Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

FitnesstrainerIn

Berufsbereiche: Reise, Freizeit und Sport
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.300,- bis € 1.960,- * Arbeitsmarkttrend: steigend

Berufsbeschreibung

FitnesstrainerInnen betreuen die KundInnen von Fitnesscentern, Sportstudios oder Trainingscentern. Sie beraten bei der Auswahl von Trainingsgeräten und stellen individuelle Trainingsprogramme zusammen. Sie zeigen vor, wie mit den Trainingsgeräten geübt wird und wie die Geräte einzustellen sind. FitnesstrainerInnen informieren zudem über weitere Dienstleistungen des Betriebes, z.B. Massagen oder Gymnastikangebote. Sie verkaufen auch verschiedene Produkte, wie z.B. Trainingskleidung und -zubehör, gesunde Nahrungsmittel, Getränke und Kosmetika. Sie wirken auch bei Verwaltungs- und Bürotätigkeiten mit, führen beispielsweise die Kundenkartei, stellen Mitgliedskarten aus und erledigen den Schriftverkehr.
 

  • ab 25.11.2019
    Du erlernst in diesem Ausbildungslehrgang verschiedenste Arten von Figurgymnastik, die verschiedensten Arten den Körper zu formen, ihn fit zu halten, zu straffen, zu kräftigen, zu mobilisieren und zu dehnen. Das Bodystyling eignet sich für Gymnastikstunden wie Bauch-Beine-Po, Bauchkiller, Bodyworkout und auch für die Seniorengymnastik und kann in Fitness-Studios, Schulen oder als Gruppentraining angeboten werden. Bodystyling ist ein Teil der Ausbildung zum Dipl. Fitnesstrainer.
    Voraussetzungen:
    Aerobic Instructor - Basic

    Institut:
    Drumbl Akademie für Aus- und Weiterbildung

    Wo:
    Drumbl Akademie für Aus- und Weiterbildung GmbH, Emil-Ertl Gasse 69, 8041 Graz

    Wann:
    25.11.2019 - 29.11.2019

  • Institut:
    body & health academy

    Wo:
    Haslach, Linz, Wien, Graz

  • Als Aqua-Fitnesstrainer sind Sie dafür zuständig, eigene Kurse zu planen und umzusetzen. Dabei stellen sich einige Fragen: Wer gehört zu Ihrer Zielgruppe und wie erreichen Sie diese? Wie können Sie das Training so gestalten, dass jeder Teilnehmer davon profitiert? Die Weiterbildung „Aqua-Fitnesstrainer“ gibt Ihnen die passenden Antworten und erweitert Ihre Kenntnisse in den Bereichen Anatomie, Trainingswissenschaft und Materialkunde. Mit dem erworbenen Wissen qualifizieren Sie sich für die Arbeit in Schwimmbädern, Fitnessstudios und Wellnessanlagen.
    Ziele:
    Bei dieser Weiterbildung handelt es sich um einen staatlich geprüften und zugelassenen Fernunterricht mit 1 Studienheft und 1 Präsenzphase.
    Zielgruppe:
    Die Fortbildung eignet sich besonders für Angestellte, die im Kur- und Wellnessbereich oder in Fitnessclubs und Sportvereinen arbeiten. Aber auch Quereinsteiger, die eine Tätigkeit als Kursleiter im Aquatraining anstreben, können sich so dafür qualifizieren.
    Voraussetzungen:
    Um an der Weiterbildung teilnehmen zu können, sollten Sie mindestens 18 Jahre alt sein und über einen Schulabschluss verfügen.
  • ab 04.10.2019
    Vertiefende Anatomie und Physiologie, vertiefende Trainingslehre Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit, Maximalkraft, Muskelfunktions- und Ausdauertests, vertiefendes Kraft-, Ausdauer- und Beweglichkeitstraining, Methodik, Didaktik, Stundenbilder, Grundlagen der Ernährungslehre, Weight-Management, praktisches Kochen, Sporternährung
    Ziele:
    Diese Ausbildung richtet sich an sportliche Personen, die ihr Hobby zum Beruf machen oder das Erlernte für das eigene Fitnesstraining nutzen wollen.
    Voraussetzungen:
    Besuch eines Informationsabends oder Aufnahmegespräch. Der Grundlehrgang Bewegung und Sport ist in dieser Ausbildung bereits inkludiert (Termine und Kosten).

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    04.10.2019 - 28.02.2020

  • ab 07.02.2020
    Vertiefende Anatomie und Physiologie, vertiefende Trainingslehre Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit, Maximalkraft, Muskelfunktions- und Ausdauertests, vertiefendes Kraft-, Ausdauer- und Beweglichkeitstraining, Methodik, Didaktik, Stundenbilder, Grundlagen der Ernährungslehre, Weight-Management, praktisches Kochen, Sporternährung
    Ziele:
    Diese Ausbildung richtet sich an sportliche Personen, die ihr Hobby zum Beruf machen oder das Erlernte für das eigene Fitnesstraining nutzen wollen.
    Voraussetzungen:
    Besuch eines Informationsabends oder Aufnahmegespräch. Der Grundlehrgang Bewegung und Sport ist in dieser Ausbildung bereits inkludiert (Termine und Kosten).

