Online-HändlerIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit
Ausbildungsform: Schule
∅ Einstiegsgehalt: € 1.440,- bis € 2.570,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Online-HändlerInnen organisieren den Handel von Waren jeglicher Art im Internet. Sie kümmern sich um den Einkauf neuer Produkte und stellen sicher, dass immer genug Waren auf Vorrat im Lager sind. Darüber hinaus analysieren sie das Kaufverhalten der KundInnen und entscheiden, welche Produkte zum Verkauf angeboten werden. Online-HändlerInnen nehmen die Online-Bestellungen der KundInnen entgegen und sorgen für den raschen Versand der Produkte.

Darüber hinaus gehört die permanente Kontrolle der Funktionstüchtigkeit der Website und des Online-Shops zu den Aufgaben von Online-HändlerInnen. Sie verfassen Produkttexte, -fotos und -videos und stellen diese online. Ebenso vermarkten sie Produkte auf Social-Media-Kanälen. Sie arbeiten eng mit E-Commerce-ManagerInnen und der Marketing-Abteilung zusammen.

Typische Tätigkeiten sind z.B.:

  • Online-Bestellungen aufnehmen und bearbeiten
  • Produkte einkaufen
  • Kaufverhalten der KundInnen analysieren
  • KundInnen betreuen
  • Reklamationen und Beschwerden bearbeiten
  • Website aktualisieren
  • Kundendaten verwalten
  • <p>TYPO3 für Entscheider, Projektleiter, Entwickler, Marketer, Content-Autoren, Redakteure und für wirklich jeden, der TYPO3 bewerten oder nutzen möchte.</p>Wenn Sie TYPO3 noch nie gesehen haben, erfahren Sie, wie Sie es am besten nutzen können und was TYPO3 von anderen Content Management-Systemen unterscheidet, die Sie vielleicht schon benutzt haben.<p>Content Management ist ein zentraler Aspekt der Unternehmenskommunikation, egal ob es sich um Intranets und interne digitale Ablagen oder um öffentlich zugängliche Produktseiten und Online-Communities handelt. </p><p>Erfahren Sie, wie Sie das Beste aus dem erfolgreichen Enterprise CMS ?TYPO3? herausholen, um Informationen sowie digitale Inhalte zu organisieren und global zu kommunizieren, Nutzen Sie die leistungsstarke Multi-Site- und Mehrsprachen-Unterstützung von TYPO3 und erfahren Sie, wie das TYPO3 CMS-Backend und -Frontend funktioniert.</p><p>Lernen Sie die Funktionsweise von TYPO3 und erhalten einen Überblick über die wichtigsten Aspekte, die Sie kennen sollten, einschließlich der Community und des professionellen Ökosystems von TYPO3.