MedieninformatikerIn

Berufsbereiche: Elektrotechnik, Elektronik, Telekommunikation, IT / Medien, Grafik, Design, Druck, Kunst, Kunsthandwerk
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.270,- bis € 3.170,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Die Medieninformatik ist ein interdisziplinäres Gebiet der Angewandten Informatik. MedieninformatikerInnen sind auf die Digitalisierung von Text, Bild, Audio und Video mit Schwerpunkt auf multimediale und verteilte Systeme spezialisiert.

MedieninformatikerInnen entwickeln, gestalten, analysieren und optimieren komplexe interaktive Systeme samt den Benutzeroberflächen. Beispiele sind Multimedia Webportale, digitale Werbetafeln, Informationsterminals, E-Learning Plattformen, Infotainment- und andere multimediale Systeme. Dazu erstellen sie Modelle, entwerfen Algorithmen und wenden Programmiersprachen und Spezifikationssprachen (z.B. XML, LOTOS) an.

MedieninformatikerInnen entwickeln und gestalten (multimediale) Mediensysteme für digitale Kommunikationstechnologien (z.B. Webdesign, Mobile Computing). Dazu beherrschen sie den Umgang mit unterschiedlichen Medientypologien (Content, Datenformate, Speicherverfahren).

Für viele Projekte ist die Kenntnis der Gestaltprinzipien (Wahrnehmungspsychologie) nötig. Zudem verfügen sie über Kenntnisse in den Bereichen Mediensoziologie, Kognitionspsycho­logie und Medienrecht.

Siehe auch den Kernberuf InformatikerIn sowie 3D-DesignerIn.

  • Das Fernstudium Web Engineering (Medieninformatik mit Schwerpunkt Web) vermittelt fundierte und umfassende, praxisorientierte Kompetenzen. Sie erwerben voll berufsqualifizierende Kompetenzen in den aktuellsten Technologien. Ihre Kompetenzen weisen Sie gegenüber Arbeitgebern durch umfangreiche Projektergebnisse und ein qualifiziertes Abschlusszeugnis sowie das Diploma-Zertifikat von Webmasters Europe e.V. nach. Berufsbild: Web- und Medieninformatiker/innen sind verantwortlich für die Planung und Konstruktion einer Website in technischer, wirtschaftlicher, funktionaler und gestalterischer Hinsicht. Als Führungskräfte koordinieren sie Web-Projekte und sorgen für den Erfolg der erstellten Anwendungen. Mit dem Wissen aus Ihrem Fernstudium können Sie als Fachkraft in den Bereichen Website-Konzeption, Web-Consulting, Webdesign, Web-Programmierung, Online-Marketing oder Linux-Netzwerkadministration arbeiten. Lehrplan: Online Marketing (Blogs im Marketing - Content Marketing - E-Mail-Marketing - Marketing 4.0 - Suchmaschinenoptimierung (SEO) - Suchmaschinenwerbung (SEA) - Webanalyse - Social Media Strategie - Virales Marketing - Online-Recht), Webdesign & Usability (Webdesign mit HTML5 - Responsive Webdesign mit CSS3 - Sass und Bootstrap 4 - UI/UX-Design), Moderne Webanwendungen mit JavaScript (JavaScript Grundlagen, Sprachkern, Syntax - JavaScript DOM - Einführung in Node.js - Webanwendungen mit Node.js, AJAX und WebSocket - Test Driven Development — TDD - Einstieg in React), Moderne Webanwendungen mit PHP & Laravel (Datenbanken und SQL für Einsteiger - Grundlagen der PHP 7-Programmierung - Objektorientiertes PHP 7 - Framework: Einstieg in Laravel 7 - Framework: Laravel 7 für Fortgeschrittene), Linux professionell administrieren (Einführung in Unix/Linux - Einführung in TCP/IP - Linux Debian Systemadministration - Grundlagen der Shellskript-Programmierung - DNS & Mail mit BIND & Postfix - Webserver-Administration mit Linux, Apache, MySQL, PHP), Agiles Projektmanagement mit OKR und Scrum (Agiles Management von Webprojekten - Agiles Projektmanagement mit Scrum).
    Ziele:
    Als interdisziplinär arbeitende Experten benötigen sie Wissen aus allen Kernbereichen der Web-Anwendungsentwicklung: Online Marketing, Webdesign, Web-Programmierung und System- und Netzwerkadministration.
    Zielgruppe:
    Quereinsteiger/innen mit guten EDV- und Internet-Anwenderkenntnissen
    Voraussetzungen:
    Voraussetzungen: Fundierte PC-Kenntnisse (Windows oder Mac), Internet- Anwenderkenntnisse

    Institut:
    webmasters akademie Nürnberg GmbH

    Wo:
    Online. Internet: Sie lernen von zu Hause aus.

  • 16 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Datenbank-Anwendungskenntnisse
  • Programmiersprachen-Kenntnisse
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Adobe Animate
  • CSS
  • HTML
  • Human-Machine Interface (HMI)
  • Illustrator
  • Internet-Administration
  • Java
  • JavaScript
  • macOS
  • MySQL
  • PHP
  • Windows
  • XHTML