PersonenbetreuerIn in der 24-Stunden-Betreuung

Berufsbereiche: Gesundheit und Medizin / Soziales, Kinderpädagogik und Bildung
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.670,- bis € 1.780,- * Arbeitsmarkttrend: stark steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

PersonenbetreuerInnen unterstützen betreuungsbedürftige Personen bei der Haushalts- und Lebensführung in deren Privathaushalt. Zum Beispiel bereiten sie Mahlzeiten zu, erledigen Besorgungen und Hausarbeiten, gestalten den Tagesablauf und leisten den Menschen Gesellschaft. Sie helfen bei der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme, bei der Einnahme von Medikamenten nach ärztlicher Anweisung und bei der Körperpflege und Hygiene. Außerdem dokumentieren PersonenbetreuerInnen die durchgeführten Tätigkeiten genau.
PersonenbetreuerInnen leben meist im Privathaushalt der betreuten Person und gewährleisten damit die Möglichkeit einer 24-Stunden-Betreuung, wobei sie meist im 14-tägigen Wechsel mit anderen PersonenbetreuerInnen arbeiten.
 

  • ab 06.11.2020
    Wir durchstreifen gemütlich die Natur. Dort zeigt Ihnen die Kursleiterin heimische Wildpflanzen, erklärt ihre Besonderheiten und ihre Geschichte. Zum Nachlesen erhalten Sie ein Skriptum und auch Rezepte zum Ausprobieren. Die Wanderungen finden im Umkreis von Baden statt. Der genaue Treffpunkt wird 14 Tage vorher bekannt gegeben. Zu beachten ist: Gehen auf Naturboden, ca. 2-3 Stunden. Bitte nehmen Sie wetterfestes Gewand, Sonnenschutz und einen kleinen Rucksack mit Getränk mit. Bei Regen wird der Termin verschoben. Preis für Kinder (6-10 Jahre): € 5,-. 4-10 TN

    Institut:
    Volkshochschule Baden

    Wo:
    Outdoor

    Wann:
    06.11.2020 - 06.11.2020

  • ab 16.10.2020
    Wir durchstreifen gemütlich die Natur. Dort zeigt Ihnen die Kursleiterin heimische Wildpflanzen, erklärt ihre Besonderheiten und ihre Geschichte. Zum Nachlesen erhalten Sie ein Skriptum und auch Rezepte zum Ausprobieren. Die Wanderungen finden im Umkreis von Baden statt. Der genaue Treffpunkt wird 14 Tage vorher bekannt gegeben. Zu beachten ist: Gehen auf Naturboden, ca. 2-3 Stunden. Bitte nehmen Sie wetterfestes Gewand, Sonnenschutz und einen kleinen Rucksack mit Getränk mit. Bei Regen wird der Termin verschoben. Preis für Kinder (6-10 Jahre): € 5,-. 4-10 TN

    Institut:
    Volkshochschule Baden

    Wo:
    Outdoor

    Wann:
    16.10.2020 - 16.10.2020

  • ab 19.11.2020
    Sie wollten schon immer Kräuter und Harze räuchern, doch Unsicherheit und zu wenig Wissen haben Sie davon abgehalten. In diesen Stunden lernen Sie gängige Kräuter und Harze kennen: Aussehen, Duft, Anwendungen, Wirkungen und Geschichten. Auch das passende Equipment wird vorgestellt. Ihr Leitfaden ist ein passendes Skriptum. Material und Skriptum sind im Preis inbegriffen. 3-10 TN

    Institut:
    Volkshochschule Baden

    Wo:
    VHS Raum 3

    Wann:
    19.11.2020 - 19.11.2020

  • ab 11.12.2020
    In diesen gemeinsamen Stunden zeigt die Kursleiterin Ihnen, wie Sie Ihrem Spinnfutter einen besonderen Touch geben können. Wir spinnen Struktur und Objekte in zwei Schritten (spinnen und verzwirnen) in die Wolle hinein. Für dieses Seminar wird Ihnen ein Kromski Leihspinnrad mit Doppeltritt zur Verfügung gestellt. Im Kurspreis inbegriffen sind das Spinnrad und 20 g Vlies. Zusätzliches Vlies kann vor Ort erworben werden (€ 14,70/100 g). Bitte nehmen Sie Objekte (z.B. Perlen) und warme Socken mit. 3-5 TN

