Lerncoach

Berufsbereiche: Soziales, Kinderpädagogik und Bildung
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 2.190,- bis € 2.410,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Lerncoaches helfen SchülerInnen und StudentInnen bei Lernschwierigkeiten. Sie stellen fest, wo Lernblockaden liegen und versuchen, gemeinsame Lösungen zu finden. Für einen besseren Lernerfolg braucht es oft nur eine geänderte Lernumgebung, eingeplante Lernpausen oder die optimale Aufteilung des Lernstoffs. Manchmal gibt es allerdings andere Gründe für schlechten Lernerfolg, z.B. Stress oder schlechte Konzentrationsfähigkeit. Lerncoaches finden eine Vielzahl an Problemlösungen für ihre KlientInnen. Sie fördern ihre Eigenverantwortlichkeit und Selbstorganisationsfähigkeit.
 

  • ab 04.02.2021
    In der Ausbildung erlangen Sie jene Kenntnisse und Fertigkeiten, die Sie dazu befähigen, den unterschiedlichen Ansprüchen im Lerncoaching gewachsen zu sein. Es werden Lerntechniken, -strategien und -methoden wie auch spezielle Tipps für den Einzelunterricht vermittelt. Somit sind Sie bestens für Trainings von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gerüstet.

    Institut:
    WIFI OÖ (Gmunden)

    Wo:
    WIFI Miller v. Aichholz 50, 4810 Gmunden

    Wann:
    04.02.2021 - 30.04.2021

  • ab 27.11.2020
    In der Ausbildung erlangen Sie jene Kenntnisse und Fertigkeiten, die Sie dazu befähigen, den unterschiedlichen Ansprüchen im Lerncoaching gewachsen zu sein. Es werden Lerntechniken, -strategien und -methoden wie auch spezielle Tipps für den Einzelunterricht vermittelt. Somit sind Sie bestens für Trainings von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gerüstet.

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    WIFI Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    27.11.2020 - 23.04.2021

  • ab 14.09.2020
    In unsere E-Learning - Fachkräfteausbildungen ist der Einstieg jederzeit möglich! Nach der Anmeldung lernen Sie Ihren persönlichen Lerncoach im BFI oder per Videokonferenz kennen. Einstieg, Testung, Zugang zu unserer Lernplattform im BFI oder per Videokonferenz.
    BASISMODULE: Kaufmännisches Rechnen, Wirtschaftskunde,.Buchführung.
    SPEZIALMODULE: Entsorgungslogistik, Logistikgrundlagen, Logistikmanagement, Prüfungsvorbereitung, Prüfungssimulation.
    Ziele:
    Sie sind auf die Lehrabschluss- oder Zusatzprüfung zum Betriebslogistikkaufmann/frau vorbereitet.
    Zielgruppe:
    Für Lehrabschluss: Personen, die ausreichend facheinschlägige Praxis für diesen Lehrberuf, jedoch keinen entsprechenden Berufsabschluss haben. Für Zusatzprüfung: Personen, die über einen Abschluss in einem verwandten Lehrberuf verfügen.
    Voraussetzungen:
    EDV-Kenntnisse, Deutsch in Wort und Schrift sowie Zugang zu einem PC, Laptop oder Tablet. Für Lehrabschluss: Vollendetes 18. Lebensjahr zum Prüfungszeitpunkt, 1 ½ Jahre Praxis als Anlern- oder Hilfskraft im betreffenden Lehrberuf. Für Zusatzprüfung: Abschluss in einem verwandten Lehrberuf.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Salzburg

