PilatestrainerIn

Berufsbereiche: Tourismus, Gastgewerbe, Freizeit
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: nicht bekannt

Berufsbeschreibung

PilatestrainerInnen unterrichten Pilates im Rahmen von Kursen. Sie stellen für verschiedene Gruppen, z.B. AnfängerInnen, Fortgeschrittene, SeniorInnen, Pilates-Programme zusammen. Sie zeigen die Übungen vor, z.B. Dehnungs-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen, vermitteln die richtige Bewegungstechnik und Körperhaltung und trainieren mit der Gruppe.

Pilates ist eine sanfte Trainingsmethode, die Kraft, Körperbewusstsein, Beweglichkeit aber auch Entspannung vereint. Es ist ein ganzheitliches Körpertraining, das in jedem Alter ausgeführt werden kann. Mit Pilates soll die Muskulatur gekräftigt und gedehnt und die Haltung verbessert werden.

  • Nach Abschluss des Zertifikatskurses "Pilatestrainer*in" sind die Teilnehmer*innen nicht nur befähigt Pilates in Gruppen- und Einzeltrainings zu leiten und zu gestalten, es wird ihnen darüber hinaus auch ein verbessertes Körpergefühl und ein gesteigertes Selbstbewusstsein vermittelt.
    Ziele:
    Pilates ist ein ganzheitliches Trainingskonzept. Während einer Pilateseinheit werden Gelenke mobilisiert, tiefliegende, kleine und meist schwache Muskelgruppen gekräftigt und bestimmte Muskeln gedehnt. Dadurch werden muskuläre Dysbalancen minimiert. Das starke Körperzentrum (Powerhouse) steht im Vordergrund und trainiert die Rumpfstabilität und die gesamte Körperhaltung. Die bewusste Atmung stärkt die Konzentrationsfähigkeit. Durch Anwendung des Pilateskonzeptes kommt es zu einer verbesserten Körperwahrnehmung und dadurch zu einer besseren Körperhaltung.
    Zielgruppe:
    Der Zertifikatskurs "Pilatestrainer*in" spricht in erster Linie Personen an, die ihre bereits vorhandenen Pilateskenntnisse vertiefen, anwenden und vermitteln wollen.
    Voraussetzungen:
    Teilnahmevoraussetzungen sind: • Deutschkenntnisse auf Level B2 • Maturaabschluss oder gleichwertige Qualifikation • Motivationsschreiben • Ärztliche Bestätigung über die Sporttauglichkeit • Erbringung eines schriftlichen Nachweises über die Absolvierung von 15 Pilatesstunden, die in einem Pilatesinstitut, in einem Fitnesscenter oder am USI besucht wurden.
  • ab 15.03.2024
    Werden Sie diplomierter Pilatestrainer! Mit diesem Diplomlehrgang erwerben Sie jene Kenntnisse, die Sie für die Durchführung von Einzeltrainings oder Gruppenkursen in diesem Fachbereich benötigen. Voraussetzung für Ihre Teilnahme ist die Absolvierung des 'Grundlehrgangs Gesundheit und Sport', 'Diplomlehrgang Fitnesstrainer' oder eine vergleichbare Ausbildung.

    Institut:
    WIFI Steiermark

    Wann:
    15.03.2024 - 22.06.2024

  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Ausbildung zum Vitalcoach
  • Ausbildung zum/zur FitnesstrainerIn - A-Lizenz
  • Ausbildung zum/zur FitnesstrainerIn - B-Lizenz
  • Administrative Bürotätigkeiten
  • Aerobic-Training und -Unterricht
  • Fitnesstraining
  • Gymnastik
  • Pilates-Training
  • Trainingsberatung
  • Wassergymnastik
  • Wellnessberatung
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Yoga