WirtschaftsingenieurIn - Schwerpunkt Logistik

Berufsbereiche: Büro, Wirtschaft, Finanzwesen und Recht / Verkehr, Transport und Zustelldienste
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.790,- bis € 2.570,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

WirtschaftsingenieurInnen im Bereich Logistik befassen sich mit Fragen der Förder- und Lagertechnik und mit der Planung logistischer Abläufe.

Dies umfasst die Beschaffung, Steuerung, Lager- und Materialwirtschaft, Distribution, Qualitäts- und Risikomanagement, Wiederverarbeitung und Recycling, Supply-Chain-Management*. Sie befassen sich mit sämtlichen organisatorischen Aspekten, die zur Bereitstellung der erforderlichen Ressourcen nötig sind (z.B. Materialien, Personen, Energieversorgung) sowie mit dem After-Sales-Management

Siehe auch den Kernberuf WirtschaftsingenieurIn, die akademischen Berufe Betriebs- und WirtschaftstechnikerIn , ManagerIn (Supply-Chain) und den Lehrberuf SpeditionslogistikerIn.

 

*Supply-Chain: Material- und Informationsflüsse, die zur Herstellung eines Produktes nötig sind - über den gesamten Wertschöpfungsprozess - von den RohstofflieferantInnen bis zu den EndkundInnen.

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke
  • Organisationstalent
  • 17 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Betriebswirtschaftskenntnisse
  • Logistikkenntnisse
  • Maschinenbaukenntnisse
  • Arbeitsvorbereitung
  • Auftragsabwicklung
  • Beschwerdemanagement
  • Bestellwesen
  • Controlling und Finanzplanung
  • LieferantInnenmanagement
  • Materialwirtschaft
  • Produktionsplanung
  • Projektcontrolling
  • Projektkalkulation
  • Prozesscontrolling
  • Prozessoptimierung
  • Vertragsabwicklung
  • Vertragsrecht