E-Commerce-Kaufmann/-frau

Berufsbereiche: Handel, Logistik, Verkehr / Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit
Ausbildungsform: Lehre
Lehrzeit: 3 Jahre ∅ Einstiegsgehalt: € 1.440,- bis € 2.070,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Hinweis

Dieser Lehrberuf, der seit 1. Juni 2018 als befristeter Ausbildungsversuch geführt wurde, ist seit 1. Mai 2020 ein unbefristeter Regellehrberuf mit neuer Ausbildungsordnung. Lehrlinge, die am 30. April 2020 im Ausbildungsversuch ausgebildet wurden, können die Lehre nach den bisherigen Regelungen (Ausbildungsordnung, Prüfungsordnung) abschließen. Sie können aber auch bei voller Lehrzeitanrechnung auf die neuen Regelungen umsteigen (erforderlich ist dafür eine entsprechende Vereinbarung zwischen Lehrbetrieb und Lehrling).

Berufsbeschreibung

Der Einkauf im Internet erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Waren und Dienstleistungen aller Art können bequem von zuhause oder unterwegs auf internetfähigen Geräten bestellt und bezahlt werden. Diese Entwicklung hat den neuen Lehrberuf E-Commerce-Kaufmann/-frau erforderlich gemacht. E-Commerce-Kaufleute finden überall dort Anstellung, wo Produkte online vertrieben werden. Sie sind Expertinnen und Experten dafür, Online-Shops einzurichten und laufend zu optimieren. Des Weiteren erstellen sie Newsletter und wissen hier über die erforderlichen rechtlichen Rahmenbedingungen Bescheid.

Durch die Berufsausbildung im Lehrbetrieb und in der Berufsschule sollen ausgebildete Lehrlinge in der Lage sein, die nachfolgenden Tätigkeiten fachgerecht, selbstständig und eigenverantwortlich auszuführen:

1. Anwenden der betriebsspezifischen Shopmanagementsysteme,

2. Analysieren der Bestandteile eines Onlineshops (Navigation, Suche, Empfehlungsdienste) sowie Ermitteln und Dokumentieren von betriebsüblichen Kennzahlen,

3. Erkennen von Möglichkeiten zur Anpassung und Änderung der Bedienbarkeit des Online-Shops sowie Unterstützen beim Einsatz von Test-Methoden und -Tools zur kontinuierlichen Optimierung der Bedienbarkeit des Online-Shops,

4. Erarbeiten von Vorschlägen für eine wettbewerbsfähigere Präsentation von Waren im Online-Shop und Mitwirken an deren Umsetzung,

5. Anwenden unterschiedlicher Werbeformen im Display-Marketing (zB Retargeting, Behavioural Targeting),

6. Erstellen und Versenden von Newslettern unter Beachtung rechtlicher Rahmenbedingungen,

7. Beobachten von sozialen Netzwerken hinsichtlich des eigenen Unternehmens sowie Nutzen von sozialen Netzwerken zur Kundenansprache,

8. Bearbeiten der Warendaten, Fotos, Bilder, Videos sowie Erstellen von verkaufsgerechten und suchmaschinenoptimierten Produktbeschreibungen unter Beachtung der Bestimmungen des Urheberrechtes,

9. Integrieren von Warendaten in den Online-Shop sowie deren Optimierung,

10. Informieren, Betreuen und Beraten von Kunden oder Geschäftspartnern auf verschiedenen Kanälen sowie Bearbeiten von Reklamationen.

