CATIA V5 TechnikerIn

Berufsbereiche: Maschinen, Kfz und Metall / Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.630,- bis € 1.830,- * Arbeitsmarkttrend: sinkend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

CATIA ist eine CAD-Standardsoftware*, die insbesondere bei der Konstruktion in der Automobilindustrie, Flugzeugindustrie, Elektronik, Architektur und in vielen anderen Bereichen Verwendung findet. Die 3D-Daten lassen sich auch für die Arbeit mit einem 3D-Drucker verwenden.

TechnikerInnen nutzen die Catia 3D-Software um Ideen am Computer zu konstruieren und mit der Demofunktion zu testen. InnenraumgestalterInnen nutzen diese Software für die Erstellung von Planzeichnungen. Dabei können sie Stilelemente einbinden sowie mit Formen und Farbnuancen experimentieren. Durch die räumliche Darstellung der Objekte wird ein umfassenderes Anschauungsmaterial erreicht als mit 2D-Zeichnungen.

TechnikerInnen mit fundierten Kenntnissen im Umgang mit der 3D-Software werden bei Konstruktionsprojekten oder allgemein als technische ZeichnerInnen eingesetzt. Sie nutzen diese Software vor allem für mechanische Konstruktionen, zur Baugruppenoptimierung, dem sog Assembly Design, für Oberflächenkonstruktionen und Stabilitäts-Analysen.

CATIA-TechnikerInnen können mit einem 3D-Drucker Modelle der Prototypen drucken um zu kontrollieren, ob die Bauteile entsprechend zusammenpassen und funktionieren.

Siehe auch die Berufe KonstrukteurIn, CAD-KonstrukteurIn und Industrial DesignerIn.

 

*CAD (Computer-Aided Design) bezeichnet die Erstellung von Entwürfen samt Entwurfsdokumentation mithilfe von CAD-Software auf einem Computer. CAD ersetzt die manuelle Zeichnungserstellung durch einen automatisierten Prozess.

Schulausbildung Höhere Lehranstalt für Bautechnik - Sanierungstechnik Schulausbildung Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologie und Automatisierung Schulausbildung Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Ausbildungsschwerpunkt Robotik und Smart Engineering Kolleg Kolleg für Maschinenbau - Industriedesign Kolleg Kolleg für Berufstätige für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik Kolleg Kolleg für Berufstätige für Elektronik - Medizintechnik Kolleg Kolleg für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Allgemeiner Maschinenbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Automatisierung Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Erneuerbare Energien Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Bautechnik - Holzbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Bautechnik - Tiefbau Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Bautechnik - Umwelttechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Kunststofftechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Fertigungstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Energietechnik und industrielle Elektronik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Waffen- und Sicherheitstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Industriedesign Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Maschinenbau - Produktentwicklung und Kunststofffertigungstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Industrielle Informationstechnik Berufsbildende höhere Schule (BHS) Höhere Lehranstalt für Elektrotechnik - Ausbildungsschwerpunkt Energie- und Antriebstechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Maschinenbau - Maschinen- und Anlagentechnik Aufbaulehrgang Aufbaulehrgang für Berufstätige für Maschinenbau - Fahrzeugtechnik
  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Gutes Sehvermögen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Systematische Arbeitsweise
  • 1
    • Genauigkeit
  • 15 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Elektronik- und Elektrotechnikkenntnisse
  • Maschinenbaukenntnisse
  • Vermessungstechnik-Kenntnisse
  • Anlagenkonstruktion
  • AutoCAD
  • Autodesk Inventor
  • BIM - Building Information Modeling
  • CATIA
  • Durchführung der Massenermittlung
  • Kalkulation
  • Klimatechnik
  • Metallbau
  • SolidWorks
  • Stahlbau
  • Technische Machbarkeitsprüfung