Messe- und AusstellungsorganisatorIn

Berufsbereiche: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit
Ausbildungsform: Uni/FH/PH
∅ Einstiegsgehalt: € 2.090,- bis € 2.750,- *
* Die Gehaltsangaben entsprechen den Bruttogehältern bzw Bruttolöhnen beim Berufseinstieg. Achtung: meist beziehen sich die Angaben jedoch auf ein Berufsbündel und nicht nur auf den einen gesuchten Beruf. Datengrundlage sind die entsprechenden Mindestgehälter in den Kollektivverträgen (Stand: Juli 2018). Eine Übersicht über alle Einstiegsgehälter finden Sie unter www.gehaltskompass.at. Die Mindest-Löhne und Mindest-Gehälter sind in den Branchen-Kollektivverträgen geregelt. Die aktuellen kollektivvertraglichen Lohn- und Gehaltstafeln finden Sie in den Kollektivvertrags-Datenbanken des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Berufsbeschreibung

Messe- und AusstellungsorganisatorInnen erarbeiten Konzepte für Messen und Ausstellungen. Dabei planen sie die Gestaltung, angefangen vom Standbau über Lichtgestaltung bis hin zur Menüfolge und Besteckwahl und sorgen für den reibungslosen Ablauf. Darüber hinaus sind sie für die Akquisition, Betreuung und Beratung der AusstellerInnen zuständig.

Siehe auch die Berufe MessebautechnikerIn, EventmanagerIn im Tourismus und Betriebs- und UnternehmensberaterIn im Bereich Marketing

  • Die Hotel- und Tourismusbranche befindet sich im Wachstum, verlangt vermehrt nach gut ausgebildeten Führungskräften mit fachspezifischen Kenntnissen auf akademischem Niveau. Unser Studienangebot richtet sich an Neueinsteiger und Branchenkenner aus der Gastronomie, der Hotellerie sowie dem touristischen Dienstleistungsmarkt wie z.B. Transportwesen, Destinationen, Messe- und Eventbereich.
    Ziele:
    Mit unserem international anerkannten Abschluss als Bachelor of Arts (B.A.) erwerben Sie das nötige Management- und Fachwissen für Ihren Berufseinstieg oder Ihre weitere Karriere in der Hotellerie und dem Tourismusmanagement.
    Voraussetzungen:
    * Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife * Alternativ: Berufliche Qualifikation plus berufliche Fortbildung nach dem Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg * Ausreichende Englischkenntnisse * Für ausländische Staatsangehörige: Ausreichende Deutschkenntnisse
  • Ob ein Projekt erfolgreich abgeschlossen wird oder nicht ist sehr stark von einem richtigen Requirements Engineering abhängig. Was wollen die AnwenderInnen wirklich? Was sind die Randbedingungen, die zu beachten sind? Wie messe ich die Qualität von Anforderungen? Wissen Kunden überhaupt was sie wollen? Nach diesem Videotraining Requirements Engineering (CPRE-FL) nach IREB sind Sie in der Lage, den Prozess zur Anforderungserhebung, Anforderungsdokumentation, Anforderungsvalidierung sowie des Anforderungsmanagements professionell zu gestalten und durchzuführen. 19 Videos (3 Stunden und 20 Minuten) 40 Videos (7 Stunden und 30 Minuten) in Deutsch 16 Übungen zur Reflexion inklusive individuelles Feedback PLUS beispielhafter Lösungen zur praktischen Anwendung 45 Übungsfragen (ZUSÄTZLICH zu den offiziellen von IREB) zur Prüfung des Wissens Das Videotraining – Requirements Engineering Foundation Level (CPRE-FL) nach IREB V3.0 – wird auf unserer Online Trainingsplattform angeboten. Sie können sich dort einen kostenlosen Zugang selbst erstellen, und den gewünschten Kurs anschließend per Paypal buchen. Der Zugang steht Ihnen für 14 Wochen zum Preis von €290,- (exkl. Ust.) uneingeschränkt zur Verfügung. Sehr gerne unterstützen wir Sie bei Fragen unter academy@solvistas.com Sehr gerne unterstützen Sie professionelle Requirements Engineering Experten als Tutorinnen und Tutoren auch bei konkreten Fragen, bei der Vorbereitung zur Prüfung. oder bei der Integration der Themen in Ihrem Unternehmen. Buchen Sie jetzt gleich die Videos inklusive 4 Stunden Tutor:innen Betreuung.
    Voraussetzungen:
    Grundlegende IT Kenntnisse
  • ab 17.01.2023
    Ob ein Projekt erfolgreich abgeschlossen wird oder nicht ist sehr stark von einem richtigen Requirements Engineering abhängig. Was wollen die AnwenderInnen wirklich? Was sind die Randbedingungen, die zu beachten sind? Wie messe ich die Qualität von Anforderungen? Wissen Kunden überhaupt was sie wollen? Nach diesem Training IREB Requirements Engineering Foundation-Level sind Sie in der Lage, den Prozess zur Anforderungserhebung, Anforderungsdokumentation, Anforderungsvalidierung sowie des Anforderungsmanagements professionell zu gestalten und durchzuführen. Dieses Training wird auch als Videotraining angeboten und kann als Ergänzung zum verminderten Schulungsteilnehmerpreis optional erworben werden. Dieses Training kann mit der Zertifizierung zum IREB Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE-FL) abgeschlossen werden (OPTIONAL). Inhalte: * Der Überblick über die Aufgaben im Requirements Engineering * Funktionale Anforderungen, Randbedingungen und Qualitätsanforderungen * Die Messbarkeit von Anforderungen * Grundlegende Prinzipien des Requirements Engineerings * Arbeitsprodukte und Dokumentationspraktiken * Strukturierung und Modellierung von Anforderungen * Der Prozess von der Idee bis zur Freigabe einer Anforderung * Die Verwaltung von Anforderungen * Werkzeuge als Untersetzung im Requirements Engineering
    Voraussetzungen:
    Grundlegende IT Kenntnisse

