Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

SattlerIn

Berufsbereiche: Maschinen, Kfz und Metall / Textil, Mode und Leder
Ausbildungsform: Lehre

Berufsbeschreibung

In der Ausbildungsordnung (BGBl.II.Nr.190/2010) sind für die drei Ausbildungsschwerpunkte (Reitsportsattlerei, Taschnerei, Fahrzeugsattlerei) folgende Ausbildungsinhalte festgelegt (Berufsprofil):

 


Ausbildungsschwerpunkt Reitsportsattlerei:
a) Auswählen von Materialien nach Kundenwünschen,
b) Bearbeiten und Zuschneiden von Leder und anderen Materialien,
c) Vernähen von Lederteilen und Teilen aus anderen Materialien von Hand und mit Maschinen,
d) Herstellen von Polsterungen aus verschiedenen Polstermaterialien,
e) Anbringen von Beschlägen und Zubehör,
f) Fertigstellen von Reitsportartikeln, Sportartikeln und anderen Artikeln aus Leder,
g) Reparieren und Restaurieren von Reitsportartikeln, Sportartikeln und anderen Artikeln aus Leder,
h) Beraten von Kunden über die Pflege der Produkte,
i) Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen und Umweltstandards.

 


Ausbildungsschwerpunkt Taschnerei:
a) Auswählen von Materialien nach Kundenwünschen,
b) Bearbeiten und Zuschneiden von Leder und anderen Materialien,
c) Außenmaterialien und Innenfutter zurichten,
d) Vernähen und Verkleben von Lederteilen und Teilen aus anderen Materialien von Hand und mit Maschinen,
e) Anbringen von Schlössern, Schnallen, Ringen, Griffen, Metallbügeln usw.,
f) Fertigstellen von Produkten mit Verzierungen, Punzierungen usw.,
g) Reparieren und Restaurieren von Lederwaren,
h) Mitarbeit beim Entwerfen von Lederwaren (z.B. Handtaschen, Kleinlederwaren, Koffer, Mappen),
i) Beraten von Kunden über die Pflege der Produkte,
j) Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen und Umweltstandards.

 


Ausbildungsschwerpunkt Fahrzeugsattlerei:
a) Auswählen von Materialien nach Kundenwünschen,
b) Bearbeiten und Zuschneiden von Leder und anderen Materialien,
c) Vernähen von Lederteilen und Bezugsstoffen von Hand und mit Maschinen,
d) Herstellen von Polsterungen aus verschiedenen Polstermaterialien,
e) Polstern und Beziehen von Fahrzeugsitzen, Kopfstützen und anderen Gegenständen (wie z.B. Sanitätstragen),
f) Beziehen von Lenkrädern, Schalthebeln und Armaturenbrettern mit Leder und Kunststoffen,
g) Abmessen, Zuschneiden, Zusammenfügen und Montieren von Planen und Verdecken,
h) Anbringen von Fahrzeuginnenverkleidungen,
i) Reparieren und Restaurieren von Innenverkleidungen, Planen und Verdecken,
j) Beraten von Kunden über die Pflege der Produkte und die Ausgestaltung von Innenverkleidungen,
k) Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen und Umweltstandards.

In der Ausbildungsordnung (BGBl.II.Nr.190/2010) sind für die drei Ausbildungsschwerpunkte (Reitsportsattlerei, Taschnerei, Fahrzeugsattlerei) folgende Ausbildungsinhalte festgelegt (Berufsprofil):

 


Ausbildungsschwerpunkt Reitsportsattlerei:
a) Auswählen von Materialien nach Kundenwünschen,
b) Bearbeiten und Zuschneiden von Leder und anderen Materialien,
c) Vernähen von Lederteilen und Teilen aus anderen Materialien von Hand und mit Maschinen,
d) Herstellen von Polsterungen aus verschiedenen Polstermaterialien,
e) Anbringen von Beschlägen und Zubehör,
f) Fertigstellen von Reitsportartikeln, Sportartikeln und anderen Artikeln aus Leder,
g) Reparieren und Restaurieren von Reitsportartikeln, Sportartikeln und anderen Artikeln aus Leder,
h) Beraten von Kunden über die Pflege der Produkte,
i) Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen und Umweltstandards.

 


Ausbildungsschwerpunkt Taschnerei:
a) Auswählen von Materialien nach Kundenwünschen,
b) Bearbeiten und Zuschneiden von Leder und anderen Materialien,
c) Außenmaterialien und Innenfutter zurichten,
d) Vernähen und Verkleben von Lederteilen und Teilen aus anderen Materialien von Hand und mit Maschinen,
e) Anbringen von Schlössern, Schnallen, Ringen, Griffen, Metallbügeln usw.,
f) Fertigstellen von Produkten mit Verzierungen, Punzierungen usw.,
g) Reparieren und Restaurieren von Lederwaren,
h) Mitarbeit beim Entwerfen von Lederwaren (z.B. Handtaschen, Kleinlederwaren, Koffer, Mappen),
i) Beraten von Kunden über die Pflege der Produkte,
j) Ausführen der Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen und Umweltstandards.

 


Ausbildungsschwerpunkt Fahrzeugsattlerei:
a) Auswählen von Materialien nach Kundenwünschen,
b) Bearbeiten und Zuschneiden von Leder und anderen Materialien,
c) Vernähen von Lederteilen und Bezugsstoffen von Hand und mit Maschinen,
d) Herstellen von Polsterungen aus verschiedenen Polstermaterialien,
e) Polstern und Beziehen von Fahrzeugsitzen, Kopfstützen und anderen Gegenständen (wie z.B. Sanitätstragen),
f) Beziehen von Lenkrädern, Schalthebeln und Armaturenbrettern mit Leder und Kunststoffen,
g) Abmessen, Zuschneiden, Zusammenfügen und Montieren von Planen und Verdecken,
h) Anbringen von Fahrzeuginnenverkleidungen,
i) Reparieren und Restaurier ...

  • ab 15.11.2018
    Ein besonderer Abend mit einem Feuerwerk aus Küche und Keller erwartet die Gäste im WIFI. Die Top-Winzer Anton und Eva Iby, Andi Kollwentz, Willi Sattler und Dr. Herwig Jamek präsentieren gemeinsam mit Spitzenköchen vom WIFI eine kulinarische Show der Ext

    Institut:
    WIFI OÖ (Linz)

    Wo:
    Wienerstraße 150, 4020 Linz

    Wann:
    15.11.2018 - 15.11.2018

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Auge-Hand-Koordination
  • Fingerfertigkeit
  • Unempfindlichkeit der Haut
  • 5 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Fahrzeugsattlerei
  • Kleinreparaturen (Textilien)
  • Sattlerei
  • Steppen
  • Textilzuschnitt