Multimedia-ProjektmanagerIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit / Medien, Grafik, Design, Druck, Kunst, Kunsthandwerk
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.090,- bis € 2.390,- * Arbeitsmarkttrend: steigend
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Multimedia-ProjektmanagerInnen sind für die gesamte Abwicklung eines Multimedia-Projektes verantwortlich. Sie steuern die einzelnen Projektgruppen und koordinieren die Tätigkeiten von KonzepterInnen, ProgrammierInnen und Web-DesignerInnen und MedienkomponistInnen zusammen.

Multimedia-ProjektmanagerInnen wirken an der inhaltlichen Konzeption und Realisierung eines Produktes mit und sorgen für die Einhaltung von Zeitplänen und Budgets. Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Beratung der AuftraggeberInnen.

Siehe auch den Kernberuf ProjektmanagerIn.

Diplomstudium Universitätsstudium Design - Grafik und Werbung Diplomstudium Universitätsstudium Medienkunst - Digitale Kunst Diplomstudium Universitätsstudium Design - Grafik Design Diplomstudium Universitätsstudium Bildende Kunst - Grafik Diplomstudium Universitätsstudium Medienkunst - Transmediale Kunst Fachhochschullehrgang Fachhochschullehrgang Film, TV & Media - Creation and Distribution Universitätslehrgang Universitätslehrgang Web and Mobile Media Design (AE, MSc) Berufsbildende mittlere Schule (BMS) Meisterschule für Kommunikationsdesign Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Informationstechnologien Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium MultiMediaTechnology Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Medienmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Internettechnik Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Journalismus & Medienmanagement Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Multimediatechnik Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Medientechnik Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Medientechnik und -design Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium Film-, TV- und Medienproduktion Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium InterMedia Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium MultiMediaArt Bachelorstudium (FH) Fachhochschulstudium IT Infrastruktur-Management Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Media Communications Major Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Zeitbasierte und Interaktive Medienkunst Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Grafik- & Informationsdesign Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Bachelor of Arts in Strategic Communication Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Medieninformatik und Visual Computing Bachelorstudium (UNI) Universitätsstudium Grafikdesign und Fotografie Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Informatik - IT-Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium IT-Recht & Management Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium MultiMediaTechnology Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Digitale Medien & Kommunikation Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Media Design Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Digital Arts Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium InterMedia Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Kommunikation, Wissen, Medien Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Communication Design Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Journalismus & Neue Medien Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Interactive Media Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium MultiMediaArt Masterstudium (FH) Fachhochschulstudium Interaction Design Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Digital Art - Compositing Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Media and Human-Centered Computing Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Webwissenschaften Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Medieninformatik - Media Informatics Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Interface Cultures Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Zeitbasierte Medien Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Media and Convergence Management Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Informatik - Visual Computing Masterstudium (UNI) Universitätsstudium JDM Europe, Digital Media, Arts and Cultural Heritage Studies (EuroMACHS) Masterstudium (UNI) Universitätsstudium Computational Logic (DDP)
  • Bildbearbeitung, DTP, Screendesign, CD-ROM Produktion, Online Design/Internet, DVD Authoring, Online Technologie, Audio & Video, 3D/Video, Projektmanagement und Präsentationstechniken
    Ziele:
    Der Absolvent wird gezielt auf einen Berufseinstieg in die Werbe- und Multimedia- Dienstleistungsbranche vorbereitet. Er sieht sich als Allrounder mit den Schwerpunkten Umsetzung, Gestaltung und Programmierung von interaktiven Medien wie Internet und CD-ROM. Die Studenten erlangen die Fähigkeit, in allen Bereichen der Multimedia-Industrie professionell arbeiten zu können.
    Zielgruppe:
    alljene die umfassende Kenntnisse über die Zusammenhänge innerhalb der Multimediabranche erlangen möchten um komplette interaktive Multimediaproduktionen erstellen zu können.
    Voraussetzungen:
    Mindestalter 18 Jahre, Pflichtschulabschluss