  • Um auch Teilnehmer, die keine einschlägigen Marketingkenntnisse besitzen, optimal auf den Fachlehrgang "Online-Marketing und e-Commerce" vorzubereiten, befasst sich das Lehrmaterial gleich zu Beginn mit dem klassischen Marketing und stellt Vergleiche zum Online-Marketing her. Anschließend werden die Entstehungsgeschichte des Internets und alle wichtigen technischen Details dieses jungen Mediums beleuchtet. Weiter folgen die Themen E-Mail sowie Such- und Recherchestrategien.Im zweiten Teil beschäftigen sich die Teilnehmer mit der Kundenakquise, Kundenbindung und Kundenorientierung eines Unternehmens per Internet. E-Commerce und E-Procurement - das elektronische Beschaffunsgwesen eines Unternehmens werden ebenfalls ausführlich behandelt. Im letzten Lehrbrief erfahren Sie, wie ein umfangreiches Online-Vorhaben mit Hilfe eines durchdachten Projektplans in der Praxis zu organisieren und umzusetzen ist, inkl. aller rechtlichen Gesichtspunkte, die mit berücksichtigt werden müssen.
    Ziele:
    Sie werden in der Lage sein, die Möglichkeiten und Grenzen des Online-Marketing und E-Commerce richtig einzuschätzen und einen Vergleich zum klassischen Marketing vorzunehmen. Dadurch können Sie eine Internetstrategie für ein Unternehmen erfolgreich entwickeln und optimal umsetzen.Sie erhalten des weiteren Basiswissen und Grundkenntnisse aus dem technischen Bereich des Internets .
    Zielgruppe:
    - alle, die sich auf eine Tätigkeit im Bereich Online-Marketing und E-Commerce spezialisieren wollen - Betriebe und Unternehmen jeder Art, die das Internet zu Marketingzwecken nutzen und die durch die Ausbildung eigener Mitarbeiter eine Betreuung des Netzauftritts sicherstellen wollen. - Internet-, Werbe- und Grafikagenturen -alle, die als Selbständige oder Freiberufler Unternehmen in Fragen des Online-Marketing und E-Commerce betreuen wollen.
    Voraussetzungen:
    -Grundkenntnisse über den PC und über das Betriebssystem Windows -Grundkenntnisse der englischen Sprache - Grundkenntnisse aus Marketing und Vertrieb

    Institut:
    Fernschule Weber

  • Der weiterbildende Fernstudiengang bildet eine ideale Brücke zwischen akademischem Wissen einerseits und praktischer Anwendung andererseits. Das berufsbegleitende MBA-Fernstudium baut Managementkompetenzen und betriebswirtschaftliches Know-how gleichermaßen auf. Durch die Kombination von Pflicht-Basis-Modulen und frei wählbaren Studienschwerpunkten bietet das Studium eine praxisorientierte und berufsqualifizierende Ausbildung auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.
    Ziele:
    Betriebswirtschaftliche Grundlagen:- Allgemeine Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre - Rechnungswesen, Finanzierung, Investitionen - Wirtschafts- und Arbeitsrecht - Unternehmensführung - Human Resource Management - Informationsmanagement, E-Business/E-Commerce -Internationalisierung / Internationale Kompetenzen Studienschwerpunkte (alternativ):- Freizeitwirtschaft und Tourismus - Gesundheits- und Sozialwirtschaft - Logistikmanagement - Marketing - Produktionsmanagement - , Führungs- und Kontrollsysteme, Kommunikation in der Krise, Umstrukturierung im Insolvenzverfahren, Anfechtung, Finanzierung und Bankverhalten, Unternehmensverkäufe
    Voraussetzungen:
    Mit Erststudium und ohne Erststudium / ohne Abitur möglich. Weitere Infos unter www.zfh.de/mba/fernstudien/

    Institut:
    Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund

    Wo:
    Hochschule Koblenz, RheinAhrCampus

  • Effektive Liefernetzwerke im Sinne des Supply Chain Managements werden von Unternehmen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit genutzt. Das Seminar vermittelt überblicksweise die wesentlichen Schlüsselelemente des Supply Chain Managements, insbesondere die dabei eingesetzte Informations- und Kommunikationstechnologie. Themenschwerpunkte: •Grundlagen der Logistik und Materialwirtschaft •Supply Chain Management im B2B-Bereich •Lagerlogistiksysteme •Beschaffungslogistik •Produktionslogistik •Distributionslogistik •Entsorgungslogistik •Querschnittsfunktion der Logistik •Logistikabwicklung des E-Commerce im B2C-Bereich •Kostenfaktoren der Logistik
    Zielgruppe:
    Führungskräfte die Entscheidungen in Liefernetzwerken zu treffen haben.
  • Das offizielle Trainee Programm von Külec Digital. In dieser Ausbildung lernst du alles, was du über E-Commerce & Online Marketing schon Wissen wolltest.
    Voraussetzungen:
    Keine Vorkenntnisse notwendig. Interesse für die Themen im E-Commerce & Online Marketing.

