Hier finden Sie Berufsinformationen, Angebote zu Aus- und Weiterbildungen sowie Informationen zu Einstiegsgehältern, Arbeitsmarkttrends und vieles mehr.

Schulpsycholog(e)in

Berufsbereiche: Soziales, Kinderpädagogik und Bildung / Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Ausbildungsform: Uni/FH/PH

Berufsbeschreibung

Psychologie ist ein Wort aus der griechischen Sprache und bedeutet "Seelenkunde". Die Tätigkeit von SchulpsychologInnen umfasst die Betreuung von SchülerInnen und darüber hinausgehend auch die Beratung von deren Eltern und LehrerInnen.

SchulpsychologInnen befassen sich mit Fragen und Problemen von einzelnen SchülerInnen oder Schülergruppen, Eltern und Lehrpersonen. Ziel ist die Unterstützung beim Lernen, bei der Entwicklung, im Verhalten und in der Bildungs­beratung.

Sie arbeiten gemeinsam mit Schulpartnern und Schulbehörden auf regionaler und überre­gionaler Ebene. Sie arbeiten an Weiterentwicklungen sowie an der Überwindung von Problem­lagen in einzelnen Schulen und im gesamten Schulwesen. Es geht dabei um die Unterstützung des Systems Schule. Zudem leisten sie psychologische Hilfe im Rahmen von Krisensituationen.

Siehe auch den Kernberuf Psycholog(e)in.

  • 4 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 1
    • Bereitschaft zu Selbstreflexion
  • Beobachtungsgabe
  • Hohes Einfühlungsvermögen
  • Kommunikationsstärke
  • 8 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Statistik-Kenntnisse
  • Case Management in der Sozialarbeit
  • Forschungstätigkeiten
  • Kompetenzanalyse
  • Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Psychodiagnostik
  • Psychosoziale Beratung
  • Sozialpsychologische Notfallhilfe