NationalparkrangerIn

Berufsbereiche: Tourismus, Gastgewerbe, Freizeit / Umwelt
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 2.190,- bis € 2.520,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

NationalparkrangerInnen sind für die Einhaltung der Regeln im Nationalpark zuständig und informieren die BesucherInnen über diese. Sie führen Besuchergruppen durch den Nationalpark und informieren über Besonderheiten von Pflanzen und Tieren vor Ort. Bei den Wanderungen können verschiedene Themen im Fokus stehen, z.B. Tierbeobachtungen, Kräuter oder Nachhaltigkeit.
NationalparkrangerInnen führen Instandsetzungsarbeiten im Nationalpark durch und kümmern sich um die Pflanzen und Tiere des Nationalparks. Weiters leisten sie Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit und erstellen dazu Konzepte.
 

  • 8 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Didaktikkenntnisse
  • Beratung für Ressourceneinsatz
  • Energiemanagement
  • Erlebnispädagogik
  • Nachmittagsbetreuung
  • Naturschutz
  • Ökologie
  • Umweltpädagogik