    Institut:
    Külec Digital

    Wo:
    Büro Herrengasse 1-3 1010 Wien

  • BEC assesses all four language skills - listening, speaking, reading and writing - in a business context.
    Ziele:
    Studying for BEC will help you to improve your language skills and to learn to use them in business. While you are preparing for the tests, you will be learning and practising the skills you will need when you use English in real business situations.
    Zielgruppe:
    To succeed in international business and commerce, you need a good knowledge of English. If you can show that you have relevant language skills, you will have a great advantage in the job market at home and much greater flexibility if you want to work abroad.
    Voraussetzungen:
    level B1
  • BEC assesses all four language skills - listening, speaking, reading and writing - in a business context.
    Ziele:
    Studying for BEC will help you to improve your language skills and to learn to use them in business. While you are preparing for the tests, you will be learning and practising the skills you will need when you use English in real business situations.
    Zielgruppe:
    To succeed in international business and commerce, you need a good knowledge of English. If you can show that you have relevant language skills, you will have a great advantage in the job market at home and much greater flexibility if you want to work abroad.
    Voraussetzungen:
    level B2, FCE, BEC vantage

    Institut:
    The Cambridge Institute Linz

    Wo:
    The Cambridge Institute Linz Mozartstrasse 6-10 4020 Linz

  • Folgende Module werden u.a. angeboten: Empirische Sozialforschung, Tourismusmarketing, E-Commerce im Tourismus, Reiserecht, Destinationsmanagement, Managementführung, Allgemeine und Spezielle Betriebswirtschaftslehre, Freizeit- und Kulturwissenschaft,Investition und Finanzierung. Ökologie und Ethik im Tourismus, etc.
    Ziele:
    Mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium erhöhen Sie Ihre Karrierechancen um ein Vielfaches.
    Zielgruppe:
    TouristikerInnen
    Voraussetzungen:
    Abschluss eines Tourismuskollegs od. einer Höhere Lehranstalt (5j.) oder einer HAK