    Wo:
    BFI Salzburg

    Wann:
    14.09.2020 - 06.02.2021

  • ab 14.09.2020
    In unsere E-Learning - Fachkräfteausbildungen ist der Einstieg jederzeit möglich! Nach der Anmeldung lernen Sie Ihren persönlichen Lerncoach im BFI oder per Videokonferenz kennen. Einstieg, Testung, Zugang zu unserer Lernplattform im BFI oder per Videokonferenz.
    BASISMODULE: Kaufmännisches Rechnen, Wirtschaftskunde, Buchführung.
    SPEZIALMODULE: Buchführung, Wirtschaftskunde, Vorbereitung für Büro, Kommunikation und Organisation sowie das Fachgespräch, Vorbereitung für die theoretische Prüfung, Prüfungssimulation.
    Ziele:
    Sie sind auf die Lehrabschluss- oder Zusatzprüfung zum/zur Bürokaufmann/frau vorbereitet.
    Zielgruppe:
    Für Lehrabschluss: Personen, die ausreichend facheinschlägige Praxis für diesen Lehrberuf, jedoch keinen entsprechenden Berufsabschluss haben. Für Zusatzprüfung: Personen, die über einen Abschluss in einem verwandten Lehrberuf verfügen.
    Voraussetzungen:
    EDV-Kenntnisse, Deutsch in Wort und Schrift sowie Zugang zu einem PC, Laptop oder Tablet. Für Lehrabschluss: Vollendetes 18. Lebensjahr zum Prüfungszeitpunkt, 1 ½ Jahre Praxis als Anlern- oder Hilfskraft im betreffenden Lehrberuf. Für Zusatzprüfung: Abschluss in einem verwandten Lehrberuf.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Salzburg

    Wo:
    BFI Salzburg

    Wann:
    14.09.2020 - 06.02.2021

  • ab 10.10.2020
    Die Lese-Rechtschreibschwäche (Legasthenie) zählt zu den häufigsten und aktuellsten Problemen im schulischen Alltag. Das Erkennen legasthener Anzeichen und das Verständnis für die Ursachen, die in verschiedensten Bereichen der Entwicklung liegen können, ist die notwendige Voraussetzung für eine gezielte individuelle Behandlung. Das Institut für angewandte Pädagogik - I.F.A.P.® bietet Lehrern, Erziehern, Pädagogen etc. aber auch Eltern und Betroffenen intensive Kurse zum/zur Legasthenietrainer/-in. Das Basismodul bereitet die Teilnehmer darauf vor, mit legasthenischen Kindern zu arbeiten und gezielt Förderübungen durchzuführen. Für Pädagogen stellt der Lehrgang eine fundierte Zusatzqualifikation dar, die es ermöglicht, auf diesem Gebiet professionelle Arbeit zu leisten. Teilnehmer ohne pädagogische Vorbildung können eine gute Basisqualifikation erwerben, um Betroffenen wirkungsvolle Hilfe anbieten zu können.Im Aufbaumodul des Lehrgangs "Legasthenietrainer/-in" werden die Themen des Basismoduls vertieft und als praxisbezogene Vorbereitung für die individuelle Förderarbeit mit Klienten in verschiedenen Bereichen erweitert. Die Absolventen des Aufbaumoduls sollen in der Lage sein, ein beratendes Gespräch kontrolliert und überzeugend zu führen sowie während des Erstgesprächs und der Profilerstellung den Aufbau einer konstruktiven Beziehung zu fördern. Bei der Testbesprechung zählt es zu den Aufgaben eines kompetenten Beraters, den Eltern ein klares Bild der Situation des Kindes und der veranschlagten Förderziele zu vermitteln.Das Zusatzmodul "Dyskalkulie" setzt sich mit dem Phänomen Rechenschwäche (Arithmasthenie od. Dyskalkulie) auseinander. Es handelt sich hierbei um eine Funktionsstörung, die es den betroffenen Kindern unmöglich macht, Verständnis für Zahlen und Rechenoperationen zu entwickeln und dem Mathematikunterricht zu folgen. Das Erkennen der Blockaden und das Verständnis für die Ursachen, die in verschiedensten Bereichen der Entwicklung liegen können, ist die notwendige Voraussetzung für eine gezielte individuelle Behandlung.
    Ziele:
    Professionelle Beratungskompetenz
    Zielgruppe:
    Für Interessenten, die sich beruflich verändern oder verbessern wollen, die gerne mit Menschen arbeiten und sich wünschen, beratend tätig zu werden, bietet mit der Lehrgang "Dipl. Legasthenietrainer/-in" eine fundierte Ausbildung in einem Beruf mit hervorragenden Zukunftsaussichten.
    Voraussetzungen:
    Lernbereitschaft, Mitarbeit, Engagement

    Institut:
    Institut für angewandte Pädagogik I.F.A.P.