    Institut:
    Volkshochschule Baden

    Wo:
    VHS Raum 1

    Wann:
    11.12.2020 - 11.12.2020

  • ab 27.11.2020
    In diesen gemeinsamen Stunden zeigt die Kursleiterin Ihnen, wie Sie Ihrem Spinnfutter einen besonderen Touch geben können. Wir spinnen Struktur und Objekte in zwei Schritten (spinnen und verzwirnen) in die Wolle hinein. Für dieses Seminar wird Ihnen ein Kromski Leihspinnrad mit Doppeltritt zur Verfügung gestellt. Im Kurspreis inbegriffen sind das Spinnrad und 20 g Vlies. Zusätzliches Vlies kann vor Ort erworben werden (€ 14,70/100 g). Bitte nehmen Sie Objekte (z.B. Perlen) und warme Socken mit. 3-5 TN

    Institut:
    Volkshochschule Baden

    Wo:
    VHS Raum 7

    Wann:
    27.11.2020 - 27.11.2020

  • Auf Grund unterschiedlicher Entwicklungen, haben viele junge Menschen das Gefühl der Orientierungslosigkeit. Gerade wenn es um die berufliche Zukunft geht, haben sich oftmals erste negative Erfahrungen oder Prägungen manifestiert. Darüber hinaus erfahren junge Menschen in unserer Gesellschaft oftmals nicht die gewünschte Anerkennung und Wertschätzung. Vor allem Vorurteile und fehlendes Vertrauen wirken sich negativ auf Motivation und Perspektivenentwicklung aus. Im Rahmen dieses Kurses sollen junge Menschen die Möglichkeit bekommen, sich im Rahmen einer kleinen Gruppe, mit sehr individueller Betreuung intensiv mit ihrer beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen. Sie sollen motiviert werden, eigene Ziele zu kreieren und zu verfolgen. Kursinhalte: Berufsorientierung, Übungen zur Stärkung der ( Selbst- und Fremd) Wahrnehmung, Reflexion, Stabilisierung und Verbesserung persönlicher Befindlichkeit, Ressourcenerhebung, Aktivierung, Neuorientierung, Steigerung des Selbstwertes, Exkursionen, Praktika
    Ziele:
    * Erkennen persönlicher Problemfelder bzw. persönlicher Vermittlungseinschränkungen * Schaffung einer geeigneten Basis zur beruflichen Neuorientierung * Eröffnung neuer Perspektiven * Motivationsanstieg * Steigerung des eigenen ( Selbst) Wertes und der Bereitschaft zur Selbstverantwortung * Vertrauen in eigene Fähigkeiten * Erhöhung der Vermittlungschancen auf dem Arbeitsmarkt * Hilfe zur Selbsthilfe für die Bewältigung von Alltags- und Arbeitsweltanforderungen
    Zielgruppe:
    Jugendliche bzw. junge Erwachsene ohne Berufserfahrung bzw. Ausbildung