    Institut:
    IBS - Akademie

    Wo:
    Bad Vöslau

  • <p>Erfahren Sie, wie Sie eine sichere Website mit WordPress erstellen und in Betrieb nehmen und worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen sicheren Hosting-Anbieter für Ihre Website suchen. </p>Die Erstellung einer sicheren Website ist eine notwendige Voraussetzung für jeden, der Websites entwickelt und betriebt. <p>Erfahren Sie, wie Sie eine sichere Website mit WordPress erstellen und in Betrieb nehmen und worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen sicheren Hosting-Anbieter für Ihre Website suchen. </p><p>Sie lernen welche Praktiken am wichtigsten sind, um Ihre Website vor WordPress-Schwachstellen zu schützen und werden dann Tools zur Sicherung von WordPress-Benutzerkonten und Anmeldebildschirmen kennenlernen. </p><p>Verstehen Sie die Grundlagen der SSL-Zertifikate und erlernen Best Practices für die Sicherheit von WordPress-Plugins und -Themes. </p><p>Spam-Kommentare sind eine grundsätzliche Bedrohung für eine WordPress-Website und Sie werden kennenlernen, wie man sie verhindern und entfernen kann. </p><p>Nutzen Sie die besten Methoden für die Erstellung von Backups und konfigurieren eine WordPress-Firewall damit Ihre Web- und E-Commerce-Site sowie WordPress-Dateien sicher sind.</p>WordPress-Struktur und SchwachstellenAufbau einer sicheren WordPress-WebsiteWie Sie einen sicheren WordPress-Hosting-Anbieter auswählenÜberblick über die WordPress-StrukturWie WordPress-Seiten angreifbar werdenWordPress-BenutzerkontenWie Sie ein sicheres WordPress-Benutzerkonto erstellenBewährte Praktiken für die Sicherheit von WordPress-BenutzerkontenTools zur Sicherung Ihres WordPress-AnmeldebildschirmsSSL-ZertifikateWie ein SSL-Zertifikat WordPress-Sites sicher machtFehlersuche bei einer SSL-InstallationTools zum Einrichten eines SSL-ZertifikatsWordPress-Plugins und ThemesWie man sichere WordPress-Plugins auswähltBewährte Methoden für die Sicherheit von WordPress-PluginsWie man sichere WordPress-Themes auswähltBest Practices für die Sicherheit von WordPress-ThemesKommentar-SpamWarum Spam-Kommentare für WordPress-Seiten gefährlich sindWie Sie WordPress-Spam-Kommentare verhindern könnenWie Sie WordPress-Spam-Kommentare entfernenWebsite-Datei- und Datenbank-BackupsWie Sie sichere WordPress-Website-Backups erstellenBewährte Methoden für WordPress-Website-BackupsFirewallsWie Firewalls Ihre Website sicherer machenTools zum Einrichten einer WordPress-FirewallSicherheit von E-Commerce-WebsitesWie Sie Ihre E-Commerce-Website sicherer machenBewährte Methoden zur Sicherung einer E-Commerce-SiteBearbeiten von WordPress-DateienSichern Sie Ihre WordPress-Site durch Anpassung der wp-config-DateiSichern Sie Ihre WordPress-Site durch Deaktivieren von XML-RPCSichern Sie Ihre WordPress-Site durch Deaktivieren von PHP-AusführungenSichern Sie Ihre WordPress-Site, indem Sie die Verzeichnisindizierung und das Durchsuchen von Verzeichnissen deaktivierenSichern Sie Ihre WordPress-Site, indem Sie die Datei-/Ordnerberechtigungen verschärfen
    Zielgruppe:
    Interessenten mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Berufserfahrungen im Medienbereich, Kommunikationsbereich oder kaufmännischen Bereich, die sicher im Umgang mit dem PC sind sowie eine Affinität zum Internet und digitalen Medien haben und eineWordPress Betrieb und Sicherheit - Beratung, Coaching, Workshop, Training suchen!
    Voraussetzungen:
    Keine besonderen Anforderungen.