</p>TYPO3 - EinführungWas Sie mit TYPO3 machen könnenDas TYPO3-Projekt und das TYPO3-ÖkosystemKompetenzen mit TYPO3 aufbauenTYPO3 - Entwurf und PlanungProgrammoberflächeNavigation und InformationsarchitekturVisuelle Gestaltung und ThematisierungVerwaltung von InhaltenTYPO3-MultisiteMehrsprachige Websites mit TYPO3TYPO3 - Entwurf und EntwicklungDie Vogelperspektive: Worauf lasse ich mich ein?Womit arbeite ich?Konfigurieren und AnpassenTYPO3 mit Extensions erweiternEigene Erweiterungen bauenTYPO3 - Verwaltung und WartungDer TYPO3 Release-ZyklusTYPO3 aktualisieren: Minor-ReleaseAktualisierung von TYPO3: Major-UpgradeStarten und in den Live-Betrieb überführenMultisite und zentrales Site-ManagementLeistung und SkalierbarkeitSystem- und DatensicherheitService-ÖkosystemTYPO3 - InstallationÜberlegungen bevor Sie beginnenEinrichten einer lokalen EntwicklungsumgebungKonfigurieren des Projekts und Installieren von TYPO3 CoreAktivieren des BackendsInstallieren des TYPO3-EinführungspaketsTYPO3 - Website-ErstellungErstellen des SeitenbaumsKonfigurieren der WebsiteHinzufügen einer TypoScript-VorlageErstellen einer Site-ExtensionEinbinden eines HTML-ThemasErsetzen des Theme-Inhalts durch dynamische TeileErstellen von InhaltenDen Inhalt stylenTYPO3 - ErweiterungenAktivieren einer SystemerweiterungDurchsuchen des TERInstallieren der News-ExtensionKonfigurieren der News-ExtensionTYPO3 - InhaltselementeKonzeption, Entwicklung und VerwendungTYPO3-Inhaltstypen kennenlernenNeuen Inhaltstyp erstellenVerwenden des InhaltstypsRendering des InhaltselementsTYPO3 - ExtensionsErstellen der Extension-StrukturHinzufügen einer eigenen DatenstrukturAktivieren Sie die Erweiterung und fügen Sie Ereignisse hinzuDas Plugin erstellenHolen von Inhalten aus der DatenbankErstellen einer Detailansicht für ein EreignisTYPO3 - ÜbersetzungenHinzufügen einer neuen SpracheZuweisen der Sprache zu einer SiteSeiten und Inhalte übersetzenHinzufügen einer Sprachumschaltung zu Ihrer VorlageTYPO3 - Content Management Workflow und BerechtigungenErstellen des FilemountsAnlegen einer Backend-BenutzergruppeZugriff auf den Seitenbaum erteilenAnlegen eines BenutzersTesten der BerechtigungenTYPO3 - Debugging und FehlersucheDen Anwendungskontext auf "Entwicklung" setzenAktivieren der Voreinstellung für die Debug-KonfigurationDebuggen und Fehlerbehebung von PHP in TYPO3Fehlersuche und -behebung in FluidFehlersuche und -behebung in TypoScriptZurücksetzen des Backend-Admin-Passworts
    Zielgruppe:
    Interessenten mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Berufserfahrungen im Medienbereich, Kommunikationsbereich oder kaufmännischen Bereich, die sicher im Umgang mit dem PC sind sowie eine Affinität zum Internet und digitalen Medien haben und eineTYPO3 - Beratung, Coaching, Workshop, Training suchen!
    Voraussetzungen:
    Keine besonderen Anforderungen.