    Wo:
    I.F.A.P. - Seminarzentren in Graz

    Wann:
    10.10.2020 - 15.11.2020

  • ab 10.10.2020
    Aufgrund des zunehmenden Bedarfs an qualifizierten Fachleuten für Lernförderung und Erziehungshilfe bietet das Institut für angewandte Pädagogik den nebenberuflichen Ausbildungslehrgang "Dipl. Lernberater" an. In den praxis- und problemorientierten Lerneinheiten erhalten die Teilnehmer eine fundierte Ausbildung in professioneller Lernberatung und Leistungsförderung auf der Grundlagen von theoretischem Wissen und praktischen Anwendungen.
    Ziele:
    Professionelle Beratungskompetenz
    Zielgruppe:
    Der Kurs richtet sich in erster Linie an Personen mit Berufserfahrung, die gerne beratend tätig werden wollen und Freude an der Arbeit mit Kinder oder Jugendlichen haben. Die erworbenen Kenntnisse und Praktiken qualifizieren die Teilnehmer zum professionellen Einsatz auf dem Gebiet der Lernberatung, Leistungsförderung und Erziehungshilfe.Das Berufsbild des Lernberaters bietet eine echte Chance für engagierte Menschen, die gerne beratend tätig werden wollen.
    Voraussetzungen:
    Lernbereitschaft, Selbstlernkompetenz, Eigenverantwortlichkeit, Engagement

    Institut:
    Institut für angewandte Pädagogik I.F.A.P.

    Wo:
    I.F.A.P.

    Wann:
    10.10.2020 - 21.03.2021

  • ab 14.09.2020
    In unsere E-Learning - Fachkräfteausbildungen ist der Einstieg jederzeit möglich! Nach der Anmeldung lernen Sie Ihren persönlichen Lerncoach im BFI oder per Videokonferenz kennen. Einstieg, Testung, Zugang zu unserer Lernplattform im BFI oder per Videokonferenz. .
    BASISMODULE: Kaufmännisches Rechnen, Wirtschaftskunde
    SPEZIALMODULE: Einzelhandel, Verkaufskunde, Warenkunde, Prüfungsvorbereitung.
    Ziele:
    Sie sind auf die Lehrabschluss- oder Zusatzprüfung Einzelhandelskaufmann/frau vorbereitet.
    Zielgruppe:
    Für Lehrabschluss: Personen, die ausreichend facheinschlägige Praxis für diesen Lehrberuf, jedoch keinen entsprechenden Berufsabschluss haben. Für Zusatzprüfung: Personen, die über einen Abschluss in einem verwandten Lehrberuf verfügen.
    Voraussetzungen:
    EDV-Kenntnisse, Deutsch in Wort und Schrift sowie Zugang zu einem PC, Laptop oder Tablet. Für Lehrabschluss: Vollendetes 18. Lebensjahr zum Prüfungszeitpunkt, 1 ½ Jahre Praxis als An-lern- oder Hilfskraft im betreffenden Lehrberuf. Für Zusatzprüfung: Abschluss in einem verwandten Lehrberuf.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Salzburg