    Institut:
    solvistas Academy

    Wo:
    Online

    Wann:
    17.01.2023 - 19.01.2023

  • ab 02.05.2023
    Ob ein Projekt erfolgreich abgeschlossen wird oder nicht ist sehr stark von einem richtigen Requirements Engineering abhängig. Was wollen die AnwenderInnen wirklich? Was sind die Randbedingungen, die zu beachten sind? Wie messe ich die Qualität von Anforderungen? Wissen Kunden überhaupt was sie wollen? Nach diesem Training IREB Requirements Engineering Foundation-Level sind Sie in der Lage, den Prozess zur Anforderungserhebung, Anforderungsdokumentation, Anforderungsvalidierung sowie des Anforderungsmanagements professionell zu gestalten und durchzuführen. Dieses Training wird auch als Videotraining angeboten und kann als Ergänzung zum verminderten Schulungsteilnehmerpreis optional erworben werden. Dieses Training kann mit der Zertifizierung zum IREB Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE-FL) abgeschlossen werden (OPTIONAL). Inhalte: * Der Überblick über die Aufgaben im Requirements Engineering * Funktionale Anforderungen, Randbedingungen und Qualitätsanforderungen * Die Messbarkeit von Anforderungen * Grundlegende Prinzipien des Requirements Engineerings * Arbeitsprodukte und Dokumentationspraktiken * Strukturierung und Modellierung von Anforderungen * Der Prozess von der Idee bis zur Freigabe einer Anforderung * Die Verwaltung von Anforderungen * Werkzeuge als Untersetzung im Requirements Engineering
    Voraussetzungen:
    Grundlegende IT Kenntnisse

