Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Klimatologe/Klimatologin

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung / Umwelt
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.590,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Klimatologie ist ein Teilbereich der Geowissenschaft und beschäftigt sich in enger interdisziplinärer Kooperation mit anderen naturwissenschaftlichen Disziplinen, wie z.B. Geophysik, Meteorologie, Ökologie, Ozeonographie und Physiogeographie.

Klimatologen und Klimatologinnen befassen sich mit den Gesetzmäßigkeiten des Klimas. Sie erforschen die verschiedenen Klimazonen der Erde und erstellen für diese Erklärungs- bzw. Prognosemodelle (z.B. zum globalen Klimawandel), wobei computergestütze Modellrechnungen zum Einsatz kommen.

Klimatologen und Klimatologinnen wenden Methoden (statistische Verfahren) der Klimaforschung an. Sie überwachen, analysieren und bewerten im Rahmen von (internationalen) Projekten, Emissionen, mit dem Ziel, der Negativwirkung von Schadstoffemissionen entgegen zu wirken. Themenbereiche sind vor allem die Angewandte Klimatologie, Ökologie und Gesellschaft, Stadtökologie und Ökosystemanalyse.

Siehe auch die Berufe MeteorologIn, GeophysikerIn, AtmosphärenwissenschaftlerIn und PaläontologIn.

  • 1 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • 19 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Datenbank-Anwendungskenntnisse
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Statistikkenntnisse
  • Vermessungstechnik-Kenntnisse
  • Anwendung von Vermessungswesensoftware
  • ArcInfo
  • Baugrundgutachten
  • Baugrunduntersuchung
  • Erd- und Grundbau
  • Flächenrecycling
  • Geodäsie
  • Geodätische Software
  • Geografie
  • Geophysik
  • Geophysikalische Messungen
  • Geotechnik
  • KundInnenberatung
  • Qualitätskontrolle
  • Simulationssoftware