    Institut:
    SAE Technology College

    Wo:
    Wien

  • tele-Tutor-Training, Mediendidaktik und Medieninformatik, Bildungsmanagement, Medienpädagogik, Projektmanagement E-Learning
    Ziele:
    Am Ende des Kurses verfügen die Teilnehmenden über folgende Kompetenzen und Fähigkeiten: u.a. vertieftes Verständnis für neue Lerntechnologien, d.h. ihrer technischen Funktion, Bedienung und Nutzung, vertieftes Verständnis der pädagogischen, didaktischen
    Zielgruppe:
    Personen aus dem Bildungswesen, die mit der Planung, Entwicklung und dem Einsatz neuer Lerntechnologien, besonders Multimedia und tele-Lernen, befasst sind.
    Voraussetzungen:
    Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare berufliche Erfahrung im Bildungsbereich, EDV- / Internet-Grundkenntnisse, Zugang zum Internet, Headset
  • Wirtschaftsinformatiker besitzen neben fundierten betriebswirtschaftlichen Kenntnissen auch spezielles Know-how im Bereich der neuesten Informations- und Kommunikationstechniken. Die Doppelqualifikation macht sie zu gefragten Mitarbeitern. Ihre Haupttätigkeit ist die Lösung betriebswirtschaftlicher Probleme und die Bewältigung von Aufgaben im Informations- und Kommunikationsmanagement mithilfe IT-gestützter Anwendungssysteme. Als IT-Professional benötigen Sie heute neben detaillierten Kenntnissen über Geschäftsprozesse sowie anwendungsorientiertem IT-Know-how auch solide Managementfähigkeiten und persönliche Schlüsselqualifikationen zur Bewältigung der vielfältigen Aufgabenstellungen an den Schnittstellen zwischen IT, Fachbereich und Management. Nach der Vermittlung solider Grundlagenkenntnisse in den wichtigsten Bereichen der Betriebswirtschaftslehre, Informatik und Wirtschaftsinformatik stehen die IT-Lösungen im betrieblichen und zwischenbetrieblichen Bereich im Mittelpunkt des Fernstudiums. Hier werden insbesondere die Vorgehensweise bei der Entwicklung, Konzeption und Einführung dieser Systeme sowie die Wirtschaftlichkeit und die gesellschaftlichen Auswirkungen des Betriebs derartiger Systeme erarbeitet. Vertiefungsmöglichkeiten zum Prozess- und IT-Berater oder zum Projektmanager bei der Entwicklung und Einführung komplexer IT-Systeme runden den ganzheitlichen Kompetenzerwerb ab. Im ersten Semester wählen Sie zwischen „Selbstmanagement“ und „Präsentationstechnik“. Im sechsten Semester wählen Sie ein Wahlpflichtmodul aus vier Studienschwerpunkten aus. Für die Seminarveranstaltungen müssen Sie sich insgesamt ca. 50 Tage freihalten. Diese dauern in der Regel einen Tag. Die Klausuren schreiben Sie entweder unmittelbar im Anschluss an ein Seminar oder zu einem späteren Termin. Neben der Vorbereitung auf Prüfungen haben die Präsenzveranstaltungen vor allem den Zweck, anspruchsvolle Themen zu vertiefen und neuere Entwicklungen im Fachgebiet zu erarbeiten. Erlerntes als Werkzeug zur Problemlösung anzuwenden, steht dabei im Vordergrund. Während Ihres Studiums müssen Sie eine Projektaufgabe aus dem Problembereich des Studiums während einer Praxisphase in einem Betrieb nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten bearbeiten (9 Wochen, mindestens aber 45 Präsenztage).
    Zielgruppe:
    Für IT-Interessierte mit hoher Praxisorientierung
    Voraussetzungen:
    Abitur oder Fachhochschulreife. Unter bestimmten Voraussetzung ist das Studium auch ohne Abitur möglich. - Englischkenntnisse auf dem Niveau des First Certificate in English B2 - Sichere Mathematikkenntnisse auf dem Niveau der Mittleren Reife - Grundlagen in Finanzmathematik, z. B. Zinseszinsrechnung - Grundlegende PC-Anwendungskenntnisse

    Institut:
    AKAD Die Privat-Hochschulen GmbH

    Wo:
    Seminare und Klausuren können in der Regel an allen AKAD-Standorten besucht bzw. geschrieben werden.

