teilnehmer die Grundlagen der Softwareentwicklung kennen, programmieren mit den Einstiegssprachen (Java oder C#) und spezialisieren sich gegen Ende der Ausbildung in Modulen zu Web-Programming, Java und C#. Die Teilnehmer arbeiten in Kleingruppen oder individuell und lösen spannende Programmieraufgaben im Team. Zusätzlich lernen Sie mit Stresssituationen und emotionalem Druck umzugehen, um im Berufsalltag bestens gerüstet zu sein.Unsere Trainer bringen ihre Erfahrung aus der praktischen Welt des Coding mit, und unterstützen die Studierenden dabei, den Lernprozess erfolgreich zu bewältigen.4. Phase: ABSCHLUSS- ABSCHLUSSPROJEKT Nach der theoretischen Ausbildungsphase erstellen Sie im Team oder selbstständig ein praktisches Abschlussprojekt. Sie werden in der Projekt-Phase von den Trainern begleitet und betreut. Das Abschlussprojekt kann auch in einem Praktikum erstellt und umgesetzt werden. Nach erfolgreichem Developer-Abschluss laden wir sie herzlich zur Diplomübergabe im Digital Campus Vorarlberg ein!ALLES AUF EINEN BLICK> Abschluss: Diplomzeugnis> Dauer: 500 Unterrichtseinheiten, Vollzeit> Termine:Lehrgang in Feldkirch (Java): 01.03.2021 - 09.07.2021 + AbschlussarbeitLehrgang in Dornbirn (C#): 01.03.2021 - 09.07.2021 + AbschlussarbeitLehrgang in Feldkirch (Java): 13.09.2021 - 31.01.2022 + AbschlussarbeitLehrgang in Dornbirn (C#): 13.09.2021 - 31.01.2022 + Abschlussarbeit> Kosten: € 7.450,-INFO UND ANMELDUNGDigital Campus VorarlbergWidnau 10, 6800 Feldkirch050 258 8600info@digitalcampusvorarlberg.atdigitalcampusvorarlberg.at

    Institut:
    BFI der AK Vorarlberg GmbH

    Wo:
    Coding Campus Dornbirn, Färbergasse 15, Haus H, Dornbirn

    Wann:
    13.09.2021 - 31.01.2022

  • ab 13.09.2021
    Im Rahmen von 500 Unterrichtseinheiten werden Sie in fünf Monaten zum Programmierer ausgebildet. Die ersten vier Monate der Ausbildung bestehen aus Seminaren im Rahmen von 30 Wochenstunden mit Anwesenheitspflicht sowie aus Selbstlernphasen. Die Seminare sind komplett praxisorientiert angelegt.Inhalte:1. Phase: INFORMATION- Informationsveranstaltung- Anmeldung zum AssesmentDie Teilnehmer setzen sich mit der zukünftigen Berufsrolle und den Zielkompetenzen eines Softwareentwicklers auseinander: Dazu finden zunächst eine Informationsveranstaltung statt.2. Phase: ORIENTIERUNGAssesment:- Aufgabenstellungen kennenlernen- OrientierungGet to know:- Trainer- TeilnehmerProgrammiersprache wählen- Java oder C#Die Teilnehmer lernen ihre Trainer und das Ausbildungsprogramm inhaltlich näher kennen. Während der Orientierung findet das mehrtägige Assessment statt, bei dem die Teilnehmer mit ihren Trainern verschiedene Aufgabenstellungen kennenlernen und vor allem herausfinden sollen, ob das Ausbildungsprogramm wirklich das Richtige für Sie ist. Nach dem Assessment finden Eignungsgespräche mit den Teilnehmern statt. Teilnehmer müssen sich jetzt entscheiden in welcher Programmiersprache Sie die Ausbildung ablegen wollen (Java oder C#). 3. Phase: AUSBILDUNGStrukturierte Programmierung- Grundlegende und solide Basis für die Programmiersprachen - Aneignung vorteilhafter ProgrammierdenkweisenObjektorientierte Programmierung- Klassen & Objekte, Methoden & Eigenschaften, Generalisierung & Spezialisierung Datenbank- Datenbanken (MySQL) für effizente und dauerhafte Verwaltung- Verknüpfung von Datenbanken mit objektorientierten ProgrammierungenHTML/CSS (BASIS)- Statische Websites - Responsive DesignWährend der Ausbildungsphase lernen die Teilnehmer die Grundlagen der Softwareentwicklung kennen, programmieren mit den Einstiegssprachen (Java oder C#) und spezialisieren sich gegen Ende der Ausbildung in Modulen zu Web-Programming, Java und C#. Die Teilnehmer arbeiten in Kleingruppen oder individuell und lösen spannende Programmieraufgaben im Team. Zusätzlich lernen Sie mit Stresssituationen und emotionalem Druck umzugehen, um im Berufsalltag bestens gerüstet zu sein.Unsere Trainer bringen ihre Erfahrung aus der praktischen Welt des Coding mit, und unterstützen die Studierenden dabei, den Lernprozess erfolgreich zu bewältigen.4. Phase: ABSCHLUSS- ABSCHLUSSPROJEKT Nach der theoretischen Ausbildungsphase erstellen Sie im Team oder selbstständig ein praktisches Abschlussprojekt. Sie werden in der Projekt-Phase von den Trainern begleitet und betreut. Das Abschlussprojekt kann auch in einem Praktikum erstellt und umgesetzt werden. Nach erfolgreichem Developer-Abschluss laden wir sie herzlich zur Diplomübergabe im Digital Campus Vorarlberg ein!ALLES AUF EINEN BLICK> Abschluss: Diplomzeugnis> Dauer: 500 Unterrichtseinheiten, Vollzeit> Termine:Lehrgang in Feldkirch (Java): 01.03.2021 - 09.07.2021 + AbschlussarbeitLehrgang in Dornbirn (C#): 01.03.2021 - 09.07.2021 + AbschlussarbeitLehrgang in Feldkirch (Java): 13.09.2021 - 31.01.2022 + AbschlussarbeitLehrgang in Dornbirn (C#): 13.09.2021 - 31.01.2022 + Abschlussarbeit> Kosten: € 7.450,-INFO UND ANMELDUNGDigital Campus VorarlbergWidnau 10, 6800 Feldkirch050 258 8600info@digitalcampusvorarlberg.atdigitalcampusvorarlberg.at

    Institut:
    BFI der AK Vorarlberg GmbH

    Wo:
    Digital Campus Feldkirch, Widnau 10, Feldkirch

    Wann:
    13.09.2021 - 31.01.2022

  • 5 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Lernbereitschaft
  • 2
    • Konzeptionelle Fähigkeiten
    • Umsetzungsstärke
  • Serviceorientierung
  • 2
    • Genauigkeit
    • Qualitätsbewusstsein
  • 17 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Softwareentwicklungskenntnisse
  • C#
  • C++
  • CSS
  • Customizing
  • Datenbankentwicklung
  • HTML
  • Java
  • JavaScript
  • MySQL
  • PHP
  • Schnittstellen-Programmierung
  • Software-Programmierung
  • Softwaretests
  • SQL
  • Systemintegration