AltwarenhändlerIn

Berufsbereiche: Handel, Logistik, Verkehr
Ausbildungsform: Kurz-/Spezialausbildung
∅ Einstiegsgehalt: € 1.530,- bis € 1.560,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

AltwarenhändlerInnen kaufen, tauschen und verkaufen z.B. Möbel, Geschirr oder Bücher auf Flohmärkten, Märkten und in ihren eigenen Verkaufsräumlichkeiten. Oft übernehmen sie die Räumung von Wohnungen, z.B. bei Verlassenschaften. Das heißt, sie räumen nach einem Todesfall die Wohnungen Verstorbener und übernehmen die Einrichtungsgegenstände. Sie sind dazu verpflichtet, beim Ankauf von Waren zu prüfen, woher diese stammen, und müssen über die Herkunft jederzeit Auskunft geben können.
 

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Kontaktfreude
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Serviceorientierung
  • Zahlenverständnis
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Reinigungskenntnisse
  • Verkaufskenntnisse
  • Frischekontrolle
  • Jahresinventur
  • Kundenberatung
  • Ladetätigkeit
  • Lagertätigkeit
  • Mülltrennung
  • Regalbetreuung
  • Vertrautheit mit Hygienevorschriften
  • Warenübernahme
  • Zustelldienste