SchalerIn

Berufsbereiche: Bau, Baunebengewerbe und Holz
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: ab € 2.390,- bis k.A. * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen Bruttogehältern bzw. Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Datengrundlage sind die entsprechenden Kollektivverträge (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

SchalerInnen stellen Betonteile für den Hoch-, Tief- und Wasserbau her und bauen für das Gießen des Betons Formen, sogenannte Schalungen. Da die Schalungen aus Holz-, Kunststoff- oder Stahltafeln bestehen, müssen SchalerInnen diese Materialien entsprechend bearbeiten sowie Stäbe biegen und verschweißen können. Nach dem Errichten der Schalungen wird der Beton in die Form gegossen. Die Schulungsteile werden nach dem Aushärten des Betons entfernt, gereinigt und wiederverwendet. SchalerInnen führen auch Betonierarbeiten durch und montieren Betonfertigteile, Wand- und Deckenelemente, Fassadenplatten und Steinstufen. Sie müssen auch mit verschiedenen Maschinen, z.B. Bolzenschneidern und Hand- oder elektrischen Biegemaschinen, umgehen können.
 

  • 3 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 1
    • Flexibilität
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Trittsicherheit
  • 14 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Montageeinsätze
  • Gerüstbaukenntnisse
  • Schweißkenntnisse
  • Arbeit mit Bauzeichnungen und -plänen
  • Bauspenglerei
  • Bedienung von Betonpumpen
  • Bedienung von Mischmaschinen
  • Betonieren
  • Betonnachbehandlung
  • Betonsanierung
  • Herstellung von Mörtel und Betonmischungen
  • Lesen von Schalungsplänen
  • Schalungs- und Formenbau
  • Stahlbetonbau