    Institut:
    HECKER CONSULTING

    Wo:
    Virtuelles Klassenzimmer, Live-Online-Seminar

  • <p>Erfahren Sie, wie der aktuelle Markt der No-Code-Tools - und Plattformen aussieht und welche Vorteile und Einschränkungen die Entscheidung für ein No-Code-Werkzeug mit sich bringt.</p>Sie haben eine brillante Idee für eine mobile Anwendung oder eine Website? Dann lernen Sie einige der neuesten und besten Tools im No-Code-Universum kennen.<p>Auch wenn Sie noch nie in Ihrem Leben einen Code-Editor angefasst haben, können Sie Ihr Konzept mit einem der vielen No-Code-Tools, die derzeit auf dem Markt sind, in die Tat umsetzen. </p><p>Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über einige der Optionen, die für das Design und die Erstellung von Websites und Anwendungen zur Verfügung stehen, ohne dass viel Code und Technik erforderlich sind. </p><p>Erfahren Sie, wie der aktuelle Markt der No-Code-Website-Editoren aussieht und welche Vorteile und Einschränkungen die Entscheidung für ein No-Code-Werkzeug mit sich bringt. </p><p>Außerdem werden sie die beliebtesten Plattformen und Tools kennenlernen, die die Entwicklung ohne Code unterstützen. Erfahren Sie, wie Sie Webanwendungen mit Bubble erstellen, mobile Anwendungen mit Thunkable generieren, interaktive Inhalte mit Outgrow erstellen und vieles mehr.</p>Einführung in No-CodeWas ist das No-Code-Universum?Werden No-Code-Tools die Programmierung verdrängen?Empfehlungen für die Evaluierung von No-Code-ToolsNo-Code für WebsitesBerta - Ein Website-Maker für KreativeDorik - Erstellen Sie schöne und schnelle Websites mit unbegrenzten Seiten ohne CodeEkko - Halten Sie Ihre Website und Ihre Facebook-Seite auf dem gleichen StandPhotler - Das neue Zuhause für Ihre ReisefotosPixpa - Portfolios für Kreative mit integriertem E-Commerce und ProofingReadyMag - Gestalten Sie Websites, Präsentationen und andere Web-PublikationenSquareSpace - Einer der visuell beeindruckendsten und einsteigerfreundlichsten Drag-and-Drop-Website-Builder auf dem MarktStrikingly - Websites für technisch nicht VersierteTilda - Gestalten Sie eine Website so einfach wie ein VideospielUniverse - Starten Sie Ihr Unternehmen, bauen Sie Ihre Marke auf und teilen Sie sie mit der ganzen Welt - und das alles mit Ihrer HandflächeUnstack - Die programmierfreie Marketingplattform für Ihre digitale PräsenzWebflow - Das leistungsstärkste und anpassungsfähigste Webdesign-Tool, das es gibtWebyo - Erstellen Sie visuell beeindruckende White-Label-Websites für Ihre Kunden ohne CodeWeebly - Weebly ist der einfachste Drag-and-Drop-Web-Builder, den es gibtWeglot - Weglot ermöglicht es Ihnen, Ihre Website in wenigen Minuten mehrsprachig zu machenWix - Wählen Sie eine atemberaubende Vorlage und passen Sie sie mit dem Wix-Website-Baukasten an - ohne ProgrammierkenntnisseWordPress - Erstellen Sie eine kostenlose Website oder einen Blog mit LeichtigkeitNo-Code für Web-Apps und Mobile AppsAdalo - Erstellen Sie eine mobile App - so einfach wie das Zusammenstellen einer FolieAppMachine - Schnelle mobile Apps für Ihr kleines UnternehmenBackendless - Visuelle No-Code-App-EntwicklungsplattformBetty Blocks - Die führende Plattform für die Entwicklung von Citizen-Apps für UnternehmenBravo Studio - Erstellen Sie native Apps mit Ihrem Design-ToolBubble - Bubble ermöglicht es jedem, leistungsstarke Webanwendungen zu entwerfen, zu entwickeln und zu starten, ohne Code zu schreibenDropsource - Erstellen Sie visuell leistungsstarke, datengesteuerte und native mobile AnwendungenFliplet - Der intelligente Weg zur Erstellung benutzerdefinierter AppsGappsy - Erstellen Sie erstaunliche mobile Apps für eine einmalige GebührGlide - Erstellen Sie eine mobile App mit nur einer TabellenkalkulationShoutem - Einfache mobile Apps mit einem erstklassigen Look and FeelStacker - Kundenportale und interne Tools auf Basis von Airtable oder Google SheetsThunkable - Ermöglicht es jedem, schöne und leistungsstarke mobile Apps zu erstellenVoiceflow - Alexa Skills und Google Actions visuell entwerfen, prototypisieren und veröffentlichen, ohne Code zu schreibenXano - Der schnellste Weg, ein Backend ohne Code zu erstellenNo-Code für E-Commerce, Zahlungen und Mitglieder-WebsitesBuy me a coffee - Lassen Sie sich für Ihre Arbeit bezahlenGumRoad - Supereinfacher E-Commerce für KreativeKajabi - Kajabi bietet Ihnen alles, was Sie zum Erstellen, Vermarkten und Verkaufen Ihrer digitalen Produkte benötigenMemberSpace - Verwandeln Sie einen beliebigen Teil Ihrer Website mit nur wenigen Klicks in einen MitgliederbereichMemberStack - Einfache Mitgliedschaften, Zahlungen und Zugangskontrollen für jede WebsitePayPal - PayPal ist der schnellere und sicherere Weg, um online Geld zu erhaltenShareTribe - Bauen Sie ein erfolgreiches Marktplatzgeschäft aufShopify - Zweifellos die beste E-Commerce-Plattform im InternetStripe - Stripe ist die beste Zahlungsplattform für den Betrieb eines InternetgeschäftsNo-Code für AutomatisierungIntegromat - Integromat ist der Klebstoff des InternetsMacro - Optimieren Sie die Arbeitsabläufe in Ihrem TeamZapier - Verbinden Sie Ihre Apps und automatisieren Sie ArbeitsabläufeWeitere No-Code LösungenAirtable - Eine superflexible Datenbank mit einer Tabellenkalkulationsschnittstelle und Verbindungen zu Ihren bevorzugten NoCode-ToolsBetty Blocks - Die Citizen Development Plattform für UnternehmenBravo Studio - Erstellen Sie native Anwendungen mit Ihrem Design-ToolFigma - Entwerfen Sie, erstellen Sie Prototypen und holen Sie Feedback ein - alles an einem Ort mit FigmaGoogle Sheets - Cloud-basierte TabellenkalkulationssoftwareRetool - Schnelles Erstellen eigener interner Tools
    Zielgruppe:
    Interessenten mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Berufserfahrungen im Medienbereich, Kommunikationsbereich oder kaufmännischen Bereich, die sicher im Umgang mit dem PC sind sowie eine Affinität zum Internet und digitalen Medien haben und eineDigitale Geschäftsmodelle mit No-Code Lösungen - Beratung, Coaching, Workshop, Training suchen!
    Voraussetzungen:
    Keine besonderen Anforderungen.