    Institut:
    HECKER CONSULTING

    Wo:
    Virtuelles Klassenzimmer, Live-Online-Seminar

  • Die Kursreihe Online-Marketing kompakt vermittelt Top- Know-how zu den aktuellsten Themen im Internet-Marketing (Online-Marketing, Web 2.0 & Social Media Marketing, Online-PR, Google AdWords, Suchmaschinen-Marketing, Web-Controlling, Web Usability) und setzt sich aus 5 Seminar-Modulen zusammen.
    Ziele:
    Professionelle Aus- und Weiterbildung im Internet Marketing zur Erweiterung und Vertiefung von vorhandenem Know-how im Marketing.
    Zielgruppe:
    Personen mit Berufsbild Marketing, PR, Kommunikation, Vertrieb, Medien, Unternehmensgründung
    Voraussetzungen:
    Erfahrung im Marketing

    Institut:
    CPC-Consulting

    Wo:
    Online-Webinare mit Trainer-Vortrag

  • <P>Stress ist nicht gleich Stress. Es kommt vor allem darauf an, wie wir mit Ihm umgehen. Was die eine Person&nbsp.als moderaten Stress wahrnimmt,&nbsp.kann für eine andere Person eine starke Überlastung des Organismus und&nbsp.somit die&nbsp.Begünstigung von Krankheiten nach sich ziehen.&nbsp.Enspannungstraining und Entspannungstechniken sollen hier Abhilfe schaffen.</P><P>In unserem Online Fernlehrgang "Entspannungstrainer B-Lizenz" lernen Sie nicht nur den Stress und seine Auslöser besser kennen, sondern auch wie Sie adäquat auf Stress reagieren. Hierzu werden wir Ihnen ein breites Feld an klassischen, als auch an modernen Entspannungstechniken fachlich fundiert vorstellen.</P><P>Neben dem benötigten theoretischen Zugang zum Thema, ist es uns wichtig, den richtigen Transfer in die Praxis zu vermitteln. Hierbei stehen vor allem die progressive Muskelrelaxation und das autogene Training im Mittelpunkt.</P><P>Die konkreten Inhalte unserer Online&nbsp.B-Lizenz&nbsp.Ausbildung:</P>Grundlagenmodul mit Anatomie, Physiologie, kundenorientierten Inhalten uvm.Entspannungsmethoden - ein ÜberblickMentales- &amp. autogenes TrainingStresstheorieProgressive Muskelrelaxation<P>Mit unserer Entspannungstrainer B-Lizenz Ausbildung können Sie sich&nbsp.nicht nur selbst zu einer besseren Stressregulierung trainieren, auch Ihre KundenInnen werden es Ihnen danken.</P><P>Zudem stellt&nbsp.die Ausbildung auch für bereits etablierte Trainer im <A href="https://www.sportausbildung.com/ausbildung-ernaehrungsberater">Gesundheits- und Fitnessbereich </A>eine sehr gute Ergänzung&nbsp.in Ihrem&nbsp.Handlungsrepertoire dar. Für alle Interessierten kann die Online B-Lizenz Ausbildung&nbsp.ein erster&nbsp.Schritt&nbsp.zu einer Karriere als <A href="https://www.sportausbildung.com/yoga-pilates-entspannungstrainer">dipl. Entspannungstrainer </A>sein.</P> Schlagwörter: Entspannungstechniken, Entspannungsmethode, Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Online Trainer
    Ziele:
    In der Entspannungstrainer B-Lizenz Ausbildung ist es unser Ziel, Ihnen grundlegende Kompetenzen im Bereich Entspannungstraining und Stressregulierung zu vermitteln.
    Zielgruppe:
    Die Ausbildung EntspannungstrainerIn richtet sich an sport- und ernährungsinteressierte Personen.
    Voraussetzungen:
    Die Ausbildung EntspannungstrainerIn B-Lizenz beginnt mit der Basis und deckt alle notwendigen Bereiche ab. Vorkenntnisse sind daher nicht nötig.

    Institut:
    Flexyfit Sports Academy

    Wo:
    Fernkurs

  • Hier vertiefen die TeilnehmerInnen die im Seminar "Internet für Einsteiger" erlernten Fähigkeiten. Besonders der Umgang mit Suchmaschinen interessiert, dazu die Möglichkeit, entfernte Rechner für sich arbeiten zu lassen um zum Beispiel den Bestand von Bibliotheken zu durchforsten. Weitere Dienste, die wir kennen lernen: News-Groups und Mailinglisten, Audio-Video-Konferenzen ("live-Gespräche" mit anderen Teilnehmern rund um den Erdball). Natürlich wird auch auf das Herunterladen und die Installation von im Internet frei erhältlichen PC-Programmen nicht vergessen. Nach Absolvierung dieses aktivSeminars wissen die Teilnehmer:1. Was das Internet an "versteckten" Leckerbissen bereithält. 2. Welche Dienste es über E-Mail und WWW hinaus gibt und wofür sie geeignet sind. 3. Welche Services sie in Anspruch nehmen können. 4. Wie sie zeit- und kostensparend alle Internet-Dienste nutzen können. ...und können:1. Kostenlose Computerprogramme aus dem Internet beziehen. 2. Suchmaschinen gezielt einsetzen. 3. Via Internet (zum billigen Online-Tarif) in alle Welt telefonieren. 4. Ihre eigene Video-Konferenz (mit Verwandten, Freunden) veranstalten. 5. An Diskussionsforen zu Sie interessierenden Themen teilnehmen. 6. Das Internet "automatisch" nach gewünschten Informationen durchsuchen lassen.
    Ziele:
    Erweiterte Internetkenntnisse, inkl. Newsgroups, Suchstrategien etc.
    Zielgruppe:
    Generation 50+
    Voraussetzungen:
    Grundkenntnisse des Betriebssystem Windows, der Textverarbeitung und des Internet