    Wo:
    BFI Salzburg

    Wann:
    14.09.2020 - 06.02.2021

  • ab 14.09.2020
    In unsere E-Learning - Fachkräfteausbildungen ist der Einstieg jederzeit möglich! Nach der Anmeldung lernen Sie Ihren persönlichen Lerncoach im BFI oder per Videokonferenz kennen. Einstieg, Testung, Zugang zu unserer Lernplattform im BFI oder per Videokonferenz.
    BASISMODULE: Kaufmännisches Rechnen, Wirtschaftskunde, Buchführung.
    SPEZIALMODULE: Buchführung, Wirtschaftskunde, Logistikgrundlagen, Verkaufskunde, Vorbereitung für Büro, Kommunikation & Organisation und für das Fachgespräch, Vorbereitung für die theoretische Prüfung, Prüfungssimulation.
    Ziele:
    Sie sind auf die Lehrabschluss- oder Zusatzprüfung Großhandelskaufmann/frau vorbereitet.
    Zielgruppe:
    Für Lehrabschluss: Personen, die ausreichend facheinschlägige Praxis für diesen Lehrberuf, jedoch keinen entsprechenden Berufsabschluss haben. Für Zusatzprüfung: Personen, die über einen Abschluss in einem verwandten Lehrberuf verfügen.
    Voraussetzungen:
    EDV-Kenntnisse, Deutsch in Wort und Schrift sowie Zugang zu einem PC, Laptop oder Tablet. Für Lehrabschluss: Vollendetes 18. Lebensjahr zum Prüfungszeitpunkt, 1 ½ Jahre Praxis als Anlern- oder Hilfskraft im betreffenden Lehrberuf. Für Zusatzprüfung: Abschluss in einem verwandten Lehrberuf.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Salzburg

    Wo:
    BFI Salzburg

    Wann:
    14.09.2020 - 06.02.2021

  • ab 14.09.2020
    In unsere E-Learning - Fachkräfteausbildungen ist der Einstieg jederzeit möglich! Nach der Anmeldung lernen Sie Ihren persönlichen Lerncoach im BFI oder per Videokonferenz kennen. Einstieg, Testung, Zugang zu unserer Lernplattform im BFI oder per Videokonferenz.
    BASISMODU-LE: Kaufmännisches Rechnen, Wirtschaftskunde, Buchführung.
    SPEZIALMODULE: Buchführung, Wirtschaftskunde, Logistikgrundlagen, Warenkunde., Vorbereitung für Büro, Kommunikation & Organisation sowie für das Fachgespräch, Vorbereitung für das Geschäftsfall Industriekaufmann/frau, Vorbereitung für die theoretische Prüfung, Prüfungssimulation.
    Ziele:
    Sie sind auf die Lehrabschluss- oder Zusatzprüfung Industriekaufmann/frau vorbereitet.
    Zielgruppe:
    Für Lehrabschluss: Personen, die ausreichend facheinschlägige Praxis für diesen Lehrberuf, jedoch keinen entsprechenden Berufsabschluss haben. Für Zusatzprüfung: Personen, die über einen Abschluss in einem verwandten Lehrberuf verfügen.
    Voraussetzungen:
    EDV-Kenntnisse, Deutsch in Wort und Schrift sowie Zugang zu einem PC, Laptop oder Tablet. Für Lehrabschluss: Vollendetes 18. Lebensjahr zum Prüfungszeitpunkt, 1 ½ Jahre Praxis als Anlern- oder Hilfskraft im betreffenden Lehrberuf. Für Zusatzprüfung: Abschluss in einem verwandten Lehrberuf.

    Institut:
    Berufsförderungsinstitut (BFI) - Salzburg

    Wo:
    BFI Salzburg

    Wann:
    14.09.2020 - 06.02.2021

  • ab 01.12.2020
    Sie erhalten einen Überblick über die Inhalte, den Ablauf sowie die Termine des Lehrgangs. Für Ihre individuellen, persönlichen Fragen steht Ihnen die Lehrgangsleiterin zur Verfügung.

    Institut:
    WIFI OÖ (Gmunden)

    Wo:
    WIFI Miller v. Aichholz 50, 4810 Gmunden

    Wann:
    01.12.2020 - 01.12.2020

  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Hohe psychische Belastung
  • Kenntnisse in Sozialarbeit und -pädagogik
  • Mediationskenntnisse
  • Arbeitsmarktwissen
  • Betreuung von Personen mit Migrationshintergrund
  • Flüchtlingsbetreuung
  • Frauenberatung
  • Rechtsberatung
  • Rechtswissenschaften
  • Schuldenberatung
  • Suchtberatung
  • Telefonische Beratung