    Institut:
    HECKER CONSULTING

    Wo:
    Virtuelles Klassenzimmer, Live-Online-Seminar

  • Als Absolvent/in verfügen Sie über neuestes Wissen auf den Gebieten Digitale Transformation, Digital Business Strategy & Business Development, Innovations- und Projektmanagement sowie Social Media Marketing und Online Kommunikation. Sie sind mit den aktuellen technologischen und gesellschaftspolitischen Megatrends sowie jenen im Arbeitsumfeld, z. B. dem Internet of Things, der Künstlichen Intelligenz, der Peer-to-Peer-Ökonomie, dem Crowdsourcing etc. bestens vertraut. Ebenso kennen Sie die Erfolgsfaktoren digitaler Transformationen in Unternehmen, v. a. in den Bereichen Digitalkompetenzen, Digital Leadership, Transformations-Prozessmethoden und Unternehmenskultur-Fit. Als Absolvent/in haben Sie gelernt, digitale Geschäftsmodelle und -strategien zu entwickeln, zu bewerten sowie umzusetzen und können Methoden, wie beispielsweise das Business Model Canvas, die Lean-Start-up Methode oder die Blue Ocean Strategie differenzieren und anwenden. Zudem sind Sie in der Lage, Innovationsprojekte effizient zu planen, durchzuführen und zu bewerten. Sie beherrschen Methoden des Innovationsmanagements, wie Open Innovation, Lead User Innovation sowie Brainstorming Techniken und verstehen die Bedeutung von Innovationsmanagement für erfolgreiche Unternehmen. Sie haben gelernt, Projektteams zu führen und zu motivieren, beherrschen zentrale Projektplanungs- sowie Projektmanagement-Tools und können Methoden des Zeitmanagements im eigenen Umfeld einsetzen. Fundiertes Wissen zu den wichtigsten Online Marketing Kanälen und deren Einsatzgebieten, den Erfolgskriterien von Social Media Marketing sowie den Rechtsvorschriften im E-Commerce runden diesen Lehrgang ab.
    Zielgruppe:
    Personen, die sich für aktuelle technologische und gesellschaftliche Megatrends interessieren und zentrale Transformationsimpulse für Unternehmen und Organisationen daraus ableiten möchten.
    Voraussetzungen:
    Unsere Aufnahmevoraussetzungen sind: - ein Mindestalter von 21 Jahren und - eine abgeschlossene Berufsausbildung (Lehre, Meister, Fachschule, IHK etc.) oder Matura oder Studium.

    Institut:
    Wirtschaftsakademie Wien

    Wo:
    Online

  • 6 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • IT-Affinität
  • Kaufmännisches Verständnis
  • 1
    • Verhandlungsstärke
  • KundInnenorientierung
  • 1
    • Informationskompetenz
  • 16 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Anwendung von Shopmanagementsystemen
  • B2B-Strategien
  • B2C-Strategien
  • Customer Journey Mapping
  • Customer Relationship Management
  • E-Commerce-Software
  • Erstellung von Online-Warenkatalogen
  • Google Analytics
  • Online-Marketing
  • Online-Vertrieb
  • Onsite-Kampagnen
  • SEA
  • SEO
  • Warenwirtschaft-Software
  • Webanalyse