    Institut:
    NETclub 50+

    Wo:
    1090 Wien, Währinger Str. 57/7

  • Dieser fünfwöchige Online-Kurs bietet Ihnen 4 Lerneinheiten rund um das Thema synchrone Online-Konferenzen. Durch praxisorientierte Aufgaben und Übungen im virtuellen Klassenzimmer wird der Transfer hergestellt. Wöchentliche Online-Konferenzen die von der
    Voraussetzungen:
    Qualifizierung als tele-Tutor, E-Trainer, TeleCoach, Net-Trainer, Experte für Neue Lerntechnologien bzw. vergleichbare berufliche Tätigkeit im Bereich Training und E-Learning, EDV- / Internet-Grundkenntnisse, Zugang zum Internet, Headset
  • SEO, SEA (GoogleAdWords) • Analyse Internet Trends • Strategieentwicklung • rechtl. Rahmen- Bedingungen Professionelle Werbung auf Instagram, Facebook usw. schalten • Suchmaschinen Optimierung • Erstellen von Werbestrategien
    Zielgruppe:
    Interessierte • Einsteiger*innen • Personen mit Berufserfahrung, die ihre Kenntnisse vertiefen möchten

    Institut:
    Klartext

    Wo:
    Neustiftgasse 71/1 1070 Wien

  • E-Moderatoren und E-Moderatorinnen sind eine neue Generation von Lehrenden und Trainerinnen und Trainern, die mit den Lernenden online arbeiten. Dieser Kurs soll "den Funken überspringen lassen" und Ihnen helfen, die Online-Welt zu einem kreativen, anregenden, produktiven und relevanten Platz für erfolgreiches Lernen zu machen.
    Zielgruppe:
    Online Trainerinnen und Lehrende, Personen im Wissensmanagement
    Voraussetzungen:
    PC oder Mac mit Internetzugang

    Institut:
    TLA TeleLearn-Akademie gGmbH

    Wo:
    Online-Kurs

  • com+plus bietet ein einjähriges Fernstudium Kommunikationsmanagement/PR an. Die zwölf Lerneinheiten verbinden die theoretischen Grundlagen der Public Relations mit der PR-Praxis. Vertieft wird das PR-Wissen in vier praxisorientierten Präsenzphasen (insgesamt 17 Workshop-Tage). Das Fernstudium ist von der DPRG zertifiziert und von der ZFU anerkannt. Abschlussmöglichkeiten: Kommunikationsmanager(in) (ZAK), PR-Berater(in)/PR-Referent(in) (PZOK). com+plus veranstaltet außerdem regelmäßig Einzelworkshops und ist Herausgeber des PR-Online-Portals LexiCom.
    Ziele:
    Unser Ziel ist es, in direktem Dialog mit der PR-Branche die Professionalisierung der PR voranzutreiben und mit einem praxisorientierten Konzept Kommunikationsprofis auszubilden.Unser Anspruch - communication@its best - bedeutet konkret: * starker Praxisbezug * ständige Aktualisierung der Inhalte * erfahrene und professionelle Dozenten * Abbildung essentieller theoretischer sowie praxisbezogener Prozesse der Kommunikation und PR * kontinuierliche Beobachtung der Branche und Umsetzung neuer Trends in aktuelle Lehreinheiten * langfristige Serviceangebote (Studien,Literaturdaten- banken, Lexika, Checklisten etc.) rund um die PR * individuelle Betreuung und intensive Prüfungsvorbereitung * intensive Zusammenarbeit mit erfahrenen und anerkannten PR-Managern * gezielte Vorbereitung auf die PR-Profession * Aufbau eines Kontaktnetzwerkes * Intensive Kontakte zu Wirtschaftsunternehmen
    Zielgruppe:
    Pressesprecher/innen, PR-Referent/innen und alle in der Kommunikationsbranche Tätigen;Berufswechsler/innen;Studierende (der PR und Kommunikationswissenschaften);PR-Assistenten/innen;Neueinsteiger/innen aus Kleinbetrieben, Mittelstand, Konzernen, Agenturen und Redaktionen;Selbstständige, die Ihre Geschäftsideen in der Öffentlichkeit bekannt machen möchten
    Voraussetzungen:
    abgeschlossenes Hochschulstudium bzw.mehrere Jahre Berufserfahrung im PR-Bereich

