BiotechnikerIn für Pflanzenbiotechnologie

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.910,- bis € 2.520,- * Arbeitsmarkttrend: stark steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Pflanzenbiotechnologie wird auch als Grüne Biotechnologie bezeichnet. Biotechnologie ist die Anwendung von Wissenschaft und Technik auf lebende Organismen, Enzyme und Zellen zur Herstellung von Gütern und zur Bereitstellung von Dienstleistungen.

PflanzenbiotechnologInnen sind z.B. in folgenden Aufgabengebieten tätig, wobei sie beim ersten Berufseinstieg eher unterstützende Rollen einnehmen.

  • Unterstützung der klassischen Pflanzenzüchtung durch biotechnologische Methoden
  • Züchtung von Pflanzen mit Pathogen- und Schädlingsresistenzen durch Nutzung der Gentechnik
  • Entwicklung widerstandsfähiger Pflanzen für bislang nicht nutzbare Anbauflächen
  • Optimierung der Produktion nachwachsender Rohstoffe
  • Entwicklung und Optimierung von Pflanzen als Quelle pharmazeutischer Rohstoffe
  • Molecular farming (Biopharmazeutika werden in sog. Pharmapflanzen produziert)
  • Entwicklung von effizienten und nachhaltigen Produktionsverfahren bei bisher geringen Erträgen (z.B. bei der Ackerbohne)
  • Mitarbeit bei der Konzepterstellung zur Erhaltung forstlicher Genressourcen
  • u.v.a.

(Quelle: pflanzen-biotechnologie)

 

BiotechnologInnen arbeiten in Projekten auch mit GentechnikerInnen, ÖkologInnen und NanotechnikerInnen zusammen. Siehe auch den Beruf BionikerIn.

  • 1 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • 9 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Statistikkenntnisse
  • Biochemie
  • Bioverfahrenstechnik
  • Herstellung von Biopharmazeutika
  • Molekularbiologie
  • Molekulargenetische Analysen
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Technische Naturwissenschaften
  • Technische Qualitätskontrolle