    Institut:
    Klaunzner

    Wo:
    Leegasse 10 1130 Wien oder Donaufelderstr 252 1220 Wien

  • Jobtraining in der MutterspracheEin Spezial-Service für Arbeitssuchende mit mangelnden Deutschkenntnissen Die beratungsgruppe.at bietet ein "Job-Coaching im Doppelpack" :Betreuung durch erfahrene Jobcoaches gemeinsam mit DolmetscherInnen aus demgleichen Kulturkreis wie die TeilnehmerInnen.
    Ziele:
    • Wer die Landessprache nicht gut beherrscht,• Inserate nicht gut lesen kann und nicht richtig versteht,• nicht weiß, worauf es in einem Vorstellungsgespräch bei einem Wiener Unternehmenankommt,• Fragen nicht richtig versteht,• seine Fähigkeiten nicht richtig präsentieren kann,• sich schwer tut, wichtige Infos einzuholen,• sich am AMS schlecht verständlich machen kann,• sich am österreichischen Arbeitsmarkt nicht auskennt,hat es bei der Jobsuche und dem Bewerben noch schwerer als alle Anderen!Gut verstehen und gut verstanden werden, darum geht es bei der Arbeitsuche.Menschen mit Migrationshintergrund, Arbeitsuchende aus dem Ausland, haben nicht nurSprachprobleme, sondern müssen sich auch mit den bei uns üblichen Umgangs- undKommunikationsformen vertraut machen. Ein Beispiel: Bei uns gilt es als unhöflich dem/derGesprächspartner/in nicht in die Augen zu schauen. Im türkisch-orientalischen Kulturkreis istgenau das Gegenteil der Fall.Gut verstehen und gut verstanden werden, darum geht es auch im Jobtraining!Trainingsinhalte:• Herausarbeiten von Fähigkeiten, Fachkenntnissen, persönlichen Stärken• Berufswünsche und Hindernisse in Abstimmung mit dem Arbeitsmarkt• Sicherheit in der Selbstpräsentation• Verfassen von Bewerbungsunterlagen• Kommunikation mit Wiener ArbeitgeberInnen (inklusive „Wienerisch für AusländerInnen“)• Inserate finden, richtig lesen und verstehen• Fragen und Antworten im Vorstellungsgespräch• Umgang mit dem AMS, Beratungseinrichtungen• Sprachübungen: Die wichtigsten Redewendungen im Zusammenhang mit der Jobsuche
    Zielgruppe:
    Menschen mit Migrationshintergrund, Arbeitsuchende aus dem Ausland,
    Voraussetzungen:

    Institut:
    beratungsgruppe.at

    Wo:
    1120 Wien; Erlgasse 25/DG

  • ab 20.10.2020
    Der Unternehmerführerschein ist ein “Learning on Air Training” und bietet Ihnen einzigartiges transfermaximiertes Lernen und Umsetzen. Entdecken Sie mit noch mehr Freude und auf schnellstem Wege, ungeahnte Fähigkeiten für Ihre Praxis! Ihr Start in die Wirtschaft ist der Unternehmerführerschein - die Unternehmerprüfung der Zukunft! Fundiertes Wirtschaftswissen und unternehmerische Kompetenz entwickeln sich in unserer Gesellschaft immer mehr zu entscheidenden Schlüsselkompetenzen. Die Vorbereitung auf die Unternehmerprüfung bietet wirtschaftliches Basiswissen, als optimale Voraussetzungen für die Gründung und Führung von Unternehmen, für Selbstständige sowie für ambitionierte MitarbeiterInnen, die ihren Wissensstand erweitern wollen. Durch den modularen Aufbau (Module A, B, C und UP), kann die Vorbereitung auf die Unternehmerprüfung optimal auf den Wissenstand der Teilnehmerin oder des Teilnehmers abgestimmt werden. Der Unternehmerführerschein wird als weiterentwickeltes Blended Learning Traning angeboten. Diese Methode bietet die Möglichkeit jederzeit einzusteigen, das Lerntempo und das Lernangebot selbst zu bestimmen und somit maximale Anpassungsfähigkeit an das eigene Leben. Das bedeutet für Sie, dass die Ausbildung aus einer Kombination aus Seminarunterricht, Online-Coaching, individuelle Betreuung, Erklärvideos und Erfolgskontrollen. Der Unternehmerführerschein gilt bereits seit 2004 als international anerkanntes Wirtschaftszertifikat, mit dem Sie einen einheitlichen und zertifizierten Standard nachweisen und zugleich Ihren Befähigungsnachweis erbringen. Der Unternehmerführerschein genießt die Gültigkeit als Vorqualifikation für akademische Ausbildungen und wird Ihnen seit 2008 mit bis zu 3 ECTS Punkten angerechnet. Mittlerweile wurden bereits mehr als 15.000 Prüfungen abgelegt. Sie sind damit für die Führung eines Unternehmens bestens gerüstet und zugleich ersetzt Ihr erlangtes Zertifikat per Gesetz (StF: BGBl.Nr.453/1993 §8a.) die verpflichtende Unternehmerprüfung! Inhalte Modul A - Unsere Arbeitswelt - Die Wirtschaft - ein Kreislauf - Wirtschaften in verschiedenen Bereichen - Von der Idee zum Produkt - Wirtschaften für den Markt - Who’s the Boss? Modul B - Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung - wie gut geht es unserer Wirtschaft? - Geld und Geldwert - Budget und Staatshaushalt - wie wirtschaftet der Staat? - Wirtschaftswelt Weltwirtschaft - Im Zentrum Europas - neue Herausforderungen für Österreich Modul C - Von der Idee zur Marktchance - Finanzierungen und Investition - Erfolgreich durch Marketing - Von der Marktchance zum Business Plan - Rechtliche und steuerliche Grundlagen für UnternehmerInnen - Auf dem Markt agieren und verhandeln - Ein Unternehmen organisieren - mit anderen Personen zusammenarbeiten Modul UP - Rechnungswesen und Kostenrechnung - Steuern (Umsatz-, Einkommen-, Körperschaftsteuer, Erklärungen etc.) - Personal (Kosten, Steuern, Abrechnung, SV) - Deckungsbeitragsrechnung (Ergänzung) - Finanzierung (Leasing, Factoring, Kredite vertiefend) - Marketing und Rechtskunde vertiefend

