VerständlichkeitsforscherIn

Berufsbereiche: Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.780,- bis € 2.960,- * Arbeitsmarkttrend: gleichbleibend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

VerständlichkeitsforscherInnen befassen sich mit schriftlichen und mündlichen Texten in Bezug auf deren Verständlichkeit für LeserInnen und ZuhörerInnen.

Sie führen Verständlichkeitsanalysen an Texten sowie an audiovisuellem Material durch. Sie verfassen, editieren (korrigieren) oder übersetzen Fachtexte aus den verschiedensten Bereichen wie Bank- und Finanzwesen, Versicherungen, Marketing, Recht, Maschinenbau und Unternehmenskommunikation.

Anhand von wissenschaftlichen Kriterien untersuchen sie die Verständlichkeit von Gebrauchsanleitungen, Gutachten, Gesetzestexten usw. Sie analysieren zudem die Kommunikation zwischen Institutionen (z.B. Gerichte, Ämter und MedizinerInnen).

Die Regeln zur Gestaltung eines Textes betreffen beispielsweise die Verwendung einfacher und gebräuchlicher Wörter, Sprechpausen sowie knappe Formulierungen und eine gute Gliederung. Bei Online-Texten spielen zudem auch die Site-Struktur, Navigation, Gestaltung, Links und Text eine wichtige Rolle.

Im Vordergrund steht die Readability, das ist die Lesbarkeit und Verständlichkeit eines geschriebenen oder gesprochenen Textes. Eine Herausforderung besteht auch in der textuellen und sprachlichen Vermittlung komplexer Zusammenhänge und Themen für unterschiedliche Zielgruppen. Verständlichkeitsforschung ist an der Schnittstelle von Psychologie und Linguistik angesiedelt.

  • 1 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Analytische Fähigkeiten
  • 10 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Journalistische Fachkenntnisse
  • Medienkompetenz
  • PR-Kenntnisse
  • Archivsoftware
  • Interviewführung
  • Literatur
  • Projektmanagement im Kultur- und Medienbereich
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Recherche in Datenbanken
  • Verfassen wissenschaftlicher Texte