    Institut:
    solvistas Academy

    Wo:
    solvistas Schulungszentrum Wien Karl-Popper-Str. 2 / Top 2 1100 Wien

    Wann:
    02.05.2023 - 04.05.2023

  • ab 10.10.2023
    Ob ein Projekt erfolgreich abgeschlossen wird oder nicht ist sehr stark von einem richtigen Requirements Engineering abhängig. Was wollen die AnwenderInnen wirklich? Was sind die Randbedingungen, die zu beachten sind? Wie messe ich die Qualität von Anforderungen? Wissen Kunden überhaupt was sie wollen? Nach diesem Training IREB Requirements Engineering Foundation-Level sind Sie in der Lage, den Prozess zur Anforderungserhebung, Anforderungsdokumentation, Anforderungsvalidierung sowie des Anforderungsmanagements professionell zu gestalten und durchzuführen. Dieses Training wird auch als Videotraining angeboten und kann als Ergänzung zum verminderten Schulungsteilnehmerpreis optional erworben werden. Dieses Training kann mit der Zertifizierung zum IREB Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE-FL) abgeschlossen werden (OPTIONAL). Inhalte: * Der Überblick über die Aufgaben im Requirements Engineering * Funktionale Anforderungen, Randbedingungen und Qualitätsanforderungen * Die Messbarkeit von Anforderungen * Grundlegende Prinzipien des Requirements Engineerings * Arbeitsprodukte und Dokumentationspraktiken * Strukturierung und Modellierung von Anforderungen * Der Prozess von der Idee bis zur Freigabe einer Anforderung * Die Verwaltung von Anforderungen * Werkzeuge als Untersetzung im Requirements Engineering
    Voraussetzungen:
    Grundlegende IT Kenntnisse

    Institut:
    solvistas Academy

    Wo:
    solvistas Schulungszentrum Wien Karl-Popper-Str. 2 / Top 2 1100 Wien

    Wann:
    10.10.2023 - 12.10.2023

  • ab 14.11.2023
    Ob ein Projekt erfolgreich abgeschlossen wird oder nicht ist sehr stark von einem richtigen Requirements Engineering abhängig. Was wollen die AnwenderInnen wirklich? Was sind die Randbedingungen, die zu beachten sind? Wie messe ich die Qualität von Anforderungen? Wissen Kunden überhaupt was sie wollen? Nach diesem Training IREB Requirements Engineering Foundation-Level sind Sie in der Lage, den Prozess zur Anforderungserhebung, Anforderungsdokumentation, Anforderungsvalidierung sowie des Anforderungsmanagements professionell zu gestalten und durchzuführen. Dieses Training wird auch als Videotraining angeboten und kann als Ergänzung zum verminderten Schulungsteilnehmerpreis optional erworben werden. Dieses Training kann mit der Zertifizierung zum IREB Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE-FL) abgeschlossen werden (OPTIONAL). Inhalte: * Der Überblick über die Aufgaben im Requirements Engineering * Funktionale Anforderungen, Randbedingungen und Qualitätsanforderungen * Die Messbarkeit von Anforderungen * Grundlegende Prinzipien des Requirements Engineerings * Arbeitsprodukte und Dokumentationspraktiken * Strukturierung und Modellierung von Anforderungen * Der Prozess von der Idee bis zur Freigabe einer Anforderung * Die Verwaltung von Anforderungen * Werkzeuge als Untersetzung im Requirements Engineering
    Voraussetzungen:
    Grundlegende IT Kenntnisse

    Institut:
    solvistas Academy

    Wo:
    Online

    Wann:
    14.11.2023 - 16.11.2023

  • 9 überfachliche berufliche Kompetenzen
  • Einsatzbereitschaft
  • Frustrationstoleranz
  • Führungsqualitäten
  • Kaufmännisches Verständnis
  • Kommunikationsstärke
  • Organisationstalent
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Reisebereitschaft
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • 12 In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen
  • Ausbildung zum/zur EventmanagerIn
  • Betriebswirtschaftskenntnisse
  • Marketingkenntnisse
  • Projektmanagement-Kenntnisse
  • Budgetverantwortung
  • Controlling und Finanzplanung
  • Englisch
  • Fundraising
  • Grafik-Software
  • KundInnenberatung
  • Sponsoring
  • Vertragsrecht