    Institut:
    Europe MPO International Consulting GmbH

    Wo:
    Europe MPO International Consulting GmbH Lemböckgasse 49A/2.OG 1230 Wien

    Wann:
    20.10.2020 - 01.12.2020

  • ab 30.01.2021
    Allgemeine rechtliche Bestimmungen – elektronische Begutachtungsverwaltung – Aufbau und Systematik des Mängelkatalogs und dessen Anwendung in der Praxis. Die konkreten Inhalte richten sich immer nach der aktuellen Gesetzeslage und dienen zur Auffrischung und Ergänzung rechtlicher und technischer Änderungen.
    Ziele:
    Zur Sicherstellung der Begutachtungsqualität müssen berechtigte Personen mindestens alle 3 Jahre an einem Weiterbildungskurs im Ausmaß von 8 Stunden teilnehmen.
    Zielgruppe:
    Meister/-innen und Facharbeiter/-innen aus Kfz-Betrieben, welche die Grundausbildung und/oder die Genehmigung der Landesregierung für die § 57a-Überprüfung besitzen. Voraussetzungen für die § 57a-Berechtigung: Kfz-Meister/-in oder Kfz-Geselle/-in mit mind. 2 Jahren Arbeitspraxis in einer Werkstatt mit § 57a-Berechtigung.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    30.01.2021 - 30.01.2021

  • ab 28.11.2020
    Allgemeine rechtliche Bestimmungen – elektronische Begutachtungsverwaltung – Aufbau und Systematik des Mängelkatalogs und dessen Anwendung in der Praxis. Die konkreten Inhalte richten sich immer nach der aktuellen Gesetzeslage und dienen zur Auffrischung und Ergänzung rechtlicher und technischer Änderungen.
    Ziele:
    Zur Sicherstellung der Begutachtungsqualität müssen berechtigte Personen mindestens alle 3 Jahre an einem Weiterbildungskurs im Ausmaß von 8 Stunden teilnehmen.
    Zielgruppe:
    Meister/-innen und Facharbeiter/-innen aus Kfz-Betrieben, welche die Grundausbildung und/oder die Genehmigung der Landesregierung für die § 57a-Überprüfung besitzen. Voraussetzungen für die § 57a-Berechtigung: Kfz-Meister/-in oder Kfz-Geselle/-in mit mind. 2 Jahren Arbeitspraxis in einer Werkstatt mit § 57a-Berechtigung.

    Institut:
    WIFI Wien

    Wo:
    WIFI Wien Währinger Gürtel 97 1180 Wien

    Wann:
    28.11.2020 - 28.11.2020

  • 6 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Einsatzbereitschaft
  • Freundlichkeit
  • Frustrationstoleranz
  • 1
    • Soziales Engagement
  • Hohes Einfühlungsvermögen
  • Körperliche Belastbarkeit
  • 11 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Bereitschaftsdienst
  • Nachtdienst
  • Turnusdienst
  • Wochenenddienst
  • Abgeschlossene HeimhelferInnen-Ausbildung
  • Haushaltsführungskenntnisse
  • Begleitdienste
  • Betreuung von älteren Menschen
  • Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigung
  • Führerschein B
  • Mobile Betreuung