    Institut:
    com+plus GmbH

    Wo:
    Münster

  • Sie lernen neben betriebswirtschaftlichen und sportrechtlichen Grundlagen über Konzeption und Bau einer Golfanlage auch das Know-how zur Finanzierung und Wirtschaftlichkeit. Darüber vermittelt Ihnen die Weiterbildung wichtiges Hintergrundwissen zur Golfbetriebsführung, zum Vereinsmanagement und zur Veranstaltungsorganisation. Bei der Weiterbildung Golfbetriebsmanagement handelt es sich um einen staatlich geprüften und zugelassenen Fernunterricht mit 15 Studienheften und 3 Präsenzphasen, ergänzende Online-Vorlesungen, sowie interaktive Webinare.
    Ziele:
    Sie suchen den perfekten Schwung für Ihre Karriere? Mit dem Fernstudium Golfbetriebsmanagement eignen Sie sich das nötige Fachwissen an, um ins professionelle Golfmanagement einzusteigen. Ob Mitarbeiter einer Golfanlage oder Quereinsteiger – mit dieser Weiterbildung forcieren Sie Ihren beruflichen Aufstieg in der Golfbranche.
    Zielgruppe:
    Zur Zielgruppe der Weiterbildung gehören neben Personen, die bereits ehrenamtlich, haupt- oder nebenberuflich im Golfsport arbeiten auch Quereinsteiger.
    Voraussetzungen:
    Für das Fernstudium benötigen Sie einen Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder (Fach-)Hochschulreife.
  • Die Weiterbildung Hotelbetriebswirt/-in (IST) vermittelt berufsqualifizierendes Know-how u. a. in den Bereichen: - BWL, Unternehmensführung, Recht, Personalmanagement - Qualitäts- und Kundenmanagement, Projektmanagemen - Grundlagen des Hotelmanagements, Hotelorganisation, Hotelmarketing - Branchenrecht, Veranstaltungsorganisation, EDV - Vertriebssysteme und -wege in der Hotellerie, Vertriebsorganisation und strategisches Vertriebsmanagement, Sales Force in der Hotellerie - F&B-Management - Kundenzufriedenheit Bei dieser Weiterbildung handelt es sich um einen staatlich geprüften und zugelassenen Fernunterricht mit 18 Studienheften und 3 Präsenzphasen sowie 7 ein-bis zweistündige Webinare, sowie ergänzende Online-Vorlesungen.
    Ziele:
    Der Hotelmarkt ist hart umkämpft. Kleine Betriebe müssen schließen oder werden von größeren Ketten aufgekauft. Um in diesem harten Wettbewerb bestehen zu können, benötigen die Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter. Hotelbetriebswirte wissen, wie sie ihre Kunden zufrieden stellen und wie sie ein Hotel bestmöglich vermarkten, um eine optimale Auslastung zu erreichen.
    Zielgruppe:
    Zur Zielgruppe dieser Weiterbildung gehören Hotelkaufleute, Hotelfachleute, Restaurantfachleute und –fachkräfte, Köche, Housekeeping und Quereinsteiger.
    Voraussetzungen:
    Für diese Weiterbildung wird ein Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder die (Fach-) Hochschulreife oder eine mehrjährige Berufserfahrung vorausgesetzt.

    Institut:
    IST-Studieninstitut

    Wo:
    Fernunterricht

  • 8 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • 1
    • Anpassungsfähigkeit
  • IT-Affinität
  • KundInnenorientierung
  • 1
    • Informationskompetenz
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Vorausschauendes Denken
  • Zahlenverständnis
  • 16 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Vertriebskenntnisse
  • Auftragsabwicklung
  • Beschwerdemanagement
  • Bestellwesen
  • Datenpflege
  • Disposition
  • E-Commerce-Software
  • Fakturierung
  • MS Office-Anwendungskenntnisse
  • Office Management
  • Rechnungskontrolle
  • Reklamationsbearbeitung
  • Telefonauskunft
  • Telefonieren
  • Terminkoordination
  • Vorbereitende Buchhaltung