  • Mit diesem Seminar koennen Sie MS Dynamics NAV professionell kleine Projekte von der Pre-Sales Phase bis zur Projektuebergabe begleiten und fuehren. Dabei liegt der Schwerpunkt als Berater oder als Salesconsultant aufzutreten. Sie analysieren die Organisation mit seinen Arbeitsprozessen und entwerfen und implementieren eine Loesung mit MS Dynamics NAV. Nach Besuch dieses Seminars koennen Sie souveraen und professionell MS Dynamics NAV komplette Projekte von der Pre-Sales Phase bis zur Projektuebergabe begleiten und fuehren. Dabei liegt der Schwerpunkt als Berater oder als Projektmanager aufzutreten und entsprechende Aufgaben zu delegieren, zu kontrollieren bzw. zu eskalieren. Sie ueberwachen dabei das Projektbudget, -zeit und die vereinbarte Qualitaet bis zur Koordination der Anwenderschulung und uebertragen an die Verantwortlichen fuer die Wartung, Administration und Pflege der MS Dynamics NAV Software, inkl. Dokumentation.
    Ziele:
    Den Inhalt des Seminares in der Praxis umsetzen bzw. anwenden koennen
    Zielgruppe:
    Anwender
    Voraussetzungen:
    PC Grundlagen

    Institut:
    BLUM GmbH

    Wo:
    Vorort beim Kunden

  • Begriffserklärung Projekte, Projektmanagement und Projektarten, Proejekterfolgs- und misserfolgskritierien, Projektumfeld (Dimension im Projektumfeld, Projektumweltanalyse, Projekt und Business Case, Projektmarketing) Projektorganisation (Projektorganisationsformen, Projektrollen, Funktionendiagramm), Kommunikation im Projekt, Projektphasen, Projektziele und Strategien, Projektinhalte, Projektstrukturen, Magisches Dreieck (Projekttermine, Projektressourcen, Projektkosten, Projektfinanzmittel),Projektcontrolling (Projektqualität, Projektrisiken, Change Management in Projekten, Projektfortschrittsbereiche, Projekt Score Card, Earned Value Analyse), Information, Dokumentation, Berichtswesen, Projektarbeit
    Zielgruppe:
    Führungskräfte, Projektleiter, Projektmitarbeiter, die durch international anerkanntes Zertifikat Kompetenz im Projektmanagement belegen möchten.
    Voraussetzungen:
    Berufserfahrung, Bereitschaft zum Erfahrungsaustausch, zur aktiven Mitarbeit (Sebststudium) und Einbringung eines Projektes aus der Arbeitspraxis, um dieses durchzuarbeiten

    Institut:
    Verein Frauenpower Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung für Frauen

    Wo:
    VHS Favoriten, Arthaberplatz 18, 1100 Wien

  • Projektmanagement // Studium-Beschreibung Im Diplomlehrgang Projektmanagement mit Abschluss als "DIPLOMIERTE/R PROJEKTMANAGER/IN" werden in 10 Modulen die erforderlichen Kenntnisse vermittelt, sodass Sie zukünftig Projekte erfolgreich planen, umsetzen und den Erfolg einschätzen können. Zielgruppe: Personen, die Projektmanagementaufgaben und -verantwortung übernehmen möchten. Projektmitarbeiter/-leiter, Abteilungsleiter, Teamleiter, Assistenten, Führungskräfte, Qualitätsmanager, Kundenmanager, Produkt- und Dienstleistungsentwickler sowie Unternehmer. Personen, die theoretisches und praktisches Grundlagenwissen in der Projektplanung, im Projektmanagement sowie im Projektcontrolling erlangen möchten.
    Ziele:
    Im Diplomlehrgang „Projektmanagement“ werden die zur Erfüllung der Anforderungen einer Projektmanagerin, eines Projektmanagers erforderlichen Kenntnisse vermittelt. Dies erfolgt in 10 Fernlehrmodulen (entspricht 60 ECTS mit 1.500 Stunden Workload).
    Zielgruppe:
    ProjektmitarbeiterInnen ProjektcontrollerInnen Führungskräfte Abteilungs-/TeamleiterInnen Kunden-/ProduktmanagerInnen Unternehmensberater im PM