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    07.02.2020 - 16.05.2020

  • ab 27.10.2019
    Ziele:
    Dieser Lehrgang richtet sich an alle Interessierten, die wirksame Methoden zur Gewaltprävention, Deeskalation und Selbstverteidigung erlernen und weitergeben wollen und diese Fähigkeiten mit dem Beruf des Fitnesstrainers weitergeben wollen.
    Zielgruppe:
    Alle Interessierten.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    27.10.2019 - 24.05.2020

  • ab 04.10.2019
    Ziele:
    Dieser Lehrgang richtet sich an alle Interessierten, die wirksame Methoden zur Gewaltprävention, Deeskalation und Selbstverteidigung erlernen und weitergeben wollen und diese Fähigkeiten mit dem Beruf des Fitnesstrainers weitergeben wollen.
    Zielgruppe:
    Alle Interessierten.

    Institut:
    WIFI Salzburg

    Wo:
    WIFI Salzburg Julius-Raab-Platz 2 5027 Salzburg

    Wann:
    04.10.2019 - 24.05.2020

  • In der Weiterbildung werden Ihnen alle wichtigen Grundlagen der Ernährung und des Bodybuildings vermittelt. Die Inhalte der Weiterbildung Bodybuilding werden in 3 Präsenzphasen und einem Studienheft vermittelt. Der Abschluss erfolgt durch eine Lizenz-Prüfung.
    Ziele:
    In der Weiterbildung BodyBuilding werden Ihnen Kenntnisse aus den Bereichen Anaboles Krafttraining und Leistungsernährung vermittelt. Dabei lernen Sie, wie Sie gesunde und leistungssteigernde Ernährungspläne erstellen und wie Sie Nahrungsergänzungsmittel richtig einsetzen. Mit diesem Wissen können Sie leistungsorientierte Fitnesssportler betreuen, deren Zielsetzung Muskelaufbau, Muskeldefinition und Körperfettreduktion sind. Diese Lizenz eignet sich ebenso für Fitnesssportler, die ihr eigenes Training weiter optimieren möchten und sich entsprechende Fachkenntnisse aneignen möchten.
    Zielgruppe:
    Fitnesstrainer, Sportlehrer und Bodybuilder, die sich weiter spezialisieren und ihr eigenes Training bzw. das Training ihrer Kunden weiter optimieren möchten.
    Voraussetzungen:
    Für die Teilnahme an dieser A-Lizenz muss ein Abschluss als Sport- und/oder Gymnastiklehrer oder eine Ausbildung zu Physiotherapeuten oder eine anerkannte Fitnesstrainerausbildung, z.B. B-Lizenz „Fitnesstraining“, oder ein vergleichbarer Abschluss nachgewiesen werden.

    Institut:
    IST-Studieninstitut

    Wo:
    Fernunterricht, 3 Präsenzphasen

  • Ihnen werden alle wichtigen theoretischen und praktischen Inhalte des CrossWorkout-Konzeptes vermittelt. Art des Studiums: Das erforderliche Fachwissen wird Ihnen über ein Studienheft und eine Präsenzphase vermittelt.
    Ziele:
    Unter CrossWorkout versteht man ein Konzept für funktionales Fitness-Training mit Wettkampfcharakter. Dabei wird das Fitnesstraining z.B. in Fitnessstudios messbar gemacht und die jeweiligen Leistungen sind vergleichbar. Das Training ist sehr vielseitig, intensiv und variabel. In der Weiterbildung wird Ihnen das notwendige Wissen vermittelt, um dieses neue Trainingskonzept in Ihrer Arbeit als Fitnesstrainer anwenden zu können. Damit können Sie ein zusätzliches Studioangebot aufbauen.
    Zielgruppe:
    Alle, die als Manager oder Marketingspezialisten für Fitnessclubs in einer leitende Funktion tätig sein möchten.
    Voraussetzungen:
    Für die Teilnahme an dieser A-Lizenz muss ein Abschluss als Sport- und/oder Gymnastiklehrer oder eine Ausbildung zu Physiotherapeuten oder eine anerkannte Fitnesstrainerausbildung, z.B. B-Lizenz „Fitnesstraining“, oder ein vergleichbarer Abschluss nachgewiesen werden.
  • Ihnen werden alle wichtigen theoretischen und praktischen Inhalte des CrossWorkout-Konzeptes vermittelt. Das erforderliche Fachwissen wird Ihnen über ein Studienheft und eine Präsenzphase vermittelt.
    Ziele:
    Unter CrossWorkout versteht man ein Konzept für funktionales Fitness-Training mit Wettkampfcharakter. Dabei wird das Fitnesstraining z.B. in Fitnessstudios messbar gemacht und die jeweiligen Leistungen sind vergleichbar. Das Training ist sehr vielseitig, intensiv und variabel. In der Weiterbildung wird Ihnen das notwendige Wissen vermittelt, um dieses neue Trainingskonzept in Ihrer Arbeit als Fitnesstrainer anwenden zu können. Damit können Sie ein zusätzliches Studioangebot aufbauen.
    Zielgruppe:
    Alle, die als Manager oder Marketingspezialisten für Fitnessclubs in einer leitende Funktion tätig sein möchten.
    Voraussetzungen:
    Für die Teilnahme an dieser A-Lizenz muss ein Abschluss als Sport- und/oder Gymnastiklehrer oder eine Ausbildung zu Physiotherapeuten oder eine anerkannte Fitnesstrainerausbildung, z.B. B-Lizenz „Fitnesstraining“, oder ein vergleichbarer Abschluss nachgewiesen werden.
  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Ausbildung zum Vitalcoach
  • Ausbildung zum/zur FitnesstrainerIn - A-Lizenz
  • Ausbildung zum/zur FitnesstrainerIn - B-Lizenz
  • Administrative Bürotätigkeiten
  • Aerobic-Training
  • Fitnesstraining
  • Gymnastik
  • Pilates
  • Trainingsberatung
  • Wassergymnastik
  • Wellnessberatung
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Yoga