    Institut:
    ÖKZ Unternehmensberatungs GmbH

    Wo:
    Grazerstraße 41 2700 Wiener Neustadt

  • Begriffserklärung Projekte, Projektmanagement und Projektarten, Proejekterfolgs- und misserfolgskritierien, Projektumfeld (Dimension im Projektumfeld, Projektumweltanalyse, Projekt und Business Case, Projektmarketing) Projektorganisation (Projektorganisationsformen, Projektrollen, Funktionendiagramm), Kommunikation im Projekt, Projektphasen, Projektziele und Strategien, Projektinhalte, Projektstrukturen, Magisches Dreieck (Projekttermine, Projektressourcen, Projektkosten, Projektfinanzmittel),Projektcontrolling (Projektqualität, Projektrisiken, Change Management in Projekten, Projektfortschrittsbereiche, Projekt Score Card, Earned Value Analyse), Information, Dokumentation, Berichtswesen, Projektarbeit
    Zielgruppe:
    Führungskräfte, Projektleiter, Projektmitarbeiter, die durch international anerkanntes Zertifikat Kompetenz im Projektmanagement belegen möchten.
    Voraussetzungen:
    Berufserfahrung, Bereitschaft zum Erfahrungsaustausch, zur aktiven Mitarbeit (Sebststudium) und Einbringung eines Projektes aus der Arbeitspraxis, um dieses durchzuarbeiten
  • Die onlinebasierte Fortbildung auf der Lernplattform des Goethe-Instituts qualifiziert Sie für den Einsatz digitaler Medien im DaF-Unterricht. Das Angebot ist differenziert und bietet Ihnen die Möglichkeit, einzelne Kurseinheiten je nach Ihren Vorkenntnissen im Umgang mit Computer und Internet bzw. zu einem bestimmten Schwerpunktthema zu wählen. Während des Kurses werden Sie intensiv tutoriell betreut.
    Ziele:
    Spezialisierung im Bereich Mediendidaktik
    Zielgruppe:
    Deutschlehrkräfte
    Voraussetzungen:
    Mehrjährige Sprachlehrerfahrung

    Institut:
    Goethe-Institut Bereich Multimedia und Fernlehre

    Wo:
    Fernkurs ohne Präsenzveranstaltungen

  • Zusatzausbildung für Mitarbeiter im kaufmännischen und technischen Bereich um Inhalte von Webseiten bearbeiten und erstellen zu können seowohl mit demWYSIWIG-Editor, als auch direkt im Code (HTML(X)-EDITOR, JAVASCRIPT)
    Ziele:
    Kenntnisse über den Aufbau von Webseiten. Webseiten erstellen und ändern sowie Grafiken und Multimedia-Elemente einbinden und Hyperlinks erstellen, Anker verwenden, Tabellen in HTML-Dokumente implementieren und Elemente mittels CSS ausrichten. Weiters Felder und Schaltflächen definieren sowie Frames einsetzen. Sofern nicht anders angegeben, müssen Webseiten sowohl in einem WYSIWYG-Editor als auch direkt im HTML-Code erstellt und modifiziert werden können.
    Zielgruppe:
    Mitarbeiter im kaufmännischen und technischen Bereich
    Voraussetzungen:
    ECDL Advanced oder ähnlich fortgeschrittene Anwender am PC

    Institut:
    go2www Heinrich Zillner

    Wo:
    IBEF Stuwerstraße 35 1020 Wien

  • Maxon Cinema 4D 14 ist ein professionelles Softwarepaket zum Erstellen von 3D-Szenen und Objekten im Bereich Film, Multimedia, Visual Effects, Produktdesign, Architektur und Engineering. Die komplette CINEMA 4D-Produktfamilie bietet Ihnen sämtliche Möglichkeiten für professionelles Modellieren, Texturieren, Animieren und Rendern von Bildern und Animationen in atemberaubender Qualität.
    Ziele:
    Lernen Sie Grundlagen der 3D-Welt und des Programmes. Erlernen Sie die grundlegenden Modellierungstechniken, den Umgang mit Materialien, Licht und Szenen, sowie das endgültige Rendering.
    Zielgruppe:
    Zusatzausbildung für im kaufmännischen und technischen Bereich tätige MitarbeiterInnen.Dieses Training richtet sich an Einsteiger in den Bereich der 3D-Erstellung. Es sind keine 3D-Vorkenntnisse erforderlich!
    Voraussetzungen:
    Grundlagen Fortgeschrittene PC- oder MAC-Kenntnisse Photoshop Kenntnisse von Vorteil

    Institut:
    go2www Heinrich Zillner

    Wo:
    Seminarräume go2www Engerthstraße 232-238 1020 Wien

  • 5 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Ästhetisches Gefühl
  • Führungsqualitäten
  • Kaufmännisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
  • 2
    • Genauigkeit
    • Qualitätsbewusstsein
  • 13 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Audio-, Video- und Theater-Produktionskenntnisse
  • Grafikkenntnisse
  • Multimediakenntnisse
  • 3D Computergrafik und -animation
  • Angebotserstellung
  • Audio- und Videosoftware
  • Filmproduktion
  • Filmschnitt
  • Grafik-Software
  • Mixed-Media-Nutzung
  • Postproduktion
  • Tontechnik
  • Webdesign